Spektakuläre Bergbahnen und Dampfzüge in der Schweiz

15 Tage große Rundreise in der Schweiz mit Interlaken – Niesen – Blausee – First – Flüeli-Ranft – Stoos – Stanserhorn – Ballenberg – Brienzer Rothornbahn – Furka-Dampfbahn – Nostalgiebahn auf die Schynige Platte – Dampfzug auf die Rigi

Brienzer Rothorn Bahn – © Eberhardt TRAVEL - Steffen Mucke
Annette Probst-Weise Eberhardt-Reisemanagerin: Annette Probst-Weise E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2024 
09.09.2024 – 23.09.2024
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in der Schweiz.

  • Lassen Sie nach der Fahrt mit einer der längsten Standseilbahnen der Welt Ihre Blicke von dem Niesen – der Swiss Pyramide – schweifen!
  • Erleben Sie die Fahrt mit der steilsten Standseilbahn der Welt auf den Stoos! Diese Bahn ist eine bahntechnische Innovation, die ihresgleichen sucht. Die Kabinen sind so gebaut, dass sie die Bewegungen der Steigungen ausgleichen und der Gast immer auf einer geraden Fläche steht.
  • Genießen Sie die Fahrten mit der Standseilbahn und der einzigartigen Cabrio-Kabinenbahn CabriO auf das Stanserhorn!
  • Entdecken Sie alte Handwerkskünste und traditionelle Bauten der Schweiz im Freilichtmuseum Ballenberg!
  • Das Brienzer Rothorn erklimmen Sie mit der über 120 Jahre alten Dampfbahn! Bei der Fahrt erleben Sie das Dampfbahngefühl hautnah in einer atemberaubenden Landschaft.
  • Dampfbahn-Romantik wie vor einhundert Jahren erleben Sie bei der Fahrt auf der kompletten Originalstrecke von Realp nach Oberwald mit der Furka-Dampfbahn! über den Furkapass.
  • Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit dem Dampfzug auf die Rigi. Die Dampfloks 16 und 17 wurden 1923 und 1925 in Dienst gestellt. Wie vor fast 100 Jahren tuen diese beiden Stahlgiganten noch heute ihren Dienst. Mit diesen Loks und in historischen Wagen in gemütlicher Fahrt die Rigi zu erglimmen, ist ein ganz spezielles Erlebnis!
  • Während der Fahrt mit dem historischen Raddampfer auf dem Vierwaldstätter See genießen Sie die wunderschöne Landschaft!
  • Im Reisepreis sind Kosten für Bahn-/Bergbahnfahrten im Wert von ca. 770 € enthalten.
09.09.2024 – 23.09.2024
1 Termin 2024 
Min. 20
Gisela Gerlach
Ihre Reiseleitung
ab/an Deutschland (09.09.)
Gisela Gerlach
Andreas Kunzmann
Ihre Reiseleitung
ab/an Deutschland (09.09.)
Andreas Kunzmann
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 07.07. – 15.07.2025 / ab 2.998 €
  • 04.08. – 12.08.2025 / ab 2.998 €
  • 15.06. – 30.06.2024 / ab 3.898 €
  • 25.05. – 07.06.2025 / ab 3.698 €
  • 26.06. – 02.07.2024 / ab 1.468 €
  • + 5 weitere Termine
  • 08.08. – 19.08.2024 / ab 2.848 €
  • + 2 weitere Termine
  • 20.08. – 28.08.2024 / ab 3.398 €
  • 10.09. – 18.09.2024 / ab 3.358 €
  • 12.09. – 30.09.2024 / ab 5.698 €
  • 07.07. – 17.07.2024 / ab 2.998 €
  • + 3 weitere Termine
  • 18.08. – 26.08.2024 / ab 2.498 €
  • + 5 weitere Termine
  • 07.07. – 25.07.2024 / ab 4.968 €
  • 22.08. – 09.09.2025 / ab 5.558 €
  • 15.06. – 21.06.2024 / ab 2.378 €
  • + 7 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Fahrt im Reisebus mit 4-Sterne-Ausstattung
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne Carlton-Europe Vintage Erwachsenenhotel in Interlaken
  • 10 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Flüematte in Flüeli-Ranft
  • 14 x Frühstück vom Buffet
  • 14 Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Eberhardt-Reiseleitung
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Ausflug auf den Niesen und zum Blausee
  • Fahrt mit der Standseilbahn Mühlenen - Niesen und zurück
  • Besuch des Blausee
  • Ausflug zum First und nach Grindelwald
  • Fahrt mit der Gondelbahn Grindelwald - First und zurück
  • Fahrt über den Brünig-Pass nach Flüeli-Ranft
  • Besuch des Schweizerischen Freilichtmuseums Ballenberg
  • Eintritt und Führung in Ballenberg
  • Mittagessen als Tagesteller in Ballenberg
  • Ausflug auf den Stoos und den Fronalpstock
  • Fahrt mit der Standseilbahn Schwyz - Stoos und zurück
  • Fahrt mit dem Sessellift Stoos - Fronalpstock und zurück
  • Ausflug auf das Stanserhorn inklusive Fahrt mit der Cabrio-Bahn Stans - Stanserhorn und zurück
  • Ausflug nach Brienz
  • Bergfahrt von Brienz mit dem Dampfzug auf das Brienzer Rothorn und Rückfahrt mit dem Dieselzug
  • Fahrt mit der Furka-Dampfbahn von Realp nach Oberwald
  • Ausflug über den Grimselpass
  • Ausflug zur Rigi
  • Bergbahnfahrten ab Arth-Goldau mit der Dampf-Zahnradbahn mit der Lok16/17 auf die Rigi und zurück mit dem elektrischen Zug nach Vitznau
  • Fahrt mit dem Raddampfer von Vitznau nach Luzern
  • Ausflug zur Schynige Platte
  • Bergbahnfahrt mit der nostalgischen Zahnradbahn auf die Schynige Platte und zurück
Zubuchbare Leistungen

