Zugreise Alpen – zwischen Schweiz und Cote d`Azur

9 Tage Rundreise durch die Schweiz und Frankreich mit Genfer See – Mont Blanc – Grenoble – Cannes – Nizza – Avignon – Lyon

Vicky Kern Ihre Ansprechpartnerin: Vicky Kern Tel.: (03 52 04) 92 123 E-Mail Mehr über mich
3 Termine 2019 
11.05.2019 – 19.05.2019
4 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse zwischen Schweiz und Cote d'Azur.

  • Bei dieser Rundreise durch die Schweiz und Frankreich erleben Sie die faszinierende Bergwelt, während Sie mit zwei beliebten Alpenzügen fahren: dem Golden Pass Panoramic und dem Mont-Blanc-Express.
  • Fahren Sie mit dem Golden Pass Panoramic an den Genfer See nach Montreux.
  • In Chamonix haben Sie traumhafte Blicke auf den höchsten Gipfel der Alpen, den Mont Blanc.
  • Nach einem Stadtrundgang in Grenoble fahren Sie mit der Seilbahn zum Fort de la Bastille.
  • Atmen Sie das Flair der Cote d'Azur in Nizza ein. Hier wohnen Sie direkt im Herzen der Stadt.
  • Sie fahren mit dem französischen Hochgeschwindigkeitszug TGV von Avignon nach Lyon.
  • Blättern Sie im Bilderbuch der Provence: Lavendel- und Sonnenblumenfelder sowie malerische Ortschaften liegen auf Ihrem Weg!
129 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  108    4

Gästebewertungen lesen
3% Frühbucher-Vorteil auf alle Europa-Reisen 2019 bis 11.11.2018!

Von den schneebedeckten Gipfeln der Alpen bis hin zu den palmengesäumten Stränden des azurblauen Mittelmeeres sind Sie unser Gast auf dieser außergewöhnlichen Reise. Besonders eindrucksvoll erleben Sie die faszinierende Bergwelt während der Fahrten mit drei beliebten Alpenzügen, dem Panoramic-Express, dem Mont-Blanc-Express und dem französischen Hochalpenzug. Kommen Sie mit uns auf eine Reise von der Vergangenheit in die Zukunft: Erleben Sie romantische Fahrten mit nostalgischen Bergbahnen und auf der Rückreise den ultramodernen Hochgeschwindigkeitszug TGV Mediterranee.

Leistungen inklusive

  • Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
  • 8 Übernachtungen in ausgewählten 4- und 3-Sterne-Hotels
  • 8 x Frühstück vom Buffet
  • 8 Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Eberhardt-Reiseleitung
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Besuch des Eisenbahnmuseums in Mulhouse
  • Bahnfahrt im GoldenPass Panoramic von Gstaad nach Montreux
  • Bahnfahrt im Mont-Blanc-Express von Martigny nach Chamonix
  • Auffahrt mit der Seilbahn von Grenoble zum Fort de la Bastille
  • Bahnfahrt mit der Standseilbahn nach St. Hilaire du Touvet
  • Zugfahrt mit dem TGV Mediterranee von Avignon nach Lyon
  • Stadtrundgänge in Cannes und Nizza
  • Ausflug nach Antibes mit Eintritt in das Picasso-Museum

Ihr Reiseablauf


1. Tag: Anreise in das Elsass – Eisenbahnmuseum

Sie reisen vorbei an Karlsruhe nach Mulhouse zur Übernachtung. Hier erwartet Sie bereits der erste Programmpunkt, denn nach Ihrer Ankunft besuchen Sie das Eisenbahnmuseum. Auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern wird die Geschichte der Eisenbahn lebendig. Zahlreiche Dampf-, Diesel- und Elektro-Lokomotiven sind hier ausgestellt. Im Anschluss checken Sie im Hotel ein. (Abendessen/Übernachtung)

