Königreich Saudi-Arabien – ausführliche Rundreise

11 Tage Rundreise im Königreich Saudi-Arabien mit Riad – Tabuk – Wadi Al Lawz – Jibal Hisma – Wadi Disah – Al-'Ula – UNESCO-Welterbe Mada'in Saleh (Hegra) – Jabal Ikmah – Oase Chaibar – Medina – Dschidda (Jeddah) – Riad

Hegra Al-Ula - Ruinenstadt in Saudi-Arabien – © almozinisaleh - stock.adobe.com
Patrick Fritzsche Eberhardt-Reisemanager: Patrick Fritzsche E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2024 / 6 Termine 2025 
25.10.2024 – 04.11.2024 (max 16 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine, bei Fluganreise

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

25.10. – 04.11.2024
11 Tage
max 16
15.11. – 25.11.2024
11 Tage
max 16
08.01. – 18.01.2025
11 Tage
max 16
19.02. – 01.03.2025
11 Tage
max 16
09.04. – 19.04.2025
11 Tage
max 16
08.10. – 18.10.2025
11 Tage
max 16
05.11. – 15.11.2025
11 Tage
max 16
26.11. – 06.12.2025
11 Tage
max 16

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Saudi-Arabien.

  • Die Visakosten und die -beschaffung im Wert von ca. 150 € pro Person ist bereits im Reisepreis inklusive!
  • Zusätzlich zur örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung werden Sie von einer erfahrenen Eberhardt-Arabien-Reisebegleitung bereits ab/an Deutschland betreut.
  • Sie reisen in einer kleinen Reisegruppe mit maximal 16 Arabien-Interessenten, die sich auf eine spannende Rundreise durch ein Land der Kontraste begeben.
  • Nach einem vorzüglichen Mittagessen im Luxus-Resort Habitat inmitten der bizarren Natur in der Region Al Ula sehen Sie das Maraya Konzerthaus, welches laut Guinness World Records als „größtes verspiegeltes Gebäude der Welt“ zählt.
  • Bei einem Ausflug ans Rote Meer erfahren Sie viele interessante Informationen zur Stadt der Zukunft Neom - eine Hightech-Stadt, die im Rahmen des Projektes "Vision 2030" entsteht.
  • Genießen Sie das einzigartige Wadi Disah - eine der schönsten Naturlandschaften Saudi-Arabiens.
  • Sie wandeln auf den Spuren der Nabatäer in Mada'in Salih - einst die antike Stadt und Handelsmetropole Hegra und heute UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Bestaunen Sie den monumentalen Elephant Rock, der sich majestätisch aus den Dünen erhebt!
  • In Medina haben Sie die einmalige Gelegenheit, die Spiritualität im Heiligen Bezirk rund um die Propheten-Moschee aufzusaugen!
  • Mit 300 km/h durch die Wüste - diese Fahrt in hochmodernen Zügen der Haramain-Gesellschaft ist ebenfalls ein besonderes Erlebnis!
  • Vom Kingdom Tower genießen Sie einen atemberaubenden Blick über die Hauptstadt Riad - eine Millionenstadt im Wandel.
25.10.2024 – 04.11.2024
2 Termine 2024 / 6 Termine 2025 
Min. 10 / Max. 16
Frank Nimschowski
Ihre Reisebegleitung
ab/an Deutschland (25.10.)
Frank Nimschowski
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 29.09. – 06.10.2024 / ab 1.598 €
  • + 5 weitere Termine
  • 19.10. – 10.11.2024 / ab 9.098 €
  • + 16 weitere Termine
  • 28.09. – 11.10.2024 / ab 5.248 €
  • + 5 weitere Termine
  • 08.10. – 13.10.2024 / ab 1.198 €
  • + 4 weitere Termine
  • 17.04. – 24.04.2025 / ab 2.998 €
  • 26.06. – 03.07.2025 / ab 2.748 €
  • 29.07. – 13.08.2024 / ab 3.998 €
  • + 19 weitere Termine
  • 24.09. – 10.10.2024 / ab 8.798 €
  • + 4 weitere Termine
  • 07.10. – 18.10.2024 / ab 6.298 €
  • + 7 weitere Termine
  • 21.10. – 01.11.2024 / ab 3.438 €
  • + 15 weitere Termine
  • 25.10. – 21.11.2024 / ab 10.998 €
  • + 3 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Lufthansa ab/an Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, München, Stuttgart, Wien oder Zürich via Frankfurt/Main nach/von Riad | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Inlandsflug mit Saudi Arabian Airlines (Saudia) von Riad nach Tabuk und von Jeddah nach Riad
  • alle Flughafentransfers in Saudi Arabien
  • 2 Übernachtungen sowie Late-Check-Out im 5-Sterne-Hotel Radisson Blu Riyadh in Riad
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Skyline in Tabuk
  • 3 Übernachtungen im hochwertigen Sahary AlUla Resort
  • 1 Übernachtung im 5-Sterne-Hotel Le Méridien in Medina
  • 1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Mövenpick Jeddah in Dschidda
  • 9x Frühstück vom Buffet
  • 8x Abendessen vom Buffet in den Hotels und im Camp
  • 1 Abendessen in einem lokalen Fischrestaurant in Dschidda
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Riad
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Frankfurt/Main (nicht zum Reisetermin 09.04.2025 sowie 26.11.2025)
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Visagebühren und -beschaffung im Wert von ca. 150 €
  • Eintritt und Führung im Nationalmuseum inkl. Königspalast (Qasr al Murabba) in Riad
  • Auffahrt auf den Kingdom Tower in Riad
  • Tagesausflug nach Al Sharma (Neom) am Roten Meer
  • Besichtigung der nabatäischen Grabstätten in Al Bada´in
  • Aufenthalt und kleine Wanderung im Wadi Tayyib Al Ism am Roten Meer
  • Stopp an den Maqna Springs (Quellen des Propheten Moses)
  • kleine Wanderung inkl. Picknick im Wadi Disah
  • Führung im Gelände der UNESCO-Weltkulturerbestätte Mada´in Saleh (antikes Hegra)
  • Stopp am Bahnhof der Hedschasbahn
  • Fotostopp am Konzert- und Kongresszentrum Maraya im Ashar-Tal
  • exklusives Mittagessen in einem Luxus-Resort im Ashar-Tal
  • Aufenthalt am berühmten Elephant Rock in Al Ula
  • Ausflug zu den Löwengräbern von Dadan und zu den Petroglyphen am Berg Jabal Ikmah
  • Besuch der Altstadt Al Ula mit Aufstieg auf das Musa Ibn Nusayr Fort
  • Besichtigung der verlassenen Altstadt von Khaibar (Lehmstadt)
  • orientierendende Stadtrundfahrt in Medina
  • Aufenthalt an der Prophetenmoschee innerhalb des heiligen Bezirkes in Medina
  • Führung in der weltweit größten Korandruckerei in Medina
  • Zugfahrt mit dem Schnellzug der Haramain High Speed Railway von Medina nach Jeddah inkl. Sitzplatzreservierung
  • Spaziergang entlang der Corniche von Jeddah
  • Aufenthalt an der King Fahd’s Fountain in Jeddah (höchste Wasserfontäne der Welt)
  • Eintritt und Führung im Abdul Raouf Khalil Museum in Jeddah
  • Besichtigung des Fischmarktes von Jeddah und Bummel über den farbenprächtigen Souk
  • Spaziergang durch die Altstadt Al Balad (UNESCO-Weltkulturerbe) in Jeddah
  • Eintritt und Führung im Palastmuseum im Masmak Fort in Riad
  • Bummel im Boulevard Riyadh City am Abend

