Rundreise Inselhüpfen auf den Kanaren

14 Tage Rundreise auf den Kanarischen Inseln Teneriffa – La Gomera – La Palma – Gran Canaria

© Karol Kozlowski - Fotolia.com
Isabell Wohlrab Ihre Ansprechpartnerin: Isabell Wohlrab Tel.: (03 52 04) 92 263 E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2018 / 5 Termine 2019 
21.06.2018 – 04.07.2018 (max 25 Gäste)
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse Auf den Kanaren.

  • Inselhüpfen im Atlantik – diese Rundreise ist eine einzigartige Inselkombination aus vier von sieben Kanarischen Inseln.
  • Sie erleben auf La Gomera eine Darbietung der weltweit einzigartigen Pfeifsprache El Silbo.
  • Auf Teneriffa besuchen Sie den ältesten Drachenbaum der Welt!
  • In urigen Restaurants und Bodegas probieren Sie die für die Kanaren typischen Tapas!
  • Auf La Palma spazieren Sie oberhalb eines Vulkankraters und genießen den Ausblick auf die bizarre Landschaft.
Chris Hähnel Ihre Reise(beg)leitung
ab/an Deutschland (21.06.)
Chris Hähnel
68 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  59    1

Gästebewertungen lesen
3% Frühbucher-Vorteil auf alle Europa-Reisen 2019 bis 11.11.2018!
Wer auf die Kanarischen Inseln reist, lernt meist nur eine Insel des Archipels kennen. Dabei ist jede der Inseln voller Kontraste und eignet sich daher ideal für ein Inselhüpfen! Manche sind vulkanischen Ursprungs, einige von Wüste überzogen, andere grün mit dichten Wäldern. Auf dieser einmaligen Rundreise-Kombination lernen Sie Teneriffa, die größte Insel der Kanaren mit dem höchsten Berg Spaniens, dem Teide, kennen. Anschließend besuchen Sie La Gomera, bekannt für dessen immergrünen Lorbeerwald - ein Ziel für Naturliebhaber. Die Reise führt Sie weiter auf die grünste Insel der Kanaren, La Palma, und abschließend nach Gran Canaria, dem Miniaturkontinent innerhalb der Kanaren.
Leistungen inklusive

  • Direktflüge mit GERMANIA ab/an Dresden ODER ab/an Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, München oder Stuttgart nach Teneriffa und von Gran Canaria (eventuell mit Zwischenlandung, weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar)
  • Flug mit Binter Canarias von La Palma nach Gran Canaria
  • Transfers Flughafen – Hotels – Flughafen
  • Transfers Fährhäfen – Hotels – Fährhäfen
  • Fährüberfahrten von Teneriffa nach La Gomera und von La Gomera nach La Palma
  • Ausflüge in modernen, örtlichen Reisebussen (von Insel zu Insel wechselnd)
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • 13 x Frühstück vom Buffet
  • 13 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet
  • 1 Mittagessen beim Ausflug auf La Gomera
  • 1 Mittagessen bei der Inselrundfahrt auf Gran Canaria
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Ausflüge (von Insel zu Insel wechselnd)
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • ganztägige Inselrundfahrt auf Teneriffa
  • Tagesausflug zum Orotava Tal und dem Berg Teide auf Teneriffa
  • ganztägige Inselrundfahrt auf La Gomera
  • Tagesausflug in den feurigen Süden auf La Palma
  • ganztägige Inselrundfahrt auf Gran Canaria

Ihr örtlicher Reiseleiter Rudi Thielmann

Bienvenida a La Palma - Ich freue mich Ihnen meine Insel La Palma zeigen zu können. Bereits einige Male begrüßte ich die gutgelaunten Eberhardt Reisegäste um Ihnen Interessantes über Land und Leute von La Palma erzählen zu können.
Rudi Thielmann
Hinweis: Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus.
Reiseablauf und Leistungen können sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Flug nach Teneriffa

Sie fliegen nach Teneriffa und reisen gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe zum Hotel La Siesta an der Playa de las Americas, im Süden Teneriffas.
Abendessen Übernachtung

