Wanderreise Nord-Spanien – Jakobsweg und Atlantik

10 Tage Wanderreise in Nordspanien mit Bilbao – San Sebastian – Picos de Europa – Jakobsweg – Santiago de Compostela – Atlantikküste – Porto (58 Wanderkilometer)

Picos de Europa in Nord-Spanien – © mrks_v - Fotolia.com
Isabell Wohlrab Eberhardt-Reisemanagerin: Isabell Wohlrab E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2024 
13.06.2024 – 22.06.2024 (max 20 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine, bei Fluganreise

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

13.06. – 22.06.2024
10 Tage
max 20
29.08. – 07.09.2024
10 Tage
max 20

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Nord-Spanien.

  • Bei dieser Rundreise im Norden von Spanien unternehmen Sie fünf geführte Wanderungen im beeindruckenden Nationalpark Picos de Europa und entlang des weltberühmten Jakobswegs.
  • Erleben Sie das mondäne Seebad San Sebastian am Atlantik und den Wallfahrtsort Santiago de Compostela bei interessanten Stadtführungen.
  • Entdecken Sie bei einer unserer beliebtesten Wanderreisen Nordspanien in einer kleinen Reisegruppe mit maximal 20 Reisegästen!
  • Sie wandern mit erfahrenen Wanderführern im alpinen Gebirge, an den Seen von Covadonga sowie an den herrlichen Stränden des Atlantiks.
13.06.2024 – 22.06.2024
2 Termine 2024 
Min. 12 / Max. 20
Francisco Javier Burgos Gutierrez
Ihre Reiseleitung
ab/an Deutschland (13.06.)
Francisco Javier Burgos Gutierrez
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 17.06. – 28.06.2024 / ab 2.698 €
  • + 7 weitere Termine
  • 01.09. – 12.09.2024 / ab 2.598 €
  • 28.05. – 10.06.2024 / ab 4.528 €
  • + 2 weitere Termine
  • 22.09. – 30.09.2024 / ab 2.468 €
  • 13.04. – 20.04.2024 / ab 1.698 €
  • + 4 weitere Termine
  • 08.06. – 16.06.2024 / ab 2.998 €
  • 07.09. – 15.09.2024 / ab 2.698 €
  • 22.09. – 01.10.2024 / ab 2.298 €
  • 05.05. – 12.05.2024 / ab 1.658 €
  • + 3 weitere Termine
  • 15.06. – 22.06.2024 / ab 998 €
  • + 16 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Lufthansa ab/an Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, Hamburg, Stuttgart über München oder Frankfurt/Main oder von Frankfurt/Main direkt nach Bilbao und von Porto (weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar, ggf.gegen Aufpreis) | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Ausflüge vor Ort im klimatisierten, örtlichen Reisebus
  • 9 Übernachtungen in ausgewählten 3-Sterne-Hotels sowie urigen Hostals in den Picos de Europa
  • 9 x Frühstück vom Buffet
  • 8 Abendessen im Hotel oder in Restaurants vor Ort
  • Eberhardt-Wanderreisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • 5 geführte Wanderungen:
  • Wanderung am Strand von San Sebastián
  • Wanderung bei den Covadonga-Seen
  • Wanderung auf dem Jakobsweg von Arzua nach Arca
  • Wanderung auf dem Jakobsweg von Monto do Gozo nach Santiago de Compostela
  • geführte Wanderung im Nationalpark Picos de Europa mit örtlicher Wanderreiseleitung (Höhen-Wanderung)
  • Stadtbesichtigungen in San Sebastián, Cobreces, Ribadeo und Santiago de Compostela mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung
  • 1 Picknick bei der Wanderung auf der Ruta del Cares
Zubuchbare Leistungen

  • mit der Buchung reservieren - Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
  • Ganztagesausflug auf die Insel Ons im Nationalpark Illas Atlanticas mit Fährüberfahrten und Wanderung (8. Tag) 58 € TA ES-PICOS-INSEL

Ihr Reiseablauf zum Termin
"13.06.2024 – 22.06.2024"

 