Ihr Reiseablauf zum Termin
"25.10.2024 – 04.11.2024"

 

Saudi Arabien bietet eine große und faszinierende Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Erleben Sie einmalige UNESCO-Weltkulturerbestätten der Nabatäer, die historische Altstadt von Dschidda, grüne Oasen, gewaltige Gebirgs- und Felsformationen.
In einer kleinen Gruppen von maximal 16 Gästen tauchen Sie ein in eine neue unbekannte Welt. Besonders viel Zeit nehmen wir uns für die Naturwunder und Kulturstätten im Nordwesten des Landes. Inmitten einmalig schöner Felsformationen befindet sich das "saudische Petra", das antike Hegra. Nicht weit entfernt wird Sie ein modernes Wunder in der Wüste faszinieren – Maraya, Konzertsaal und größtes verspiegeltes Gebäude der Welt in Mitten einer Traumkulisse der Natur.
Nicht weniger beeindruckend ist es, den Geist der heiligen Stadt Medina zu spüren. In der "erleuchteten Stadt" ist der Prophet in der weltgrößten Moschee gegraben. Die Möglichkeit, den heiligen Bezirk unter Beachtung von Regeln betreten zu dürfen, ist ein ganz besonderes Erlebnis.
Und was ist mit den Frauen? Touristinnen tragen kein Kopftuch (Ausnahme heiliger Bezirk in Medina). Sie können sich ganz normal im Land bewegen und inzwischen auch ganz selbstverständlich am Steuer eines Mietwagens sitzen.
Als Reisende in Saudi Arabien erwarten Sie interessante Kontakte und Erfahrungen sowie das Gefühl, Neuland zu betreten.

1. Tag:  Flug nach Riad in Saudi Arabien

25.10.2024: Von Ihrem gewählten Abflughafen fliegen Sie zunächst nach Frankfurt/Main, reisen mit der Bahn an oder individuell. Mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung fliegen Sie von Frankfurt/Main mit Lufthansa nach Riad im Königreich Saudi Arabien. Auf der rund 40 Kilometer langen Fahrt vom Flughafen zum Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Größe der saudischen Hauptstadt und Millionenmetropole Riad.