2. Tag: Gstaad – GoldenPass Panoramic – Montreux – Genfer See

Am Morgen führt Sie Ihre Rundreise in beschaulicher Fahrt durch die Schweiz vorbei an Bern an den Thuner See. Während eines kurzen Aufenthaltes in Interlaken genießen Sie die Bergwelt des Berner Oberlandes. Mit etwas Glück können Sie sogar das vergletscherte Jungfrau-Massiv bestaunen. Am Nachmittag führt Ihre Rundreise durch das Simmental nach Gstaad. Hier besteigen Sie den Zug GoldenPass Panoramic, der Sie durch die herrliche Alpenlandschaft und Weinberge an den Genfer See nach Montreux bringt. Nutzen Sie im mondänen Kurort die Gelegenheit zum Bummeln. Unweit von Montreux finden Sie das hübsche Wasserschloss Chillon, das malerisch auf einer Felsinsel über dem See thront. Natürlich darf hier ein Fotostopp nicht fehlen. Die schneebedeckten Berggipfel der Alpen und die sanften Wellen des Genfer Sees bilden den malerischen Hintergrund des Schlosses. Danach fahren Sie durch das Rhone-Tal zum Hotel in Martigny. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

3. Tag: Mont Blanc Express – Chamonix – Grenoble

Bitte beachten Sie, dass wir den Ablauf 2017 ein wenig abändern mussten, aufgrund von Bauarbeiten auf der Strecke Martigny-Chamonix.

 

Der Tag beginnt mit einem Stadtbummel durch Martigny. Überragt wird die Stadt von der Burgruine La Batiaz, die aus dem 13.Jahrhundert stammt. Von Martigny bringt Sie der Zug Mont-Blanc-Express aus dem Wallis nach Le Chatelard. Von dort aus transferiert Sie unser Bus, ca. 130 km hinauf in die Hochalpen nach Chamonix in Frankreich, am Fuß des Mont Blanc. Während der Fahrt eröffnen sich Ihnen traumhafte Blicke auf enge Schluchten, Gletscher und Wasserfälle. In Chamonix können Sie mit der Zahnradbahn zum Eismeergletscher (Zusatzkosten: ca. 35 €) oder zur Bergstation Aiguille du Midi (Zusatzkosten: ca. 60 €) auffahren. Bei klarer Sicht haben Sie einen beeindruckenden Blick auf den höchsten Berg Europas. Empfehlenswert ist ebenfalls ein Bummel durch den Bergsteiger-und Olympiaort Chamonix mit seinen engen Gassen und den typischen Berg-Chalets. Danach reisen Sie nach Grenoble in Ihr Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

4. Tag: Grenoble – Standseilbahn von St. Hilaire du Touvet – Sisteron

Vormittags besichtigen Sie Grenoble, die Hauptstadt der französischen Alpen. Mit der Seilbahn können Sie zum Fort de la Bastille, einer Festung aus dem 16. Jahrhundert gelangen. Von hier bietet sich eine weite Aussicht auf die Stadt. Danach beginnt Ihre Fahrt mit der Standseilbahn von Montfort nach St. Hilaire du Touvet – mit einer Neigung von 83 Prozent schnauft die Bahn den Berg hoch. Sie werden von den malerischen Ausblicken begeistert sein. Anschließend folgen Sie der einzigartigen Hochalpen-Panoramastraße Route Napoleon nach Sisteron. Nach seiner Rückkehr von der Insel Elba zog der abgedankte Kaiser 1815 auf dieser Strecke in Richtung Paris. Für die herrlichen landschaftlichen Reize der Hochprovence dürfte Napoleon damals allerdings wenig Sinn gehabt haben. Sie beziehen Ihr Hotel in Sisteron. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

