Rundreise Georgien: Zauberhaftes Swanetien im Großen Kaukasus

10 Tage Rundreise Georgien: Batumi – Sugdidi – Schwarzes Meer – Kaukasus – Swanetien – Mestia – Kutaissi – Uplisziche – Gori – Hauptstadt Tbilisi

Bagrati Kathedrale Georgien – © saiko3p - Fotolia
Cornelia Ritter Eberhardt-Reisemanagerin: Cornelia Ritter E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2024 
11.09.2024 – 20.09.2024 (max 16 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Swanetien im Kaukasus.

  • Eine warmherzige georgische Familie erwartet Sie mit typisch georgischer Gastfreundschaft. Gemeinsam stellen Sie kulinarische Köstlichkeiten her, die Sie im Anschluss mit Ihren Gastgebern verkosten.
  • Im Schmelztiegel der Kulturen, der multikulturellen Haupstadt Tbilisi, erleben Sie, wie jugendlicher Frohsinn sich mit spannender Geschichte vermischt.
  • Am Schwarzen Meer schnuppern Sie frische Meeresluft bei einem abendlichen Spaziergang in romantischer Atmosphäre.
  • Während Ihres Aufenthaltes in Mestia, einem kleinen verschlafenen Dorf im Kaukasus, lernen Sie die spannende Geschichte der Swanen kennen, die im Mittelalter imposante Wehrtürme errichteten, die Sie auch besichtigen.
  • Nur bei dieser Reise lernen Sie das Jahrhunderte alte Handwerk der Emaillekunst kennen.
11.09.2024 – 20.09.2024
1 Termin 2024 
Min. 10 / Max. 16
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 12.08. – 25.08.2024 / ab 3.598 €
  • 28.04. – 12.05.2024 / ab 3.598 €
  • + 3 weitere Termine
  • 29.12. – 02.01.2025 / ab 1.878 €
  • 16.07. – 04.08.2024 / ab 8.898 €
  • + 5 weitere Termine
  • 30.09. – 15.10.2024 / ab 6.998 €
  • 27.09. – 12.10.2025 / ab 6.998 €
  • 25.06. – 10.07.2024 / ab 9.588 €
  • 17.06. – 02.07.2025 / ab 9.588 €
  • 17.10. – 30.10.2024 / ab 4.298 €
  • + 2 weitere Termine
  • 07.05. – 23.05.2024 / ab 8.098 €
  • + 5 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Turkish Airlines ab/an Berlin, Frankfurt/Main, Leipzig/Halle, Düsseldorf, München oder Stuttgart über Istanbul nach Batumi und von Tbilisi über Istanbul | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Fahrt im örtlichen Reise-/Kleinbus
  • 9 Übernachtungen in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels
  • 9 x Frühstück
  • 9 Abendessen
  • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung vor Ort
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Abendspaziergang am Schwarzen Meer in Batumi
  • Rundgang durch die Altstadt von Batumi
  • Stadtrundgang in Tbilisi
  • Besichtigung eines traditionellen Wohnhauses in Mestia
  • Eintritt in das Chergiani-Bergsteiger-Museum
  • Besuch der Klöster Gelati und Motsameta
  • Besichtigung der Bagrati-Kathedrale
  • Besuch der antiken Höhlenstadt Upliziche
  • gemeinsame Zubereitung von georgischen Spezialitäten auf einem Familienweingut
  • Besuch einer Aufführung einer georgischen Folklore-Gruppe
  • Bootsfahrt auf dem Mtkvari-Fluss mit Abendessen
  • Besuch einer Emaille-Schmuckwerkstatt
  • 1 Flasche Wasser pro Person und Tag
Zubuchbare Leistungen

  • Vor Ort buchbar:
  • Tagesausflug nach Ushguli (witterungsabhängig, buchbar vor Ort bei der Eberhardt-Reisebegleitung) 48 €
  • Business Class auf Anfrage buchbar

Ihr Reiseablauf zum Termin
"11.09.2024 – 20.09.2024"

 

Georgien ist eines der ältesten und faszinierendsten Länder der Welt. Auf dieser Reise tauchen Sie tief in den georgischen Alltag ein. Neben den klassischen Stadtrundgängen, Museumsbesuchen und Kirchenbesichtigungen erleben Sie den georgischen Alltag: zum Beispiel auf einem Weingut oder beim Zubereiten von landestypischen Spezialitäten. Die Hauptstadt Tbilisi, die Berge des Kaukasus und das Schwarze Meer erwarten Sie.