Schwierigkeitsgrad (Wanderreisen): Stufe 2 von 5 / leicht bis mittel

Sie wandern gemeinsam in einer kleinen Reisegruppe mit Ihrer Kenner-Reiseleitung in Nordspanien entlang des Jakobsweges, im Herzen des Nationalparks Picos de Europa und auf der Insel Ons an der spanischen Atlantikküste. Sie gehen auf den letzten Etappen des weltbekannten Jakobsweges bis zur Kathedrale von Santiago de Compostela, dem Ziel Tausender von Pilgern und Wanderern. Sie wandern auf meist befestigten Wanderwegen. Die leichten bis moderaten Wanderungen dieser Reise erfordern normale Kondition ohne große Vorbereitung. Die Wanderungen in den Picos de Europa führen teilweise in alpines Gebirge mit gerölligen Untergründen. Vor allem die Wanderung am 4. Tag erfordert höhere Trittsicherheit und etwas bessere Kondition. Festes Schuhwerk ist immer unabdingbar.

Die grüne Nordküste Spaniens zwischen Baskenland und Galicien gehört zu einer der schönsten Ecken Europas: hohe Berge im Nationalpark Picos de Europa, herrliche Klippen und Strände am Atlantik wie Ribadeo oder Poio, die zu schönen Spaziergängen einladen, eine außergewöhnlich gute Gastronomie, die sicher auch Ihren Gaumen verwöhnt, und nicht zuletzt der berühmte Jakobsweg machen diese Region zu einem reizvollen Reiseziel. In Nord-Spanien verläuft die letzte Etappe des Jakobsweges, des wohl berühmtesten Pilgerwegs der Welt, bis zur berühmten Kathedrale von Santiago de Compostela. Diese Wanderreise in Nordspanien ist eine perfekte Kombination aus einzigartigen Naturlandschaften und kulturellen Zentren wie San Sebastian oder Santiago de Compostela. Genießen Sie traumhafte Momente auf dieser speziell für Sie konzipierten Wanderreise zwischen Berglandschaften und Atlantik!

1. Tag:  Flug nach Bilbao - Willkommensabendessen

Ihre Reise beginnt mit dem Flug in den Norden Spaniens nach Bilbao. Je nach Ankunftszeit haben Sie Zeit die Stadt zu erkunden und sich beispielsweise die Santiago-Kathedrale oder die größte Markthalle Europas anzusehen. Auch bietet die Altstadt wunderschöne Architektur wie die weiße Brücke von Santiago Calatrava, die sich über die Ría de Bilbao spannt.
Abends schlendern Sie zusammen mit den anderen Reiseteilnehmern und Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung durch die Innenstadt und kehren zu einem typisch spanischen Abendessen mit Tapas und einem Glas Txacoli Wein ein.

2. Tag:  Felseninsel San Juan de Gaztelugatxe und Wanderung in San Sebastian

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geht es gestärkt in den Tag. Zunächst fahren Sie nach San Juan de Gaztelugatxe, der magischen Felseninsel an der baskischen Küste. Ersteigen Sie die 241 Stufen und es erwartet Sie ein wunderschöner Ausblick auf den Golf von Biskaya sowie eine idyllisch gelegene Kapelle.
Weiter geht es dann mit dem Bus nach San Sebastian, einer Stadt am Atlantik mit beeindruckender Bucht umgeben von den Felsmassiven Monte Igueldo und Monte Urgull. Entlang der Strandpromenade wandern Sie auf einen Aussichtspunkt des Monte Urgull. Von dort sehen sie den Hafen und die Altstadt sowie eine 12,5 Meter hohe Statue von Christus. Nachdem Sie den Ausblick genossen haben, können Sie sich zurück in ehemaligen Kulturhauptstadt San Sebastian, in Ruhe im Zentrum umsehen.
Der Bus bringt Sie anschließend zurück ins Hotel nach Bilbao. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

leicht bis mittel • ca. 2,5 Wanderkilometer • 2 Stunden Gehzeit • 100 Meter Anstieg • 100 Meter Abstieg • Aufstieg zur Felseninsel und Strandspaziergang