5. Tag: Moustiers Ste. Marie – Grand Canyon du Verdon – Cannes

Sie erwartet ein grandioses Naturschauspiel: der Grand Canyon du Verdon, die größte und tiefste Schlucht Europas. Am Vormittag blättern Sie im Bilderbuch der Provence. Lavendel- und Sonnenblumenfelder sowie malerische Ortschaften liegen auf Ihrem Weg. Sie erreichen den Töpferort Moustiers-Ste.-Marie in wildromantischer Lage. Wie ein Schwalbennest klammert sich das kleine Dorf an mächtige Kalksteinfelsen. Schon wenig später eröffnen sich Ihnen tolle Ausblicke über den Lac de Ste-Croix. Türkisblau, umrahmt von den Gipfeln der Seealpen, bietet sich Ihnen ein tolles Naturschauspiel. Von hier führt eine Straße entlang der wilden Schluchten des Verdon. Auf 20 Kilometer erleben Sie atemberaubende Ausblicke auf die bis zu 800 Meter steil abfallenden Felswände und den türkisblauen Verdon, der sich in der Tiefe dahinschlängelt. Die weitere Route führt Sie durch die Seealpen mit wunderschönen Landschaften und Bergdörfern direkt an die Mittelmeerküste von Frankreich. Sie übernachten im Zentrum von Cannes. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

6. Tag: Stadtrundgang in Nizza – Monaco

Am Vormittag führt Sie Ihre Rundreise entlang der Mittelmeerküste nach Nizza und unternehmen dort einen Stadtrundgang. In der hübschen Altstadt mit ihren farbenfrohen Häuserfassaden spüren Sie neben südländischem Flair schon den italienischen Einfluss. Sie haben Zeit zum Bummeln oder für einen Strandspaziergang entlang der bekannten Promenade des Anglais. Die Metropole der Französischen Riviera ist bekannt für ihre kandierten Früchte, die Sie unbedingt probieren sollten, und für den farbenprächtigen Blumenmarkt. Im Anschluss haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

Sie können auch an einem fakultativen Ausflug nach Monaco teilnehmen (Zusatzkosten: 30 €). Mit dem Bus fahren Sie entlang der Küste in die zehn Kilometer enfernte Mittelmeer-Metropole. Dort erwartet Sie bereits Ihre örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung. Während des Stadtrundganges sehen Sie den prunkvollen Palast der Grimaldi, die Kathedrale und das Ozeanographische Museum sowie den Stadtteil Monte Carlo mit dem berühmten Casino. Danach haben Sie Freizeit, um den zweitkleinsten Staat der Welt auf eigene Faust zu erkunden. Bummeln Sie zum Beispiel am Hafen entlang und bestaunen Sie die Yachten, die gemütlich in der Sonne schaukeln. Mit vielen interessanten Eindrücken fahren Sie anschließend mit dem Bus zurück zum Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

7. Tag: Cannes – Antibes

Das mondäne Cannes lernen Sie heute bei einem Stadtrundgang kennen. Sie sehen die von Palmen und Luxushotels gesäumte Strandpromenade La Croisette und die hübsche Altstadt an den Hängen des Mont Chevalier. Cannes ist bekannt für seine Internationalen Filmfestspiele, die hier alljährlich im Mai stattfinden. Auf dem Boulevard der Stars haben sich viele Filmstars mit einem Handabdruck und ihrer Unterschrift verewigt. Das hübsche Antibes erwartet Sie danach. Hier können Sie nach Herzenslust durch die kleinen Boutiquen bummeln, in den Boulangerien ein Croissant probieren oder auf dem Markt ein Glas Wein genießen. Antibes hat sich noch viel von seinem ursprünglichen Charme bewahrt und ist damit ein Juwel an der Cote d'Azur. Danach kehren Sie zum Hotel zurück. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