2. Tag: Ganztägige Inselrundfahrt auf Teneriffa

Nach dem Frühstück lernen Sie Teneriffa bei einer ganztägigen Inselrundfahrt kennen. Die umfassende Tour beginnt mit einer Fahrt vorbei an den touristischen Zentren Playa de Las Américas und Los Cristianos in Richtung Candelaria. Hier können Sie den bedeutendsten katholischen Wallfahrtsort der Kanaren - Candelaria bestaunen, und in dessen Basilika die Schutzpatronin der Kanarischen Inseln entdecken. Dann besuchen Sie den Ort La Orotava, der wegen seiner architektonischen Denkmäler, seiner kanarischen Innenhöfe und Balkone hervorsticht und einen ausgedehnten Besuch erfordert. Anschließend reisen Sie weiter nach Puerto de la Cruz. Die Stadt bietet Ihnen alle Annehmlichkeit eines Touristenortes mit einer gleichzeitigen Authentizität des kanarischen Alltagslebens in harmonischen Einklang. Vor vielen Jahren beherbergte Puerto de la Cruz schon seine ersten Feriengäste und gilt noch heute als Ursprung des kanarischen Tourismus. Über die landschaftlich reizvolle Landstraße erreichen Sie die Gemeinde Icod de los Vinos. Diese ist durch den "1.000-jährigen Drachenbaum" (Drago Milenario) berühmt. Der Drachenbaum ist an sich kein Baum, sondern ein Agavengewächs, welches keine Jahresringe (an denen man das Alter ablesen könnte) ausbildet. Daher kann das Alter des Drachenbaumes nur geschätzt werden. Mit seinen sechs Metern Umfang und siebzehn Metern Höhe ist er der größte und älteste Drachenbaum der Welt. Im Anschluss fahren Sie weiter zum Aussichtspunkt von Garachico. Dieser befindet sich auf einer Anhöhe an der Landstraße und bietet einen schönen Überblick über den Ort, die Bucht und die "kleine Insel" im Meer. Hier ist den vielen Auswanderern, die in früheren Zeiten über den Hafen in die weite Welt aufbrachen, ein Denkmal gesetzt worden. Es stellt einen Mann mit vielen Koffern dar, der dem Meer zustrebt. In seiner Brust klafft ein großes, rundes Loch. Der Emigrant verlässt seine Heimat, doch er lässt sein Herz zurück. In Richtung Südwesten erreichen Sie den Gipfel Cumbre de Erjos. Die Fahrt geht weiter über Santiago del Teide in Richtung Los Gigantes. Hier genießen Sie einen fantastischen Blick auf die Felsen von Los Gigantes, der zweithöchsten Steilküste Europas! Die Felsen liegen an den "Acantilados de Los Gigantes", den "Klippen der Riesen" und haben daher auch ihren Namen. Die Los Gigantes bestehen aus schwarzem Vulkangestein und fallen bis zu 450 Meter senkrecht in den Atlantik hinein. Vom Aussichtspunkt Archipenque genießen Sie bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick auf den westlichsten Punkt der Insel, den "Punta de Teno" mit seinem Leuchtturm, sowie auch auf die Nachbarinseln La Gomera und La Palma. Zur Zeit der Ureinwohner, der sogenannten Guanchen, stellten diese Lavafelsen eine Höllenmauer dar und waren ein unüberwindbares Hindernis, um in das Landesinnere zu gelangen. Mit wunderbaren Eindrücken der Insel, geht es zurück ins Hotel.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

3. Tag: Freizeit auf Teneriffa oder Fakultativ-Ausflug nach Masca und Garachico (Dörfer im Dornröschenschlaf) oder zum Loro Parque

Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder nehmen Sie am fakultativen Tagesausflug (Zusatzkosten: 45 €) in den Nordwesten Teneriffas teil. Diese Region ist besonders gebirgig und unwegsam und daher kaum besiedelt. Umso faszinierender ist die wildzerklüftete, einst von Vulkanen geprägte Landschaft. Sie befahren eine serpentinenreiche Panoramastraße, welche Ihnen grandiose Ausblicke über Terrassenfelder, tiefe Schluchten, das Meer, bei guter Sicht bis hin zu den Nachbarinseln La Gomera und La Palma bietet. In dem winzigen Dörfchen Masca legen Sie eine Pause ein. Dieser Ort thront am Rande einer Schlucht und war bis in die siebziger Jahre nur zu Fuß oder mit dem Maultier erreichbar. Danach reisen Sie nach Garachico. Der kleine Ort wurde vor über 500 Jahren von italienischen Kaufleuten gegründet und entwickelte sich zu einem blühenden Hafenstädtchen. Der Zuckerrohr- und Weinanbau in der Umgebung von Garachico begünstigte die Entwicklung zum größten Handelsplatz zwischen den Kanaren, England, Holland und Amerika. Lange Zeit war Garachico der wirtschaftlich bedeutendste Ort der Kanaren. Aus dieser Zeit stammen zahlreiche prächtige Stadthäuser und Klöster. Doch 1706 brach der Vulkan Montana de Trebejo aus. Zwei rot glühende Lavaströme fraßen sich durch das Dorf Garachico bis zum Meer - der Ort versank in einen Dornröschenschlaf. Für das Ortsbild war das ein Glücksfall, denn es wurde so regelrecht konserviert. Bei Ihrem geführten Bummel sehen Sie die von einer Festung und einem Kloster überragten engen Gassen und kunstvoll geschnitzten Holzbalkone.
Oder Sie buchen den Ausflug zum Loro Parque (Zusatzkosten: 50 €). Dieser weitläufige Freizeitpark lockt mit über 300 Papagei-Arten, Seelöwen und einer tollen Delfinshow. Ein spektakuläres Meeresaquarium ermöglicht Ihnen den Blickkontakt zu Riff- und Katzenhaien. Im Pinguinarium tummelt sich eine stattliche Kolonie von Königs- und Humboldtpinguinen. Danach geht es zurück zum Hotel.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

4. Tag: Ganztagesausflug zum Vulkan Teide auf Teneriffa und zum Casa del Vino

Einer der interessantesten Ausflüge Teneriffas steht auf dem Programm. Ihre Fahrt führt Sie durch eine vielfältige und vor allem abwechslungsreiche Natur, weiter zum höchstgelegensten Dorf Teneriffas mit einer Höhe von etwa 1.400 Metern, Vilaflor. Geprägt durch einen typischen kanarischen Baustil und einem ausgezeichneten Panoramablick auf den Teide überrascht das Bergdorf mit einem besonderen Charme und lädt zum Verweilen ein. In etwa 2.000 Metern Höhe erreichen Sie die Caldera de las Canadas, einen alten Krater mit einer Breite von etwa 17 km. Dieser steht komplett unter Naturschutz. Während in den Kiefern- und Lorbeerwäldern an den äußeren Hängen des Kraters häufig Nebel und Wolken herrschen, scheint im Inneren des Kraters meist die Sonne. Der oft schneebedeckte Pico del Teide ist mit 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens und ein aktiver Vulkan, außerdem der dritthöchste Inselvulkan der Welt. Er überragt eine einzigartige Landschaft: Lavafelder schimmern in unterschiedlichsten Farben, bizarre Lavafelsen wurden vom Wind zu Gestalten geschliffen, denen man phantasievolle Namen gab. Seit 1971 kann man mit der Teide-Seilbahn "Teleférico de Teide" (nicht bei starkem Wind) fast den Gipfel des Teides erreichen. Sie haben die Möglichkeit mit dieser Seilbahn von 2.356 Metern auf eine Höhe von 3.555 Metern (Zusatzkosten: 30 €) zu fahren. Von der oberen Seilbahnstation hat man bei klarem Wetter einen beeindruckenden Ausblick auf die Nachbarinseln Gran Canaria, La Palma, La Gomera und El Hierro. Der Weg bis zum Krater bedarf einer guten Fitness und wird durch den örtlichen Tourismusverband auf einen Zugang von maximal 200 Gäste pro Tag eingeschränkt, daher ist der Aufstieg nicht vorgesehen. Inmitten des Weinanbaugebietes Tacoronte / Acentejo liegt der gleichnamige Ort, in welchem Sie eine urige Bodega besichtigen. Natürlich darf eine Weinprobe mit ein paar Tapas nicht fehlen!
Frühstück, Abendessen Übernachtung