2. Tag:  Riad: Nationalmuseum & Kingdom Tower - Weiterflug nach Tabuk im Nordwesten Saudi-Arabiens

26.10.2024: Am Vormittag erhalten Sie im Nationalmuseum von Riad einen Einblick in die Geschichte der Region, die Entwicklung des saudischen Königreiches, die heiligen islamischen Stätten u. v. m. Der Museumskomplex befindet sich in einer weitläufigen Parkanlage. Prunkstück ist der alte Königspalast, der Murabba Palace (Qasr al Murabba). Dieser wurde in den 1930er Jahren in traditioneller Bauweise errichtet und diente dem Gründer des heutigen Königreiches, Abd al-Aziz ibn Saud, als Wohnsitz.
Anschließend besuchen Sie das Wahrzeichen der saudischen Hauptstadt, den 302 Meter hohen Kingdom Tower. Genießen Sie von der markanten bügelförmigen Aussichtsplattform den spektakulären Ausblick auf die größte Stadt der Arabischen Halbinsel. Im dazu gehörigen Einkaufszentrum haben Sie die Möglichkeit für erste Einkäufe, eine Kaffee oder Imbiss.
Am frühen Abend fliegen Sie nach Tabuk im Nordwesten des Landes.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Skyline Hotel Tabuk Klima

3. Tag:  Ausflug ans Rote Meer - Al Sharma (Neom) - Nabatäer Gräber von Al Bada´in - Wadi Tayyib Al Ism - Maqna Springs

27.10.2024: Nach einer landschaftlich eindrucksvollen Fahrt durch eine faszinierende Bergwelt erreichen Sie Al Sharma am Roten Meer. Hier entsteht das saudische Megaprojekt Neom, eine Zukunftsstadt, welche ihren Energiebedarf ausschließlich aus Wind- und Sonnenkraft speisen soll. Bestandteil der milliardenschweren Investition sind eine Brückenverbindung nach Ägypten und „The Line“, eine 170 Kilometer lange Stadt für 9 Millionen Bewohner.
Mehr als 2.000 Jahre früher hinterließen in dieser Region die Nabatäer einzigartige Zeugnisse ihrer Hochkultur. Bei Al Bada´in haben Sie die Möglichkeit, einige der schönsten Grabstätten der nabatäischen Kultur zu besichtigen.
Das Wadi Tayyib Al Ism zählt zu den beliebtesten Naturwundern des Landes. Über eine malerische Küstenstraße entlang des türkisfarbenen Wassers des Golfes von Aqaba erreichen Sie einen kleinen Palmenhain, welcher den Eingang zu dieser imposanten Schlucht markiert. Eine Spalte des ca. 600 Meter hohen Granitmassivs Tayyib Al Ism ermöglicht den Zugang. Sie wandern in die Schlucht mit steil abfallenden Felswänden. Hier, am Golf von Aqaba soll sich Moses nach seiner Flucht aus Ägypten zehn Jahre lang aufgehalten haben. Nicht weit von hier bei den Maqna Springs soll Moses der Legende nach die Tochter von Shu´ayb kennengelernt haben, welche er zu seiner Frau nahm.
Am späten Nachmittag reisen Sie zurück nach Tabuk.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Skyline Hotel Tabuk Klima

4. Tag:  Wadi Disah - das einzigartige Naturwunder Saudi Arabiens – Fahrt in die Region Al Ula

28.10.2024: Die heutige Route von Tabuk nach Al Ula gehört zweifellos zu den landschaftlich beeindruckendsten in ganz Saudi Arabien. Erleben Sie eine abwechslungsreiche Bergwelt, welche manch einen Betrachter mal an Arizona, Utah oder anderen Orts an das Wadi Rum in Jordanien erinnern mag.
Die Bergregion Wadi Disah gehört zum Prince Muhammed Bin Salman Naturschutzgebiet und zählt zu den spektakulärsten Landschaften in Saudi Arabien. Bei dem Tal Wadi Disah, auch als Wadi Qaraqir bekannt, handelt es sich um eine ca. 15 Kilometer lange Schlucht, welche durch ein tief eingeschnittenes Sandsteinmassiv verläuft. Am westlichen Taleingang ragen die höchsten Klippen bis zu 500 Meter hoch. Erst seit wenigen Jahren besteht die Möglichkeit, über eine befestigte Straße dieses Naturwunder zu erreichen. Ein ständig fließender Wasserstrom sorgt für eine üppige Vegetation im Tal als malerischen Kontrast zu der schroffen Bergwelt. Genießen Sie dieses einzigartige Landschaft bei einer kleinen Wanderung mit anschließendem Picknick.
Am Abend erreichen Sie das Sahary Al Ula Resort in Al Ula, wo Sie drei Nächte verbringen werden. Das Resort befindet sich in der Nähe des berühmten Elephant Rock in einem malerischen Seitental. Ein eigener Wanderpfad lädt ein, die bizarren Felsformationen der Umgebung zu erkunden.
Frühstück vom Buffet, Picknick, Abendessen Sahary AlUla Resort Klima