8. Tag: Avignon – TGV Mediterranee - Lyon

Am frühen Morgen fahren Sie von der Cote d'Azur nach Avignon im Herzen der Provence. Schon von Weitem sehen Sie die Silhouette des mächtigen Papstpalastes über der Stadt aufragen. Sie haben Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie den TGV, den französischen Hochgeschwindigkeitszug, besteigen. Der TGV Mediterranee bringt Sie in nur 50 Minuten über 230 Kilometer von Avignon nach Lyon. Die alte Seidenweberstadt am Zusammenfluss von Rhone und Saone wird überragt von der prächtig verzierten Basilika Notre-Dame-de-la-Fourviere. In Lyon erwartet Sie dann bereits Ihr Bus, der Sie in die wunderschöne Weinregion des Burgunds zur Übernachtung im Hotel in Chalon-sur-Saone bringt. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

9. Tag: Rückreise

Vorbei an Mulhouse und Karlsruhe reisen Sie zurück nach Hause. (Frühstück)

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei einigen Routen im Reiseverlauf um steilere Anstiege handelt – so zum Beispiel in Moustiers Ste. Marie und Monaco – nach welchen Sie jedoch mit herrlichen Ausblicken in die Umgebung belohnt werden. Die Ausflüge zu Fuß in Grenoble, Cannes oder Nizza sind etwas länger. Es empfiehlt sich, besonders bei den Terminen im Juli und August ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Reisetermine & Preise

Termine / Preise p.P. für 2019
11.05. – 19.05.2019
 N. n.
9 Tage 

im DZ 
1.288 €
1.328 €

im EZ 
1.647 €
1.698 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.288 € 1.328 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) DI1H 1.647 € 1.698 €
08.06. – 16.06.2019
 N. n.
9 Tage 

im DZ 
1.317 €
1.358 €

im EZ 
1.676 €
1.728 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.317 € 1.358 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) DI1H 1.676 € 1.728 €
03.08. – 11.08.2019
 N. n.
9 Tage 

im DZ 
1.346 €
1.388 €

im EZ 
1.705 €
1.758 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.346 € 1.388 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) DI1H 1.705 € 1.758 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Zubuchbare Leistungen

  • Ausflug in das Fürstentum Monaco mit dem Zug und örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung 30 € (vor Ort buchbar)
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmer bei der Studienreise: 35 Personen
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere Produktmanager und Reiseleiter garantieren für zuverlässige Beförderungsmittel, Hotelunterkünfte mit modernen Standards und gefahrfreie, authentische Begegnungen mit den Menschen und Landschaften vor Ort.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:

Ihre Hotels

Lage: Das 3-Sterne-Hotel liegt im historischen Zentrum von Mulhouse. Der Flughafen ist nur 30 Fahrtminuten entfernt.
 
Zimmer: Die 70 Zimmer verfügen über eine Klimaanlage und kostenloses WI-FI. Außerdem ist jedes Zimmer ausgestattet mit einem Flachbildfernseher, Wasserkocher, Schreibtisch und ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne.

Ausstattung: Das Hotel Kyriad Mulhouse Centre verfügt über eine eigene Loungebar, in der Sie die Abende ausklingen lassen können. Des weiteren stehen Ihnen eine Saune und ein Fitnessraum zur Verfügung.

https://www.kyriad.com/de/hotels/kyriad-mulhouse-centre
Lage: Das 3-Sterne-Hotel ist familiär und gastlich eingerichtet und liegt in Richtung Grand-Saint-Bernard und Chamonix.

Zimmer: Die 54 Zimmer sind klimatisiert und verfügen über Radio, Fernseher, Telefon und Minibar.

Ausstattung: Genießen Sie lokale Spezialitäten im Hotelrestaurant "L'Olivier".

http://www.hotel-forum.ch/dindex.htm
Lage: Das 4-Sterne-Hotel Novotel Grenoble Nord Voreppe begrüßt Sie in einer exotisch-grünen Umgebung, in der Sie mit Ihrer Familie oder auf Geschäftsreise neue Energie tanken können. Es befindet sich zwischen Voiron und Grenoble, in der Nähe der Industriegebiete Centr'Alp und St Egrève.

Zimmer: Die Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Tee-/Kaffeezubereiter, Minibar und kostenlosen WIFI-Zugang.

