The Potala Palace in Tibet during sunset – © ©wusuowei - stock.adobe.com

Reiseberichte Tibet

  • 16 Berichte & Bildergalerien unserer Reiseleiter

16 Berichte zu Tibet gefunden

Jede Reise ist ihre Erzählung wert. Lesen Sie hier, was unsere Reiseleiter unterwegs in Europa und der ganzen Welt gemeinsam mit unseren Gästen erlebt haben und wecken Sie Ihr Fernweh in den vielfältigen Bildergalerien.
Kloster in Bodnath
Stuppa im Punakhatal
verschiedene Stuppas am Wege nach Paro

Rundreise im Osthimalaya: Darjeeling, Sikkim, Bhutan, Nepal

08.11.19 – 23.11.19, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Zwischen Tradition und Moderne - Hindus, Muslime, Sikhs, Buddhisten am Rande des Himalaya

Bilder in der Galerie: 261
Xining - Skyline
Gyantse - Palchoe Kloster
Gangdui - Bauernhaus
Peking - kaiserlicher Sommerpalast

China, Tibet und Nepal - Erlebnis Tibet-Bahn

09.06.19 – 26.06.19, Autor: Ralf Mehnert

Am sonnigen Pfingstsonntag 2019 begann unsere Reise zu einem der sicherlich schönsten Hochgebirgsziele der Welt, in den Himalaya, in die Autonome Region Tibet und nach Nepal.

Bilder in der Galerie: 274
Himalaya-Berge vom Dochula Pass
Punakha Dzong
Tigernest

Darjeeling, Sikkim, Bhutan, Kathmandu - im Banne des Himalaya

10.11.17 – 25.11.17, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Vom quirligen Delhi über die Teeregion Darjeeling und den grünen Himalaya Sikkims führt die Reise in das Königreich Bhutan und endet in den Königstädten Kathmandus in Nepal - 16 Tage hinduistische und buddhistische Faszination im Banne des Himalaya

Bilder in der Galerie: 268
Impressionen
Gebetsfahnenbrücke
Impressionen
Alltag in Delhi

Abenteuer Nordindien - Bhutan - Nepal

30.03.17 – 15.04.17, Autor: Ngoc Anh Nguyen

Eine tolle Kombination aus Abenteuer, Kultur pur und den höchsten Bergen der Welt. Wir lassen uns von Delhis quirligem Leben treiben, kosten Darjeelings besten Tee, bereisen Sikkim und erleben die beeindruckende Kultur Bhutans sowie Nepals.

Bilder in der Galerie: 268
Sasas oder auch kleine Stupa genannt
Punakha Dzong
Wir dürfen den Elefanten auch füttern
Säule von Ashoka

Nepal und Bhutan - wahrhaftige Paradiese im Himalaya

14.03.15 – 29.03.15, Autor: Vicky Kern

Nepal zieht mit seiner Bergwelt alljährlich Tausende von Besuchern in seinen Bann. Der Mount Everest als höchster Berg der Erde bildet eine imposante Kulisse für einen unvergesslichen Aufenthalt...lesen Sie hier von unseren Erlebnissen in Nepal und Bhutan

Bilder in der Galerie: 372
Punakha Dzong
Dzong Thimphu
nepalesischer Tisch
Wehrturm des Paro Dzongs

Rundreise Nepal und Bhutan - Paradiese im Himalaya

07.02.15 – 22.02.15, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Kathmandu und die Königsstädte Patan und Bakhtapur, den Chitwan-Nationalpark, Buddhas Geburtsort Lumbini und das Königreich Bhutan erleben Sie auf dieser Rundreise durch mannigfaltige Landschaften und eine hinduistisch und buddhistisch geprägte Kultur

Bilder in der Galerie: 191
0771 Fahrt nach Gyantse
0967 Shigatse -Tashilhunpo-Kloster -
0621 Lhasa -Jokhang Kloster - Blick zum Potala-Palast
0814 Fahrt nach Gyantse -Karo La-Pass  5.020 Meter -

China - Tibet - Nepal - Eine spannende Welt voller farbiger Bilder

19.08.14 – 06.09.14, Autor: Annette Weise

Eine Reise in eine ferne, fremde, faszinierende kunterbunte Welt durften wir erleben: China mit den Zeugnissen der Kaiserzeit und vielen Menschen, Tibet - tief verwurzelt im Buddhismus mit beeindruckenden Klosteranlagen und Nepal mit den Bergen

Bilder in der Galerie: 391
Bakhtapur
Gedächtnis-Chörten Thimphu
in Pashupatinath
Fishtail Lodge

Nepal und Bhutan - Paradiese im Himalya

16.02.14 – 03.03.14, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Nirgendwo gibt es wohl so eine enge Verquickung zwischen Hinduismus und Buddhismus wie in Nepal; nur wenige Länder gelten für Touristen als so zugangsbegrenzt-exclusiv wie Bhutan. Mit dieser Reise besuchen Sie zwei Paradiese im Himalaya

Bilder in der Galerie: 157
516 Wanderung in Pokhara
282 Palchoe Kloster
493 Rund ums Begnas Lake Resort
57 Verkehr in Peking

Peking, Tibet, Nepal - eine Reise der Superlativen

12.09.13 – 02.10.13, Autor: Denise Hartmann

Unsere Reise in den fernen Osten begann am 12. September angenehm am späten Vormittag, wo die meisten mit einem Transfer abgeholt und zum Flughafen nach Berlin Tegel gebracht wurden. Frisch und munter begrüßten sich alle in unserer kleinen Reisegruppe, nahmen glücklich Ihre Pässe entgegen und schon konnte es zum Check-In von Qatar Airways gehen. Nach etwas Geduld checkten wir unkompliziert ein, nahmen im Restaurant Leysieffer noch einen kleinen Snack zu uns und gingen ohne ewiges Anstehen als letzte in den Flieger nach Doha. Wir wurden in der zwar kleinen Maschine mit einem reichhaltigen Essen verwöhnt und erreichten gegen 23.30 Uhr Doha. Aus dem Flieger raus und durch die Sicherheitskontrolle und schon dauerte es nicht mehr lang und wir konnten die nächste Maschine nach Peking besteigen. In dem A330 hatten wir nun auch alle etwas mehr Platz, sodass nach einem nächsten warmen Essen den meisten doch zum Schlafen zu Mute war. Als wir dann langsam wieder erwachten, strahlte schon die asiatische Sonne durch die Fenster und es wurde Zeit für Mittagessen, denn wir rechneten nun schon mit 6 Stunden voraus, sodass es genau Mittagszeit war. Gegen 14.30 Uhrlandeten wir dann in Peking, passierten sowohl die langen Gänge des Flughafens als auch die Passkontrolle und schon konnten wir nach einer kurzen Zugfahrt unser Gepäck in Empfang nehmen.
In der Empfangshalle begrüßten wir unseren Reiseleiter Yan und stürzten uns nach dem Verladen der Koffer mitten in das alltägliche Chaos der Pekinger Autobahnen. Nur langsam bahnten wir uns unseren Weg in und durch die Stadt zum Restaurant, wo uns schon wieder ein Essen erwartete. Lecker speisten wir in gemütlicher Runde an einem großen Tisch und es wurde uns eine Vielzahl an Gerichten auf einer Glasplatte in der Mitte des Tisches angerichtet, sodass sich jeder bedienen konnte.
Anschließend sehnte sich jeder nach einer erfrischenden Dusche, die wir wenig später in unserem Hotel auch genießen durften, bevor alle todmüde nach der langen Anreise in die Betten fielen.
Freitag der 13. fiel übrigens nicht ins Gewicht! ;)

Bilder in der Galerie: 388
Blick vom Khampa La Pass (4794 m) auf den See Yamdok Yutsho (4482 m)
Am Kharola Pass in Höhe von 5010 m
Am Morgen im Chitwan-Nationalpark

Peking - Tibet und Nepal - Erlebnis Tibet-Bahn

20.09.12 – 08.10.12, Autor: Annette Zocher

Zuerst erleben wir die chinesische Hauptstadt Peking mit der Verbotenen Stadt, besuchen ihre Tempel und Paläste und spazieren auf der Großen Mauer. Dann fahren wir mit der spektakulären Tibet-Bahn durch einzigartige Landschaften bis nach Lhasa - ein besonderer Höhepunkt der Reise. Wir lernen die tibetische Kultur kennen, die von einer faszinierenden Landschaft umgeben ist. In Nepal erleben wir eine ganz andere Welt, die durch hinduistische und buddhistische Traditionen geprägt ist. Und die mächtigen Gebirgsketten bilden dazu eine beeindruckende Kulisse.

Bilder in der Galerie: 390
Fahrt nach Gyantse
Peking-Rikscha-Alte Stadt
Kalender im Tashilhunpo Kloster
Flug Lhasa-Kathmandu

Singlereise Peking - Tibet - Nepal 16.8. - 03.09.2012

16.08.12 – 03.09.12, Autor: Sandra Winkler

.

Bilder in der Galerie: 137
Landeanflug Lhasa
Blick vom Kohlehügel

Reiseerlebnisse auf dem "Dach der Welt"

05.10.11 – 17.10.11, Autor: Anna Stiebing

Ein lang gehegter Traum geht nun endlich in Erfüllung – eine Reise nach Tibet, in das Land des Dalai Lama, auf das „Dach der Welt“
Ein lang gehegter Traum geht nun endlich in Erfüllung - eine Reise nach Tibet, in das Land des Dalai Lama, auf das „Dach der Welt“. Wir erleben atemberaubende Landschaften und prunkvolle Klöster vor einer fantastischen Kulisse bei Bilderbuch-Wetter! Es hätte kaum schöner sein können. Und es sind insbesondere auch die Begegnungen mit den Menschen, die diese Reise unvergesslich machen. Die tiefe Religiösität der Tibeter hat uns wahnsinnig beeindruckt. Zugegeben hat jeder doch mehr oder weniger mit der dünnen Luft in der Höhe zu kämpfen, doch es macht uns um so glücklicher, dass wir Tibet mit allen Sinnen erleben können: der Duft der Yak-Butterlampen liegt uns in der Nase und die Mantras der Pilger klingen uns in den Ohren. Wir verkosten tibetische Spezialitäten und können nur schwärmen von der tollen Küche des Landes. Zu jeder Zeit hat jeder seine persönliche „Harmonie“ gefunden . Es ist die Summe der Erlebnisse und Begegnungen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Es sind Erinnerungen, die uns noch lange im Herzen bleiben werden. Vielen Dank für diese unvergessliche Reise!

Bilder in der Galerie: 295

Zwischen Buddhismus und Himalaya mit Fahrt im höchsten Zug der Welt

31.08.11 – 16.09.11, Autor: Daniela Paulan

Gemeinsam erlebten wir Peking, den höchsten Zug der Welt, den Mythos Tibet und das quirlige Nepal umringt vom Himalaya-Gebirge...

Keine Bilder veröffentlicht
Jokhang Tempel
Schlucht von Pokhara
Schneeberge
Bootsfahrt zurück nach Pokhara

Peking - Tibet - Nepal - auf den Spuren des Dalai Lama

24.08.11 – 09.09.11, Autor: Vicky Kern

Kommen Sie mit auf eine einzigartige Reise zwischen dem Zentrum des chinesischen Reiches, einem Hochplateau, dass auf einer Höhe von über 4000 Metern seinesgleichen sucht und

Bilder in der Galerie: 168
Lhasa vom Potala aus gesehen
Altes Lhasa
Peking - Lhasa

Tibet - Auf dem "Dach der Welt"

22.09.10 – 04.10.10, Autor: Annett Müller

Eines der außergewöhnlichsten Reiseerlebnisse erwartete unsere Gäste und Eberhardt-Reisebegleitung Annett Mueller, die sich am sonnigen 22. September von Deutschland für 2 Wochen verabschiedeten.
Tibet - Grandiose Gebirgslandschaften, der höchste Bahnhof der Welt, türkisblaue Hochgebirgsseen, freundliche Menschen, Yaks und eine der faszinierendsten Klosterkulturen Asiens werden wir entdecken - Wir sind gespannt und freuen uns.

Bilder in der Galerie: 209
Ganden Kloster

Mit dem höchten Zug nach Tibet erkunden! - Eine Reise auf das Dach der Welt

21.04.10 – 03.05.10, Autor: Ralf Kuchenbecker

Bilder in der Galerie: 649