5. Tag: Freizeit oder Fakultativ-Ausflug: Der grüne Norden Teneriffas oder zum Loro Parque

Genießen Sie heute Ihren freien Tag auf Teneriffa. Wir empfehlen Ihnen, am Tagesausflug in den grünen Norden (Zusatzkosten: 45 €) teilzunehmen. Dieser führt Sie zur Ostspitze der Insel. Über die Nordautobahn geht es in eine der zwei Inselhauptstädte, nach Santa Cruz de Tenerife. Bei einer kleinen Stadtbesichtigung sehen Sie den Plaza de Espana, den größten Platz auf den Kanaren, und die Kirche Iglesia de Nuestra Senora de la Concepcion. Nach einem Halt am Hafen geht es weiter zum weißen Palmenstrand von Las Terresitas, welcher sich auch in der Karibik befinden könnte. Der goldene Sand von Las Teresitas erstreckt sich über eine Länge von etwa 1,5 Kilometern. In der sanften Meeresbrise wiegen sich Palmen und das wunderschöne ruhige Wasser eignet sich perfekt für ein kühles Bad. Willkommen an dem Strand, der weithin als einer der schönsten im Norden Teneriffas gilt! Durch das zerklüftete Anagagebirge erreichen Sie gegen Mittag einen der malerischsten Orte Teneriffas - den Fischerort Taganana. Sie haben Freizeit für einen Bummel oder ein individuelles Mittagessen. Durch den dichten Mercedeswald, mit Fotostops an den Aussichtspunkten Cruz del Carmen und Pico del Ingles, reisen Sie am frühen Nachmittag weiter in Richtung La Laguna, deren Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde.
Oder Sie buchen den Ausflug zum Loro Parque (Zusatzkosten: 50 €). Dieser weitläufige Freizeitpark lockt mit über 300 Papagei-Arten, Seelöwen und einer tollen Delfinshow. Ein spektakuläres Meeresaquarium ermöglicht Ihnen den Blickkontakt zu Riff- und Katzenhaien. Im Pinguinarium tummelt sich eine stattliche Kolonie von Königs-und Humboldtpinguinen. Danach geht es zurück zum Hotel.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

6. Tag: Fährüberfahrt nach La Gomera - Freizeit oder Fakultativ-Ausflug: Palmental  

Am Morgen reisen Sie gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung zum Fährhafen von Teneriffa und setzen mit der Fähre (Dauer: ca. 40 Minuten) nach La Gomera über. Hier heißt Sie Ihre örtliche Reiseleitung für La Gomera willkommen. Gemeinsam fahren Sie in Ihr Hotel auf La Gomera. Wer möchte, kann heute noch den Ausflug zum Palmental Valle Gran Rey (Zusatzkosten: 25 € pro Person) dazubuchen.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

7. Tag: ganztägige Inselrundfahrt auf La Gomera - Fährüberfahrt nach La Palma

Von der Inselhauptstadt San Sebastian fahren Sie hinauf zum Nationalpark Garajonay mit seinem einzigartigen Lorbeerwald. Zweifelsohne ist dieser Park eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten La Gomeras. Das Wahrzeichen des UNESCO-Weltnaturerbes sind die Lorbeerbäume mit bemoosten Stämmen und bizarr von den Ästen flatternden Bartflechten. Ihr Ausflug führt Sie weiter zum Aussichtspunkt von La Degollada de Peraza. Sie genießen einen herrlichen Panoramablick auf die im Norden befindliche Schlucht Barranco de las Lajas. Weiter geht es auf der Landstrasse von La Palmita, wo Sie den Nationalpark durchqueren und danach die Dörfer Las Rosas und Agulo erreichen. Hier wird ein Mittagessen im Restaurant gereicht und eine Darbietung der weltweit einzigartigen Pfeifsprache El Silbo geboten. Nach einem kurzen Aufenthalt im Besucherzentrums Juego de Bolas, welches Informationen zum Nationalpark Garanjonay bietet, reisen Sie durch das Tal von Hermigua mit Stopps an diversen Aussichtspunkten nach San Sebastian zurück. Bei einem kleinen Stadtbummel sehen Sie das alte Zollhaus und die Pfarrkirche Nuestra Señora de la Asuncion. In beiden Sehenswürdigkeiten war angeblich Christoph Kolumbus zugegen. Sie essen in einem urigen Restaurant in der Nähe des Fährhafens ein typisches Tapas-Menü zu Abend, bevor Sie auf die Fähre nach La Palma (Dauer: ca. 2,5 h) gehen. Am späten Abend erreichen Sie La Palma und werden zu Ihrem Hotel in Los Cancajos transferiert.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Übernachtung