Ausstattung: Das Hotelrestaurant bietet moderne und ausgewogene Küche mit atemberaubendem Blick auf die Terrasse, den Pool und den 2 Hektar großen Park. Es bietet außerdem große Tagungsräume und einen kostenlosen Parkplatz.


http://www.novotel.com/de/hotel-0423-novotel-grenoble-nord-voreppe/index.shtml
Lage: Im Grand Hotel du Cours wohnen Sie im Herzen der historischen Altstadt, die bekannt ist, für Ihre Denkmäler und das gut erhaltene, mittelalterliche Erbe.

Zimmer: Die Zimmer verfügen über Klimaanlage, Bad oder Dusche/WC, TV, Direktwahltelefon und Minibar.

Ausstattung
: Das traditionelle Hotel, seit drei Generationen von der Familie "Michel" geleitet, bietet Ihnen eine Bar, das "Restaurant du Cours" und einen Teesalon.

http://www.hotel-lecours.com
Lage: Das 4-Sterne-Hotel liegt direkt im Stadtzentrum von Cannes. Die Altstadt sowie der Strand befinden sich in der Umgebung.

Zimmer: Die 50 klimatisierten Zimmer sind in einem modernen Stil eingerichtet und verfügen über einen Flachbildfernseher, WI-FI sowie ein eigenes Bad.

Ausstattung: Das Hotel Golden Tulip Hotel de Paris verfügt über einen Außenpool, ein Solarium sowie ein eigenes Restaurant.

https://www.goldentulip.com/de/hotels/golden-tulip-cannes-hotel-de-paris
Lage: Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in der Nähe der Burgunder Weinregion und nur zehn Minuten von Beaune und den dortigen Weinbergen entfernt.

Zimmer: Die Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet. Sie verfügen über Dusche/WC, TV, Safe und Klimaanlage. Einen Föhn erhalten Sie an der Rezeption.

Ausstattung: Es verfügt über 86 klimatisierte und schallgedämmte Zimmer, vier Tagungsräume, einen kostenlosen Privatparkplatz im Freien, ein Restaurant, eine Bar mit 24-Stunden-Service mit Terrasse und Park, sowie einen Pool im Freien und einen W-LAN-Internetzugang.

http://www.hotel-ibis-chalon.com


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  • 00:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 00:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 00:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 01:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 01:40 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 02:10 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 02:50 Uhr 07747 Jena BAB4 Abf. Jena-Zentum, ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 03:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda - Tankzentrum Weimar / Rudolstädter Str. 19
  • 03:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 04:00 Uhr 99817 Eisenach-Nord /Richtung Frankfurt / SHELL-Tankstelle /Rasthof Autohof
  • 05:45 Uhr 35305 Rasthof Reinhardshain
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 06:15 Uhr Rasthof Wetterau
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 06:30 Uhr 60488 Raststätte Taunusblick
    (BAB5) / Frankfurt - Praunheim
  • 07:00 Uhr 64319 Rasthof Pfungstadt
    (BAB67) / Busparkplatz
  • 07:45 Uhr 67059 Ludwigshafen / Zentraler Omnibusbahnhof
    (ZOB) neben Hauptbahnhof
  • 08:15 Uhr 69207 Sandhausen
    (BAB 5) / Rasthof Hardtwald / Busparkplatz
  • 08:45 Uhr 76137 Karlsruhe / Busbahnhof hinterm Hauptbahnhof, Ausgang Süd
  • 09:30 Uhr 76532 Baden-Baden
    (BAB 5) / Baden-Baden Rasthof mit Motel - Tankstelle
  • 10:45 Uhr 79108 Freiburg
    (Esg-Autohof Freiburg) / Stübeweg 44
  • 11:30 Uhr 79589 Eimeldingen
    (BAB98) / Shell Autohof Dreiländereck / Binzen an der B3
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
  Busrouten und Zustiege bei Rückreise anzeigen
  • 12:30 Uhr 79589 Eimeldingen
    (BAB98) / Shell Autohof Dreiländereck / Binzen an der B3
  • 13:15 Uhr 79108 Freiburg
    (Esg-Autohof Freiburg) / Stübeweg 44
  • 14:30 Uhr 76532 Baden-Baden
    (BAB 5) / Baden-Baden Rasthof mit Motel - Tankstelle
  • 15:15 Uhr 76137 Karlsruhe / Busbahnhof hinterm Hauptbahnhof
    (Ausgang Süd)
  • 15:45 Uhr 69207 Sandhausen
    (BAB 5) / Rasthof Hardtwald / Busparkplatz
  • 16:15 Uhr 67059 Ludwigshafen / Zentraler Omnibusbahnhof
    (ZOB) neben Hauptbahnhof
  • 17:00 Uhr 64319 Rasthof Pfungstadt
    (BAB67) / Busparkplatz
  • 17:30 Uhr 60488 Raststätte Taunusblick
    (BAB5) / Frankfurt - Praunheim
  • 17:45 Uhr Rasthof Wetterau
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 18:15 Uhr 35305 Rasthof Reinhardshain
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 20:00 Uhr 99817 Eisenach-Süd
    (Raststätte Autohof) / Richtung Dresden / Busparkplatz
  • 20:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 21:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda - Tankzentrum Weimar / Rudolstädter Str. 19
  • 21:10 Uhr 07747 Jena BAB4 Abf. Jena-Zentum, ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 21:50 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 22:20 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 22:50 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 23:15 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 23:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 00:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.


  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 08.07.2017 – 16.07.2017

Zwei der beliebtesten Reiseziele liegen vor uns: die Schweiz und Frankreich. Mit Zügen und dem Bus wollen wir dem höchsten Berg der Alpen und einer der größten Schluchten Europas einen Besuch abstatten, um dann im Mittelmeer zu baden.

1423322
1423303
1423314
1423318
1422996
1423302
Reisegruppe vom: 02.07.2016 – 10.07.2016

Eisenbahnfreunde dürfen diese Reise nicht verpassen! Wir tauchen mit dem Besuch des Museums in Mulhouse in die Französische Eisenbahngeschichte ein, reisen mit dem Golden Pass Panoramic Express und dem Mont Blanc Express durch traumhafte Alpenpanoramen,

1249196
1249237
1249207
1249339
1249412
1249144
Reisegruppe vom: 25.07.2015 – 02.08.2015

Zug um Zug unterwegs in der Schweiz und in Frankreich. Wir benutzen 15 verschiedene öffentliche Verkehrsmittel und begeben uns damit ins urbane Leben geschichtsträchtiger Städte und sehen dabei wunderschöne Landschaften. Und natürlich die Menschen.

1038597
1038700
1040932
1038689
1040907
1038595
Reisegruppe vom: 23.05.2015 – 31.05.2015

Mit einer kleinen Gruppe von 21 Personen gondeln wir erst durch die Hochalpen, dann hinunter an die Cote d'Azur

1002622
1002608
1002598
1002627
1002605
1002602
Reisegruppe vom: 26.07.2014 – 03.08.2014

Wunderbarer Mix von organisierter Busrundreise, komplettiert mit der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel zum Kennenlernen der schönen Landschaften und des urbanen Lebens in der Schweiz und in Frankreich

851970
851911
851818
851981
851814
851928
Reisegruppe vom: 10.05.2014 – 18.05.2014

Bequeme Reisebusse und die Eisenbahn haben das Reisen schneller und vor allem schöner gemacht. Vom Thuner See zum Genfer See, vom Montblanc zu den Massiven um Grenoble, in der Hchprovence und am Mittelmeer erschließen Sie die reizvollsten Landschaften.

767745
767758
767741
767768
767774
767765
Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: FR-ALPEN, ab 1.288 € p.P.
Merken

Weitere Reise-Empfehlungen

Rundreise Frankreich - die Bretagne erleben

8 Tage Rundreise durch die Bretagne mit Quimper - Carnac - Concarneau - Rennes -...

zur Reise
Rundreise Südfrankreich - Provence und Cote d`Azur

12 Tage Rundreise im sonnigen Süden von Frankreich mit Nizza - Cannes - Arles - Marseille

zur Reise
Rundreise Andorra mit Barcelona per Bus

9 Tage Rundreise durch die Pyrenäen mit Soldeu - Andorra la Vella - Coll de la Botella...

zur Reise
Rundreise Französische Alpen und Genfer See

6 Tage Rundreise in den Französischen und Schweizer Alpen mit Morzine - Evian - Yvoire...

zur Reise
Privat-Rundreise Madagaskar, La Reunion und Mauritius

17 Tage Inseln im Indischen Ozean: Antananarivo - Morondava - Kirindy - Andasibe...

zur Reise
Rundreise Provence - die RICHTIGE Reise

8 Tage Rundreise in Südfrankreich mit Arles - Aix en Provence - Camargue - Avignon...

zur Reise
Radreise Deutsch-Französische Weinstraße

8 Tage Genuss- und Kulturradreise mit Bockenheim - Deidesheim - St. Martin - Neustadt...

zur Reise
Holland - Belgien - Frankreich - Von der Nordsee bis zum Ärmelkanal

9 Tage Rundreise Scheveningen, Den Haag, Brügge, Oostende, Gent, Ypern , Lille Le...

zur Reise
Rundreise Provence und Cote d`Azur mit Fluganreise

9 Tage Rundreise Natur und Kultur im sonnigen Süden Frankreichs mit Monte Carlo -...

zur Reise
Rundreise Provence und Cote d`Azur mit Fluganreise

10 Tage Natur und Kultur im sonnigen Süden Frankreichs mit Monte Carlo - Nizza -...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

S. Schultz am 20.07.2017
Auf diesen Kommentar wurde geantwortet
Nicht ganz, war mehr auf Eisenbahn ausgelegt. Der Ausflug nach Monaco ist mit Rückfahrt Zug ausgeschrieben, Rückfahrt erfolgte mit dem Bus.
Hotel in Mulhouse sehr schlecht mit dem Bus zu erreichen, das sollte sich mal ein Verkaufsmanager vor Ort anschauen. Das Hotel in Sisteron sollte ausgewechselt werden, entspricht nicht dem Standard.
Im Vorfeld sollten Stadtpläne organisiert werden von den Orten, wo Stadtbesichtigungen stattfinden, um die Orientierung zu erleichtern.
Eisenbahnmuseum in Mulhouse war Spitze, hätte man mehr Zeit einplanen sollen.

Antwort von Johanna Schilling, Eberhardt TRAVEL am 02.08.2017
Liebe Frau Schultz,
wir freuen uns, dass Sie erlebnisreiche Eindrücke auf Ihrer Reise sammeln konnten, bedauern aber sehr, dass die Reise nicht in allen Punkten Ihren Vorstellungen entsprach und entschuldigen uns in aller Form für die Unannehmlichkeiten.
In der Tat haben wir fälschlicherweise in den an Sie versandten Reiseunterlagen am 6.Tag die Rückfahrt mit dem Zug von Monaco nach Nizza ausgeschrieben. Für diesen Fehler möchten wir uns entschuldigen. In unserem Reisekatalog sowie auf unserer Internetseite können Sie feststellen, dass diese mit dem Bus erfolgt. Wir arbeiten schon viele Jahre mit dem Grand Hotel du Cours in Sisteron zusammen und haben durchaus auch positive Meinungen zu diesem Hotel erhalten. Wir werden Ihrer Kritik aber selbstverständlich nachgehen.
Für die Hinweise zur Programmgestaltung sind wir Ihnen sehr dankbar.
Wir würden uns freuen, Sie dennoch bald wieder auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen vor allem alles Gute.
Ihre Vicky Kern
sowie das Team von Eberhardt TRAVEL

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: