Privatreise Namibia ab 2 Personen – Die Erlebnistour mit Lüderitz

14 Tage Privat geführte Rundreise durch Namibia ab/an Windhoek: Kalahari – Fish River Canyon – Lüderitz – Namib Wüste – Swakopmund – Erongo Gebirge – Etosha Nationalpark – Windhoek mit örtlichen, Deutsch sprechendem Reiseleiter (=Fahrer) – ab 2 Personen

Namibia - Spitzkoppe östlich von Swakopmund – © BlueOrange Studio - AdobeStock.com
Annett Müller Eberhardt-Reisemanagerin: Annett Müller E-Mail Mehr über mich
Jeder Reisetermin möglich
Durchführung ab 2 Personen
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112
  JETZT ONLINE ANFRAGEN!

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse ganz privat & individuell in Namibia

  • Sie möchten privat und doch begleitet nach Namibia reisen? Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot zu Ihrem Wunschtermin!
  • Während dieser Privatreise werden Sie von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter (gleichzeitig Ihr persönlicher Chauffeur) ab/an Windhoek begleitet. Ihr Reiseleiter ist steter Ansprechpartner für Sie vor Ort für alle Belange und Wünsche. Sie können sich ganz auf Namibia einlassen und das Land authentisch und intensiv erleben.
  • Diese privat geführte Reise können wir auf Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen anpassen. Wir nehmen uns gerne Zeit, um mit Ihnen Ihre perfekte Reise durch Namibia zusammenzustellen. Maßgeschneidert und rundum top vorbereitet – vertrauen Sie uns bei der Planung Ihrer Fernweh–Reise!
  • Sie möchten nicht nur zu Zweit reisen, sondern mit der ganzen Familie oder Freunden? Kein Problem – ab 3 Personen bieten wir Ihnen attraktive Preisermäßigungen.

Staffelpreise pro Person

2 Personen ab 4998 €

Für andere Gruppengrößen erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Bitte fragen Sie uns.
Jeder Reisetermin möglich
Durchführung ab 2 Personen
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 27.12. – 11.01.2025 / ab 5.998 €
  • 20.08. – 09.09.2024 / ab 6.958 €
  • + 4 weitere Termine
  • 17.06. – 28.06.2024 / ab 3.438 €
  • + 8 weitere Termine
  • 11.09. – 26.09.2024 / ab 5.198 €
  • + 4 weitere Termine
  • 17.05. – 01.06.2025 / ab 5.139 €
  • 01.11. – 16.11.2025 / ab 5.333 €
  • 16.08. – 29.08.2024 / ab 6.126 €
  • + 6 weitere Termine
mehr entdecken...
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Rundreise im örtlichen, geländegängigen Fahrzeug ab/an Windhoek (bis 3 Personen im Toyota Fortuner/4-6 Personen im Toyota Quantum)
  • örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleiter ab/an Windhoek (gleichzeitig Fahrer)
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Lodges, Camps, Gästehäusern oder Hotels
  • 13 x Frühstück vom Buffet oder als Lunchbox
  • 10 Abendessen vom Buffet, als Menü oder Barbecue
  • Besichtigung des Quiver Tree Forest (Köcherbaumwald) und Giant´s Playground (Spielplatz der Riesen) mit kleinen Wanderungen
  • Ausflug zum Fish River Canyon mit Wanderung am oberen Rand
  • Buchtenfahrt zum Diaz Kreuz am Atlantik
  • Stadtrundgang in Lüderitzbucht
  • Eintritt und Führung in der Geisterstadt Kolmannskuppe
  • Ausflug in den Nationalpark Sossusvlei und zum Sesriem Canyon (teilweise im offenen Geländewagen)
  • 2 Safaris im Etosha-Nationalpark im Reisefahrzeug
  • City Tour in Swakopmund und Windhoek
  • Naturschutzgebühren und Eintritte in die Nationalparks entsprechend des ausgeschriebenen Reiseverlaufs

Ihr Reiseablauf

 

Diese kompakte Rundreise entführt Sie zu den Höhepunkten Namibias wird Ihnen ein unvergleichbares Gefühl von Weite und Stille zwischen vergangener Tage der Kaiserzeit und deutsch-afrikanischer Gegenwart vermitteln. Erleben Sie das einmalige Wüstenland mit seinen beeindruckenden Landschaften privat & individuell auf Ihrer privat geführten Reise – ursprünglich und persönlich!