8. Tag: Tagesausflug in den feurigen Süden La Palmas - Lava, Land, Leuchtturm und Salz

Am Morgen starten Sie in den Süden der Insel nach Villa de Mazo. Hier besuchen Sie die Keramikwerkstatt El Molino von Don Ramon. El Molino ist eine ehemalige Getreidemühle, die von Ihrem Besitzer Don Ramon in eine Keramikwerkstatt umfunktioniert wurde. Das Besondere ist, dass Sie Ramon bei seiner Arbeit über die Schulter sehen können! Er ist ein wahrer Meister der Keramikkunst. Ohne Töpferscheibe und mit ganz einfachen Werkzeugen stellt er Gebrauchs- und Kunstgegenstände aus Keramik her. Don Ramon bildet archäologische Fundstücke der Ureinwohner der Insel La Palma nach, welche dann im kleinen Souvenirladen verkauft werden. Im Garten der Keramikmühle können Sie sich ausruhen. Hier können Sie unzählige endemische Gewächse bewundern und den Duft derer Blüten einatmen. El Molino ist nicht nur eine Kunsthandwerkswerkstätte sondern ein Platz der Harmonie und Idylle. Weiter geht es über den alten Lavafluss vom Vulkan San Martin zum "Hausvulkan" San Antonio in Fuencaliente. Dieser Vulkan ist wie aus dem Bilderbuch. Sie können direkt oberhalb des Kraters entlang laufen und geniessen von seiner Südspitze einen einzigartigen Blick auf den jungen Vulkan Teneguia (letzter Ausbruch 1971). Die Küste von Fuencaliente ist von Lavaflüssen der verschiedenen Vulkanausbrüche geprägt.
An der Südspitze sehen Sie den Leuchtturm. Hier, im Schatten des Vulkans Teneguia besuchen Sie die letzte in Betrieb befindliche Saline, in der hochwertiges Meersalz gewonnen wird.
Anschließend fahren Sie in das idyllische Örtchen Las Nieves in der Nähe von Santa Cruz. Hier befindet sich die von außen unscheinbar wirkende Wallfahrtskirche Nuestra Senora de las Nieves Schneejungfrau Kirche, welche im Innern ein majestätischer Altar schmückt. Hier erfahren Sie auch von der Tradition der berüchtigten Zwerge Enanos de la Palma, welche aller 5 Jahr eine Prozession von der Kirche hinunter nach Santa Cruz veranstalten, wo Sie tanzen. Bevor Sie das Hotel erreichen, ist ein letzter Fotostopp am Aussichtspunkt La Concepcion geplant, um den Hydro-Vulkan La Caldereta (Magma kam mit Wasser in Verbindung) zu betrachten, welcher das Stadt- und Hafenbild von Santa Cruz und der Ostküste prägte.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

9. Tag: Freizeit oder Fakultativ-Ausflug in den Norden La Palma - Flug nach Gran Canaria  

Genießen Sie einen freien Vormittag oder nehmen Sie an unserem Fakultativ-Ausflug in den Norden der Insel teil (Zusatzkosten: 30 €). Sie sehen den höchsten Punkt La Palmas, die Caldera de Taburiente, und sehen das Sterne-Observatorium (von Außen). Am Abend genießen Sie ein Essen im Hotel Las Olas, bevor Sie zum Flughafen gefahren werden und mit Binter Canarias nach Gran Canaria (Dauer: ca. 1 h) fliegen. Anschließend fahren Sie zum Hotel an der Playa del Inglés an der Südküste von Gran Canaria.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

10. Tag: Freizeit

An dem heutigen Tag können Sie entscheiden ob Sie individuell auf eigene Faust diesen Tag einfach in Ruhe genießen möchten und am Meer spazieren gehen oder gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung oder individuell mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Insel weiter erkunden. Wir empfehlen Ihnen in Ruhe die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria zu besichtigen oder in Ihrem Urlaubsort zu bummeln und den Tag in der Sonne zu verbringen.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

11. Tag: Ganztägige Inselrundfahrt auf Gran Canaria

Heute entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt Gran Canarias, die von wüstenähnlichen Dünengebieten bis zu fast 2000 Meter hohen Gebirgsmassiven im Landesinneren reicht. Entlang der Ostküste fahren Sie Richtung Norden und gelangen zum Auditorium Alfredo Kraus. Von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht über die Hauptstadt Las Palmas und die Küste mit dem berühmten Las Canteras-Strand. Dann fahren Sie entlang der Küste nach Arucas, unternehmen einen Rundgang durch den alten Ortskern und besuchen eine typische kanarische Finca.
Danach fahren Sie in Richtung Süden und gelangen zum Wallfahrtsort Teror. Für viele ist er dank seiner alten Patrizierhäuser und der malerischen Innenhöfe der schönste Ort Gran Canarias. Sie besichtigen die Basílika del Pino, der Schutzheiligen der Insel (Nuestra Senora del Pino). Nach dem Mittagessen in Valleseco erreichen Sie den mit 1.500 Metern höchsten Pass Gran Canarias - den Cruz de Tejeda. Bei klarer Sicht genießen Sie von hier einen Blick auf Teneriffa und den Pico del Teide (aufgrund des Passatwindes bitte Jacke einpacken!). Durch idyllische Bergdörfer und den Grand Canyon mit seinen bizarren Felsformationen und tiefe Schluchten fahren Sie zurück in den Süden.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Übernachtung