5. Tag:  Al Ula - Felsengräber von Hegra - Konzerthalle Maraya - Mittagessen im Luxusresort - Elephant Rock

29.10.2024: Die Region Al Ula im Wadi Al-Qura gilt als Schatzkammer Saudi Arabiens. Große unterirdische Wasservorkommen und die strategische Lage an der Weihrauchstraße waren wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung verschiedener Hochkulturen. Inmitten einmalig schöner Felsformationen befindet sich das "saudische Petra", das antike Hegra, arabisch "Mada´in Saleh". Ende des 1. Jahrtausends v. Chr. errichteten die Nabatäer hier ihren südlichsten Außenposten, gleichzeitig die wichtigste Stadt nach Petra. Während einer geführten Tour der örtlichen Tourismusbehörde* besichtigen Sie die bekannteste saudische UNESCO Weltkulturerbestätte – die spektakulären Monumentalgräber der Nabatäer.
Am Bahnhof der Pilgerbahn erfahren Sie mehr über die Hedschasbahn, welche von deutschen Ingenieuren geplant wurde und einst Pilgerreisende von Damaskus nach Medina brachte.
Ein weiterer Höhepunkt des Tages erwartet Sie im Ashar-Tal. Zunächst scheint es eine optische Täuschung zu sein bis man aus der Nähe das größte verspiegelte Gebäude der Welt erkennt. Es handelt sich um das Konzert- und Kongresszentrum Maraya. Genießen Sie dieses einmalige Spiegel-Erlebnis inmitten einer grandiosen Landschaft (Außenbesichtigung). Anschließend wird es Zeit für eine Stärkung. Dafür haben wir für Sie einen ganz besonderen Ort ausgewählt. Lassen Sie sich überraschen!
Mit vielen schönen Eindrücken von diesem Tag erreichen Sie den Elephant Rock. Es ist einer von tausenden Sandsteinfelsen im Wadi Al-Qura. Doch sein Aussehen in Form eines riesigen Elefanten machte ihn zum berühmtesten Felsen und Wahrzeichen von Al Ula. Wir haben hier für Sie extra viel Zeit eingeplant, damit Sie in Ruhe den Sonnenuntergang und die Abendstimmung erleben können. Ein tolles Erlebnis!

*) Nach den saudischen Regularien ist eine Besichtigung nur mit der örtlichen Tourismusbehörde möglich, weshalb die Besichtigung i. d. R. gemeinsam mit Nicht-Eberhardt-Gästen durchgeführt wird.
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Abendessen Sahary AlUla Resort Klima

6. Tag:  Löwengräber von Dadan - Felsinschriften am Jabal Ikmah - Altstadt Al Ula

30.10.2024: Auf Karten, welche den Verlauf der antiken Weihrauchstraße darstellen, ist Dadan im nördlichen Arabien eingetragen. Es handelt sich um das Zentrum des Königreiches von Dadan (später Lihjan). Bevor die Nabatäer die Oase kontrollierten, entwickelte sich Dadan bereits zu einem der wichtigsten Karawanenzentren in Nordarabien. Es war so bedeutend, dass es im Alten Testament erwähnt wurde. Entdecken Sie auf diesem halbtägigen Ausflug Zeugnisse dieser altarabischen Hochkultur in der wundervollen Natur der Region Al Ula. Dazu gehören die beeindruckenden Petroglyphen am Berg Jabal Ikmah. Der Ort bietet eine so reichhaltige Sammlung von Bildern und Texten, dass Ikmah als Open-Air-Bibliothek bekannt wurde.
Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die Altstadt von Al Ula näher kennenzulernen. Sie hat ihre Ursprünge im 12. Jahrhundert und war bis vor wenigen Jahrzehnten bewohnt. Entlang der Fußgängerzone mit restaurierten historischen Gebäuden laden originell eingerichtete Restaurants, Galerien und Geschäfte zum Verweilen und Bummeln ein.
Die aus Stein und Lehm errichteten Häuser sind durch schmale und schattige Gassen voneinander getrennt. Ein Spaziergang durch das Gassen-Labyrinth der Altstadt führt Sie zum Musa Ibn Nusayr Fort. Auf einem markanten Felsen mitten in der Altstadt wurde diese Verteidigungsanlage errichtet. Heute bietet sich dem Besucher von oben ein atemberaubender Blick auf die Altstadt, das Tal und die Palmenoase.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Sahary AlUla Resort Klima