1. Tag:  Namibia - Von Windhoek in die Kalahari (ca. 320 km)

Am internationalen Flughafen von Windhoek werden Sie von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter (=Fahrer) erwartet. Anschließend verlassen Sie Windhoek und fahren in südliche Richtung. Vorbei an der Basterstadt Rehoboth und Mariental gelangen Sie in die rote Dünenlandschaft der Kalahari zu Ihrer komfortablen Lodge Unterwegs können Sie die Riesennester der Webervögel, einsame Viehstationen mit traditionellen Wasserpumpen und "Kalahari Ferraris", die durch die Wüste rasen". bestaunen. Relaxen Sie den weiteren tag in Ihrer Lodge und genießen den magischen Sonnenuntergang mit einem kühlen Drink. Beim Abendessen mit Ihrem Reiseleiter besprechen Ihre weitere Reise.
Unterkunftsbeispiel: Kalahari Anib Lodge - Gondwana Collection Namibia o.ä.
Abendessen

2. Tag:  Von der Kalahari zum Fish River Canyon (ca. 400 km)

Heute reisen Sie zunächst nach Keetmanshoop, eine alte Missionarsstadt. Auf einer privaten Farm, nahe der Stadt befindet sich der Quiver Tree Forest (Köcherbaumwald) mit seinen seltsam anmutenden Bäumen und der Giant´s Playground (Spielplatz der Riesen), dessen gewaltige Granitfelsen wie von Riesen aufgetürmt erscheinen. Mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie hier kleine Wanderungen und erfahren Interessantes über Flora & Fauna. Unweit von Keetmanshoop befindet sich der Naute Staudamm, der die gesamte Region mit Wasser versorgt. In der sonst kargen, trockenen Landschaft gedeihen Tafeltrauben und Datteln. In dieser kleinen Oase legen Sie einen Boxenstopp in der kleinen privaten Destillerie Naute Kristall ein. Neben leckeren, selbstgebacken Kuchen und exzellenten Kaffee können Sie auch den ein oder anderen Gebrannten verkosten. Wir empfehlen den herben NamGin oder den lieblichen NamGlint. Die letzte Etappe führt Sie durch eine reizvolle Landschaft zum Fish River Canyon, der zu den eindrucksvollsten Naturschönheiten Namibias gehört. Sie übernachten in einer urigen Lodge in der Nähe des Fish River Canyons. Das Abendessen wird Ihnen in der Lodge serviert. Hier in der Weite und Einsamkeit leuchtet das Sternenzelt besonders hell! Sie werden von der Magie begeistert sein!
Unterkunftsbeispiel: Canyon Roadhouse - Gondwana Collection Namibia o.ä.
Frühstück, Abendessen

3. Tag:  Fish River Canyon - Seeheim (ca. 250 km)

Ihre Lodge befindet sich unweit vom Eingang zum Nationalpark Fish River Canyon, den Sie am frühen Vormittag besichtigen. Am Morgen ist es noch nicht ganz so heiß und Sie wandern mit Ihrem Reiseleiter ein kleines Stück am oberen Rand des spektakulären Fish River Canyons entlang. Der Canyon gehört zu den eindrucksvollsten Naturschönheiten Namibias. Mit etwa 160 Kilometer Länge, bis zu 27 Kilometer Breite und bis zu 550 Meter Tiefe zählt dieser zum zweitgrößten Canyon der Welt. Anschließend fahren Sie, vorbei an verträumten Farmerstädtchen, zu Ihrer nächsten Lodge unweit von Seeheim. Diese Lodge befindet sich auf dem Gelände einer alten Farm, wo sie historische Kalbrennöfen besichtigen können. Die Besitzer haben ein besonderes Hobby: Sie züchten lebendige Steine (Lithops). Genießen Sie die Gastfreundschaft der namibischen Familie.
Unterkunftsbeispiel: Alte Kalkofen Lodge - bei Seeheim o.ä.
Frühstück, Abendessen

4. Tag:  Aus - Lüderitzbucht (ca. 270 km)

Ihr heutiges Ziel ist das nostalgische Lüderitz am Atlantik, dessen Bewohner hauptsächlich von Fischfang leben. In der Nähe vom beschaulichen Örtchen Aus können Sie, mit etwas Glück, die seltenen Wildpferde sehen, die in dieser Region leben. Ein langer, schwarzer Asphaltstreifen bahnt sich dann seinen geraden Weg durch die Wüste, von Ost nach West. Zu beiden Seiten erstreckt sich eine karge, weite Landschaft, die nur durch ein paar Inselberge durchbrochen wird. Die Straße führt wieder parallel zur Eisenbahnlinie. In Lüderitz angekommen, unternehmen Sie eine Buchtenrundfahrt, die Sie zum Diaz Point führt. An diesem Punkt landete im Jahr 1488 der portugiesische Seefahrer bei seiner Erkundung des Seeweges nach dem Osten. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang durch das übersichtliche, farbenfrohe Lüderitz mit der Felsenkirche, die als eines der Wahrzeichen der Stadt gilt. Sie übernachten in Lüderitz.
Unterkunftsbeispiel: Lüderitz Nest Hotel o.ä.
Frühstück, Abendessen

5. Tag:  Kolmannskuppe - Schloss Duwisib - Gästefarm (ca. 350 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie ein kurzes Stück nach Kolmanskop am Rande des Diamantensperrgebietes der Namib. Während der Führung stapfen Sie durch den tiefen Sand der Geisterstadt. Verfallene, vom Sand bedeckte Häuser und restaurierte Gebäude erinnern an das ehemalige Diamantenfieber und die deutsche Vergangenheit. Am späteren Nachmittag erreichen Sie die Gästefarm, wo Sie Ihre Gastgeber herzlich begrüßen. Unweit der Gästefarm befindet sich das Schloss Duwisib, eine mittelalterlich anmutende Festung, die 1907 für den deutschen "Baron" Hauptmann Hans Heinrich von Wolf erbaut wurde. Genießen Sie die namibische Gastfreundschaft der deutschsprachigen Familie!
Unterkunftsbeispiel: Gästefarm Duwisib
Frühstück, Abendessen

6. Tag:  Reise in den Namib Naukluft Park (ca. 200 km)

Nach einem Frühstück heißt es Abschied nehmen und Ihre Reise geht weiter. Sie durchqueren weites Farmland und einsame Farmerstädtchen wie Helmeringhausen. Auf der landschaftlich sehr schönen Strecke sind Fotostopps und individuelle Pausen eingeplant. Ihr Etappemziel ist der Namib Naukluft Park, der 1979 als Schutzzone für die gefährdeten Bergzebras proklamiert wurde. Heute umfasst der Park 50.000 Quadratkilometer und ist somit der größte Afrikas. Die nächsten beiden Nächte übernachten Sie in einer Lodge, nahe des Eingangs zum Nationalpark Sossusvlei. Den weiteren Nachmittag können Sie in Ihrer Lodge entspannen.
Unterkunftsbeispiel: Elegant Desert Lodge o.ä.
Frühstück, Abendessen

7. Tag:  Aktive Erlebnisse in der Namib Wüste

Bei Sonnenaufgang starten Sie zu Ihrem Ausflug in die unendlich scheinende Namib, ein Höhepunkt Ihrer Privatreise. Im frühen Morgenlicht erstrahlen die hohen Dünen (bis ca. 400 Meter hoch) im satten, roten Farben im Kontrast zum tiefblauen Himmel. Das wechselnde Farbenspiel ist besonders faszinierend. Später steigen Sie in Geländewagen um. Das Sossusvlei (Lehmsenke) wird von mächtigen, roten Sanddünen umschlossen, die zu den größten der Welt gehören. Wer möchte, kann eine der Dünen besteigen oder zum Dead Vlei wandern. Danach fahren Sie zum Sesriem Canyon, der an einigen Stellen 30 Meter tief und manchmal nur zwei Meter breit ist. Falls der Tsauchab–Fluss kein Wasser führt, steigen Sie hinab und unternehmen eine kleine Wanderung im Canyon. Danach kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück.
Unterkunftsbeispiel: Elegant Desert Lodge o.ä.
Frühstück, Abendessen

8. Tag:  Durch das Naukluft Gebirge nach Swakopmund am Atlantik (ca. 350 km)

Mit Ihrem Reiseleiter starten Sie am Morgen zu weiteren Erlebnissen. Eine Pause in Solitaire ist für viele ein Muss, um den frischen Apfelkuchen zu probieren und die putzigen Erdhörnchen zu beobachten. Unterwegs passieren Sie den südlichen Wendekreis des Steinbocks. An diesem Punkt strahlt die Sonne am 21. Dezember jeden Jahres senkrecht auf die Erde, dass kein Schatten entsteht. Eine landschaftlich karge, aber wunderschöne Strecke führt Sie später über den Gaub Pass und durch den Kuiseb Canyon, wo sich Prof. Dr. Henno Martin (Geologe und Autor des Bestsellers "Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste") während des 2. Weltkrieges versteckt hielt.
Am Nachmittag erreichen Sie dann das kühlere Swakopmund und gehen mit Ihrem Reiseliter auf eine kleine Entdeckungstour durch das Küstenstädtchen mit deutscher Vergangenheit. Das Stadtbild ist von zahlreichen Kolonialbauten geprägt: Woermann–Haus mit Damara–Turm auf der Bismarckstraße, Bahnhof, Altes Amtsgericht, Leuchtturm, Hohenzollern–Haus und Prinzessin–Rupprecht–Haus. Ein beliebter Treffpunkt ist die "Jetty", die alte Seebrücke am Atlantik, um den Sonnenuntergang zu erleben. Am Abend können Sie in eines der Lokale ein, wo Sie a la carte speisen können. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern Empfehlungen.
Unterkunftsbeispiel: The Delight Hotel - Swakopmund o.ä.
Frühstück

9. Tag:  Freizeit in Swakopmund - optionale Aktivitäten

Heute haben Sie freie Zeit, um das charmante Swakopmund ganz individuell zu entdecken , eine Strandwanderung zu unternehmen oder eine der angebotenen Freizeit–Aktivitäten (Zusatzkosten) buchen. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern Tipps und Empfehlungen z.B.:
* Katamaranfahrt durch die Lagune von Walvis Bay mit Snacks und Getränken (vormittags, ca. 5 h)
*Ausflug Sandwich Harbour mit Picknick–Mittagessen und alkoholfreien Getränken (ca. 6 h)
Frühstück

10. Tag:  Durch das Damaraland: Erongo Gebirge mit Spitzkoppe (ca. 200 km)

Auf der Fahrt beeindrucken die bizarren Felsformationen aus Granit, die sich äußerst fotogen aus der einmaligen Berglandschaft des Erongo Gebirges erheben. An der Spitzkoppe, auch Matterhorn Namibias genannt, halten Sie für einen Fotostopp. Diese Gegend ist auch reich an Halbedelsteinen. Nicht nur Hobbygeologen erfreuen sich den einzigartigen Gesteinen, die an kleinen Ständen am Straßenrand feil geboten werden. Sie übernachten in einer Lodge bei Omaruru. Ihre Lodge liegt eingebettet am Fuße massiver Granitfelsen im Naturschutzgebiet der Erongo Berge. Vor dem Abendessen unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang in die malerische Umgebung der Lodge und genießen den einmaligen Sonnenuntergang und ein kühles Getränk.
Unterkunftsbeispiel: Ai Aiba Lodge bei Omaruru o.ä.
Frühstück, Abendessen

11. Tag:  Outjo - Etosha Nationalpark (ca. 330 km)

Mit Ihren Reiseleiter fahren Sie via Outjo zu Ihrem heutigen Ziel. Ihre wildromantische Lodge befindet sich unweit vom Anderson Gate des Etosha Nationalparks. Bereits am Nachmittag starten Sie zur ersten Pirschfahrt im Reisefahrzeug in den Nationalpark.
Genießen Sie beim Abendessen den einzigartigen Sternenhimmel Afrikas und seien Sie gespannt auf weitere Tiererlebnisse während der Safari am nächsten Tag!
Unterkunftsbeispiel: Toshari Lodge o.ä.
Frühstück, Abendessen

12. Tag:  Pirschfahrt im Etosha Nationalpark

Bereits am frühen Morgen starten Sie zur Pirschfahrt in den wildreichen Etosha Nationalpark. Namibias ältester und berühmtester Nationalpark gehört zu den absoluten Höhepunkten Ihrer Rundreise. Typisch für den Park sind die Wasserlöcher, an denen sich Elefanten, Gnus und viele andere Tiere versammeln, besonders während der Trockenzeit. Unterwegs beobachten Sie nicht nur riesige Zebra– und Springbockherden, die durch die Savanne ziehen. Mit etwas Glück begegnen Sie auf Ihrer Safarifahrt auch Löwen oder Geparden. Herzstück des Nationalparks ist die 100 Kilometer lange Etosha–Pfanne. Eine große, weiße Fläche, wie der Name aus der San–Sprache bedeutet, breitet sich ins Unendliche aus. Die weiße, nicht greifbare Weite zieht Sie magisch in ihren Bann. Am Nachmittag sind Sie in Ihre Lodge zurück und können relaxen. Alternative haben Sie auch die Möglichkeit, eine Safari im offenen Geländewagen zu unternehmen (gegen Aufpreis).
Unterkunftsbeispiel: Toshari Lodge o.ä.
Frühstück, Abendessen

13. Tag:  Otjiwarongo - Windhoek (ca. 380 km)

Heute geht es zunächst nach Otjiwarongo. Die Region ist sehr fruchtbar und grün. Deshalb bedeutet der Name in der Herero-Sprache Platz der fetten Rinder. Vor dem hiesigen Bahnhofsgebäude befindet sich eine Rarität für alle Eisenbahnliebhaber Es ist eine in Deutschland gebaute Schmalspurlokomotive, die noch bis 1960 Swakopmund mit Tsumeb verband. Auf Ihrem weiteren Weg nach Windhoek entdecken Sie in der Ferne das Massiv des legendären Waterberges. Bevor Sie in die namibianische Hauptstadt gelangen, besuchen Sie Okahandja. Die Stadt ist eng mit der Kultur der Hereros verbunden. Hier wurde der große Herero–Chief Mahahero beigesetzt, der sein Volk nach der verheerenden Schlacht am Waterberg durch die dürre Omaheke führte. Seit dem gedenken die Hereros an diesem Tag ihren Ahnen. Am Nachmittag sind Sie in Windhoek, wo Sie in einem komfortablen Hotel, direkt im Zentrum übernachten. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern Tipps und Empfehlungen für einen Restaurantbesuch am Abend.
Unterkunftsbeispiel: Hotel Avani - Windhoek o.ä.
Frühstück

14. Tag:  City Tour durch Windhoek mit Brauerei-Besuch

Nach einem gemütlichen Frühstück unternehmen Sie eine entspannte City Tour durch Windhoek zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrum wie die Alter Feste, Christuskirche und dem alten Bahnhof. Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht und verabschieden sich von Ihrer örtlichen Reiseleitung und Namibia.
Frühstück
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Individuelle Angebotserstellung
Wir erstellen Ihnen zu Ihren konkreten Reisewünschen sehr gern ein entsprechend maßgeschneidertes Angebot. Unsere vorgegebenen Routen dienen lediglich der Orientierung. Für das maßgeschneiderte Angebot berechnen wir eine Servicegebühr von ca. 50 bis 100 € (bei größerem Arbeitsaufwand entsprechend mehr). Diese Gebühr zahlen Sie nicht, wenn Sie das Angebot annehmen.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.
Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: NA-PRNAH, ab 4.998 € p.P.
Merken
Letzte Aktualisierung: 26.03.2024 18:03:56

Das sagen unsere Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!
  Jetzt meine Reise bewerten...   TrustedShops