12. Tag: Freizeit oder fakultativer Halbtages-Ausflug in den sonnigen Südwesten Gran Canarias inklusive Bootsfahrt

Sie haben heute Zeit für eigene Entdeckungen. Wir empfehlen Ihnen, an unserem Ausflug in den sonnigen Südwesten Gran Canarias teilzunehmen (Zusatzkosten: 48 €). Sie fahren zu den Dünen von Maspalomas und unternehmen einen Spaziergang entlang der Promenade und der Dünen. Danach fahren Sie in Richtung Westen von Arquineguin nach Puerto de Mogan an der Südwestküste. Puerto de Mogan ist auch bekannt als Klein-Venedig und hat sich bis heute den Charme eines ursprünglichen Fischerdorfes bewahrt. Sie unternehmen einen Stadtrundgang durch die hübschen Gassen, bevor Sie am Hafen ein Boot besteigen und eine Bootsfahrt entlang der Südküste genießen. Entdecken Sie die Schönheiten der Insel noch einmal aus anderer Perspektive vom Wasser aus! In Puerto Rico endet Ihre Bootsfahrt und Sie fahren zum Hotel zurück. Entspannen Sie am Strand der Playa del Ingles und genießen Sie noch einmal das kanarische Flair.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

13. Tag: Freizeit oder Fahrt mit öffentlichen Verkehr zu der Haupstadt Las Palmas de Gran Canaria

An dem heutigen Tag können Sie entscheiden, ob Sie individuell einfach am Strand von Maspalomas auf Gran Canaria am Meer entlang bis zum Leuchtturm spazieren und zurück zum Hotel. Somit genießen Sie den ganzen Tag diesen wunderschönen kilometerlangen goldenen Sandstrand und mit seinen Dünen - gehen Sie spazieren, baden und genießen Sie die Zeit. Sie können heute aber auch gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung oder individuell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis in die Hauptstadt von Gran Canaria, Las Palmas de Gran Canaria, fahren, um die letzten Einkäufe zu machen. Diese lebendige Stadt hat einen der schönsten Stadtstrände Europas, Las Canteras, direkt mitten in der Stadt. Lassen Sie sich von dieser tollen Stadt faszinieren und schlendern Sie durch die Gassen vom Vegueta Viertel, wo sich die Kathedrale und das Casa Colon (Christoph Kolumbus Haus) befindet. Wir empfehlen Ihnen in Ruhe diese Hauptstadt zu besichtigen oder am Strand zu bleiben, um diese einzigartige Inselhüpfen-Reise ausklingen zu lassen.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

14. Tag: Rückflug nach Deutschland

Sie fahren mit Ihrer Reisegruppe zum Flughafen von Gran Canaria und fliegen nach Deutschland zurück.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2018
  Direktflüge mit GERMANIA ab/an Dresden
21.06. – 04.07.2018
Chris  Hähnel
14 Tage  max 25

im DZ 
ab 2.198 €

im EZ 
ab 2.598 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.198 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.598 €
  Direktflüge mit GERMANIA ab/an Dresden
13.09. – 26.09.2018
Nadja  Klinkhardt
14 Tage  max 25

im DZ 
ab 2.248 €

im EZ 
ab 2.668 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.248 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.668 €
Termine / Preise p.P. für 2019
04.04. – 17.04.2019
Isabel  Zwanzig
14 Tage 

im DZ 
ab 2.035 €
ab 2.098 €

im EZ 
ab 2.462 €
ab 2.538 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.035 € 2.098 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.462 € 2.538 €
16.05. – 29.05.2019
Eric  Richter
14 Tage 

im DZ 
ab 2.074 €
ab 2.138 €

im EZ 
ab 2.491 €
ab 2.568 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.074 € 2.138 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.491 € 2.568 €
13.06. – 26.06.2019
Maren  Walter
14 Tage 

im DZ 
ab 2.132 €
ab 2.198 €

im EZ 
ab 2.520 €
ab 2.598 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.132 € 2.198 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.520 € 2.598 €
12.09. – 25.09.2019
Eric  Richter
14 Tage 

im DZ 
ab 2.181 €
ab 2.248 €

im EZ 
ab 2.588 €
ab 2.668 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.181 € 2.248 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.588 € 2.668 €
10.10. – 23.10.2019
 N. n.
14 Tage 

im DZ 
ab 2.132 €
ab 2.198 €

im EZ 
ab 2.520 €
ab 2.598 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.132 € 2.198 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.520 € 2.598 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Zubuchbare Leistungen

  • Tagesausflug zu den Dörfern Masca und Garachico auf Teneriffa: 45 € pro Person TA ES-INSEL-DORF
  • Fahrt mit der Seibahn Teleferico de Teide: 30 € pro Person TA ES-INSEL-TEIDE
  • Tagesausflug in den grünen Norden Teneriffas: 45 € pro Person TA ES-INSEL-NORD
  • Halbtagesausflug zum Palmental Valle Gran Rey auf La Gomera: 28 € pro Person TA ES-INSEL-GRAN
  • Halbtagesausflug in den Norden La Palmas: 35 € pro Person TA ES-INSEL-STERN
  • Halbtagesausflug in den Sonnigen Südwesten Gran Canarias, inklusive Bootsfahrt auf Gran Canaria: 48 € pro Person TA ES-INSEL-PUMOG
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 bzw. 12 bei den Terminen in einer Kleingruppe (Maximal 25)
  • Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Beginn der Reise
  • Bitte nehmen Sie festes Schuhwerk und Regenkleidung mit.
  • Da auf den Fähren kein Gepäcktransport möglich ist, empfehlen wir Ihnen die Mitnahme eines Roll-Koffers.
  • Gültiger Personalausweis erforderlich!
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere Produktmanager und Reiseleiter garantieren für zuverlässige Beförderungsmittel, Hotelunterkünfte mit modernen Standards und gefahrfreie, authentische Begegnungen mit den Menschen und Landschaften vor Ort.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:

Ihre Hotels

  Ihre Hotels für die Termine 2018/2019

Lage: Das Hotel ist im Zentrum der Stadt Playa de las Americas in einer Fußgängerzone gelegen. Dabei sind Bars, Restaurants und eine Vielzahl von Boutiquen nur ein paar Gehminuten entfernt. Bis zum Flughafen Reina Sofia sind es knapp 15 Kilometer.
Zimmer:
Die modern und geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind klimatisiert und verfügen über Bad mit Haartrockner sowie Direktwahltelefon und Sat.-TV. Zudem sind sie mit einer Sitzecke, Minibar, Mietsafe sowie Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Ausstattung:
Das klimatisierte Hotel verfügt auf 3 Etagen über insgesamt 282 Zimmer, davon 132 Standard- und 150 Superior-Zimmer. Zur Ausstattung gehören eine großzügige Empfangshalle mit 24 h Rezeption, Hotel-Safe und Wechselstube. Zudem können ein Aufenthaltsraum, ein Friseursalon, ein Cafe, eine Bar und ein Restaurant genutzt werden. Außerdem bietet das Hotel einen Wäscheservice (Gebühr) an. Der Kinderclub Magic Park befindet neben dem Spa-Bereich.

http://www.lasiesta-hotel.com
Lage: Das freundliche Hotel liegt im touristischen Zentrum von San Sebastian, nur wenige Minuten von der Stadtmitte entfernt. Hier findet man Läden, Boutiquen, Cafeterias, Bars, Restaurants und Nachtleben. Der kleine Stadtpark befindet sich in unmittelbarer Nähe. Zum Hafen und zum schönen Badestrand sind es etwa 500 Meter.

Zimmer: Alle Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und haben ein eigenes Badezimmer mit Badewanne und/oder Dusche. Darüber hinaus sind sie mit Direktwahltelefon, Sat.-TV, Radio, Klimaanlage, Internetzugang, Minibar (Gebühr) und Mietsafe.

Ausstattung: Das Hotel verfügt auf 5 Etagen über 32 Doppelzimmer, 4 Einzelzimmer und 2 Superior-Zimmer. Seinen Gästen bietet es eine Empfangshalle mit 24 h Rezeption, Konferenzraum, WLAN- Internetzugang, gemütliche Bar und ein klimatisiertes Restaurant mit Nichtraucherbereich und optisch abgetrenntem Aufenthaltsraum. Außerhalb des Hotels befinden sich Parkmöglichkeiten.


http://www.hoteltorredelconde.com
Lage: Das direkt am Strand gelegene 4-Sterne-Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten vom berühmten Strand Playa de los Cancajos.
Zimmer: Die hellen, komfortablen Zimmer des Hotels sind mit einer Klimanalage, einem Safe, Sat-TV, einem Balkon und einen eigenen Badezimmer mit Haartrockner und Badewanne ausgestattet.
Ausstattung: Ein vielfältiges, gastronomisches Angebot erwartet Sie in dem Restaurant, der Snackbar und der Lobbybar. Im Restaurant werden internationale Gericht mit frischen Zutaten zubereitet.

http://www.hotelh10taburienteplaya.com/
Lage: Zentral gelegen, nur ca. 200 m von der lebhaften Strandpromenade entfernt. Den schönen Sandstrand von Playa del Ingles erreichen Sie nach ca. 400 m.
Zimmer: Sie wohnen in komfortabel eingerichteten Zimmern mit Bad/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe, Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage und Balkon.
Ausstattung: Beliebtes Mittelklassehotel mit insgesamt 170 Zimmern auf 9 Etagen. Zu den Annehmlichkeiten gehören ein Empfangsbereich mit Rezeption, WLAN, Restaurant, Snackbar, Aufenthaltsraum mit TV, Friseur und Souvenirshop. Im gepflegten Außenbereich finden Sie den Süßwasser-Swimmingpool, die Sonnenterrasse und die Pool-/Snackbar mit überdachter Sitzterrasse. Auf dem Dach des Hotels finden Sie die FKK-Sonnenterrasse.

http://www.luishoteles.com


  Ihre Hotels für den Termin 21.06.2018

Lage : Ihr Hotel im Südwesten der Insel Teneriffa besitzt einen direkten Zugang zum Strand Las Americas. Auch die örtliche Unterhaltungsmeile ist nicht weit entfernt und lädt mit netten Restaurants und Bar zum verweilen ein.

Zimmer : Die klimatisierten und wundervoll hell eingerichteten Zimmer sind neben einem Balkon und Holzfußboden ausgestattet mit Sat-TV, einem gut ausgestatteten Bad mit Badewanne. Ein Safe sowie die Minibar stehen Ihnen im Zimmer gegen Gebühr zur Verfügung.

Ausstattung : Lassen auf der Terrasse mit Blick auf den Ozean und einem Drink von der Poolbar in der Hand die Seele baumeln oder ziehen ein paar Bahnen im großen Außenpool. Für Ihre Entspannung sorgt auch der umfangreiche Wellnessbereich dieses Hotels. Des Weiteren bietet sich Ihnen ein Fitnessbereich sowie eine Bibliothek.

http://www.hotelgala.com/de
Lage: Das freundliche Hotel liegt im touristischen Zentrum von San Sebastian, nur wenige Minuten von der Stadtmitte entfernt. Hier findet man Läden, Boutiquen, Cafeterias, Bars, Restaurants und Nachtleben. Der kleine Stadtpark befindet sich in unmittelbarer Nähe. Zum Hafen und zum schönen Badestrand sind es etwa 500 Meter.

Zimmer: Alle Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und haben ein eigenes Badezimmer mit Badewanne und/oder Dusche. Darüber hinaus sind sie mit Direktwahltelefon, Sat.-TV, Radio, Klimaanlage, Internetzugang, Minibar (Gebühr) und Mietsafe.