7. Tag:  Weiterreise über Khaibar nach Medina - Stadtbesichtigung in Medina

31.10.2024: Auf dem Weg nach Medina halten Sie in der Kleinstadt Khaibar. Am Stadtrand befindet sich auf einem Lavaplateau die verlassene Altstadt. Tauchen Sie ein in die engen verwinkelten Gassen und hören Sie von Geschichten, die sich hier ereignet haben.
In Saudi Arabien heißt die Stadt des Propheten Muhammad "Medina al Munauwara" – die erleuchtete Stadt. Wir kennen es als Medina. Es ist nach Mekka die heiligste Stadt des Islam, weil hier der Prophet mit seiner ersten Gemeinde lebte und begraben ist. Die Grabstätte mit der Prophetenmoschee Masjid an Nabi bildet das Stadtzentrum. Die weltgrößte Moschee bietet einer Million Muslimen Platz. Viele Pilgerreisende, welche die heiligen Orte besuchen, sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre in der Stadt. Bei einer orientierenden Rundfahrt lernen Sie Medina al Munauwara näher kennen. Da wir als Touristen nach Medina kommen, sind Regeln und Tabus zu beachten. Doch die Öffnung des Landes für den Tourismus ermöglicht in einem gewissen Rahmen Besichtigungen innerhalb des heiligen Bezirkes, so dass auch ein Blick auf die Prophetenmoschee möglich ist.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die weltweit größte Korandruckerei zu besuchen. Bei einer Betriebsführung erfahren Sie von interessanten Details im Zusammenhang mit der Produktion des heiligen Buches. Die Druckerei ist gleichzeitig eine beliebte Pilgerstätte, wo Muslime einen Koran als Geschenk erhalten. Heute übernachten Sie in Medina.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Le Méridien Medina Klima

8. Tag:  Mit dem Schnellzug von Medina nach Jeddah & erste Stadtbesichtigung

01.11.2024: Nach dem Frühstück besuchen Sie in Medina den Berg Uhud, wo die muslimischen Truppen des Propheten gegen die feindlichen Streitkräfte aus Mekka kämpften. Am Fuße des Berges erreichen Sie nach einem kurzen Treppenaufstieg einen Aussichtspunkt und genießen einen schönen Blick auf die Heilige Stadt und ihre Umgebung.
Anschließend erreichen Sie den Bahnhof der Stadt. Der moderne Zug heißt "Haramain High Speed Railway“ und wurde als Schnellzug für die muslimischen Pilgerer etabliert. Er verbindet die heiligen Städte Medina und Mekka via Jeddah. Sie fahren mit bis zu 300 km/h Reisegeschwindigkeit von Medina nach Jeddah. Schon allein die imposanten Bahnhofsgebäude sind ein Erlebnis. Nach 400 Kilometern und nur zwei Stunden Fahrtzeit erreichen Sie die Millionenstadt Jeddah am Roten Meer. Noch bis 1947 war die kleine Hafenstadt von einer Stadtmauer umgeben und zählte lediglich 30.000 Einwohner. Die rasante Entwicklung und die exponierte Lage am Roten Meer bescherte der Stadt ein enormes Wachstum und ist heute die zweitgrößte Stadt des Landes. Flanieren Sie an der wunderschönen Corniche, die sowohl für Einheimische als auch für Besucher aus aller Welt ein beliebtes Erholungsgebiet ist. Eindrucksvolle Skulpturen bilden ein abwechslungsreiches Bild und eine Art Freilichtmuseum direkt am Meer. Nach Einbruch der Dunkelheit bestaunen Sie die höchste Wasserfontäne der Welt, die nach König Fahd (von 1982 bis zu seinem Tod der fünfte König von Saudi-Arabien) benannt wurde. Angeleuchtet von 500 Flutlichtern schießt sie 312 Meter in die Höhe!
Zum Abendessen werden Sie in einem lokalen Restaurant erwartet und genießen fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte.
Im 4-Sterne-Hotel Mövenpick Jeddah beziehen Sie die geräumigen Zimmer.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Mövenpick Hotel Jeddah Klima

9. Tag:  Entdeckungen in der Hafenstadt Jeddah – Altstadt (UNESCO-Welterbe) – Flug nach Riad

02.11.2024: Nach einem ausgezeichneten Frühstück tauchen Sie erneut in die Seele der pulsierenden und quirligen Metropole Jeddah ein. Sie besuchen das Abdul Raouf Khalil Museum, welches ein Teil der International Tayebat City of Science and Knowledge ist und ein absoluter Höhepunkt bei Ihrem Besuch in Jeddah. Hier lernen Sie noch mehr über die faszinierende Geschichte der Stadt, die seit Jahrhunderten das Tor zur Heiligen Stadt Mekka ist und die Welt willkommen heißt. Diese liebevoll gestaltete Ausstellung befindet sich in einem Gebäudekomplex im Stil der traditionellen Hedschas-Architektur der Altstadt und zeigt Ihnen einen Querschnitt durch die Geschichte, die Traditionen und Bräuche der islamischen Welt.
Geschäftig geht es anschließend auf dem Fischmarkt von Jeddah zu und im farbenprächtigen Souk können Sie anschließend einen Bummel unternehmen.
Ein Spaziergang durch die Altstadt Al Balad ist ein absolutes Muss! Sie betreten ein weltweit anerkanntes Erbe (UNESCO-Weltkulturerbe), welches mithilfe modernster Technologien restauriert wurde. Auf Schritt und Tritt erblicken Sie die Pracht der typisch islamischen Architektur, die auf das 6. Jahrhundert der islamischen Zeitrechnung zurückgeht. Es entstand die Idee der "Mashrabiya", eine Art der Belüftung, die sich über die gesamte Fassade des Hauses erstreckt. Sorgfältige Schnitzereien und edle Ornamente im hochwertigen Teakholz verleihen den umliegenden Gassen und Straßen eine noch nie dagewesene Schönheit. Diese "Mashrabiya" war eine der innovativsten und geschmackvollsten Mittel, die Themen Privatsphäre, Belüftung, Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit auf einmal zu lösen und gleichzeitig eine hohe Kunstfertigkeit an den Tag zu legen. Die turmartigen Wohnhäuser aus Korallenschutt und Lehm wurden außerdem in die Höhe gebaut, da der Platz beschränkt war. Durch die Eröffnung des Suez-Kanals 1869 siedelten sich zahlreiche Kaufleute hier an und verschafften der Stadt Reichtum und Ansehen. Als Vorzeigebeispiel gilt das Nassif-Haus in diesem einzigartigen Ensemble der Altstadt. Der Zauber von Al Balad, dem historischen Jeddah mit dem Souk Al Alwi, wird Sie begeistern! Die Stände der Händler reihen sich wie Perlenketten aneinander – genau auf dem Weg, den die Pilger nach Mekka gehen.
Am späten Nachmittag verabschieden Sie sich von Jeddah und fliegen in knapp 1,5 Stunden in die Hauptstadt des Königreiches. Im 4-Sterne-Hotel Radisson Blu in Riad checken Sie ein und essen gemeinsam zu Abend.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Radisson Blu Hotel, Riyadh Klima