  • Bitte mit Buchung reservieren
  • Tagesausflug mit dem Gotthard Panorama Express im Panoramawagen 1. Klasse von Luzern nach Bellinzona und Rückfahrt mit dem Regionalzug durch den Gotthard-Basistunnel inklusive Schifffahrt und Zugfahrten (9. Tag)
    200,00 EUR p. P. • (TA CH-DBRSW-GOTTH) • Zubuchbare Leistung
  • Ausflug zum Schilthorn inklusive Bergbahnfahrt von Stechelberg zum Schilthorn und zurück (4.Tag) 
    110,00 EUR p. P. • (TA CH-SKAWS-SCHILT) • mind. 10 Teilnehmer • Zubuchbare Leistung

Ihr Reiseablauf zum Termin
"09.09.2024 – 23.09.2024"

 

Diese Rundreise ist eine besonderes Erlebnis für Liebhaber von historischen und modernen Bergbahnen in der Schweiz! Im Berner Oberland und in der Zentralschweiz können Sie mit 11 verschiedene Bahnen fahren! Dabei sind einmalige, spektakuläre Bergbahnen der Schweiz, wie die steilste Standseilbahn der Welt mit 110 % Steigung auf den Stoos, die einzigartige CabriOBahn auf das Stanserhorn, die nostalgische Zahnradbahn auf die Schynige Platte und eine der längsten Standseilbahnen der Welt auf den Niesen, die Swiss Pyramide im Berner Oberland. Auf dem First und dem Schilthorn eröffnen sich Ihnen die traumhaften Panoramen der Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau bis in die Welt der Viertausender im Wallis und zum Mont Blanc. In die Zeit der Dampfzüge tauchen Sie während der gemächlichen Fahrten mit der Dampfbahn auf die Rigi, auf das Brienzer Rothorn und mit der Furka-Dampfbahn ein. Dazu gehört eine Fahrt mit dem Raddampfer auf dem Vierwaldstätter See. Im Schweizerischen Freilichtmuseum auf dem Ballenberg erleben Sie das Leben, die Handwerkskünste und die Traditionen in der Schweiz in einer längst vergangenen Zeit.