3. Tag:  Cobreces & Comillas – Ausblick auf die Picos de Europa – Käserei in Cabrales

Ihr Ziel führt Sie heute in Richtung Westen in die autonome Region Kantabrien, genauer gesagt nach Cobreces und Comillas. Früher war das Gebiet besonders bei Adeligen als Wohnsitz beliebt. Besuchen Sie heute auch ein Projekt des weltbekannten katalanischen Architekten Antoni Gaudí: Ein Sommerlandhaus aus dem Ende des 19. Jahrhunderts, welches als Auftrag eines vermögenden Geschäftsmannes gebaut wurde.
Genießen Sie während der Fahrt einen wunderschönen Ausblick auf die Gipfel Europas, die Picos de Europa. Der beeindruckende Gebirgszug ist der höchste der kantabrischen Kordilleren und ein garantierter Höhepunkt Ihrer Reise.
Im Anschluss fahren Sie weiter in die Käserei von Cabrales, in welcher der für die Region Asturien typische Edelschimmelkäse hergestellt wird. Ihre Unterkunft befindet sich am Fuße der Picos de Europa, sodass Sie für den Start am nächsten Tag keine lange Strecke mehr zurücklegen müssen.
Frühstück, Abendessen María Manuela Hotel Klima

4. Tag:  Wanderung im Nationalpark Picos de Europa

Nach dem Frühstück schnüren Sie Ihre richtigen Wanderschuhe und beginnen Ihre spektakuläre Wanderung auf der Ruta del Cares, die Sie von Poncebos bis Cain bringt. Die Ruta del Cares ist der bekannteste Wanderweg in Asturien und verläuft im mittleren und östlichen Teil der Picos de Europa. Während der Wanderung legen Sie eine Picknick-Pause ein und genießen die Natur inmitten einer der schönsten Schluchten Spaniens. Am Ende der Wanderung erwartet Sie der Fluss Cares mit seinem kristallklarem Wasser zur Abkühlung oder Sie besuchen eine der verschiedenen Bars, um sich mit einer Erfrischung nach dieser fantastischen Wanderung zu belohnen.
Danach bringen Sie Kleinbusse zu Ihrem Hotel.
Genießen Sie diese herrliche Tour! Sind Sie in den Alpen? Sieht so aus, oder? Wunderschön! Man hätte nie gedacht, dass bis 2.648 Meter hohe Berge hier in Nord-Spanien, so weit von den Pyrenäen entfernt liegen.
Frühstück, Abendessen Arcea Gran Hotel Pelayo Klima

5. Tag:  Wanderung bei den Covadonga-Seen, Ribadeo und Kathedralen-Strand

Nach zwei Nächten am Fuße des Picos de Europa verlassen Sie heute die Gegend über eine kurvige Bergstraße mit wunderschönen Panoramaansichten. Oben in dem Gebiet von Covadonga angekommen, unternehmen Sie eine Wanderung, bei der Sie zwei kleine Gebirgsseen umrunden. Die Strecke von fünf Kilometern ist sehr idyllisch. Anders verhält es sich mit dem Weg hinauf zu den besagten zwei Seen, auch Lagos de Covadonga genannt. Mit 6,3% bis 13% Anstieg spielt er im spanischen Radsport eine wichtige Rolle. Es werden insgesamt 900 Höhenmeter erklommen - einer der bekanntesten Anstiege der Vuelta a Espana. Aber keine Sorge: diesen Teil der Strecke übernimmt der Bus für Sie. Nach Ihrer Wanderung fahren Sie wieder ein Stück bergab in den Wallfahrtsort von Covadonga, einer Station der Nordroute des Jakobswegs. Das Gebiet ist auch geschichtlich sehr relevant, da dort 722 n.Chr. die erste Schlacht des Wiedereroberungskriegs der Christen stattfand, welcher erst Ende des 15. Jahrhunderts ein Ende fand.
Probieren Sie doch vor der Abfahrt von Covadonga noch ein typisches Mittagessen der Region Asturien, den Bohneneintopf mit Wurst, Fabes genannt.
Anschließend geht es weiter Richtung Atlantikküste. Dort wartet eine einzigartige Attraktion auf Sie: die Praia a Catedrais (der Kathedralen-Strand). Die skurrilen Felsformationen ergeben bei Ebbe einen besonderen Hingucker. Je nach Wasserstand können Sie das Schauspiel gleich nachmittags oder dann am nächsten Morgen bestaunen.

leicht • ca. 5 Wanderkilometer • 2,5 Stunden Gehzeit
Frühstück, Abendessen Hotel Voar Klima