10. Tag:  Riad, Millionenstadt im Wandel – Palastmuseum im Masmak Fort

03.11.2024: Den letzten Tag Ihrer spannenden Reise im Königreich Saudi Arabien verbringen Sie in der Millionenmetropole Riad. Frühstücken Sie heute in Ruhe, nutzen Sie den Vormittag zum Kofferpacken und einen Spaziergang in Hotelnähe.
Am Nachmittag tauchen Sie nochmals in die Geschichte ein und besuchen das Palastmuseum im Masmak Fort. Dieses spielte in der bewegten Stammesgeschichte Saudi Arabiens eine besondere Rolle und wurde sogar von 1902 bis 1938 als Regierungssitz des Königreichs genutzt. Heute befindet sich hier ein sehr anschauliches Museum der Stadtgeschichte und zur Geschichte des Stammes der Al Saud.
Auf dem angrenzenden Souk können Sie nochmals ausgiebig shoppen und nette Kleinigkeiten für die Daheimgebliebenen besorgen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen im Hotel checken Sie aus und fahren am späten Abend zum Flughafen Riad.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Radisson Blu Hotel, Riyadh Klima

11. Tag:  Rückflug von Riad

04.11.2024: Eine wunderschöne und erlebnisreiche Reise in die Welt von 1001 Nacht geht viel zu schnell vorbei. Von Riad fliegen Sie mit Lufthansa in der Nacht zurück und landen am Morgen in Frankfurt/Main. Hier verabschieden Sie sich von Ihrer kleinen Reisegruppe und reisen zum Ausgangsort zurück.
Bordverpflegung
Fluganreise
Eigenanreise

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024, bei Fluganreise
25.10. – 04.11.2024
11 Tage
max 16
Frank Nimschowski
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.698 €
  EZ ab   7.748 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.698 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 7.748 €
15.11. – 25.11.2024
11 Tage
max 16
Mareike Schmidt
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   7.098 €
  EZ ab   8.398 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 7.098 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 8.398 €
Termine / Preise pro Person für 2025, bei Fluganreise
08.01. – 18.01.2025
11 Tage
max 16
Gina Egenolf
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.998 €
  EZ ab   8.498 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.998 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 8.498 €
19.02. – 01.03.2025
11 Tage
max 16
Eberhardt-Reise(beg)leitung
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   7.298 €
  EZ ab   8.798 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 7.298 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 8.798 €
  Sie reisen ohne Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland und werden ab/an Riad von einem deutschsprachigen Reiseleiter betreut.
09.04. – 19.04.2025
11 Tage
max 16
örtliche Reiseleitung
ab/an Saudi-Arabien
  DZ ab   6.798 €
  EZ ab   8.298 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.798 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 8.298 €
08.10. – 18.10.2025
11 Tage
max 16
Eberhardt-Reise(beg)leitung
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   7.248 €
  EZ ab   8.748 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 7.248 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 8.748 €
05.11. – 15.11.2025
11 Tage
max 16
Frank Nimschowski
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   7.148 €
  EZ ab   8.648 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 7.148 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 8.648 €
  Sie reisen ohne Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland und werden ab/an Riad von einem deutschsprachigen Reiseleiter betreut.
26.11. – 06.12.2025
11 Tage
max 16
örtliche Reiseleitung
ab/an Saudi-Arabien
  DZ ab   6.698 €
  EZ ab   8.198 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.698 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 8.198 €
  Kleinere Reisegruppe   Unverbindliche Reservierung möglich   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Dresdenab/an Düsseldorfab/an Frankfurtab/an Hannoverab/an Hamburgab/an Leipzigab/an Münchenab/an Frankfurt inkl. Rail&Flyab/an Stuttgartab/an Wienab/an Zürich  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 10 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 16
  • Bitte vertrauen Sie Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung einen Betrag von ca. 100 € an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.
  • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung findet digital per Zoom statt.
  • Es ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger, maschinenlesbarer Reisepass erforderlich.
  • Der westliche Tourismus in Saudi Arabien steckt sprichwörtlich noch in den Kinderschuhen. Daher sollte man Verständnis dafür aufbringen, wenn Programme kurzfristig angepasst werden müssen oder es an einigen Stellen zu Verzögerungen kommen kann.
  • Für die Visa-Beantragung ist ein biometrisches Passfoto (digital) notwendig. Dieses benötigen wir ca. 8 Wochen vor Reisebeginn. Sie werden diesbezüglich von uns kontaktiert. Die Kosten für die Passbilder sind nicht im Reisepreis enthalten.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"25.10.2024 – 04.11.2024"