Ausstattung: Das Hotel verfügt auf 5 Etagen über 32 Doppelzimmer, 4 Einzelzimmer und 2 Superior-Zimmer. Seinen Gästen bietet es eine Empfangshalle mit 24 h Rezeption, Konferenzraum, WLAN- Internetzugang, gemütliche Bar und ein klimatisiertes Restaurant mit Nichtraucherbereich und optisch abgetrenntem Aufenthaltsraum. Außerhalb des Hotels befinden sich Parkmöglichkeiten.


http://www.hoteltorredelconde.com
Lage: Das direkt am Strand gelegene 4-Sterne-Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten vom berühmten Strand Playa de los Cancajos.
Zimmer: Die hellen, komfortablen Zimmer des Hotels sind mit einer Klimanalage, einem Safe, Sat-TV, einem Balkon und einen eigenen Badezimmer mit Haartrockner und Badewanne ausgestattet.
Ausstattung: Ein vielfältiges, gastronomisches Angebot erwartet Sie in dem Restaurant, der Snackbar und der Lobbybar. Im Restaurant werden internationale Gericht mit frischen Zutaten zubereitet.

http://www.hotelh10taburienteplaya.com/
Lage: Zentral gelegen, nur ca. 200 m von der lebhaften Strandpromenade entfernt. Den schönen Sandstrand von Playa del Ingles erreichen Sie nach ca. 400 m.
Zimmer: Sie wohnen in komfortabel eingerichteten Zimmern mit Bad/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe, Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage und Balkon.
Ausstattung: Beliebtes Mittelklassehotel mit insgesamt 170 Zimmern auf 9 Etagen. Zu den Annehmlichkeiten gehören ein Empfangsbereich mit Rezeption, WLAN, Restaurant, Snackbar, Aufenthaltsraum mit TV, Friseur und Souvenirshop. Im gepflegten Außenbereich finden Sie den Süßwasser-Swimmingpool, die Sonnenterrasse und die Pool-/Snackbar mit überdachter Sitzterrasse. Auf dem Dach des Hotels finden Sie die FKK-Sonnenterrasse.

http://www.luishoteles.com


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Dresden,   Düsseldorf,   Frankfurt,   Hamburg,   München,   Stuttgart

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 80 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 12.04.2018 – 25.04.2018

Vier zauberhafte Inseln mitten im Atlantik: Während dieser Rundreise in kleiner und gemütlicher Gruppe durften wir die Inseln Teneriffa, La Gomera, La Palma und Gran Canaria kennenlernen und dabei zeigten sie sich auch mal von einer ganz anderen Seite.

1565463
1565509
1565432
1565441
1565631
1565525
Reisegruppe vom: 04.10.2017 – 15.10.2017

Die kanarischen Inseln - wundersame Erhebungen vulkanischen Ursprungs mitten im Atlantik. Wir haben uns die gewaltigen Barrancos, Schlote, Krater sowie die einzigartige Pflanzenwelt angesehen.

1481580
1481556
1481661
1481604
1481492
1481516
Reisegruppe vom: 13.09.2017 – 24.09.2017

Eine wunderschöne Reise auf die Hundeinseln, in das ehemalige Reich der Guanchen hat uns vor allem landschaftlich ins Staunen versetzt - in zwölf Tagen kanarischer Vielfalt haben wir uns vier der sieben Inseln angesehen.

1463943
1464088
1463972
1464090
1464223
1464214
Reisegruppe vom: 07.06.2017 – 18.06.2017

Wir entdeckten vier der sieben Kanarische Inseln: Teneriffa - La Gomera - La Palma - Gran Canaria. Eine Reise voller Kontraste unter Vulkanen, Schluchten, Tälern, Meer, steilen Küsten, Lorbeerwald und Wüste.

1397446
1397539
1397693
1397875
1397468
1397501
Reisegruppe vom: 19.04.2017 – 30.04.2017

Die fantastischen 4 im Atlantik

1383882
1386938
1386910
1386935
1386945
1386914
Reisegruppe vom: 17.05.2017 – 28.05.2017

Auf dieser einmaligen Reisekombination entdeckten wir vier der sieben Kanarischen Inseln und lernten die Eigenheiten jeder Insel kennen.

1383748
1383838
1384092
1384315
1383709
1383814
Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: ES-INSEL, ab 2.035 € p.P.
Merken

Weitere Reise-Empfehlungen

Inselhüpfen auf den Kanaren - große Rundreise

23 Tage Rundreise auf den Kanarischen Inseln Teneriffa - La Gomera - La Palma -...

zur Reise
Malaga & Kreuzfahrt Costa de la Luz mit MS Cadiz

10 Tage Spanien, Malaga - Sevilla - Guadalquivir - Golf von Cádiz - Guadiana - Vila...

zur Reise
Spanien - Weingebiete Spaniens und Baskenland

8 Tage Flugreise Madrid - Toledo - Burgos - Vitoria - Bilbao - San Sebastian - Pamplona...

zur Reise
Ostern in Andalusien - Tradition und Prozessionen

8 Tage Rundreise in Süd-Spanien zur Karwoche mit Cordoba - Granada - Sevilla - Malaga...

zur Reise
Rundreise Andorra und Barcelona mit Flug

7 Tage Rundreise durch Andorra und Barcelona mit Flug An- und Abreise

zur Reise
Rundreise Mittelmeer - Inselhüpfen auf den Balearen

9 / 11 Tage Rundreise auf den Balearen-Inseln Ibiza - Formentera - (in 2018 Mallorca)...

