Rundreise im Traumland Kroatien

11 Tage Rundreise Kroatien mit dem Reisebus: Zagreb – Nationalpark Plitwitzer Seen – Split – Dubrovnik – Insel Korcula – Trogir – Krka-Wasserfälle – Zadar – Insel Rab – Dalmatinische Küste – Bled

Korcula - Kroatien – © Boris Stroujko - Fotolia
Sylvia Sann Eberhardt-Reisemanagerin: Sylvia Sann E-Mail Mehr über mich
3 Termine 2024 
31.08.2024 – 10.09.2024
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine, bei Busanreise

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

31.08. – 10.09.2024
11 Tage
05.10. – 15.10.2024
11 Tage
16.10. – 26.10.2024
11 Tage

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Kroatien.

  • Sie wohnen im 4-Sterne-"VALAMAR-Hotel" auf Babink Kuk in Dubrovnik haben einen ganzen Tag Zeit für die unvergleichliche Altstadt! Bei einem aufregenden Rundgang auf der alten Stadtmauer können Sie in Ihrer Freizeit das UNESCO-Weltkulturerbe (seit 1979!) aus ganz besonderer Perspektive entdecken.
  • Ein gewaltiger Standortvorteil beim Erkunden des UNESCO-Weltnaturerbes Plitwitzer Seen ist die wundervolle Lage Ihres Hotel direkt am Nationalpark!
  • Historische Städte gepaart mit Naturschönheiten: Den Zauber Kroatiens erlebt man nicht nur beim Besuch der wundervollen Küstenlandschaft Dalmatiens, sondern vor allem in historischen Altstädten von z.B. Rab, Trogir, Split oder Korcula - in letzterer soll übrigens Marco Polo geboren worden sein!
31.08.2024 – 10.09.2024
3 Termine 2024 
Min. 20
Gabriele Stoffele
Ihre Reiseleitung
ab/an Deutschland (31.08.)
Gabriele Stoffele
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 22.09. – 04.10.2024 / ab 2.758 €
  • 08.10. – 15.10.2024 / ab 2.058 €
  • 31.08. – 09.09.2024 / ab 2.548 €
  • 02.09. – 13.09.2024 / ab 2.448 €
  • 23.09. – 04.10.2024 / ab 2.448 €
  • 28.09. – 12.10.2024 / ab 2.678 €
  • 29.09. – 13.10.2025 / ab 2.828 €
  • 07.09. – 16.09.2024 / ab 2.748 €
  • 20.07. – 27.07.2024 / ab 3.438 €
  • 19.05. – 26.05.2024 / ab 1.728 €
  • + 11 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Rundreise im 4 Sterne-Reisebus
  • 10 Übernachtungen in ausgewählten 4- und 3-Sterne-Hotels
  • 10 x Frühstück vom Buffet
  • 10 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet
  • Eberhardt-Reiseleitung
  • Eberhardt-Reiseleiter-Funk
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Fährüberfahrten zu den Inseln Korčula und Rab
  • Stadtführungen in Zagreb, Rab und Zadar
  • Stadtführung in Korčula
  • Stadtführung in Split
  • Stadtführung in Dubrovnik mit Besuch des Franziskanerklosters
  • Eintritt zu den Plitwitzer Seen
  • Eintritt zu den Krka-Wasserfällen

Ihr Reiseablauf zum Termin
"31.08.2024 – 10.09.2024"

 

Waren Sie schon einmal in Kroatien? Nein? Dann kommen Sie mit zu einer fantastischen Rundreise mit unerwarteten Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie Städte und Bauwerke, die teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, wie die Altstädte von Rab, Zadar, Šibenik, Trogir und Split. Außerdem werden Sie atemberaubende Natur und Landschaft, welche auch oft mit UNESCO-Weltnaturerbe-Status versehen ist, wie die Plitwitzer Seen und die Krka-Wasserfälle kennenlernen. Besuchen Sie traumhafte Inseln wie Korcula und Rab. Erleben Sie das Juwel der Städte, die unglaublich malerische Altstadt von Dubrovnik, und lassen Sie sich einfangen von der Schönheit des Landes und von der Freundlichkeit der Menschen. Jeder der zum ersten Mal nach Kroatien kommt, ist überrascht. Wer aber wiederkommt, der tut es voller Vorfreude, denn er weiß, welche Vielgestaltigkeit, Schönheit und Gastfreundschaft ihn erwartet!

1. Tag:  Anreise nach Pehorje

Sie reisen heute mit dem Reisebus südwestlich von Dresden entlang der BAB72. Entlang der Strecke können Sie unter anderem an folgenden Orten zusteigen: Chemnitz, Plauen über Regensburg und Passau. Detaillierte Informationen zu den Zustiegs-Möglichkeiten finden Sie unter dem Punkt Anreise. Sollten Sie mit dem Auto oder dem Zug direkt zum Hotel anreisen, treffen Sie dort Ihren Reiseleiter und Ihre Reisegruppe. Gern erstellen wir Ihnen ein persönlich auf Ihre Anreise zugeschnittenes Angebot mit Zugverbindungen oder Parkplatz-Möglichkeit vor Ort.
Wenn Sie eine weite Anreise haben, empfehlen wir Ihnen eine Hotelübernachtung vor und/oder nach der Reise.
Anreise planen (Bus, Bahn, P+R, Übernachtung)
Am Morgen reisen Sie durch Sachsen und Bayern. Nach der Grenze zu Österreich sind Sie zunächst im Bundesland Oberösterreich unterwegs und passieren bei dieser recht attraktiven Streckenlegung zunächst den Nationalpark der Kalkalpen, wobei Sie bei günstigem Wetter so manche Bergspitze zu sehen bekommen. Die Reise geht weiter in das „Grüne Herz von Österreich“ , in die Steiermark. Der große Waldreichtum brachte diesem Bundesland den Namen. An Graz vorbei gelangen Sie bald in die Tiefebene der Untersteiermark und von hier aus dann nach Slowenien, zur bekannten Stadt Maribor. Gleich hinter dem Ort steigen die Erhebungen des Pohorje-Gebirges an. Es ist ein bekannter Austragungsort von internationalen Skiwettkämpfen im Weltcup. Im 3-Sterne-Pohorje Village-Resort in Pohorje erwarten Sie die Mitarbeiter bereits zum Zimmerbezug.

Fahrstrecke: Bus: ca. 830 Kilometer
Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet Pohorje Village Resort Klima

2. Tag:  Zagreb

Heute reisen Sie in die Hauptstadt Kroatiens, nach Zagreb. Von Maribor aus durchqueren Sie die fruchtbare Ebene des Flusses Drau, die eine wichtige Kornkammer Sloweniens ist. Anschließend an den Grenzübertritt nach Kroatien sind Sie im Mittelgebirge der Hrvatsko Zagorje unterwegs. Kurz vor Ihrem Ziel tauchen auf der linken Seite die Erhebungen des Medvenica-Gebirges mit der Bergspitze Sljeme auf, dem Hausberg von Zagreb. Auch hier finden im alpinen Skiweltcup jedes Jahr Wettkämpfe statt. Die weitere Fahrt führt dann zum Zentrum, wo Sie zur Stadtrundfahrt und anschließenden Führung durch die Unter- und Oberstadt erwartet werden. Zagreb, eine Partnerstadt von Mainz, verfügt über eines der attraktivsten Stadtbilder im Süden Europas. Das heutige Erscheinungsbild Zagrebs fußt in weiten Teilen auf den Entwürfen des Kölner Architekten Hermann Bollé. Das war zur Zeit der Habsburger Herrschaft und diese nannten die Stadt seinerzeit Agram.
Leider wurde Zagreb im Jahr 2020 durch ein schweres Erdbeben stark in Mitleidenschaft gezogen. Bei einer Stadtrundfahrt werden Sie staunen wie schnell alle die Schäden beseitigt wurden. Sie sehen das Denkmal des kroatischen Königs Tomislav, fahren am Kroatischen Nationaltheater vorbei und können all die schöne Architektur, welche die Österreicher hier hinterlassen haben, im Vorüberfahren genießen. Anschließend besuchen Sie die neugotische Kathedrale, lernen beim Bummel von der Unter- in die Oberstadt die ältesten Teile Zagrebs kennen und blicken vom Aussichtspunkt der oberen Stadt auf das pulsierende Leben dieser Metropole. Im Anschluss an die Stadtführung bleibt Ihnen noch genügend Zeit für eigene Erkundungen.
Frühstück, Abendessen Hotel Aristos Zagreb Klima

3. Tag:  UNESCO-Welterbe Nationalpark Plitwitzer Seen

Nach dem Frühstück reisen Sie in den Nationalpark der Plitwitzer Seen, der zum UNESCO- Weltnaturerbe zählt. Das hervorragend erhaltene Naturschutzgebiet von außerordentlicher Schönheit umfasst jahrhundertealte Wälder, Quellen, Wasserläufe sowie 16 blaugrüne, kristallklare Seen, die miteinander durch stufenförmige Wasserfälle verbunden sind. Sie sind kaskadenförmig und in Fließrichtung angeordnet, getrennt von natürlichen Barrieren, die sich jederzeit verändern können. Dadurch wandelt sich das Bild der Plitwitzer Seen regelmäßig, die Natur arbeitet mit Wasser, Vegetation und Luft. Die Geologen sprechen hier von Travertinbildung. Das bedeutet, der überall hier vorkommende Kalkstein wird im Wasser gelöst und verfestigt sich an den entsprechenden Stellen. Die Barrieren aber auch die im Wasser liegenden versteinerten Bäume zeugen von diesem Karstphänomen. Ihre Wanderung führt Sie über Holzbohlen direkt zwischen den Seen entlang und auf gut befestigten Wegen an den Kaskaden und Wasserfällen vorbei. Überall kommen Sie dieser faszinierenden Natur ganz nah. Genießen Sie bei der Wanderung die einmaligen Impressionen des Karstgebiets. Nicht umsonst war dieses Paradies Drehort der Winnetou-Filme nach Vorlagen des sächsischen Autors Karl May. Während Ihres geführten Rundgangs kommen Sie auch am Kaladerovac-Jezero vorbei. Er war eine von vielen Naturkulissen der Filme und beherbergte in der über ihm liegenden Höhle „Den Schatz im Silbersee“. Am Veliki-Slap, dem Großen Wasserfall, lenkte Pierre Brice als Winnetou sein Pferd durch gefährliches Terrain und am Koziak-See fanden Dreharbeiten mit Old Shatterhand, alias Lex Barker statt. Diesen See lernen Sie bei der Fahrt mit dem Elektroboot kennen - ein Genuss der besonderen Art! Aufgrund der günstigen Lage Ihres Hotels direkt im Nationalpark können Sie die Zeit bis zur Schließung noch ganz entspannt für individuelle Unternehmungen nutzen.
Frühstück, Abendessen Hotel Jezero Klima

4. Tag:  Reise nach Dalmatien – Stadtführung in Split – Dubrovnik

Der heutige Tag wird begleitet von ganz verschiedenen Impressionen und er ist gleichsam ein Querschnitt durch die Geografie Ihres Gastlandes Kroatien. Sie starten im Hinterland welches Lika genannt wird. Geprägt ist die karge und durch Menschenhand kaum veränderte Natur von ausgedehnten Ebenen, aber auch Bergen und Wäldern. Hier in dem dünnbesiedelten Land kam 1865 in der kleinen Ortschaft Smiljan der große Physiker Nikola Tesla zur Welt. In der abgelegen Region verlebte der Wissenschaftler seine Kindheit bevor er dann seine grandiose Karriere in Amerika startete.
Später verlassen Sie das Gebiet. Ihr Weg führt Sie zwischen den Erhebungen des Velebitgebirges direkt hinunter an die Adria, vom oft rauen Klima hinein ins gemütlich Mediterrane.
Ihr erstes Ziel am heutigen Tag heißt Split und ist die inoffizielle Hauptstadt Dalmatiens. Sie erlangte in der römischen Antike große Bedeutung. Unweit von hier lag Salona, die damalige Hauptstadt der römischen Provinz Dalmatia. Kaiser Diokletian errichtete direkt am Meer seinen großen Palast. Besichtigen Sie während Ihrer Stadtführung die historische Altstadt, die komplett in den historischen Palast des Kaisers Diokletian eingebaut wurde. Der imposante Palast steht bereits seit Jahrzehnten auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Es handelt sich um das wertvollste bis heute erhaltene Bauwerk des 3./4. Jahrhunderts in Dalmatien. Bestaunen Sie außerdem das Goldene Tor sowie den Jupiter-Tempel und die zahlreichen anderen Gebäude, die hauptsächlich im venezianischen Stil erhalten geblieben sind.
Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise fort, um ganz nach Süden vorzudringen. Sie erwartet eine phantastische Tour entlang der Küste. Ein besonders schöner Abschnitt ist die Makarska Riviera. Sie wird unmittelbar begrenzt vom Biokovo-Gebirge welches das Hinterland von der Küste trennt. Entlang der Adria, vorbei an den Inseln Hvar, Brac, und später den Elaphitischen Inseln endet dieser eindrucksvolle Tag an Ihrem Hotel direkt in Dubrovnik.
Frühstück, Abendessen Tirena Sunny Hotel by Valamar Klima

5. Tag:  UNESCO-Welterbe Altstadt Dubrovnik

Mit dem Linienbus erreichen Sie von Ihrem Hotel problemlos die Altstadt von Dubrovnik, die ebenfalls schon seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der berühmte Schriftsteller James Joyce nannte den Ort überschwänglich „Paradies auf Erden“ und Jules Verne setzte dieser einmaligen Stadt in seinem Roman Mathias Sandorf ein ewiges Denkmal. Der noch komplett von seiner historischen und in voller Länge begehbaren Wehrmauer umgebene Altstadtkern ist eines der wertvollsten Kleionodien in Europa. Durch den ausgezeichneten Erhaltungszustand der Stadtmauer und hunderter öffentlicher Gebäude, Kirchen, Klöster und Palästen ist sie so einmalig, dass ihr individuelles Gepräge nur mit Venedig oder Amsterdam verglichen werden kann. Betreten wird die „Perle an der Adria“ über die ehemalige Zugbrücke am Pile-Tor. Von hier gelangen Sie auf die Fußgängerzone in der Altstadt, der Stradun, es ist die Fußgängerzone. Im Franziskanerkloster befindet sich die Apotheke, eine der ältesten in Europa. Während Ihres Stadtrundgangs sehen Sie wichtige Sehenswürdigkeiten wie die Blasiuskirche. Gleich dahinter befindet sich der Uhrturm mit den zwei Glöcknern aus Bronze. Später sehen Sie den Rektorenpalast. Er war der Herrschersitz der damaligen autonomen Republik Ragusa, und selbstverständlich bestaunen Sie auch die Kathedrale, mit einem Gemälde vom großen Tizian und seiner Malerschule über dem Hauptaltar.
Das einmalige Ensemble von Gebäuden in Dubrovnik diente als Drehort der HBO-Serie „Game of Thrones“. Auch Teile von „Star Wars Episode VIII“ entstanden zwischen den alten Mauern der Stadt. Nach Ihrem Stadtrundgang steht Ihnen der Nachmittag für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang auf der Stadtmauer oder fahren Sie mit der Seilbahn auf den Hausberg Srd und genießen Sie einen grandiosen Blick, gute 400 Meter über der Adria, hinunter nach Dubrovnik und die vorgelagerte Inselwelt!
Wenn Sie mögen, empfehlen wir Ihnen nach dem Abendessen einen Spaziergang durch das abendliche Dubrovnik.
Frühstück, Abendessen Tirena Sunny Hotel by Valamar Klima

6. Tag:  Halbinsel Pelješac – Weiterreise zur Insel Korcula

Heute nehmen Sie Abschied von Dubrovnik. Sie genießen noch einmal eine schöne Küstenfahrt, um schließlich auf die Halbinsel Pelješac aufzufahren. Sie gelangen am Ort Ston vorbei, in deren Bucht Austernzucht betrieben wird. Hier gewannen die Ragusaner einst ihr Salz. Die Salinen haben sich bis heute erhalten und die mächtige Schutzmauer direkt im Berg zeugt davon wie wichtig einst das „Weiße Gold“ war. Unmittelbar hinter Ston sehen Sie Weingärten. Hier gedeiht ein guter Tropfen Rotwein von der autochthonen Rebe Plavac Mali. Bis zum Ort Orebic zeigt sich Ihnen eine recht unberührte Landschaft. Im alten Kapitänsort, zu Füßen des Heiligen-Elias-Berg, Sveti Ilija, besteigen Sie die Fähre, welche Sie zu Ihrem heutigen Ziel bringen wird: Korcula. Mächtige Stadttürme, Befestigungen, enge Gassen und die Kathedrale des Heiligen Markus prägen das Stadtbild. Lernen Sie bei einer Führung dieses wunderschöne Ensemble längst vergangener Zeiten kennen. Marco Polo, der wohl berühmteste Weltreisende des Mittelalters, begann hier seinen turbulenten Lebensweg. Heute werden alljährlich im Sommer die Traditionen der Städte auf Korcula durch Ritterspiele und den Säbeltanz Moreška aus dem 15. Jahrhundert wieder ins Leben gerufen.
Frühstück, Abendessen Hotel Marko Polo Klima

7. Tag:  UNESCO-Welterbe Trogir - Šibenik

Die Fähre bringt Sie am Vormittag wieder nach Orebic. Über die im Jahr 2022 errichtete Pelješac-Brücke gelangen Sie erneut an das Festland. Über das fruchtbare Neretva-Delta mit seinen Mandarinenbäumen führt Sie Ihre Reise weiter in den Ort Trogir, ebenfalls UNESCO-Welterbe. Die wunderschöne Stadt ist uns ohne nennenswerte Veränderungen aus dem Mittelalter erhalten geblieben und so gehen Sie an diesem Nachmittag auf eine beeindruckende Zeitreise. Die malerische Altstadt entstand auf einer kleinen Insel, die durch Brücken mit dem Festland und der benachbarten Insel Ciovo verbunden ist. Die erste Siedlung legten die Griechen hier schon im 3. vorchristlichen Jahrhundert an. Sie nannten den Ort Tragourion.
Seine heutige Gestalt erhielt Trogir überwiegend in der Romanik im 12. Jahrhundert. Aus dieser Zeit stammen viele der Häuser und der Ursprung des monumentalen Domes. Das Portal der Kathedrale wird dem berühmten Meister Radovan zugeschrieben und ist mit rund 150 Reliefs und Skulpturen menschlicher Gestalten und Gesichter in Stein, das prächtigste Denkmal des romanischen Stils in Kroatien. Spätere Bauepochen in Gotik und Renaissance brachten Trogir ein venezianisches Gepräge. Zu dieser Zeit hieß die Ortschaft noch Trau. Nach dem Besuch des malerischen Trogir reisen Sie in Ihr Hotel bei Šibenik.
Frühstück, Abendessen Solaris Dalmatian Stars Homes Klima

8. Tag:  Krka Wasserfälle – UNESCO-Stadt Zadar – Weiterreise zur Insel Rab

Sie besuchen die Krka Wasserfälle. Der typische Karstfluss Krka bildet auf seinem Weg zum Meer beim Durchbruch durch das Gestein zahlreiche Seen, Wasserfälle und Wildbäche. Besonders sehenswert ist der Skradinski Buk. Auch hier tummelten sich einst die Filmindianer Karl Mays. Der beeindruckende Wasserfall fällt in mehreren Kaskaden zu Tal. Am Vormittag umrunden Sie dieses grandiose Naturschauspiel. Sie werden Eins mit dem rauschenden Element und voller unvergesslicher Eindrücke reisen Sie einem weiteren großen Höhepunkt entgegen. Am zeitigen Nachmittag erreichen Sie die Stadt Zadar, deren historische Altstadt auf einer von mächtigen Befestigungsanlagen umgebenen Halbinsel liegt, geschützt von Bastionen, Türmen und Toren. Die Befestigungsanlagen der Venezianer aus dem 16. Jahrhundert stehen heute auf der Welterbeliste der UNESCO. Zadar hat eine sehr bewegte Geschichte hinter sich. Schon lange vor Christi Geburt siedelte der illyrische Stamm der Liburner. Die Römer gestalteten später die Stadt nach ihren urbanen Vorstellungen um. Aus dieser Zeit sind uns noch Teile des Forum Romanum erhalten geblieben. Das Christentum errichtete hier wichtige Bauten. Der vorromanische Rundbau des Heiligen Donat gehört zu den außergewöhnlichsten Kirchenbauten Dalmatiens. Er verbindet in seiner Architektur die Bauwerke aus Byzanz mit den karolingischen Pfalzkapellen, wie wir sie in Aachen finden. Ebenfalls sehr sehenswert sind die Kathedrale zur Heiligen Anastasia und die Simeonskirche. Am schlagenden Herzen der Stadt, dem Hauptplatz, können Sie einen guten Cappuccino genießen und gleichzeitig einen Blick auf ein Ensemble von wunderschönen Bauten werfen. Sie werden bei Ihrer Stadtführung noch viel mehr entdecken, so auch die Meeresorgel. Lassen Sie sich überraschen!
Weiter geht Ihre Reise auf die Insel Rab. Auf der Küstenstraße und entlang des Velebitgebirges erwarten Sie an diesem Nachmittag noch einmal ganz besondere mediterrane Impressionen. Zunächst sehen Sie die Insel Pag. Dahinter taucht die Insel Rab auf, die Sie später mit der Autofähre erreichen und in deren gleichnamigem Hauptort Sie übernachten.

9. Tag:  Insel Rab – Stadtführung in der Altstadt von Rab – Inselrundfahrt

Am Vormittag erwartet Sie eine Stadtführung durch die Altstadt von Rab. Sie ist bekannt für ihre vier Kirchtürme welche die Silhouette der kleinen Stadt dominieren. Entdecken Sie auf dieser schmalen Halbinsel die zwei Hauptgassen, welche mit romantischen Seitengassen verbunden sind. Auf der oberen Gasse haben sie am Freiheitsplatz einen einmaligen Blick auf die Bucht von Eufemija und Suha Punta, jener Landspitze auf welcher seinerzeit der britische König Edward VIII mit seiner großen Liebe Wallis Simpson recht skandalträchtig nackt badete. Ein wichtiger Einwohner der Stadt war der Steinmetz Marino. Der bekennende Christ musste vor den Schergen des Kaisers Diokletians nach Italien flüchten und begründete dort im Jahr 301 die Republik die nach ihm benannt wurde: San Marino.
Anschließend lernen Sie bei einer kleinen Rundfahrt mit dem Bus weitere Sehenswürdigkeiten der Insel kennen, wie z.B. das auf einer Anhöhe oberhalb der Bucht bei Kampor gelegene Franziskanerkloster Eufemija. Weitere Orte werden Sie auf dieser Tour kennenlernen wie z.B. Mundanije, Supetarska Draga und am nördlichen Zipfel der Insel Rab Lopar mit dem ausgedehnten Strand in der Bucht von San Marino. Der Nachmittag steht Ihnen auf der Insel Rab zur freien Verfügung.

10. Tag:  Abschied von der Insel Rab – Fahrt entlang der nordkroatischen Küste – Bled in Slowenien

Mit der Fähre verlassen Sie die Insel Rab. Entlang der Küste, vorbei an der Insel Krk, erreichen Sie zunächst die Hafenstadt Rijeka. Hier befinden Sie sich in der Kvarner Bucht, welche vom Ucka-Gebirge dominiert wird. Zu Füßen dieser Erhebungen, hinter denen sich die Halbinsel Istrien erstreckt, liegt der bekannte Kurort Opatija. Sie können im Vorüberfahren einen kurzen Blick hinüber werfen.
Sie erreichen wieder Slowenien. Im Hinterland befinden sich recht malerische Orte und bei der Fahrt in Richtung Ihres Zieles ist so manch schönes Kleinod zu sehen. An Ljubljana vorbei machen sich bald die Erhebungen der Alpen bemerkbar. Auf der rechten Seite zeigen sich die Karawanken, voraus die Julischen Alpen, das Triglav-Massiv und die Pokljuka, ein wichtiges Skigebiet Sloweniens.
Nun sind Sie im Oberkrain angelangt. Es ist die Heimat von Slavko Avsenik der mit seinem volkstümlichen Musikstil seine Heimat weithin bekannt machte. Nunmehr führt Ihr Weg nach Bled. Inmitten des Ortes befindet sich der malerische See. Er ist mit seiner wunderschönen Lage, umgeben von hohen Bergen, ein wahres Juwel der Alpen. Inmitten des Sees befindet sich eine Insel, und diese wirklich malerische Kulisse lädt zu einem Spaziergang ein.
Frühstück, Abendessen Hotel Astoria Bled Klima

11. Tag:  Rückreise durch Österreich

Bei Ihrer heutigen Rückreise besteht planmäßig die erste Möglichkeit des Ausstiegs am Rasthof Irschenberg an der BAB8. Weiter führt die Route über Ingolstadt, Nürnberg, Münchberg, Rasthof Vogtland über Zwickau und Chemnitz zurück nach Dresden (alle Ausstiegsmöglichkeiten, die bei Bedarf angesteuert werden, finden Sie unter dem Menüpunkt „Anreise“). Wenn Sie mit dem Auto oder dem Zug angereist sind, verabschieden Sie sich am Hotel von der Reisegruppe und treten Ihre Heimreise individuell an (Gern lassen wir Ihnen dazu entsprechende Informationen zukommen.).
Heute heißt es Abschied nehmen von Bled und am Ende des Tages wird diese schöne Reise auch leider schon zu Ende gehen. Aber bevor es soweit ist können Sie noch einmal die Wunderwelt der Alpen genießen, denn Ihre Route verläuft mitten durch die schroffen Berge. Auf der Tauernautobahn geht es zunächst durch Kärnten. An Villach vorbei tauchen Sie bald ein in die Bergewelt der Radstätter Tauern und reisen später entlang des Salzburger Landes. Links das Pongau und voraus der Hochkönig, am Hagen- und Tennengebirge vorbei, wird bei schönem Wetter auch dieser Tag noch zu einem Hochgenuss! Sie streifen die Mozartstadt Salzburg, umrunden später München und gelangen anschließend durch die Hallertau, dort wo der Hopfen wächst.
Frühstück
Busanreise
Fluganreise

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Busroute:
Bitte Busroute wählen - Preis ermitteln
Termine / Preise pro Person für 2024, bei Busanreise
  Jetzt buchen - Nur noch wenige Gäste für die Durchführungsgarantie benötigt!
31.08. – 10.09.2024
11 Tage
Gabriele Stoffele
ab/an Deutschland
  DZ ab   2.328 €
  EZ ab   3.098 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 2.328 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) EIXH 3.098 €
05.10. – 15.10.2024
11 Tage
Christin Kuschka
ab/an Deutschland
  DZ ab   2.218 €
  EZ ab   2.888 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 2.218 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) EIXH 2.888 €
  Termin für unsere Gäste mit Bus-Abfahrt aus Baden-Württemberg
16.10. – 26.10.2024
11 Tage
  DZ ab   2.198 €
  EZ ab   2.798 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 2.198 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) EIXH 2.798 €
  Busroute   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Es ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Reise-Impressionen
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"31.08.2024 – 10.09.2024"

  1. – 2.
Hočko Pohorje
Pohorje Village Resort
  2. – 3.
Zagreb
Hotel Aristos Zagreb
  3. – 4.
Plitvička Jezera
Hotel Jezero
  4. – 6.
Dubrovnik
Tirena Sunny Hotel by Valamar
  6. – 7.
Korcula
Hotel Marko Polo
  7. – 8.
Sibenik
Solaris Dalmatian Stars Homes
  8. – 10.
Rab
Valamar Collection Imperial Hotel
  10. – 11.
Bled
(Veldes)
Hotel Astoria Bled


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  Busrouten und Ausstiege bei Rückreise anzeigen

Möglichkeit zur Vor- & Nachübernachtung

Wenn Sie eine weite Anreise haben, empfehlen wir Ihnen eine Hotelübernachtung vor und/oder nach der Reise. So können Sie bequem an den ausgeschriebenen Zustiegen in unseren Reisebus ein- bzw. aussteigen und an der Reise teilnehmen. Bitte geben Sie bei der Buchung die Vor- und Nachübernachtung im Punkt „Anreise“ an, falls gewünscht.

Übernachtungen im Hotel Ibis Dresden Zentrum - Sachsen – ab 68 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar

Übernachtungen im Hotel "InterCityHotel Dresden" - Sachsen – ab 78 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar

Übernachtungen im QUICK Hotel Kesselsdorf inkl. PKW-Parkplatz (kein Tiefgaragenstellplatz) – ab 45 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar



  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 01.10.2023 – 11.10.2023
Eingang nach Trogir
Eingang zur Oktogonpassage in Zagreb
Ente an den Krka Wasserfällen
Wasserfall in Plitvice
Hauptstraße von Dubrovnik
Reich verzierter Eingang zur Kathedrale von Trogir

Nachdem Kroatien zu Beginn diesen Jahres den Euro eingeführt hat, ist es für Gäste aus Europa noch attraktiver geworden, dieses Land mit seiner endlos langen Küste und den herrlichen Nationalparks zu besuchen. Wir freuen uns auf einen Besuch in der Hauptstadt Zagreb, Winnetoukulissen in Plitvice und Krka, Mittelalterstädte wie Trogir, Historie in Split, Inselbesuche auf Rab und Korcula und nicht zuletzt die Stipvisite in der weltberühmten UNESCO Stadt Durbrovnik...

Reisegruppe vom: 21.05.2023 – 30.05.2023
schöne Details findet man überall in der Altstadt von Rab: z.B. verzierte steinerne Fensterrahmen
Das Pile-Tor - einstiger Hauptzugang nach Dubrovnik von der Landseite
Platz und Kirche des Hl. Markus in Korcula
Glockenturm der Anastasia-Kathedrale, Zadar
der zweitgrößte Wasserfall im Park wir

Über Slowenien und das UNESCO-Naturerbe Plitvicer Seen ging es an die Adriaküste nach Dalmatien mit Split, Dubrovnik, Korcula, Trogir, Zadar und der Insel Rab – fünf Welterbestätten auf einen Streich



Das Gebiet rund um die Adria ist nicht nur eines der beliebtesten Feriengebiete der Deutschen, es gehört tatsächlich zu den landschaftlich schönsten und geschichtlich bedeutsamsten Regionen Europas. Nördlich und östlich der Adria war der „Schmelztiegel“ antiker Völker wie Illyrer, Griechen und Römer, in den später Germanen und Slawen einwanderten. An der Ostküste des Mittelmeer-Arms trafen Christentum und Islam aufeinander und im Mittelalter entwickelten sich Seerepubliken zu großen Handelsmächten wie Genua, Venedig und Ragusa, das heute Dubrovnik heißt.

In Kroatien gibt es eine fantastische Mischung von allem – von fast unwirklich scheinenden Landschaften, historischen Hinterlassenschaften und einzigartiger typischer Städtearchitektur.

Während unserer Rundreise entlang der Küste Kroatiens, die als Landesteil Dalmatien heißt, konnten wir eine einzigartige Abfolge von Höhepunkten erleben, mit Farbspielen, wie sie bloß schneeweiße Gebäude mit ihren roten Ziegeldächern vor der tiefblauen Adria und den grünen Wäldern der kroatischen Nationalparks hervorbringen können.

Reisegruppe vom: 02.10.2022 – 12.10.2022
Zagreb
Trogir
Trogir
Dubrovnik
Plitwitzer Seen
Trogir

Kroatien - eines der schönsten Länder Europas! Ob es die Naturschönheiten an der Krka und den Plitwitzer Seen waren, oder historische Städte wie Dubrovnik, Trogir und Zadar; selbst die europäische Metropole Zagreb besuchten wir – es war für alle die angekündigte Traumreise!

Reisegruppe vom: 03.09.2022 – 13.09.2022
Kathedrale von Zagreb
Die neue Peljesac Brücke
Kulisse von Zadar
Portal der St. Markus Kirche in der historischen Altstadt von Korcula
Wasserfall im Krka Nationalpark
Die Bougainvillea blüht in Ston, Halbinsel Peljesac

Viele Gäste haben lange auf eine Kroatienreise gewartet. Jetzt ist es endlich soweit und wir fahren in das Land mit der endlosen Adriaküste, werden uns in Plitvice an Winnetou erinnern, wie er am Wasserfall mit Old Shatterhand Blutsbrüderschaft schloß, wir werden mittelalterliche Städte mit engen Gassen erkunden, das berühmte Dubrovnik sehen, ein wenig über Marco Polo in Korcula hören und sogar noch einen Abstecher nach Slowenien machen. Wir sind also, gespannt, voller Tatendrang und freuen uns auf dieses faszinierende Land ...

Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: HR-KROAT, ab 2.198 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 15.05.2024 18:51:52

Das sagen unsere Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Mechthild Oppermann am 19.10.2023
Die Rundreise mit Reiseleiterin Simone Willner ins Traumland Kroatien war wirklich traumhaft schön! Es passte einfach alles: Die Organisation, sehr sympathische und kompetente Reiseleitung, gute Hotels (bis auf Dubrovnik), super Wetter und eine sehr nette kleine Reisegruppe (19 Personen). Ich werde diese Reise, Eberhardt-Travel und die Reiseleiterin Simone Willner auf jeden Fall weiterempfehlen und natürlich auch selbst wieder mit Eberhardt-Travel reisen. Auch der Reisebericht zum Abschluss der Reise von Frau Willner und die Fotos haben mir sehr gut gefallen! Das ist ein ganz toller Service, weiter so!

Antwort von Simone, am 19.10.2023
Liebe Mechthild, danke für die lieben Worte. Wir sehen uns bestimmt mal wieder. Alles Gute und viel Reiselust.
Simone

M. Oppermann am 15.10.2023
Reiseleiter Simone Willner super nett und kompetent. Reiseablauf perfekt organisiert, Hotels und Essen klasse, bis auf das Hotel in Dubrovnik.
Kommentar zum Reisebericht, Fam. Neumann am 15.06.2023
Wir bedanken uns bei Dr. Krause für diesen sehr guten und ausführlichen Reisebericht und den vielen Fotos. Uns hat diese Reise sehr gut gefallen. Es gab viele tolle Städte, Wasserfälle, traumhafte Landschaften... zu sehen.
Dr. Krause organisierte zu unserer Freude auch wieder einige Extras.
Dieser Bericht versetzt uns in die Lage die Reise nochmal Revue passieren zu lassen.
A. Thoms am 20.10.2022
An dem Reiseablauf war nichts auszusetzen. Die Reiseleitung, einschließlich des Zeitmanagements, durch Herrn Mucke war sehr gut. Die unterwegs gegebenen Informationen über das Land und seine Geschichte waren interessant und hilfreich. Die Hotels und die Verpflegung waren mit Ausnahme des Semriacher Hofes in Österreich gut bis sehr gut. In Semriach hatten wir nicht einen Stuhl im Zimmer und die Heizung lief nicht (also sehr einfach). Wir haben Beides reklamiert und es wurde dann auch abgestellt.
S. Frotscher am 18.10.2022
Es war eine sehr schöne, abwechslungsreiche und gut organisierte Reise. Fahrer und Bus waren sehr gut, ich habe mich jederzeit sicher gefühlt. Bei Herrn Mucke, dem Reiseleiter, hat man gemerkt, dass er schon oft in Kroatien war und dieses Land liebt und uns daher auch viel Interessantes über Land und Leute erzählen konnte. Sehr schön fand ich, dass man an den Plitwitzer Seen einen ganzen Nachmittag Zeit hatte und in Dubrovnik einen ganzen Tag. Auch ansonsten gab es während der Reise in jeder Stadt immer Freizeit nach der Stadtführung, um die Orte auch etwas auf eigene Faust erkunden zu können, was sehr mir gefallen hat. Lediglich die Rundfahrt auf der Insel Rab war aus meiner Sicht vertane Zeit. 2x durch schon im Winterschlaf liegende Hotelanlagen zu zwei Stränden zu laufen, hat mir jetzt nichts gegeben und an dem fakulativen Mittagessen während der Rundfahrt hatte ich auch kein Interesse, dazu war das abendliche Buffet im Hotel in Rab einfach zu gut. Für mich persönlich wäre es besser gewesen, nach der Stadtführung in Rab dort noch etwas zu bleiben und danach zum Hotel zurückzugehen, um dort am Pool oder Strand zu entspannen.
H. Hepke am 13.10.2022
Herr Mucke ist ein sehr guter Reiseleiter. Sehr kompetent, trifft souverän Entscheidungen und auch den richtigenTon! Der Fahrer konnte leider keine Auskunft zu seinem Bus geben .......oder wollte nicht! Lassen wir einfach mal so stehen.....Vieleicht sind es ja auch Betriebsgeheimnisse? Die Reise war gelungen, dass Wetter passte auch! Die Hotels waren angemessen bis super! Eventuell sollte man die eine oder andere Stadtführung überdenken (war ein bissl viel!)
E. Scupin am 18.09.2022
Die Reise war prima und hat alle unsere Erwartungen erfüllt. Besonders die Reiseleiterin Simone war hervorragend und besonders die organisierten Audiogaits haben uns gefallen, da man auch beim Fotografieren immer im Bilde war. Die ausgewählten Besichtigungspunkte waren optimal.
M. Bulz am 15.09.2022
Super Reiseleitung! Reiseablauf war gut organisiert, Schöne Hotels dabei!
M. Eckert am 14.09.2022
Reiseverlauf war super organisiert und hatte die richtige Mischung zwischen Landschaft, Kultur und Altertum. Reiseleitung sehr sehr super ( Frau Willner ), viele Infos gegeben sehr kompetent einfach super. Busfahrer war super, er ist sicher und umsichtig gefahren. Hotel in Zagreb war nichts besonderes besonders das Abenessen war nicht gut.
W. Schiele am 14.09.2022
Eine abwechslungsreihe und sehr vielfältig gestaltete Reise, die unter Leitung von Simone Willner für uns zu einem vollen Erfolg wurde. Die Reiseleitung - insbesondere unser polnischer Fahrer Daniel - hat sich sehr für die Gruppe engagiert und Simone durch kluges Timing den meisten Stress von uns Reisenden abgehalten. Dafür unser besonderer Dank! Die gebuchten Hotels spiegelten die ganze Vielfalt der Übernachtungswelt im Bereich *** und **** wider. Die zeitliche Staffelung und routenmäßige Gestaltung der Rundfahrt waren sehr gelungen und ich denke, die Interessen der allermeisten TeilnehmerInnen konnten zur vollsten Zufriedenheit bedient werden - für Sightseeing, Shopping und Beachvergnügen war im vorgegebenen Zeitrahmen ausreichend Zeit. Kleine Anmerkung zu den Audio-Guides: Die widerkehrende Kabelverwirrung (insbes. für Fotografen) und Batterieproblematik wäre beim Einsatz von kabellosen Geräten vermeidbar gewesen.