  1. – 2.
Riad
(الرياض)
Radisson Blu Hotel, Riyadh
  2. – 4.
Tabuk
(تبوك)
Skyline Hotel Tabuk
  4. – 7.
Al-'Ula العلا
Sahary AlUla Resort
  7. – 8.
Medina
(المدينة المنورة)
Le Méridien Medina
  8. – 9.
Dschidda
(جدّة)
Mövenpick Hotel Jeddah
  9. – 11.
Riad
(الرياض)
Radisson Blu Hotel, Riyadh


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Berlin,   ab/an Dresden,   ab/an Düsseldorf,   ab/an Frankfurt,   ab/an Hannover,   ab/an Hamburg,   ab/an Leipzig,   ab/an München,   ab/an Frankfurt inkl. Rail&Fly,   ab/an Stuttgart,   ab/an Wien,   ab/an Zürich,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 09.02.2024 – 19.02.2024
Jeddah - Altstadt
Jeddah - Altstadt
Riad - Diriyya
Riad - Suq in der Nähe des Al-Safah-Platzes
Wadi Al Disah
Jeddah - Abdul Raouf Khalil Museum

Saudi-Arabien birgt eine reiche Geschichte, die wichtigsten heiligen Stätten des Islam und eine vielfältige Natur. Wir gingen auf eine 11-tägige Entdeckertour durch ein faszinierendes Land, welches derzeit einen schnellen Wandel zwischen Tradition und Moderne erlebt...

Reisegruppe vom: 24.11.2023 – 04.12.2023
Altstadt Dschidda - Kopie
herrliches Dekor
Maraya
Wadi Disha
In Medina
Gebetsteppiche - Kopie

Die Neugier ist groß und die Erwartungen sind hoch. Saudi-Arabien ist anders als seine Nachbarländer ein toristisch noch weitgehend unerschlossenes Land. Erst 2019 hat die konservativ geprägte Monarchie die Einreise für Besucher geöffnet um dann, bedingt duch die Pandemie, gleich wieder die Grenzen zu schließen. Wer jetzt auf die arabische Halbinsel reist, wird für die Geduld belohnt. Archäologische Stätten wurden in den vergangenen Jahren zum Teil erst entdeckt, vo allem aber für die Besucher zugänglich gemacht. Das Land rüstet sich für eine Zukunft, zu der Touristen aus aller Welt gehören sollen.

Reisegruppe vom: 17.11.2023 – 27.11.2023

Lesen Sie hier von unseren Erlebnissen im größten Land der Arabischen Halbinsel.

Reisegruppe vom: 20.10.2023 – 30.10.2023
Ausgrabungen in Dadan
Rast in Dissah
Inlandsterminal Riad
Maraya
Maraya
Elefantenfelsen in Al Ula

Es ist die erste Reise einer Eberhardt-Gruppe nach Saudi Arabien. Jeder ist gespannt, was ihn im bis vor kurzen für Touristen verschlossenen Königreich erwarten wird. Ich selbst war bereits zweimal im Land und freue mich nun, diese Reise führen zu dürfen.

Experten-tipps

Jeddah: Eine Symbiose aus historischer Pracht & futuristischem Streben - Das pulsierende Herz der Hajj-Pilgerfahrt
Eingebettet in die saphirblaue Weite des Roten Meeres und veredelt durch die sanfte Brise der Küstenwinde, liegt die faszinierende Stadt Jeddah, ein funkelndes Juwel im westlichen Teil des majestätischen Königreichs Saudi-Arabien. Jeddah, ein pulsierendes Symbol der Modernität und zugleich eine Stadt mit tief verwurzelten historischen und kulturellen Wurzeln, verkörpert eine harmonische Synthese a
Saudi Arabien – ein neues, besonderes und äußerst interessantes Reiseziel
Mit dem Masterplan „Vision 2030“ hat das Königreich Saudi Arabien in den letzten Jahren damit begonnen, das Land zu modernisieren, die Abhängigkeit vom Erdöl zu reduzieren und die Wirtschaft international wettbewerbsfähig zu machen. Ein wichtiger Baustein dieser Strategie ist die Entwicklung des Tourismus. 2019 begann Saudi Arabien seine Grenzen für Touristen zu öffnen — der Beginn eines anspruchs
Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: SA-SAUDI, ab 6.698 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 17.07.2024 04:24:46