1. Tag:  Flug nach Batumi

Sie fliegen gemeinsam mit Ihrer Eberhardt Reisebegleitung nach Batumi, wo Ihre örtliche Reiseleitung Sie erwartet und zum Hotel begleitet. Batumi liegt im Südwesten Adschariens am Schwarzen Meer. Der moderne Boulevard, der heute die Strandpromenade bildet, ist sieben Kilometer lang. Er ist gesäumt von verschiedenen Palmen, Nadelbäumen und Zypressen und vermittelt so ein südliches Flair. Ein beliebtes Fotoobjekt sind die Skulpturen von Ali und Nino, lassen Sie sich die tragische Liebesgeschichte von Ihrer Reisebegleitung erzählen. Abends genießen Sie die frische Meeresluft und unternehmen einen Spaziergang entlang des Boulevards.
Bordverpflegung, Abendessen Batumi World Palace Klima

2. Tag:  Batumi Stadtbesichtigung und Erholung am Meer

Genießen Sie den Tag am Schwarzen Meer. Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Stadtbummel. Sie schlendern über die Piazza Moedani, ein nach italienischem Vorbild gestalteten Platz mit vielen Restaurants und der byzantinischen Nikolai-Kirche. An der Technischen Universität leuchtet das goldene Riesenrad in der Sonne. Nach dem Stadtrundgang bleibt ausreichend Zeit, sich zu erholen, am Strand spazieren zu gehen oder zu Baden. Wenn Sie aktiv sein wollen, leihen Sie sich ein Fahrrad aus und fahren entlang des neu gestalteten Batumi Boulevards. Das Abendessen nehmen Sie in einem landestypischen Restaurant ein, wo Ihnen die köstlichen Speisen der regionalen Küche gereicht werden.
Frühstück, Abendessen Batumi World Palace Klima

3. Tag:  Fahrt nach Svanetien

Auf dem Weg nach Swanetien legen Sie einen Stopp in Sugdidi, der historischen Hauptstadt Megreliens, ein. Sugdidi war einst Sitz der Dadiani Fürsten, eine der mächtigsten Fürstenfamilien des 13. Jahrhunderts in Westgeorgien. Ein Spaziergang führt Sie zum Dadiani Palast, den Achille Murat erbauen ließ, ein Enkel von Napoleons Schwester Caroline Bonaparte, der 1868 die Tochter des letzten mingrelischen Herrschers Salome Dadiani geheiratet hat. Hier, so heißt es, ist der Ursprung des Goldenen Vlieses zu finden. Bis heute soll in den reißenden Bergflüssen mit Hilfe dichter Schafvliese Gold gewaschen werden. Durch die abwechslungsreiche Berglandschaft des Großen Kaukasus gelangen Sie nach Mestia, das Zentrum Swanetiens, berühmt für seine markanten Wehr- und Wohntürme.
Frühstück, Abendessen Mestia Inn Klima

4. Tag:  Das Leben der Svanen

Willkommen im wilden Kaukasus. Schon bei der Anreise gestern, haben Sie die großartige Landschaft genossen. Ringsumher fällt Ihr Blick auf hohe Berge, deren Spitzen oft mit Schnee bedeckt sind. Ihr Hotel befindet sich etwas außerhalb von Mestia, bietet aber durch seine traumhafte Lage, die Möglichkeit, jederzeit einen der geheimnisumwitterten Türme im Blick zu haben. Mestia liegt auf einer Höhe von 1400 Metern und ist das Verwaltungszentrum der Region Ober-Swanetien. Während eines Rundgangs durch Mestia besuchen Sie ein traditionelles swanisches Wohnhaus - ein Matschubi -, in welchem die Familie, Wintervorrat und sogar Tiere gemeinsam untergebracht waren. Zum Haus gehört ein eigener Wehrturm, der Jahrhunderte lang ganzen Großfamilien Schutz bot. Im Bergsteigermuseum Chergiani erfahren Sie anhand von Bildern und Berichten mehr über den berühmtesten Bergsteiger des Kaukasus. Michail Chergiani stammte aus einer Bergsteigerfamilie. Liebevoll wurde er auch TIGER DER BERGE genannt. Er war sieben Mal sowjetischer Meister im Klettern und in der ehemaligen Sowjetunion bekannt und beliebt. 1962 kam er bei einem Rekordversuch in den Dolomiten ums Leben. Das ihm gewidmete Museum zeigt, mit welchen einfachen Ausrüstungen zu dieser Zeit die Berge bestiegen wurden. Wenn Sie nach dem Abendessen in einer georgischen Familie in Ihr Hotel zurück kehren, sollten Sie unbedingt noch einmal den Blick schweifen lassen, dann nachts sind die Türme beleuchtet.
Frühstück, Abendessen Mestia Inn Klima