1. Tag:  Anreise nach Interlaken im Berner Oberland

Sie reisen heute mit dem Reisebus von Dresden entlang der BAB4 und weiter über die A72 und A6. Entlang der Strecke können Sie unter anderem an folgenden Orten zusteigen: Chemnitz, Rasthof Vogtland, Nürnberg, Ulm und Lindau. Detaillierte Informationen zu den Zustiegs-Möglichkeiten finden Sie unter dem Punkt Anreise. Sollten Sie mit dem Auto oder dem Zug direkt zum Hotel anreisen, treffen Sie dort Ihren Reiseleiter und Ihre Reisegruppe. Gern erstellen wir Ihnen ein persönlich auf Ihre Anreise zugeschnittenes Angebot mit Zugverbindungen oder Parkplatz-Möglichkeit vor Ort.
Wenn Sie eine weite Anreise haben, empfehlen wir Ihnen eine Hotelübernachtung vor und/oder nach der Reise.
Anreise planen (Bus, Bahn, P+R, Übernachtung)
Sie reisen vorbei an Nürnberg und am Bodensee nach Interlaken. Im Vintage Carlton Europe Erwachsenenhotel werden Sie bereits erwartet.

2. Tag:  Ausflug zum Niesen und Besuch des Blausees

Heute besuchen Sie einen Ausflugsberg, der ein echter Geheimtipp ist - den Niesen. Durch seine imposante Form wird er auch die Schweizer Pyramide genannt. Mit dem Bus fahren Sie entlang des Thunersee nach Mülenen im Kandertal. Hier besteigen Sie die Standseilbahn, welche bereits 1910 eingeweiht wurde. Auf der Länge von 3.506 Metern überwindet die Bahn einen Höhenunterschied von 1.669 Höhenmetern. Sie gehört zu den längsten und steilsten Standseilbahnen der Welt. Bereits die Fahrt mit diesem technischen Meisterwerk wird für Sie sicher zu einem besonderen Erlebnis. Neben der Bahn führt mit 11.674 Stufen die längste Treppe der Welt auf den Gipfel des Berges. Aus Sicherheitsgründen ist diese allerdings für Touristen gesperrt. Nur einmal im Jahr - im Juni - findet ein internationaler Lauf auf dieser Treppe mit Sportlern aus aller Welt statt. Der Niesen bietet in 2.362 Metern Höhe eine traumhafte Aussicht auf die Bergwelt der Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau und die Seen des Berner Oberlandes. Genießen Sie bei schönem Wetter dieses 360°-Panorama auf der großen Sonnenterrasse des Berggasthauses und lassen Sie Ihre Blicke über das Mittelland bis hin zum Schwarzwald schweifen. Nach der Rückfahrt ins Tal entdecken Sie ein Kleinod der Alpen. Mit dem Bus begeben Sie sich zum Naturpark Blausee. Ein kurzer Spazierweg führt zu dem sagenumwobenen See. Der See trägt seinen Namen zu recht. Er hat glasklares, tiefblaues Wasser. Dieses bietet ideale Bedingungen für die dort lebenden Forellen. Vielleicht haben Sie Lust zu einer Ruderpartie auf dem See oder Sie lassen einfach die Einmaligkeit des Ortes und seinen Zauber auf sich wirken. Ein Restaurant mit großer Terrasse lädt zum Verweilen ein. Am Nachmittag kehren Sie nach Interlaken zurück.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Carlton - Europe Vintage Erwachsenenhotel Klima

3. Tag:  Ausflug auf den First und nach Grindelwald

Am heutigen Rundreisetag fahren Sie zunächst nach Grindelwald. Die Gondel-Umlaufbahn bringt Sie auf den First auf 2.168 Meter. Bereits während der Fahrt eröffnen sich Ihnen wunderbare Ausblicke über die herrlichen Wiesen und über Grindelwald. Vom Gipfel des First haben Sie einen beeindruckenden Blick auf die Welt der Drei- und Viertausender, auf Wetterhorn (3.701 Meter), Schreckhorn (4.078 Meter), Eiger (3.970 Meter) und Jungfrau (4.158 Meter). Natürlich bleibt genügend Zeit zum Staunen und Genießen. Sie sollten unbedingt einmal über den First Cliff Walk by Tissot gehen. Der Gipfelrundweg führt an der Felswand des First-Gipfel über eine Hängebrücke in luftiger Höhe zum Aussichtssteg. Dieser ragt 45 Meter hinaus und gibt den Blick frei auf die Welt der verschneiten Viertausender in direkter Nachbarschaft. Vielleicht begegnen Ihnen die putzigen Murmeltiere, die hier in den Bergen zu Hause sind. Bevor Sie am Nachmittag nach Interlaken zurückkehren, können Sie durch den bekannten Ferienort Grindelwald mit seinen vielen Geschäften, Restaurants und Cafés bummeln.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Carlton - Europe Vintage Erwachsenenhotel Klima

4. Tag:  Fakultativer Ausflug zum Schilthorn - Interlaken

Der Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Sie können an einem Ausflug zum Schilthorn teilnehmen (Zusatzkosten 90 €). Am Morgen bringt Sie der Bus ins Lauterbrunnental nach Stechelberg. Das Schilthorn ist heute Ihr Ziel. Auf 2.970 Metern Höhe bringt Sie die imposante Seilbahnfahrt mit 4 Seilbahnen von Stechelberg auf das Schilthorn. Während der Bergfahrt legen Sie eine Pause  im hübschen autofreien Ort Mürren (1.638 Meter) ein und haben Zeit zu einem kleinen Spaziergang. In Birg auf 2.677 Metern Höhe besuchen Sie den Skywalk - eine Aussichtsplattform aus Glas und Gittern hoch über dem Abgrund mit einmaligem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Ganz Mutige sollten unbedingt über den neuen Thrillwalk gehen. Direkt an der Felswand über dem Abgrund verspricht dieser Steg aus Glasböden, Gitterplattformen und Seilen Nervenkitzel pur. Von Birg bringt Sie eine spektakuläre Kabinenbahn auf einer Länge von 1.800 Metern über eine Höhendifferenz von 300 Metern frei hängend ohne Stütze auf das Schilthorn. Seit der James-Bond-Film Im Geheimdienst Ihrer Majestät 1968 auf dem Berg gedreht wurde, wird dieser auch Piz Gloria genannt. In der James-Bond-World und auf dem Walk auf Fame wird an den Film erinnert. Genießen Sie das einzigartige 360-Grad-Panorama vom Mont Blanc zum Schwarzwald, von den Berner Alpen ins Mittelland und dazu eine grandiose Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau! Vielleicht nehmen Sie im Drehrestaurant einen kleinen Imbiss ein. Nach der Talfahrt erreichen Sie durch das berühmte Staubachtal mit seinen vielen Wasserfällen. In Interlaken steht der Nachmittag zu Ihrer freien Verfügung steht.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Carlton - Europe Vintage Erwachsenenhotel Klima

5. Tag:  Besuch des Freilichtmuseums Ballenberg und Fahrt nach Flüeli-Ranft

Am Morgen besuchen das Freilichtmuseum Ballenberg. In der großzügigen Anlage wurden über 90 originale, jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz zusammengetragen. Sehr anschaulich sind das Leben vergangener Zeiten und alte Handwerkstechniken in den verschiedenen Häusern und Höfen dargestellt. In den nach alten Vorlagen angelegten Gärten und Feldern leben eine Vielzahl einheimischer Haus- und Hoftiere in ihrer natürlichen Umgebung. Während der etwa zweistündigen Führung (Spaziergang zu Fuß) erfahren Sie interessante Details vom schweren Leben der Bauern in der Vergangenheit. Schauen Sie in der Käserei vorbei, wo der Käse wie früher über dem offenen Feuer hergestellt wird. Vielleicht beobachten Sie den Holzschindelschnitzer oder die Weberin, die diese Handwerkskünste noch ganz traditionell ausführen. In der Bäckerei wird im Holzofen Brot gebacken und in der Metzgerei werden die leckeren Würste im Spitzdach des Hauses im Buchenrauch geräuchert. Sie haben genügend Zeit, um durch die Anlage zu bummeln, zu schauen und zu staunen.
Mittags nehmen Sie ein Mittagessen in einem der hübschen Gasthöfe ein. Am Nachmittag fahren Sie über den Brünigpass in die Zentralschweiz und erreichen Flüeli-Ranft, wo Sie die nächsten Tage verbringen.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

6. Tag:  Ausflug auf den Stoos und den Fronalpstock – Fahrt mit der Stoosbahn

Am Morgen fahren Sie mit dem Bus nach Schwyz zur Talstation der Standseilbahn auf den Stoos. Mit der neuen, steilsten Standseilbahn der Welt gelangen Sie auf den Stoos in 1.300 Metern Höhe. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie den Sessellift. Jeweils 4 Personen fahren mit dem Lift auf 1.922 Meter Höhe. Von diesem imposanten Aussichtspunkt genießen Sie einen eindrücklichen Rundblick auf zehn Seen, unzählige Berggipfel, und senkrecht hinunter nach Brunnen und zum Rütli und zum Schillerstein am Urnersee. Bei guter Fernsicht erlaubt die Lage sogar den Blick bis ins Schweizer Mittelland und zum Jura nach Frankreich und Deutschland. Vielleicht wandern Sie über den kleinen Panorama-Spazierweg und vergessen dabei den Alltag in der wunderschönen Natur.
Nach genügend Zeit zum Schauen und Genießen fahren Sie mit dem Lift und der Standseilbahn wieder nach Schwyz zurück. Anschließend kehren Sie nach Flüeli-Ranft zurück.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

7. Tag:  Ausflug zum Stanserhorn – Fahrt mit der Standseilbahn und Cabrio-Seilbahn

Rüsten Sie sich für einen Ausflug zum Stanserhorn! Mit einer nostalgischen Standseilbahn, welche 1893 erbaut wurde, und der 2012 in Dienst gestellten Cabrio-Seilbahn fahren Sie auf 1.900 Meter Höhe. Bei schönem Wetter können Sie auf der offenen Plattform auf der Gondel die achtminütige Fahrt genießen. Auf dem Berg erwartet Sie eine einmalige Rundsicht auf das Alpenpanorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau und verschiedenen Seen, wie den Sarnersee, den Vierwaldstättersee und den Zugersee. Das Rondorama, ein Drehrestaurant, lädt Sie zur Einkehr ein. Oder Sie wandern auf dem gut angelegten Gipfelweg (leichte Wanderung ca. 45 Minuten) und genießen die einmalige Blütenpracht der Alpenflora und die schöne Rundsicht. Ein weiteres Erlebnis ist der Besuch des Murmeliparks. Hier haben Sie die Möglichkeit, Murmeltiere bei ihren ausgelassenen Spielen zu beobachten. Klein und Groß lieben die kleinen possierlichen, schlauen und geselligen Tiere. Nähert man sich jedoch ihrem Bau zu sehr, ertönt ein kurzer Warnpfiff und schwups sind sie im Eiltempo in ihren Erdlöchern verschwunden. Am Nachmittag fahren Sie mit der Bahn wieder ins Tal und mit dem Bus zurück zum Hotel.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

8. Tag:  Individuelle Entdeckungen in Flüeli-Ranft

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten.
Vielleicht unternehmen Sie einen Spaziergang in Flüeli-Ranft. Das Dorf ist eine besondere Stätte der Ruhe und des Friedens. Hier lebte und wirkte der vor über 500 Jahren als Bruder Klaus bekannt gewordene Mystiker und Friedensheilige Niklaus von Flüe. Er verbrachte in der Ranft Zelle die letzten 20 Jahre seines Lebens als Eremit. Sie können das Geburts- und das Wohnhaus und die Wirkungsstätte von Bruder Klaus besuchen und erfahren interessante Details aus seinem Leben. Auch ein Spaziergang in das Ranft - unterhalb von Flüeli zu den kleinen Kapellen und der Zelle von Bruder Klaus lohnt sich.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

9. Tag:  Tag zur individuellen Gestaltung

Flüeli-Ranft ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge rund um den Vierwaldstätter See und ins Berner Oberland. Luzern, Interlaken, der Pilatus oder die Jungfrau-Region erreichen Sie gut. Sie können auf dem gut ausgebauten Wanderwegenetz ausgedehnte Wanderungen unternehmen.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

10. Tag:  Ausflug nach Brienz und Dampfzugfahrt auf das Brienzer Rothorn im Berner Oberland

Das Berner Oberland ist das heutige Ziel. Zuerst reisen Sie im Bus über den Brünigpass in 1.008 Metern Höhe nach Brienz. Dann wechseln Sie die Spur und fahren mit dem Dampfzug auf das Brienzer Rothorn. Die Fahrt mit der berühmten Brienz-Rothorn-Bahn, der einzigartigen Dampfzahnradbahn, auf das 2.350 Meter hohe Brienzer Rothorn, ist ein Erlebnis für sich! Die Bahn überwindet die 7,5 Kilometer lange Strecke in 55 Minuten über eine interessante Route. Erst durch Wald und dann stärker ansteigend in Windungen und durch fünf Tunnel zur Gipfelstation. Der Gipfel des Brienzer Rothorns bietet Ihnen wiederum ein anderes Bild von der Bergwelt der Alpen des Berner Oberlandes. Nach einem Aufenthalt, bringt Sie die Bahn ins Tal nach Brienz. Anschließend bleibt noch Zeit zu einem Bummel am Brienzersee. Am Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

11. Tag:  fakultativer Ausflug mit dem Gotthard Panorama Express

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht unternehmen Sie einen Spaziergang in Flüeli-Ranft. Das Dorf ist eine besondere Stätte der Ruhe und des Friedens. Hier lebte und wirkte der vor über 500 Jahren als Bruder Klaus bekannt gewordene Mystiker und Friedensheilige Niklaus von Flüe. Er verbrachte in der Ranft Zelle die letzten 20 Jahre seines Lebens als Eremit. Besuchen Sie das Geburts- und das Wohnhaus und die Wirkungsstätte von Bruder Klaus und erfahren interessante Details aus seinem Leben.
Sie können am Ausflug "Auf der Strecke des Gotthard Panorama Express" teilnehmen (Zusatzkosten: 180 €). Mit dem Bus reisen Sie zunächst nach Flüelen. Hier besteigen Sie den Zug. Die Fahrt führt Sie im Wagen der 1.Klasse über die historische Gotthardstrecke. Sie schauen dreimal auf die Kirche von Wassen. Diese ist weltbekannt, da die kühne Bahnanlage mit ihren vielen Kehrtunneln an ihr vorbei führt. Anschließend fährt der Zug durch den alten Gotthard-Tunnel, der 1882 zwischen Göschenen und Airolo eröffnet wurde. Auf der Fahrt weiter Richtung Süden erwarten Sie herrliche Ausblicke in die wunderschöne mediterrane Landschaft des Tessin. In Bellinzona endet Ihre Fahrt mit dem Zug. Es bleibt etwas Zeit zum Bummel durch die Stadt. Am Nachmittag besteigen Sie in Bellinzona den Zug zurück. Im Wagen der 2. Klasse reisen Sie nun durch den neuen Gotthard-Basistunnel. Dieser ist mit 57 Kilometern der längste Eisenbahntunnel der Welt und wurde 2016 eröffnet. Der Bus holt Sie in Arth-Goldau ab und bringt Sie zum Hotel zurück.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

12. Tag:  Fahrt mit der Furka-Dampfbahn auf der ursprünglichen Strecke des Glacier-Express

Über die Gotthardstrecke gelangen Sie mit dem Bus auf das Hochplateau mit Andermatt und Realp. Hier begeben Sie sich auf die Spuren des ursprünglichen Glacier-Express. Sie besteigen den nostalgischen Dampfzug und über die Furkastrecke dampfen Sie nach Oberwald. Die Strecke wurde bis 1981 durch die Züge der Furka-Oberalp-Bahn und den Glacier-Express befahren. Nach Inbetriebnahme des Furka-Tunnels, legte die Bahn diese Strecke still. Leidenschaftliche Hobby-Eisenbahner und Bahnbegeisterte aus der Schweiz und aus Deutschland, haben die Strecke und die Züge in ihrer Freizeit liebevoll restauriert und betreiben heute die Strecke ebenfalls ehrenamtlich. Seit Sommer 2000 wird der Abschnitt zwischen Realp (1.538 Meter) über den Furkapass (2.160 Meter) bis Gletsch (1.759 Metern) wieder befahren. Seit August 2010 führt die Route wieder bis Oberwald. Auf der historischen Strecke des Glacier-Express, zwischen dem Usenental im Urner Land und dem Goms im Wallis, verkehren restaurierte Zahnrad-Dampfloks und Reisezugwagen aus den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts durch eine beeindruckende Hochgebirgslandschaft. Sie werden begeistert sein! In Oberwald holt Sie der Bus wieder ab und nun erklimmen Sie im Bus den Grimselpass. Die Straße über den Pass ist eine Meisterleistung des Straßenbaus. Die Route führt über spektakuläre Serpentinen auf eine Höhe von 2.165 Meter zum Pass und hinunter ins Haslital. Über Meiringen kehren Sie zum Hotel zurück.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

13. Tag:  Fahrt mit dem Dampfzug auf die Rigi und mit dem Raddampfer von Vitznau nach Luzern über den Vierwaldstättersee

Der Bus bringt Sie Arth-Goldau. Die Zugformation der Rigi-Bahn, der ältesten Zahnradbahn der Welt, steht für Sie bereit! Der historische Zug windet sich mit der Dampflok 16 oder 17 ganz gemächlich durch Wälder und Wiesen auf die Rigi in 1.800 Metern Höhe. Genießen Sie den faszinierenden Panoramablick von der „Königin der Berge“, wie die Rigi auch genannt wird, auf die Zentralschweizer Seen und die Berge der Berner Alpen! Ihnen liegen der Vierwaldstätter See und der Zuger See zu Füßen und aus der Ferne grüßen Säntis, Eiger, Mönch und Jungfrau. Mit dem elektrifizierten Zug geht es über Rigi-Staffelhöhe und Rigi-Kaltbad nach Vitznau. Während der Fahrt eröffnen sich Ihnen immer wieder neue Blicke über den Vierwaldstätter See zum Pilatus und auf die den See umgebende Landschaft. Sie besteigen einen nostalgischen Raddampfer der Flotte der „Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstätter See“. Dieser gehört zu den ältesten Dampfschiffen der Schweiz. Gemütlich bringt er Sie vorbei an der einmaligen Landschaft über den Vierwaldstätter See nach Luzern. Am späten Nachmittag kehren Sie mit dem Bus zum Hotel zurück.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

14. Tag:  Ausflug ins Berner Oberland und per nostalgischer Zahnradbahn zur Schynige Platte - Freizeit in Interlaken

Ein weiteres Schweizer Bahnerlebnis erwartet Sie. Mit dem Bus reisen Sie nach Wilderswil. Nun besteigen Sie die liebevoll gepflegte, nostalgische Zahnradbahn und fahren auf die Schynige Platte auf 2.100 Meter. Ihnen bietet sich eine wunderbare Aussicht auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Die Schynige Paltte bezeichnen viele Kenner als eines der schönsten Wandergebiete der Schweiz. Die herrlichen Ausblicke auf den Thuner- und den Brienzersee und das Panorama von Eiger, Mönch und Jungfrau werden Sie Faszinieren. Besuchen Sie den einmaligen Alpengarten. Sie sehen verschiedenste Pflanzen aus den Gebirgswelt der ganzen Welt, welche ihre volle Pracht entfalten. Am Nachmittag erreichen Sie Interlaken. Der Ferienort stellt das Tor zur Jungfrau-Region dar. Bei gutem Wetter sehen Sie die Jungfrau. Sie haben Zeit zu einem Spaziergang durch den bekannten Ort.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als 3-Gang-Menü Hotel FlüeMatte GmbH Klima

15. Tag:  Rückreise aus der Schweiz

Bei Ihrer heutigen Rückreise besteht planmäßig die erste Möglichkeit des Ausstiegs in Lindau an der BAB7. Weiter führt die Route über Ulm, Feuchtwangen, Nürnberg, Münchberg, Rasthof Vogtland über Zwickau und Chemnitz auf der A9 und A72 zurück nach Dresden (alle Ausstiegsmöglichkeiten, die bei Bedarf angesteuert werden, finden Sie unter dem Menüpunkt „Anreise“). Wenn Sie mit dem Auto oder dem Zug angereist sind, verabschieden Sie sich am Hotel von der Reisegruppe und treten Ihre Heimreise individuell an (Gern lassen wir Ihnen dazu entsprechende Informationen zukommen.).
Mit vielen schönen Erlebnissen aus einer längst vergangen geglaubten Zeit, treten Sie die Rückreise an.
Frühstück vom Buffet
Busanreise
Eigenanreise

Reisetermine & Preise

Termine / Preise pro Person für 2024, bei Busanreise
09.09. – 23.09.2024
15 Tage
 2 Reise(beg)leitungen
ab/an Deutschland
  DZ ab   3.498 €
  EZ ab   3.998 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 3.498 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) EIXH 3.998 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) DI1H 4.458 €
  Busroute   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.
  • Diese Reise ist ein Kombination der Reisen Spektakuläre Bergbahnen der Schweiz (CH-SKAWS) und Rundreise Bahnerlebnisse Dampfbahnromantik in der Schweiz (CH-DBRSW) -> Sie sparen ca. 140 € pro Person gegenüber der Einzelbuchung beider Reisen
  • Bitte zahlen Sie die Kurtaxe und die Beherbergungsabgabe im Carlton Europe Vintage Erwachsenenhotel in Interlaken in Höhe von ca. 3,50 - 4,00 CHF direkt im Hotel.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"09.09.2024 – 23.09.2024"