Das sagen unsere Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, M.Apelt am 05.03.2024
Inhaltlich ein guter Reisebericht, der neugierig macht. Der Eindruck der Zugfahrt sollte sich nicht nur auf den Vergleich mit der DB beschränken.
Öfter haben sich Rechtschreibfehler eingeschlichen.
anonym am 25.02.2024
Eine durchgängig spannende und hochinteressante Reise durch ein Land im gesellschaftlichen Umbruch, das sich gerade erst dem Tourismus öffnet. Alles sehr gut organisiert. Transportmittel von Flugzeug, Hochgeschwindigkeitszug, komfortablem Bus, Geländewagen und Jeep sehr gut. Einige Probleme mit den Hotels, wofür aber der Veranstalter nichts kann. Insgesamt aber auch gut und die Verpflegung rundum sogar sehr gut. Besonders hervorheben möchte ich noch die engagierte, professionelle, freundliche und auch humorvolle Reisebegleitung und Reiseleitung durch Kathrin Deutschbein und Mohamed. Für mich die richtige Reise zum richtigen Zeitpunkt. Wenn erstmal die anvisierten 100 Millionen Besucher pro Jahr anrollen wie anvisiert, dann möchte ich da nicht mehr hin.
D. Schirra am 07.12.2023
Es gibt keine Anmerkungen. Alles hat reibungslos geklappt. Sie Hotels waren sehr elegant. Etwas weniger Luxus hätte es auch getan.
U. Renk am 09.11.2023
Für die Tatsache, dass es noch keine langjährigen Erfahrungen im Tourismus mit diesem Land gibt, war das alles schon eine sehr gute Leistung. Wichtig war auch, dass der Reiseleiter von Eberhardt erste Erfahrungen in diesem Land hatte und gezielt Alternativen bei Schwierigkeiten anbieten konnte, sich auch behaupten konnte gegenüber regionalen Reiseleitern und seine Vorstellungen in unserem Interesse durchsetzen kann (Sprachkenntnisse!). Alle Hotels entsprachen meinen Erwartungen und zeigten stets großes Entgegenkommen.
Kommentar zum Reisebericht, Elgard Blaschka am 06.11.2023
Lieber Frank, ich war schon sehr gespannt auf Deinen Bericht und habe mich sehr über die präzise Beschreibung der Reise mit all den Namen der besuchten Orte gefreut, erleichtert das doch ganz sehr die Benennung der vielen eigenen Fotos. Vielen Dank auch für Deine sehr schönen Fotos (Ortsangaben), vor allem auch die vom Inneren der Moscheen, in die wir Frauen ja keinen Zutritt hatten. Diese Reise war wirklich ein großes Erlebnis - mit so vielen verschiedenen Eindrücken. Und man hat auf Schritt um Schritt auch Deine Begeisterung gespürt, uns das alles zu zeigen. Shukran, Shukran!
H. Meurer am 03.11.2023
Die Reise war sehr gut geplant, so dass sich keine unnötigen Leerlaufzeiten ergaben, andererseits aber auch genügend Zeit für die vielen einzelnen Programmpunkte war, um sie ausführlich zu erleben. Herr Frank Nimschowski hat uns mit seinem reichen Wissen über die lokalen Sehenswürdigkeiten, den Islam und die arabische Welt und seiner sicheren Führung (einschließlich Flexibilität und Plan-B-Ideen bei der momentan notwendigen Anpassung des Programms) viel Wissen vermittelt und Freude bereitet. Auch Mohamed hat mit seinem guten Deutsch und vielen interessanten Themen viel zur Vertiefung der Reiseerlebnisse beigetragen, die anfallenden Fahrten und Flüge mit der Gruppe gut durchgeführt und hat offensichtlich mit Herrn Frank sehr gutes teamwork gemacht. Die Hotels waren alle sehr gut (bei mir und meiner Zimmergenossin ergab sich allerdings fast immer das Problem mit der einen großen Decke auf dem Kingsize-Bett. Wir bekamen das aber immer, zwar nach einigen Verständigungs-Schwierigkeiten, weil man solche Wünsche offenbar nicht kennt, zur Zufriedenheit geregelt. Könnte vielleicht ein Tip für zukünftige Reisen sein!) Die besuchten Stätten waren für mich und meine Mitreisende zum größten Teil andere (oder anders dargeboten) als bei unserer 1. Reise im Januar/Februar. Deswegen haben wir diese Reise unternommen. Ich habe gestaunt, wie viel ganz Verschiedenartiges wir in diesen 10 Tagen erlebt haben, und zwar in einer sehr angenehmen Atmosphäre in der Gruppe zusammen mit unseren Reiseleitern. Herzlichen Dank allen, die das Programm gemacht und durchgeführt haben, vor allem Herrn Frank! Elgard Blaschka Wir werden das Programm des Reisebüros Eberhardt ganz bestimmt weiterhin im Auge behalten!