5. Tag:  Freizeit oder fakultativer Ausflug nach Ushguli - höchstes Dorf Europas

Heute haben Sie die Wahl. Erholen Sie sich im Hotel und seiner Umgebung oder nutzen Sie den Tag für ein weiteres Abenteuer. Ein fakultativer Ausflug bringt Sie in die höchst gelegene, dauerhaft bewohnte Siedlung Europas, nach Ushguli (witterungsabhängig, Zusatzkosten: 48 €). In einem Geländewagen geht es zum Teil über Stock und Stein tief ins Gebirge hinein. Unterwegs halten Sie an der kleinen Kirche Santa Barbara, die wertvolle Fresken beherbergt. Weiter führt Sie der Weg entlang des Enguri Flusses und auf 2200 Metern Höhe passieren Sie ein malerisches Wehrturm-Ensemble, welches seit 2006 mit seinen sieben Kirchen zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Sie unternehmen einen kleinen Spaziergang durch das Dorf und zur Kirche Lamaria. Mittags haben Sie die Möglichkeit, in einem familiär geführten Gasthaus einen kleinen Imbiss aus der georgischen Küche zu sich zu nehmen. Nachmittags fahren Sie zurück nach Mestia.
Frühstück, Abendessen Mestia Inn Klima

6. Tag:  Fahrt nach Kutaissi  

Heute fahren Sie durch die Region Mingrelien nach Kutaissi. Sie erleben  eine der ältesten Städte Georgiens. Kutaissi war die alte Hauptstadt von Kolchis. Hier suchten Jason und die Argonauten der Sage nach das Goldene Vlies. Im Mittelalter war die Stadt ein bedeutendes kulturpolitisches Zentrum. Sie besuchen das Kloster Gelati, das imposant auf einem Hügel über Kutaissi liegt. Im 12. Jahrhundert gründete David der Erbauer hier eine der ersten Akademien der Welt. Wissenschaftler, Theologen, Philosophen und Rechtsgelehrte wurden von ausländischen Klöstern geholt und leisteten hier bedeutende Beiträge zu Bildung und Kultur. Nach dem Besuch der Räumlichkeiten der ehemaligen Akademie, fahren Sie zum Kloster Motsameta, einem Pilgerzentrum, das für seine besonderen Heilkräfte bekannt ist. Sie besichtigen die Bagrati Kathedrale, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, und bis zum 17. Jahrhundert die größte Kathedrale Gerogiens war, bevor sie durch eine Explosion zerstört wurde. 2010 wurde die Kathedrale renoviert und thront nun wieder über der der Stadt.
Frühstück, Abendessen Newport Hotel Kutaisi Klima

7. Tag:  Kutaisi - Upliziche - Gori - Chardakhi - Tbilisi

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter Richtung Osten entlang eines Zweigs der alten Seidenstraße. In Uplisziche erwartet Sie eine beeindruckende Höhlenstadt, deren älteste erhaltene Teile aus dem zweiten und dritten Jahrhundert stammen. Bis ins Mittelalter war die Stadt, durch ihre Lage an einem Karawanenweg, einer der wichtigsten Umschlagplätze für begehrte Waren aus Ost und West. Nach dem Besuch von Uplsziche fahren Sie nach Gori und besichtigen das Geburtshaus von Stalin (von außen). Den Nachmittag verbringen Sie auf einem Weingut. Hier werden alte einheimische Traubensorten angebaut und biologische Weine nach georgischer Methode hergestellt. Sie probieren sich beim Backen von georgischem Brot und beim Zubereiten der georgischen Spezialität Chinkali aus. Nun erwartet Sie eine Folkloregruppe, die Ihnen bei georgischen Liedern die landestypische Tischkultur näher bringt. Gleichzeitig können Sie die von Ihnen vorbereiteten Spezialitäten zu probieren. Nach dem Abendessen bringt Sie der Bus in Ihr Hotel nach Tbilisi.
Frühstück, Abendessen IBIS Styles Tbilisi Center Klima