zur Reise
Rundreise Kanaren - Teneriffa und El Hierro

11 Tage Kanaren-Inseln Teneriffa und El Hierro: Puerto de la Cruz - Loro Parque -...

zur Reise
DIE besondere Andalusien-Reise und Marrakesch

18 Tage Rundreise in kleiner Reisegruppe mit Malaga - Ronda - Granada - Jaen - Cordoba...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

W. Knoell am 23.10.2017
Der Reiseablauf war gut organisiert. Die Reiseleitung, besonders die Örtlichen Reiseführer waren durch die Bank kompetent und sachkundig. Besonders hervorheben möchte ich auf Teneriffa Gisela Merkl und auf La Palma den Reiseführer Rudi und natürlich unseren Reisebegleiter Herrn Eric Richter der sich umgehend um alle Abläufe rund um die Reise gekümmert hat.
Mein einziger Kritikpunkt ist das Hotel auf La Gomera. Die Sauberkeit und die Verpflegung war für eine Nacht noch akzeptabel aber die Betten Katastrophal.
Mit freundlichen Grüßen aus Stolberg
Wilfried Knöll
D. Jäger am 03.10.2017
Auf diesen Kommentar wurde geantwortet
Die Reise "Inselhüpfen Kanaren" war insgesamt toll, weil wir die Gelegenheit bekamen, vier Inseln ausführlich kennenzulernen. Uns hat besonders die Landschaft fasziniert.
Die kleine Reisegruppe war vorteilhaft und unser Reiseleiter Eric Richter hat uns sehr gut begleitet.
Es gab nur zwei Wermutstropfen:
1.
Beim Tagesausflug zum Teide wurde uns avisiert, nach der Fahrt mit der Seilbahn die letzten 160 Meter bis zum Krater zu Fuß erreichen zu können. Tatsächlich hatten wir uns besonders darauf gefreut.
Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass die Besteigung auf 150 Besucher täglich limitiert ist und vorher angemeldet werden muss. Die Bemühungen unseres örtlichen Reiseleiters Oliver, uns kurzfristig anzumelden scheiterten.
In einem Reiseführer von 2016 (Loreley planet - Kanarische Inseln) ist diese Beantragung auch beschrieben.
Die Anmeldung für die Besteigung hätte somit bekannt sein und vom Reiseveranstalter rechtzeitig erfolgen müssen.
2.
Das Hotel Las Olas auf der Insel Las Palmas verfügte - trotz der vier Sterne - über keine Klimaanlage und war deshalb für die Reisezeit im September (Tagestemperatur 25 Grad) eine Zumutung.

Alle anderen Hotels waren gut bis sehr gut ausgewählt. Die örtlichen Reiseleiter verblüfften uns mit ständig unterschiedlichen Informationen zu gleichen Fragen (z. B. über die Fruchtbarkeit von Vulkanen). Offenbar war hier der eigene Informationsstand unterschiedlich.

Die Reise ist unbedingt zu empfehlen.

Antwort von Marianne Förster, Eberhardt TRAVEL am 05.10.2017
Sehr geehrter Herr Jäger,

vielen Dank für Ihre ehrlichen Worte zu Ihrer Reise. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Reise insgesamt so gut gefallen hat und Sie sich auch von Ihrem Reisebegleiter Herrn Richter so gut betreut gefühlt haben.
Für die Unannehmlichkeiten bezüglich des Ausfluges auf den Teide möchten wir uns bei Ihnen in aller Form entschuldigen. Es tut uns sehr leid, dass ein vollständiges Erklimmen des Teides nicht möglich war. Die entsprechende Rückzahlung haben Sie von uns bereits erhalten. In der Ausschreibung für zukünftige Reisen haben wir dies natürlich umgehend korrigiert. Ihre Hinweise bezüglich des Hotels auf Las Palmas nehmen wir ebenfalls dankend entgegen und werden diese mit unseren Partnern vor Ort auswerten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und würden uns sehr freuen, Sie bald wieder auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße,
Marianne Förster und das Eberhardt TRAVEL - Team

C. Rumplecker am 29.05.2017
(1) Mit der Reise sind wir insgesamt sehr zufrieden, und können sie nur weiterempfehlen. Wir können zukünftigen Reisenden zudem nur empfehlen, alle optionalen Ausflüge mitzumachen, denn sie vermitteln zusätzliche Eindrücke zu Land und Leuten mit vielen Aha!-Momenten.
(2) Hervorzuheben ist zunächst die sehr engagierte Reisebegleitung durch Stefanie Glanemann, die alle Schwierigkeiten aus dem Weg räumte (u.a. Hinflug von Dresden gecancelt, Bus zweimal defekt). Gut gefallen hat uns auch, dass sie die Reisegruppe zusammenführte. (Gemeinsames Essen, Zusammensitzen nach den Ausflügen und Gespräche über das Erlebte.)
(3) Den Reiseverlauf empfanden wir als nahezu optimal mit Schwerpunkten auf Teneriffa und Gran Canaria. Besonders gut hat uns La Palma gefallen, wo wir uns etwas mehr Zeit gewünscht hätten.
(4) Die örtliche Reiseleitung war auf allen Inseln sehr gut. Als herausragend empfanden wir die Reiseleitung auf Teneriffa und La Palma.
(5) Hotels und Verpflegung lagen allesamt im oberen Mittelklassebereich - also sehr gut. Allerdings fällt davon deutlich das Torre del Conde in San Sebastian/La Gomera ab, mit einer nahezu unterirdischen Verpflegung (schlechter Service, sehr schlechtes Essen!).
K. Wappler am 01.05.2017
- perfekt organisierte Reise
- gute Hotels
- sehr gute örtliche Reiseleiterinnen
- sehr gute Reisebegleitung durch Frau Michaela Sailer
I. Miderla am 30.04.2017
War mit Allen sehr zufrieden.

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: