Kathmandu Durbar square – © D'July - Fotolia

Reiseberichte Nepal

  • 15 Berichte & Bildergalerien unserer Reiseleiter

15 Berichte zu Nepal gefunden

Jede Reise ist ihre Erzählung wert. Lesen Sie hier, was unsere Reiseleiter unterwegs in Europa und der ganzen Welt gemeinsam mit unseren Gästen erlebt haben und wecken Sie Ihr Fernweh in den vielfältigen Bildergalerien.
Bahnstation Darjeeling
im Paro Dzong
Bakhtapur
Kloster in Haa

Rundreise im Osthimalaya: Darjeeling, Sikkim, Bhutan, Nepal

08.11.19 – 23.11.19, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Zwischen Tradition und Moderne - Hindus, Muslime, Sikhs, Buddhisten am Rande des Himalaya

Bilder in der Galerie: 261
Nepal - dörflicher Alltag
Nepal - Müll-Rinder
Nepal - Bhaktapur, Stupa
Lhasa - Straßenszene

China, Tibet und Nepal - Erlebnis Tibet-Bahn

09.06.19 – 26.06.19, Autor: Ralf Mehnert

Am sonnigen Pfingstsonntag 2019 begann unsere Reise zu einem der sicherlich schönsten Hochgebirgsziele der Welt, in den Himalaya, in die Autonome Region Tibet und nach Nepal.

Bilder in der Galerie: 274
Bakhtapur
Tigernest vom Hotel Tigernest-Resort
Kloster Kiychu Lhakang
Bakhtapur

Darjeeling, Sikkim, Bhutan, Kathmandu - im Banne des Himalaya

10.11.17 – 25.11.17, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Vom quirligen Delhi über die Teeregion Darjeeling und den grünen Himalaya Sikkims führt die Reise in das Königreich Bhutan und endet in den Königstädten Kathmandus in Nepal - 16 Tage hinduistische und buddhistische Faszination im Banne des Himalaya

Bilder in der Galerie: 268
Ghum Bahnhof
Delhi - Rote Festung
Pashupatinath Tempel

Abenteuer Nordindien - Bhutan - Nepal

30.03.17 – 15.04.17, Autor: Ngoc Anh Nguyen

Eine tolle Kombination aus Abenteuer, Kultur pur und den höchsten Bergen der Welt. Wir lassen uns von Delhis quirligem Leben treiben, kosten Darjeelings besten Tee, bereisen Sikkim und erleben die beeindruckende Kultur Bhutans sowie Nepals.

Bilder in der Galerie: 268
Pashupatinath
Rhododendren
Phallus - das Nationalsymbol Bhutans :-)
Terrassenfelder

Nepal und Bhutan - wahrhaftige Paradiese im Himalaya

14.03.15 – 29.03.15, Autor: Vicky Kern

Nepal zieht mit seiner Bergwelt alljährlich Tausende von Besuchern in seinen Bann. Der Mount Everest als höchster Berg der Erde bildet eine imposante Kulisse für einen unvergesslichen Aufenthalt...lesen Sie hier von unseren Erlebnissen in Nepal und Bhutan

Bilder in der Galerie: 372
Wasserbüffel
abendlicher Spaziergang durch ein Tharu-Dorf
P1150094
P1150173

Eine Reise in das höchste Gebirge der Welt

14.03.15 – 29.03.15, Autor: Cornelia Ritter

Meine Stammkunden kennen das schon; wenn sie mit mir auf Reisen gehen, wird es abenteuerlich. Und so war die neue Reise nach Nepal mit Trekkingtour im Annapurnamassiv recht schnell ausgebucht und versprach wie immer ein unvergessliches Erlebnis zu werden!

Bilder in der Galerie: 199
Affentempel Kathmandu
ein flüchtiger Hauch Folklore imm Chitwan
Fishtail bei Sonnenaufgang
nepalesischer Kiosk

Rundreise Nepal und Bhutan - Paradiese im Himalaya

07.02.15 – 22.02.15, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Kathmandu und die Königsstädte Patan und Bakhtapur, den Chitwan-Nationalpark, Buddhas Geburtsort Lumbini und das Königreich Bhutan erleben Sie auf dieser Rundreise durch mannigfaltige Landschaften und eine hinduistisch und buddhistisch geprägte Kultur

Bilder in der Galerie: 191
1380 Baktapur -
1877 Pokhara -
1388 Baktapur - Töpferplatz
0685 Lhasa - Besuch des Potala-Palastes

China - Tibet - Nepal - Eine spannende Welt voller farbiger Bilder

19.08.14 – 06.09.14, Autor: Annette Weise

Eine Reise in eine ferne, fremde, faszinierende kunterbunte Welt durften wir erleben: China mit den Zeugnissen der Kaiserzeit und vielen Menschen, Tibet - tief verwurzelt im Buddhismus mit beeindruckenden Klosteranlagen und Nepal mit den Bergen

Bilder in der Galerie: 391
Chitwan Nationalpark
Fishtail Lodge
German Bakery in Pokhara
Straßenenge im Kathmandutal

Nepal und Bhutan - Paradiese im Himalya

16.02.14 – 03.03.14, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Nirgendwo gibt es wohl so eine enge Verquickung zwischen Hinduismus und Buddhismus wie in Nepal; nur wenige Länder gelten für Touristen als so zugangsbegrenzt-exclusiv wie Bhutan. Mit dieser Reise besuchen Sie zwei Paradiese im Himalaya

Bilder in der Galerie: 157
407 Leben im Dorf
50 Sommerpalast
457 Per Boot zum Begnas Lake Resort
300 Shigatse

Peking, Tibet, Nepal - eine Reise der Superlativen

12.09.13 – 02.10.13, Autor: Denise Hartmann

Unsere Reise in den fernen Osten begann am 12. September angenehm am späten Vormittag, wo die meisten mit einem Transfer abgeholt und zum Flughafen nach Berlin Tegel gebracht wurden. Frisch und munter begrüßten sich alle in unserer kleinen Reisegruppe, nahmen glücklich Ihre Pässe entgegen und schon konnte es zum Check-In von Qatar Airways gehen. Nach etwas Geduld checkten wir unkompliziert ein, nahmen im Restaurant Leysieffer noch einen kleinen Snack zu uns und gingen ohne ewiges Anstehen als letzte in den Flieger nach Doha. Wir wurden in der zwar kleinen Maschine mit einem reichhaltigen Essen verwöhnt und erreichten gegen 23.30 Uhr Doha. Aus dem Flieger raus und durch die Sicherheitskontrolle und schon dauerte es nicht mehr lang und wir konnten die nächste Maschine nach Peking besteigen. In dem A330 hatten wir nun auch alle etwas mehr Platz, sodass nach einem nächsten warmen Essen den meisten doch zum Schlafen zu Mute war. Als wir dann langsam wieder erwachten, strahlte schon die asiatische Sonne durch die Fenster und es wurde Zeit für Mittagessen, denn wir rechneten nun schon mit 6 Stunden voraus, sodass es genau Mittagszeit war. Gegen 14.30 Uhrlandeten wir dann in Peking, passierten sowohl die langen Gänge des Flughafens als auch die Passkontrolle und schon konnten wir nach einer kurzen Zugfahrt unser Gepäck in Empfang nehmen.
In der Empfangshalle begrüßten wir unseren Reiseleiter Yan und stürzten uns nach dem Verladen der Koffer mitten in das alltägliche Chaos der Pekinger Autobahnen. Nur langsam bahnten wir uns unseren Weg in und durch die Stadt zum Restaurant, wo uns schon wieder ein Essen erwartete. Lecker speisten wir in gemütlicher Runde an einem großen Tisch und es wurde uns eine Vielzahl an Gerichten auf einer Glasplatte in der Mitte des Tisches angerichtet, sodass sich jeder bedienen konnte.
Anschließend sehnte sich jeder nach einer erfrischenden Dusche, die wir wenig später in unserem Hotel auch genießen durften, bevor alle todmüde nach der langen Anreise in die Betten fielen.
Freitag der 13. fiel übrigens nicht ins Gewicht! ;)

Bilder in der Galerie: 388
Überall findet man was zu fressen...
der Ganges bei Haridwar
Blick über Dharamsala zum Himalaya
Das India-Gate - Wahrzeichen von Delhi

Exklusive Studienreise durch Nordindien und Nepal - Kultur und Natur im Himalaya

22.01.13 – 06.02.13, Autor: Dr. Michael Krause

Von Delhi nach Amritsar zum Goldenen Tempel und über die Dalai-Lama-Hauptsadt Dharamsala und Shimla im Himalaya nach Mussorie und in die heilige Hindustadt Haridwar. Im Kathmandutal vom Bergort Nagarkot in die Königsstädte Bhaktapur und Patan nach Kathmandu und von Swayambhunath und Bodhnath zum Dakshinkali-Tempel.
Indien liegt als Reiseziel im Trend und bei Eberhardt Travel gehört beispielsweise der Bundesstaat Rajasthan zu den erfolgreichen „exotischen" Reisen. Für alle diejenigen, die das vielleicht schon erlebt haben und „Mehr" wollen, aber auch für alle, die das Erlebnis Himalaya mit Kultur und UNESCO-gelistetem Erbe wie dem Goldenen Tempel von Amritsar, den heiligen Stätten von Haridwar oder der provisorischen Hauptstadt des Dalai-Lama Dharamsala kombinieren möchten, ist diese neue Reise entstanden, die ich exklusiv vom 22. Januar bis zum 6. Februar geleitet habe. Sie war als „Sondertour" neben den im Katalog ausgeschriebenen Fernreisen geplant und bescherte mit ihrer Kombination von Nordindien, der unteren Himalaya-Region und den Kulturschätzen des Kathmandutales allen 15 Reiseteilnehmern einzigartige Erlebnisse. Die befahrenen Gegenden sind Regionen der Superlative und bescheren ganz eigene und andere Reiseerfahrungen als bisher gemachte. Mitten im prallen und kulturell-religiös einzigartigen indischen und nepalesischen Leben nahmen wir Reisende teil an Zeremonien, die auf jahrtausende alte Traditionen zurückgehen und besuchten historische und kulturelle Orte, die man sonst nur aus Märchen, Kulturerbe-Listen und vielleicht exotischen  Fernseh-Dokumentationen und Werbespots kennt. Folgen Sie mir auf den indischen Subkontinent und ins höchste Gebirge der Welt, um hier gemeinsam auf einer Reise der besonderen Art das Eberhardt „Richtig reisen! In die ganze Welt"-Motto in seiner schönsten Ausprägung zu erleben. 

Bilder in der Galerie: 148
Tashilhünpo Kloster
... wir nähern uns dem See Namtsho Chugmo, einem der heiligen Seen Tibets
Unsere Bungalows im Grünen

Peking - Tibet und Nepal - Erlebnis Tibet-Bahn

20.09.12 – 08.10.12, Autor: Annette Zocher

Zuerst erleben wir die chinesische Hauptstadt Peking mit der Verbotenen Stadt, besuchen ihre Tempel und Paläste und spazieren auf der Großen Mauer. Dann fahren wir mit der spektakulären Tibet-Bahn durch einzigartige Landschaften bis nach Lhasa - ein besonderer Höhepunkt der Reise. Wir lernen die tibetische Kultur kennen, die von einer faszinierenden Landschaft umgeben ist. In Nepal erleben wir eine ganz andere Welt, die durch hinduistische und buddhistische Traditionen geprägt ist. Und die mächtigen Gebirgsketten bilden dazu eine beeindruckende Kulisse.

Bilder in der Galerie: 390
Wanderung am Begnas Lake
Wanderung am Begnas Lake
Sera Kloster
alte Stadt Gyantse

Singlereise Peking - Tibet - Nepal 16.8. - 03.09.2012

16.08.12 – 03.09.12, Autor: Sandra Winkler

.

Bilder in der Galerie: 137

Zwischen Buddhismus und Himalaya mit Fahrt im höchsten Zug der Welt

31.08.11 – 16.09.11, Autor: Daniela Paulan

Gemeinsam erlebten wir Peking, den höchsten Zug der Welt, den Mythos Tibet und das quirlige Nepal umringt vom Himalaya-Gebirge...

Keine Bilder veröffentlicht
Landschaftlich ein Genuss!
Endlich angekommen in Gyantse
Schneeberge
Schneeberge

Peking - Tibet - Nepal - auf den Spuren des Dalai Lama

24.08.11 – 09.09.11, Autor: Vicky Kern

Kommen Sie mit auf eine einzigartige Reise zwischen dem Zentrum des chinesischen Reiches, einem Hochplateau, dass auf einer Höhe von über 4000 Metern seinesgleichen sucht und

Bilder in der Galerie: 168