8. Tag:  Alte Hauptstadt Mzcheta - Tbilisi

Sie fahren in die historische Hauptstadt Mzcheta, die an der Kreuzung von Heer- und Seidenstraße liegt. Sie besichtigen die Djvari Kirche aus dem siebten Jahrhundert, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Diese kleine Kreuzkirche, die durch ihre Schlichtheit besticht, ist von überall aus der Umgebung sichtbar, weil sie malerisch auf dem Vorsprung des Sagurani-Bergrückens thront. Anschließend besuchen Sie die Sweti-Zchoweli-Kirche aus dem elften Jahrhundert, die sich im Zentrum der Stadt befindet und als das Herz und die Seele Georgiens gilt, denn von hier aus nahm das georgische Christentum seinen Lauf. Sweti Zchoweli bedeutet lebensspendene Säule. Die Fassade der Kathedrale ist reich mit den Motiven des Lebensbaums, mit Weitrauben und Weinblättern, geschmückt. Sie fahren nach Tbilisi zurück und erleben die restaurierte Aghmaschenebeli Avenue im ehemals deutschen Viertel, wo sich zahlreiche Jugendstilhäuser befinden. Am Nachmittag steht der Besuch einer Emaille-Werkstatt auf dem Programm. Hier werden in alter Tradition Schmuckstücke hergestellt.
Frühstück, Abendessen IBIS Styles Tbilisi Center Klima

9. Tag:  Tbilisi

Bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt von Tbilisi bekommen Sie einen Eindruck von Georgiens Hauptstadt. Sie unternehmen einen Streifzug durch das orientalische Bäderviertel und fahren zur Narikala Festung, von der Sie einen weiten Blick über die ganze Stadt haben. Von hier führt die Tour zum Freiheitsplatz, von dem Sie einen gemütlichen Spaziergang auf der Rustaveli Avenue unternehmen. Die bedeutendsten Bauten Tbilisis aus dem 19. Jahrhundert sind hier zu sehen: das Nationalmuseum, das Parlamentsgebäude, die Staatsoper, das Kinohaus und der Jugendpalast. Nehmen Sie Abschied von einer erlebnisreichen Reise durch ein atemberaubendes Land. Bei einem Abendessen auf dem Mtkvari-Fluss lassen Sie mit Ihren Reisegefährten die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren und genießen Sie noch einmal georgische Spezialitäten.
Frühstück, Abendessen IBIS Styles Tbilisi Center Klima

10. Tag:  Rückflug nach Deutschland

Bereits sehr früh am Morgen heißt es nun Abschied nehmen. Im Gepäck traumhafte Impressionen, so treten Sie heute, gemeinsam mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung, den Rückflug an.
Lunchpaket, Bordverpflegung
Fluganreise
Eigenanreise

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024, bei Fluganreise
11.09. – 20.09.2024
10 Tage
max 16
  DZ ab   2.758 €
  EZ ab   3.158 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.758 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 3.158 €
  Kleinere Reisegruppe   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Düsseldorfab/an Frankfurtab/an Hamburgab/an Leipzigab/an Münchenab/an Stuttgart  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 10 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 16
  • Bitte beachten Sie, dass sich die georgischen Verhältnisse von denen in Deutschland unterscheiden. Kurzfristig kann es vor Ort zu Änderungen des Programmablaufes kommen, die Eberhardt TRAVEL nicht beeinflussen kann.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Reise-Impressionen
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"11.09.2024 – 20.09.2024"

  1. – 3.
Batumi
(ბათუმი)
Batumi World Palace
  3. – 6.
Mestia
(მესტია (Mestia))
Mestia Inn
  6. – 7.
Kutaissi
(ქუთაისი (Kutaisi))
Newport Hotel Kutaisi
  7. – 10.
Tiflis
(Tbilisi)
IBIS Styles Tbilisi Center


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Berlin,   ab/an Düsseldorf,   ab/an Frankfurt,   ab/an Hamburg,   ab/an Leipzig,   ab/an München,   ab/an Stuttgart,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 14.06.2023 – 23.06.2023
Chateau Mukhrani
Bienenkästen am Straßenrand
Gelati Kirche, Kutaisi
Stand, Batumi
Tbilisi
Rioni Fluss, Kutaisi

"Wenn du in Swanetien nicht gewesen bist, hast du Georgien nicht gesehn!"
(Swanisches Lied)
Bis heute sind die abgeschiedenen Gebirgsregionen in Georgien vom Zivilisationseinfluss wenig berührt geblieben. Auf unserer Reise werden wir tiefer in die Region Swanetien eintauchen.

Reisegruppe vom: 05.09.2019 – 14.09.2019
Weinverkostung auf dem Chamber of Georgien Wine: mit georgischer Folklore.
Restaurant Palaty in Kutaisi
Hauptstraße in Mestia
Im Naturkundemuseum in Mestia
Im botanischen Garten, Batumi
Bergdorf Ushguli, Swanetien

"Balkon Europas" und "Italien des Ostens". Georgien hat sich schon viele Namen gemacht. Doch welches Land verbirgt sich dahinter? Und welche verborgenen Reize hält es für Reisende bereit? Das werden wir während unserer Reise erkunden!

Reisegruppe vom: 27.09.2018 – 06.10.2018
Lamaria Kirche in Ushguli
Swetizchoweli-Kathedrale
Oper von Tiflis
Tiflis
Seilbahn in Batumi
Stalin-Museum

Eine wunderschöne Reise an der Grenze Europas, beginnend am Schwarzen Meer, über die hohen Berge des Kaukasus bis zur Hauptstadt Tiflis.

Reisegruppe vom: 12.07.2018 – 21.07.2018
Tbillissi: Im Bäderviertel
Gelati-Kloster bei Kutaisi
Die georgische Tafel
Mtskheta: Sveti Tskhoveli-Kirche
Chateau Mukhrani: Vorführung einheimischer Traditionen
Tbilissi: In der Altstadt unterwegs

12.07. - 21.07.2018, 10 Tage Rundreise mit Batumi, Mestia, Kutaisi, Tbilissi
Eine Reise in den Osten. Was erwartet uns in Georgien, dem kleinen Land mit großen Besonderheiten? Okzident trifft Orient, das älteste christlich geprägte Land seit 337 n. Chr., seit 1,8 Mio. Jahren von Menschen besiedelt, Weinanbau seit 8.000 Jahren, drei UNESCO Kulturerbestätten, eine überwältigende Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren dank unterschiedlicher Klimazonen, freundliche und überaus gastfreundliche Menschen - das alles und noch viel mehr ist Georgien.

Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: GE-RUNDK, ab 2.758 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 27.03.2024 17:28:52

Das sagen unsere Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Seliger, Ursula und Erwin am 17.08.2018
Hallo Frau Hanke,
es ist zwar schon ein Weilchen her,dass wir uns in Leipzig verabschiedet haben. Gestern hatten wir ihren Mann im Kaufland getroffen, dass war der Anstoß dafür, dass wir uns recht herzlich für die schönen Tage in Georgien bedanken möchten. Wir haben uns bei ihnen immer wohl gefühlt.Sie haben uns außerordentlich gut betreut. Besonders wohltuhend war, dass die Reisegruppe nicht so groß war. Gemeisam mit der örtlichen Reiseleiterin haben Sie uns die Schönheiten Georgiens nahegebracht.Vielen Dank auch für den sehr ausführlichen Reisebericht mit den Bildern.
Wir wünschen ihnen weiterhin beste Gesundheit und noch viele schöne Reisen .
Viele Grüße
Ursula und Erwin Seliger
Kommentar zum Reisebericht, Harald Müller am 01.08.2018
Liebe Frau Hanke,
nochmals vielen Dank für die tadellose Reisebegleitung unserer Georgienreise.
Ihr Reisebericht ist vorzüglich, er lässt uns die Reise noch einmal Revue passieren. Außerdem hilft er mir sehr, für meine Kommentare meines Urlaubsfilmes.
Mit freundlichen Grüßen
Harald Müller

Antwort von Viola Hanke, am 12.08.2018
Lieber Herr Müller,
Vielen Dank für die anerkennenden Zeilen. Ihnen alles Gute und schöne Erinnerungen an unsere gemeinsame Reise.
Mit besten Grüßen
Viola Hanke