6. Tag:  Wanderung auf dem Jakobsweg von Melide nach Arzúa

Mit einem letzten Blick auf die wilde Atlantikküste in Ribadeo fahren Sie heute weiter nach A Coruña, eine galicische Provinz, genauer gesagt reisen Sie in den Pilgerort Melide. Der Ort liegt auf der Wallfahrtsstrecke des Jakobswegs kurz vor Santiago de Compostela. Auf den Spuren des "Urpilgers", Apostel Jakob, wandern Sie nach Arzúa, wo sich auch Ihre heutige Unterkunft befindet. Genießen Sie den Moment ganz für sich oder im Gespräch mit anderen Reiseteilnehmern und spüren Sie die Spiritualität, die diese Wegstrecke ausstrahlt.

mittel • ca. 19 Wanderkilometer • 5 Stunden Gehzeit • 215 Meter Anstieg • 310 Meter Abstieg

7. Tag:  Wanderung auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela - Stadtbesichtigung

Heute wandern Sie die letzte Etappe des Jakobswegs über Lavacolla und Monte de Gozo bis Santiago de Compostela. Als Hauptstadt der Provinz Galicien ist sie jedes Jahr das Ziel unzähliger Pilger. Die Türme und das Glockenläuten der Kathedrale sind von weit her zu hören und heißen Sie in dem weltberühmten Wallfahrtsort willkommen. Wie schon seit dem Mittelalter üblich, führt Sie der erste Gang zur Apostelstatue in die Kathedrale. Anschließend schlendern Sie durch die Altstadt, welche, genau wie der Pilgerweg selbst, zum UNESCO - Weltkulturerbe gehört. Lassen Sie das bunte Treiben der Stadt auf sich wirken und genießen Sie die Atmosphäre bis in den Abend hinein. Sie können ganz entspannt den Tag ausklingen lassen, da Sie heute in Santiago de Compostela übernachten.

leicht • ca. 5 Wanderkilometer • 1 Stunde Gehzeit
Frühstück, Abendessen Hotel Ciudad de Compostela Klima

8. Tag:  Kap Finisterre, Weingebiet Rias Baixas und Poio an der Atlantik-Küste

Gestärkt verlassen Sie Santiago de Compostela und ziehen zum Ende des Jakobswegs zum Kap Finisterre oder auch "Finis terrae". Übersetzt steht es für das Ende der Welt. Der Aussichtspunkt mit Blick auf das Meer birgt die Legende, dass Jakobus über diesen Weg als Toter nach Galicien gelangt sein soll.
Anschließend fahren Sie in eine Bodega zu einer Weinverkostung. Das Anbaugebiet von Rias Baixas ist bekannt für den geschmacklich durch den Atlantik geprägten, spritzigen Weißwein.
Gut gestimmt geht es dann weiter nach Poio, wo ihr Hotel für die letzten zwei Nächte, die Villa Covelo, auf Sie wartet. Nur wenige Meter von der Atlantik-Küste entfernt, bietet es eine optimale Ausgangslage am Meer entlang zu schlendern.

leicht • ca. 5 Wanderkilometer • 1 Stunde Gehzeit
Frühstück, Wein-Verkostung, Abendessen Hotel Villa Covelo Klima

9. Tag:  Freizeit oder fakultativer Ausflug mit Wanderung auf der Insel Ons im Nationalpark Illas Atlanticas

Der heutige Tag ist ganz individuell zu gestalten. Sie können entweder im Hotel bleiben und dessen Annehmlichkeiten sowie den Strand genießen oder Sie entscheiden sich am fakultativen Tagesausflug in den Nationalpark Illas Atlanticas auf der Insel Ons (Zusatzkosten: 58 Euro p.P.) teilzunehmen.
Fällt die Wahl auf den Ausflug, setzen Sie mit der Fähre vom Hafen Portonovo auf die Insel Ons im Atlantik über. Sie ist Teil des ältesten Nationalparks Galiciens, den Illas Atlanticas. Dieser 8.000 Hektar große Komplex beinhaltet ein umfassendes Ökosystem. So ist die Insel Ons unter anderem bekannt als Reservat für Vögel wie die Krähenscharbe aus der Familie der Kormorane. Die komplexe Tier- und Pflanzenwelt an Land und auch im Wasser, bedingt durch die vielfältigen Landschaftsformen, zeichnen das Gebiet aus. Bei einer Wanderung lässt sich dabei auch das ein oder andere erspähen.
Anschließend können Sie in einem Restaurant vor Ort frischen Fisch und auch Meeresfrüchte probieren - schließlich sind Sie ja in Galicien!
Danach geht es zurück auf `s Festland und Ihnen steht der Rest des Tages zur freien Verfügung: Sie können an der Promenade oder am Strand entlanglaufen, einen Kaffee und Kuchen in einem Café genießen oder einen Sprung ins Meer wagen. Empfehlenswert ist es in jedem Fall, sich den Sonnenuntergang anzuschauen und anschließend bei einem gemütlichen letzten Abendessen die Eindrücke der Reise Revue passieren zu lassen.

leicht • ca. 4 Wanderkilometer • 1,5 Stunden Gehzeit
Frühstück, Abendessen Hotel Villa Covelo Klima

10. Tag:  Fahrt nach Porto in Portugal und Rückflug

Die Zeit Lebewohl zu sagen, ist nun leider gekommen. Nach neun Tagen voller neuer Eindrücke und Erfahrungen müssen nun wieder der Koffer gepackt und die Wanderschuhe verstaut werden. Der Bus fährt Sie in die portugiesische Stadt Porto zum nächstgelegenen Flughafen. Entsprechend der Flugzeiten ist hier auch eventuell noch eine kleine Stadtrundfahrt in Porto möglich, bevor Sie die Heimreise nach Deutschland antreten.
Frühstück
Fluganreise
Eigenanreise

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024, bei Fluganreise
13.06. – 22.06.2024
10 Tage
max 20
F. Burgos Gutierrez
ab/an Deutschland
  DZ ab   2.298 €
  EZ ab   2.798 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.298 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 2.798 €
  Jetzt buchen - Nur noch wenige Gäste für die Durchführungsgarantie benötigt!
29.08. – 07.09.2024
10 Tage
max 20
  DZ ab   2.398 €
  EZ ab   2.898 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.398 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 2.898 €
  Kleinere Reisegruppe   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Dresdenab/an Düsseldorfab/an Frankfurtab/an Hannoverab/an Hamburgab/an Leipzigab/an MünchenRailab/an Stuttgartab/an Zürich  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 12 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 20
  • Es ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Reise-Impressionen
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"13.06.2024 – 22.06.2024"

  1. – 3.
Bilbao
Hotel Conde Duque Bilbao
  3. – 4.
Benia de Onís
María Manuela Hotel
  4. – 5.
Cuadonga/Covadonga
Arcea Gran Hotel Pelayo
  5. – 6.
Ribadeo
Hotel Voar
  6. – 7.
Arzua
HOTEL ARZÚA
  7. – 8.
Santiago de Compostela
Hotel Ciudad de Compostela
  8. – 10.
Poio
Hotel Villa Covelo


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Berlin,   ab/an Dresden,   ab/an Düsseldorf,   ab/an Frankfurt,   ab/an Hannover,   ab/an Hamburg,   ab/an Leipzig,   ab/an München,   Rail,   ab/an Stuttgart,   ab/an Zürich,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 24.09.2023 – 03.10.2023
Miesmuschel-Verkostung während der Bootsfahrt
Besuch einer Höhlenkäserei
Abendlicher Spaziergang durch Bilbao
Pause im Fischerdorf Cudillero
Playa Langosteira vor Finisterre
Kathedrale Santiago de Compostela

Der Jakobsweg beginnt auf dich zu wirken, sobald du beschließt ihn zu gehen.” (Pater Erich)

Nordspanien geschnürten Wanderschuhen entdecken und dabei Kultur genießen

Reisegruppe vom: 31.08.2023 – 09.09.2023
Monumento a Fleming (Bahía de la Concha, San Sebastián) mit Isla Santa Clara und Monte Urgull

Vom Baskenland bis nach Galicien (und Nordportugal), von der Küste bis ins Hochgebirge.

Reisegruppe vom: 15.06.2023 – 24.06.2023
Wanderung bei den Covadonga-Seen (11)
Kathedralen Strand bei Ribadeo (15)
Bilbao (1)
Kap Finisterre (11)
Bilbao (4)
Dankeschön - Ihr Benjamin

Schon zum über mehr als 10 Mal wird diese nun 10 Tage Wanderreise in Nordspanien durchgeführt. Mit diesmal 17 lieben Gästen geht es durch San Sebastian, Picos de Europa, Jakobsweg, Santiago de Compostela, die Atlantikküste bis zum Ende der Welt und Porto. Unterwegs mit Benjamin Rodriguez

Reisegruppe vom: 08.06.2023 – 17.06.2023
Anreise mit Lufthansa
Ausflug zur Isla de Ons
fast geschafft
Wir haben es geschafft - Eberhardt Wandergruppe in Santiago de Compostela
Spruch im Weingut Granbazan
Porto

Wir pilgern und wandern, schauen nach Außen und auch ins Innen, wir Lachen und Weinen miteinander - eine intensive, wundervolle Woche im Norden Spaniens!

Experten-tipps

Sicher reisen - aufgehoben fühlen auch bei Änderungen der Einreisebestimmungen
Wir freuen uns über alle Gäste, die uns ihr Vertrauen schenken und JETZT reisen! Seit dem 14.06.2021 sind Gruppenreisen ab Sachsen wieder möglich und so sind wir bereits mit dem Bus in der Schweiz, in Polen, Italien und Österreich und natürlich in Deutschland unterwegs. Und auch die erste Flugreise nach Nordspanien ist gestartet. Nun wurde von der Bundesregierung am Freitag Abend die Reiseländer Portugal und Russland ab Dienstag als Virusvariantengebiet eingestuft, was eine 14-tägige Quarantäne ohne Möglichkeit der vorzeitigen Beendigung - auch für Geimpfte und Genesene - nach sich zieht. Wir haben schnell reagiert!
Picos de Europa Nationalpark und Jakobsweg in Nord-Spanien, 2 untendeckte Perlen
Die grüne Nordküste Spaniens zwischen Baskenland und Galicien gehört zu einer der schönsten Ecken Europas: hohe Berge im Nationalpark Picos de Europa, herrliche Klippen und Strände am Atlantik wie Ribadeo oder Poio, die zu schönen Spaziergängen einladen, eine außergewöhnlich gute Gastronomie, die sicher auch Ihren Gaumen verwöhnt, und nicht zuletzt der berühmte Jakobsweg machen diese Region zu einem reizvollen Reiseziel.
Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: ES-PICOS, ab 2.298 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 17.04.2024 15:18:01

Das sagen unsere Reisegäste

K. Detzner am 27.06.2023
Tolle Wanderreise im Norden von Spanien am Atlantik entlang, mit sehr vielen „Überraschungen“ in großartigen Städten und Wanderungen, welche immer in Erinnerung bleiben werden. Unser Reiseleiter Benjamin war top, sehr freundlich und machte alle Wünsche möglich. Die Reisegruppe war in sich sehr harmonisch und so war es eine unvergessliche Reise. Danke dafür
C. Schubert am 25.06.2023
Diese Reise ist für uns wieder ein großes Erlebnis gewesen mit Benjamin als Reiseleitung Das Nordspanien ist so abwechslungsreich die Hotels kann ich nichts beanstanden da ich mit vielen zu recht komme für mich ist die Reiseleitung sehr wichtig und die wahr wie immer sehr gut und mit Herz geführt Ich möchte mich nochmals bei Benjamin bedanken das er seinen Urlaub geopfert hat um diese Reise und sein Heimatland uns nahe zu bringen Für uns wahr es ein großes Erlebnis mit freundlichen Gruß Christine Schubert
H. Stier am 11.10.2022
Die ganze Reise war sehr gut geplant und wir hatten eine wunderbare, sehr gut informierte Reisebegleiterin.
J. Lange am 22.09.2022
Schöne zusammengestellte Reise. Sehr informativ durch Reiseleiterin Sabine durchgeführt. Eine perfekte Reiseleiterin mit viel Wissen und immer ein Lächeln und ein gutes Händchen für die Wandertruppe. Die Wanderung durch San Sebastian ein guter Einstieg um sich warm zu machen. Der Picos de Europa einfach wunderschön, egal ob in den Schluchten der Ruta del Cares oder auf 2.000 m Höhe über den Wolken. Die Gebirgsseen von Covagonda und der Kathedralen Strand Paria a Catedrais ist ein Muss. Die Wanderung auf dem Jacobsweg um Arzua gut gewählt, da kommt das Feeling eines Pilgers auf. Die Wanderung von Monto do Gozo bis Santiago de Compostela ist nicht attraktiv, da läuft man nur durch eine laute Stadt, hier wäre die Route mehr vor die Stadt zu verlagern, um ins „Pilgern“ zu kommen. Die Insel Ons war eine Enttäuschung, lag wohl an der falschen Jahreszeit, ist zu dieser Zeit eher grau und von dem Vogelreservat war noch nicht viel zu sehen. Das schönste war die Überfahrt. Leider war die Zeit in Port zu kurz, aber einen ersten Eindruck der zum nochmaligen Besuch animiert. Die Hotels sind für eine Nacht ausreichend, das Hotel O Pino hat mehr wie einen Stern verdient. Rundum aber eine schöne Reise um Nordspanien zu entdecken. Angenehm auch die überschaubare Größe der Reisegruppe und der schöne große Bus.

Antwort von Leon Prinz, Eberhardt TRAVEL am 22.09.2022
Lieber Herr Lange,
herzlichen Dank für Ihre ausführliche Reisebewertung. Wir freuen uns, dass Ihnen die Reiseleiterin Nordspanien so gut nahebringen konnte und dass Ihnen der Großteil unserer Wanderungen gefallen hat. Ihre Hinweise bezüglich einer Änderung unserer Wanderrouten und der Hotels, sowie Ihre Anregungen zu dem Programm in Port nehmen wir uns an und versuchen dies für zukünftige Reisen zu optimieren. Wir bedauern, dass die Insel Ons nicht Ihren Erwartungen entsprach. Wir hoffen dennoch, dass Sie uns auch in Zukunft wieder Ihr Vertrauen schenken.
Bleiben Sie gesund und reisefreudig!
Alles Gute, Ihr Leon Prinz und das Team von Eberhardt TRAVEL

Kommentar zum Reisebericht, Conny am 08.10.2021
Danke, Sinah, für den tollen Reisebericht und die schönen Fotos! Erstaunlich, was wir in 9 Tagen alles gesehen und erlebt haben und dabei noch genügend Zeit für uns selbst und zum Plaudern hatten. Alles in allem ein sowohl bildender als auch bewegungsreicher und erholsamer Urlaub. Und dank deiner Reisebegleitung lief alles perfekt!
Kommentar zum Reisebericht, Lothar Siebert am 05.10.2021
Sehr informativer,gut geschriebener Reisebericht.
Danke dafür und für die sehr sachkundige und nette Reisebegleitung.
Kommentar zum Reisebericht, Angelika und Dieter am 07.10.2019
Eine wunderschöne Reise mit vielen landschaftlichen und kulinarischen Höhepunkten. Jeder Tag war eine Überraschung!
Vielen Dank an unseren liebenswerten und humorvollen Reiseleiter Benjamin und die dufte Wandergruppe.
Kommentar zum Reisebericht, Steffen und Ulrike am 08.07.2019
" Jeder Tag ist ein Geschenk " (B.M.)
Es hat Spaß gemacht mit Dir und der Gruppe zu reisen.
Benjamin, Du warst ein Top - Reiseleiter und die Reise war
perfekt organisiert.
Deine Fotos dokumentieren diese schöne Reise sehr gut.
Kommentar zum Reisebericht, Benjamin Rodriguez Manzanares am 08.07.2019
Danke Steffen und Ulrike;) bis bald. Euer, benja
Kommentar zum Reisebericht, Mario am 04.07.2019
Herzlichen Dank an Benjamin und David für die persönliche und freundschaftliche Leitung und Begleitung einer unvergesslichen Reise mit viel Abwechslung, Spaß + Unterhaltung nicht zu vergessen (!) durch Nordspanien nach Porto. Vielen Dank an alle Mitreisenden, an Eberhardt für die gelungene Hotelauswahl und Organisation. Perfekt !

Antwort von Benjamin Rodriguez Manzanares, Eberhardt TRAVEL am 05.07.2019
Vielen Dank Mario für dein Kommentar. Danke auch en Euch allen. Immer wieder sehr gern.