Madeira – Blumeninsel im Atlantik

8 Tage Rundreise Canico – Funchal – Santana – Camara de Lobos – Cabo Girao – Nonnental – Monte – Paul da Serra – Porto Moniz


Merken
3% Frühbucher-Rabatt für 2016 bei Buchung bis 30.09.2015

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse Auf Madeira.

  • Ihre Reisebegleitung organisiert für Sie auf Wunsch die Abendessen in örtlichen Restaurants – lernen Sie die kulinarische Vielfalt und köstlichen Spezialitäten Madeiras kennen!
  • In dem malerischen Fischerdorf Camara de Lobos, das schon Sir Winston Churchill in seinen Bann zog, besuchen Sie ein privat geführtes, kleines Weingut und sehen eines der prächtigen Herrenhäuser.
  • Für aktive Reisegäste und Naturliebhaber empfehlen wir unsere Termine mit mehr Bewegung und Naturerlebnissen. Auf leichten Wanderungen während Ihrer Ausflüge lernen Sie die Blumeninsel intensiv kennen.

Mitten im Atlantischen Ozean liegt die immergrüne Blumeninsel Madeira. Durch das ganzjährig milde, subtropische Klima ist Madeira gerade für Naturliebhaber ein wahrer Schatz. Beeindruckende Landschaftsbilder und Naturschauspiele sind ebenso einzigartig wie vielseitig: die Bucht von Funchal, malerische Fischerdörfer, schroffe Berghänge, tiefe Schluchten, filigrane Terrassenkulturen, malerische Wasserfälle, kühne Serpentinenstraßen und exotische, tropische Blumen und Pflanzen. Ihre Reisebegleitung organisiert während Ihrer Rundreise auf Wunsch die Abendessen in verschiedenen Spezialitätenrestaurants in Ihrem Urlaubsort Canico bzw. Canico de Baixo. So lernen Sie auch die kulinarische Vielfalt Madeiras richtig kennen.

  • 1. Tag: Flug nach Funchal

    Sie fliegen (ca. 4,5 Stunden) nach Funchal auf Madeira und fahren in den beschaulichen Badeort Canico de Baixo zum 4-Sterne-Hotel Four Views Oasis. Bei der Premium-Reise wohnen Sie im 4-Sterne-Hotel Quinta Splendida in Canico! (Ü)

    Ihre Eberhardt-Reisebegleitung organisiert täglich für Sie das Abendessen in einem ausgewählten, örtlichen Restaurant - so lernen Sie die Vielfalt der lokalen Küche am besten kennen! Sie können sich gern der Gruppe anschließen oder auf Wunsch individuell zu Abend essen.

  • 2. Tag: Der Osten Madeiras: Camacha – Pico do Arieiro – Ribeiro Frio – Santana – Machico

    Am Morgen fahren Sie in das Zentrum der Korbflechter, nach Camacha. Nach einem Stopp auf dem Pico do Arieiro, mit 1.818 Metern der dritthöchste Berg Madeiras, führt Sie der Ausflug nach Ribeiro Frio. Eingebettet in ein Naturschutzgebiet lädt die ursprüngliche Vegetation zu einer kurzen Levada-Wanderung ein (3 Kilometer, Gehzeit ca. 1 Stunde, kein Höhenunterschied, Schwierigkeitsgrad: leicht). Der breite Weg führt entlang der Levada Furado durch Mischwald zum Aussichtspunkt Balcoes. Im Norden der Insel liegt Santana, das für seine kleinen strohgedeckten Häuser, die Casas de Colmo, bekannt ist und einige schöne Fotomotive für Sie bereit hält. Im Anschluss geht es über den Portela-Pass an die Ostküste nach Machico, dem ältesten Ort der Insel. Vom Aussichtspunkt Pico do Facho bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick bis zur Ostspitze Madeiras. (Frühstück/Übernachtung)

  • 3. Tag:  Fakultative Wanderung entlang der Levada von Marocos (6,5 Kilometer, Gehzeit: ca. 2 Stunden, kein Höhenunterschied, Schwierigkeitsgrad: leicht) – fakultatives Abendessen in Funchal

    Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Wer die Natur liebt, kann an einer geführten Levada-Wanderung teilnehmen (Zusatzkosten: 27 €). Die Levadas sind künstliche Bewässerungskanäle und charakteristisch für Madeira. Der atemberaubend schöne Weg beginnt in Marocos und führt Sie vorbei an pittoresken Terrassenlandschaften hoch über dem fruchtbaren Tal von Machico. Die blumengesäumte Levada führt durch sorgsam gepflegte Felder und eröffnet fantastische Ausblicke auf die Küste und den tiefblauen Atlantik. (Frühstück/Übernachtung)

    Wenn Sie möchten, begleiten Sie uns heute zum Abendessen nach Funchal (Zusatzkosten: 30 € inklusive Transfer). Ihr Dinner wird garniert mit einem fantastischen Blick auf die Dächer von Funchal. Im Panorama-Restaurant genießen Sie eine Spezialität Madeiras, den Fleischspieß Espetata. Die Getränke sind zum 2-Gang-Menü inklusive. Guten Appetit!

  • 4. Tag: Funchal – Botanischer Garten – Camara de Lobos – Weingut – Cabo Girao

    Bei einem Rundgang durch Funchal lernen Sie die Hauptstadt näher kennen. Ein Bummel durch die farbenfrohe Markthalle von Funchal darf dabei nicht fehlen! Schauen Sie den zahlreichen Händlern über die Schulter! Im Botanischen Garten von Funchal gedeihen auf über 35.000 Quadratmetern mehr als 2.000 exotische Pflanzen in kontrastreichen Farben. Staunen Sie über die Blütenpracht hoch über den Dächern von Funchal! Anschließend fahren Sie in das malerische Fischerdorf Camara de Lobos, das schon Sir Winston Churchill in seinen Bann zog. Auf einem privaten Weingut erfahren Sie viel Wissenswertes über den Anbau der begehrten Reben und den berühmten Madeirawein. Ganz in der Nähe befindet sich eine der höchsten Steilklippen Europas, das Cabo Girao, wo Sie einen Fotostopp machen. (Frühstück/Übernachtung)

  • 5. Tag: Fakultativer Halbtagesausflug Gärten von Madeira

    Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung oder kommen Sie mit auf einen Ausflug zu den schönsten Gärten der Insel (Zusatzkosten: 38 €). Die sprichwörtliche Blumeninsel macht ihrem Namen alle Ehre. Zuerst besuchen Sie die Quinta do Palheiro. Das Anwesen der Familie Blandy ist ein wahrer Garten Eden und hat einige der wertvollsten und seltensten exotischen Pflanzen der Insel aufzuweisen. Er gilt als das Mekka aller Botanikliebhaber. Besonders erwähnenswert ist die großartige Kameliensammlung, die Sie vor allem in ihrer Blütezeit von November bis April in ihrem vollen Ausmaß bewundern können. Neben der wunderschönen Gartenanlage, einer barocken Kapelle und dem prächtigen Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert bietet das Anwesen auch eine überwältigende Aussicht auf Funchal. Anschließend besuchen Sie den liebevoll angelegten Jardim Orchidea, den Orchideengarten. Wir sind sicher, dass Sie nicht nur fantastische und farbenfrohe Eindrücke gewinnen, sondern auch viel lernen über die Zucht und Pflege der kostbaren Pflanzen. Staunen Sie über die Farben- und Blütenpracht! (Frühstück/Übernachtung)

  • 6. Tag: Nonnental und Monte – Kräutergarten – Spezialitäten-Abendessen

    Einige Stimmen behaupten, wer nicht im Nonnental war, hat Madeira nicht gesehen. Ihr erstes Ziel ist der Aussichtspunkt Eira do Serrado (1.050 Meter) inmitten eines aromatisch duftenden Eukalyptuswaldes im Herzen der Insel. Vom Aussichtspunkt eröffnet sich Ihnen ein beeindruckender Blick in das Nonnental und den Ort Curral das Freiras, eingerahmt von majestätischen Bergen. Anschließend fahren Sie in den Wallfahrtsort Monte und besichtigen die hübsche Barockkirche Nossa Senhora do Monte. Wer möchte, kann anschließend mit den legendären Korbschlitten zu Tale gleiten (Zusatzkosten: ca. 15 €). Außerdem besuchen Sie in Funchal einen Kräutergarten und verkosten handgemachte Schokolade mit natürlichen Zutaten. Genießen Sie die süße Verführung!

    Wir laden Sie heute zu einem Spezialitäten-Abendessen in ein ausgewähltes Restaurant ein. Probieren Sie den schwarzen Degenfisch Espada oder den Rindfleischspieß Espetata! Guten Appetit! (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 7. Tag: Der wilde Nordwesten Madeiras: Ribeira Brava – Paul da Serra – Porto Moniz – Sao Vicente

    Ihre Rundreise führt zunächst entlang der Südküste nach Ribeira Brava, dem Zentrum des Westens. Von hier gelangen Sie über den Encumeada-Pass und die Hochebene Paul da Serra (1.400 Meter) nach Porto Moniz. Die Straße windet sich in Spitzkehren hinab in das pittoreske Fischerdorf, das besonders durch die natürlichen Meeresschwimmbecken im Vulkangestein bekannt ist. Wenn Sie möchten, können Sie in der Mittagspause in den Meeresschwimmbecken in Porto Moniz ein kurzes Bad nehmen (Eintritt: 1,50 € pro Person, Badesachen einpacken). Die dramatische Landschaft im Nordwesten zeigt die herbe Seite der Blumeninsel mit steil abfallenden Bergen und dem wilden Atlantik. Beobachten Sie das Schauspiel der Brandung an der zerklüfteten Küste! Danach fahren Sie entlang der Nordwestküste nach Sao Vicente. Der liebevoll restaurierte Ortskern lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Am Abend kehren Sie zum Hotel in Canico zurück. (Frühstück/Übernachtung)

  • 8. Tag: Heimreise

    Sie fahren zum Flughafen und fliegen zurück nach Hause. (Frühstück)


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus.

Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Flug ab/an:

Reisetermine und Preise pro Person 2015

Termin / Infos
Preise
Termin zum Weinfest
03.09. – 10.09.15
im DZ  ab 1.018 €
im EZ  ab 1.178 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC / Verpfl. lt. ProgrammDIXX 1.018 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC / Verpfl. lt. ProgrammDI1X 1.178 €
10.10. – 17.10.15
im DZ  ab 1.038 €
im EZ  ab 1.238 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC / Verpfl. lt. ProgrammDIXX 1.038 €
Doppelzimmer, Bad/Dusche u. WC, Balkon, Meerblick / Verpfl. lt. ProgrammDBDX 1.108 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC / Verpfl. lt. ProgrammDI1X 1.238 €
Doppelzimmer zur Alleinnutzung, Meerblick / Verpfl. lt. ProgrammDM1X 1.308 €


Reisetermine und Preise pro Person 2016

Termin / Infos
Preise
10.03. – 17.03.16
im DZ  -
im EZ  -
22.03. – 29.03.16
im DZ  -
im EZ  -
07.04. – 14.04.16
im DZ  -
im EZ  -


Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Abflughafen kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Buchbare Flughäfen für An- & Abreise


Düsseldorf
Frankfurt
Leipzig
Stuttgart
Berlin-Tegel
Hamburg
München
Dresden
Rail & Fly (Zug zum Flug)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 70 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Das Zugticket erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 100 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
01. – 08.
Hotel Four Views Oasis
Lage: Das 4-Sterne-Hotel Four Views Oasis wurde im März 2011 komplett renoviert und liegt direkt am Meer.
Zimmer: Die komfortablen Zimmer mit Balkon haben seitlichen Meerblick, direkter Meerblick ist gegen Aufpreis buchbar.
Ausstattung: Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Kabel-TV (auch deutsche Sender), Klimaanlage, Minibar und Mietsafe. Das Hotel verfügt über zwei Restaurants, Bars, Internet-Service, Sauna, Four Views SPA (Behandlungen gegen Aufpreis), Sonnenterrasse, Sauna, Außen- und Innenpool sowie eine Gartenanlage. Mit einem kostenfreien Shuttle (viermal täglich, außer sonntags) erreichen Sie Funchal.

Internet: http://www.fourviewshotels.com
So wohnen Sie während der Premiumreisen
Reisetag
Hotel
01. – 08.
Quinta Splendida
Lage: Das 4-Sterne-Hotel Quinta Splendida, ein original restauriertes Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, empfängt Sie in privater Atmosphäre im kleinen Ort Canico. Durch seine grandiose Lage an der Steilküste bietet es einen atemberaubenden Blick über den Atlantik.
Zimmer: Die 141 traditionellen Zimmer sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet und laden zum Wohlfühlen ein.
Ausstattung: Zur Anlage gehören ein eigener Botanischer Garten, ein luxuriöser Spa- und Wellnessbereich (Anwendungen gegen Aufpreis buchbar) mit Schwimmbad, ein Lesesaal, eine Sonnenterasse, eine Kunstgalerie, ein Golfplatz, Tischtennis und Pool-Billard. In den zugehörigen Restaurants können Sie internationale Köstlichkeiten speisen.


Internet: http://www.quintasplendida.com/
Reisegruppe vom 14.05.2015 bis 21.05.2015
165 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Katrin Hohenstein
Während unserer 8-tägigen Rundreise auf der Blumeninsel konnten wir uns an der Blütenpracht und der Vielseitigkeit der Insel erfreuen. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten wir ...
Reisegruppe vom 18.04.2015 bis 25.04.2015
227 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Hans-Joachim Trutz
"Blumeninsel" oder "Insel des ewigen Frühlings" wird die Insel im Atlantik genannt. Wie wunderschön und einzigartig sie noch ist, davon wollten wir uns während unseres einwöchigen Besuches selbst überzeugen.
Reisegruppe vom 16.04.2015 bis 23.04.2015
205 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Andreas Böcker
Eine Woche Madeira im April, zum Blumenfest.
Reisegruppe vom 04.04.2015 bis 11.04.2015
189 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Detlef May
Die kleine Insel im Atlantik hält was sie verspricht - üppige Vegetation wohin das Auge blickt, Blütenpracht und sattes Grün überziehen die Insel.
Reisegruppe vom 25.10.2014 bis 01.11.2014
456 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Thomas Mühlbauer
Wir reisen auf die portugiesische Insel Madeira und erkunden unter Anderem Canico, Funchal, Santana, Cabo Girao, das Nonnental und Porto Moniz. Die atemberaubenden Landschaften und die Blumenvielfalt verzaubern uns.

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Flugreise auf die Blumeninsel Madeira

8 Tage Madeira Urlaub individuell im Hotel Rocamar in Canico de Baixo direkt am Meer - diverse Ausflüge zubuchbar

zur Reise

Azoren-Rundreise - Das grüne Inselparadies

11 Tage Inselhüpfen im Atlantik mit den Inseln Sao Miguel - Terceira - Faial - Pico

zur Reise

Silvesterreise - Blumeninsel Madeira

8 Tage Rundreise auf Madeira im Hotel Four Views Oasis mit Silvester in Funchal

zur Reise

Rundreise Madeira - mit mehr Bewegung und Naturerlebnissen

8 Tage Rundreise Canico - Funchal - Santana - Camara de Lobos - Cabo Girao - Nonnental - Monte - Levada do Paul - Porto Moniz

zur Reise