  1. – 5.
Interlaken
Carlton - Europe Vintage Erwachsenenhotel
  5. – 15.
Flüeli-Ranft
Hotel FlüeMatte GmbH


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  Busrouten und Ausstiege bei Rückreise anzeigen

Möglichkeit zur Vor- & Nachübernachtung

Wenn Sie eine weite Anreise haben, empfehlen wir Ihnen eine Hotelübernachtung vor und/oder nach der Reise. So können Sie bequem an den ausgeschriebenen Zustiegen in unseren Reisebus ein- bzw. aussteigen und an der Reise teilnehmen. Bitte geben Sie bei der Buchung die Vor- und Nachübernachtung im Punkt „Anreise“ an, falls gewünscht.

Übernachtungen im Hotel Ibis Dresden Hotel Bastei oder Königstein - Sachsen – ab 68 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar

Übernachtungen im Hotel "InterCityHotel Dresden" - Sachsen – ab 78 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar

Übernachtungen im QUICK Hotel Kesselsdorf inkl. PKW-Parkplatz (kein Tiefgaragenstellplatz) – ab 45 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar

Übernachtungen im Hotel Ibis Pforzheim Zentrum - Baden-Württemberg – ab 76 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar



  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 19.09.2023 – 25.09.2023
085 Talfahrt mit der  Brienzer Rothornbahn
217 Fahrt über den Grimselpass - Blick zum Bett des Rhonegletschers
084 Talfahrt mit der  Brienzer Rothornbahn
144 Fahrt mit dem Gotthard Panorama Express - Kirche Wassen
163 Ausflug zur Schynigen Platte - - Leckere Suppe zum Aufwärmen bei dem kühlen Wetter
213 Fahrt über den Grimselpass

In der Zentralschweiz und im Berner Oberland erleben wir einzigartige Dampfbahn-Fahrten auf das Brienzer Rothorn, die Rigi und über den Furka-Pass. Mit dem Gotthard Panorama Express reisen wir ins Tessin. Höhepunkt unserer Reise ist die Fahrt mit der Lok 7 auf die Rigi. Faszinierende Bahnerlebnisse werden uns lange in Erinnerung bleiben!

Reisegruppe vom: 23.08.2023 – 31.08.2023
Die Talfahrt beginnt
Der Blausee
Heute geht es auf den First

Die Schweiz war schon immer berühmt für extravakante Leistungen auf dem gebiet von Bergbahnen auf Schienen und in der Luft. Bei dieser Reise kann man mit einige dieser besonderen Bahnen kennenlernen

Reisegruppe vom: 15.08.2023 – 21.08.2023
Rigi Blick (3).jpg
Schöllenenschlucht (6).jpg
Lok 704.jpg
Rigiblick.jpg
Bildgalerie Kapellbrücke.jpg
Busauffahrt Grimsel Pass-Straße.jpg

Wer möchte nicht einmal dabei sein, bei einer Reise mit Nostalgiewagen der Schweizer Dampfbahnflotte.


Holzbänke, die entsprechenden Fahrkarten, der Dampf und auch der Pfiff der Dampfbahnen


versetzten viele von uns in die Vergangenheit zurück.


Eine gute vorbereitete Reise erwartete Sie.


An allen Tagen Sonnenschein und die besten Aussichten auf die Bergwelt, Seen und Bahnerlebnisse.


Fotos, Erinnerungen und eine gute Reisegruppe lassen diese Reise zum Erlebnis werden .


Gisela Hohlfeld

Reisegruppe vom: 27.06.2023 – 03.07.2023
Talfahrt
Kapellbrücke mit Schloß Gutsch
Unser Ziel
Blick zur Jungfrau ist versperrt
Blick zur Teufelsbrücke
Blick zum Restaurant

5 Bahnfahrten in einer Woche und dabei nur 1 Übernachtungshotel lädt viele Bahnfreunde zu dieser Reise ein

Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: CH-SBDRS, ab 3.498 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 12.06.2024 04:16:42

Das sagen unsere Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!
  Jetzt meine Reise bewerten...   TrustedShops