Singlereise zum Sängerfestival nach Estland

11 Tage Rundreise für Singles mit Besuch des Sänger- und Tanzfestivals in Tallinn sowie ländlichen Impressionen in Südestland

© sean pavone 2014 - Adobe Stock
Cornelia Ritter Ihre Ansprechpartnerin: Cornelia Ritter Tel.: (03 52 04) 92 162 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2019 
04.07.2019 – 14.07.2019 (max 16 Gäste)
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
  Ausgebucht!

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Estland.

  • Sorgfältig ausgewählte Übernachtungsstätten: In Tallinn und Tartu wohnen Sie direkt in der Altstadt, im Lahemaa-Nationalpark residieren Sie im Herrenhaus eines ehemaligen Gutshofes und in Südestland sind Sie Gast in einem alten Bauerngehöft.
  • „Einmal im Leben“: Das große Sänger- und Tanzfestival in Tallinn findet nur alle fünf Jahre statt. Genießen Sie die friedliche Atmosphäre und die freudige Stimmung, die die Sänger und Tänzer aus dem gesamten Baltikum bei ihren unzähligen Auftritten verbreiten.
  • Lassen Sie sich überraschen von einer außergewöhnlichen estnischen Küche, die verschiedene regionale Zutaten zu unglaublichen Geschmackskompositionen vereint.
  • Mit ein wenig Glück begegnen Sie im Lahemaa-Nationalpark Wildtieren, die in Mitteleuropa gar nicht oder nur selten anzutreffen sind - darunter Elche, Luchse, Bären und Wölfe.
  • Diese Reise wurde speziell für Singles und Alleinreisende konzipiert.
Ria Heilmann Ihre Reise(beg)leitung
ab/an Deutschland (04.07.)
Ria Heilmann
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 10 / Max. 16
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Die großen Sängerfeste im Baltikum gehören auf die Liste der Ereignisse, die man einmal im Leben erlebt haben sollte. Die Chance dazu ist selten, denn das größte Fest der Esten, Letten und Litauer findet nur aller fünf Jahre statt. 2019 ist es wieder soweit: Mehr als 33.000 Sänger versetzen Tallinn in eine einmalige Stimmung: beim gemeinsamen Singen verbrüdern sich Jung und Alt, Arm und Reich – und Sie sind mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleiterin und Ihren Mitreisenden mittendrin und werden von den Weißen Nächten zusätzlich beflügelt.
Der zweiten Teil der Reise führt in die unberührte Natur der Nationalparks und des Peipussees. Genießen Sie die charmanten Unterkünfte und verbringen Sie gemeinsam mit den anderen Alleinreisenden die langen, hellen Abende bei der hervorragende estnische Küche. Fühlen Sie sich eingeladen zu einem besonderen Reiseerlebnis!
Leistungen inklusive

  • sämtliche Transfers im modernen, klimatisierten Reise-/Kleinbus
  • 4 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel St. Barbara in Tallinn
  • 2 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Sagadi Manor im Lahemaa-Nationalpark
  • 1 Übernachtung im 3- Sterne-Hotel Dorpat in Tartu
  • 3 Übernachtungen im Ferienhof Vaskna in Haanja
  • 10 x Frühstück 
  • 2 x Mittagessen
  • 8 Abendessen als 3-Gang-Menü
  • örtliche, qualifizierte, Deutsch sprechende Reiseleitung an allen Tagen
  • Eberhardt-Reisebegleitung 
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Stadtführung in Tallinn und Tartu
  • Besuch der Park- und Schlosslandschaft von Kadriorg (Außenansicht)
  • Besuch einer Aufführung des Tanzfestivals in Tallinn
  • Besuch des Festumzuges der Chöre in Tallinn
  • Abschlusskonzert der Chöre auf dem Sängerfeld in Tallinn
  • Besichtigung des Klosters Kuremäe und der Dörfer der Altgläubigen am Peipussee
  • Bootsfahrt auf dem Ahja-Fluss
  • Ausflug in das Setumaa-Land mit Besuch des Museums der Setu (Volksstamm) in Värska mit Auftritt eines Setu-Chores
  • Besichtigung der Sandsteinhöhlen von Piusa
  • 2 geführte Wanderungen im Lahemaa-Nationalpark (13 und 17 km)
  • geführte Wanderung in der Estnischen Schweiz
  • geführte Wanderung auf den Großen Eierberg (318 Meter) 
  • Wanderung im Haanja-Naturpark

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Tallinn

Individuell reisen Sie nach Tallinn. Dort beziehen Sie Ihr Hotel in einer ruhigen Seitenstraße des Freiheitsplatzes. Am Abend laden wir Sie zu einem ersten gemeinsamen Essen in ein traditionelles Altstadtrestaurant ein.
Abendessen Hotel St. Barbara

2. Tag: Das Tanzfest im mittelalterlichen Tallinn

Nach dem Frühstück beginnt die Führung über das historische Kopfsteinpflaster der mittelalterlichen Altstadt von Tallinn. Am Rathausplatz vorbei an hanseatischen Bürgerhäusern, den Türmen der Stadtbefestigung, der Olai-Kirche mit ihrer Aussichtsplattform und anderen Sehenswürdigkeiten steigen Sie auf zum Domberg mit dem Schloss, in dem heute der Sitz von Parlament und Regierung ist. Es folgen die Domkirche und die Alexander-Newskij-Kathedrale, der größte Sakralbau des Baltikums. Nach einem üppigen Mittagsmahl in einem hanseatischen Traditionsrestaurant erleben Sie am Nachmittag die Aufführungen des Tanzfestivals. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Dank der Weißen Nächte werden Stadtbummel zu einem Erlebnis. Ihre kenntnisreiche Reisebegleiterin kann Ihnen Empfehlungen geben!
Frühstück, Mittagessen Hotel St. Barbara

3. Tag: Der Festzug der Chöre zum Sängerfeld

Heute entführen wir Sie in die von Zar Peter I. angelegte Park- und Schlosslandschaft von Kadriorg (Katharinental) und weiter am Ufer des Finnischen Meerbusens entlang zum Seglerhafen von Pirita. Von dort sehen sie Tallinns Stadtsilhouette aus einer ganz neuen Perspektive. Zu Mittag essen Sie gemeinsam am Meer. Danach vielleicht noch ein Strandspaziergang? In der verbleibenden Tageszeit beobachten Sie den Festumzug der Chöre auf ihrem Weg von der Altstadt zum Sängerfeld. Sie werden Zeuge des unmittelbar gelebten
Nationalbewusstseins einer ganzen Nation, wenn Esten aus aller Welt in Tracht singend und tanzend vorbeiziehen. An diesem Tag sind alle Esten gleich – eine mitreißend brüderliche Stimmung.
Frühstück, Mittagessen Hotel St. Barbara

4. Tag: Individuelle Erkundungen in Tallinn und das Abschlusskonzert der Chöre

Den Vormittag können Sie nach eigenem Gutdünken verbringen oder den Tipps Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung folgen. Rechtzeitig zum Abschlusssingen aller Chöre auf dem Sängerfeld treffen sich alle Reiseteilnehmer wieder. Für diese starkt besuchte Veranstaltung haben wir Ihnen Sitzplätze mit guter Sicht zur Bühne reserviert - genißen Sie diesen besonderen Nachmittag! Nach dem Abendessen im Hotel beschließen Sie den Tag und gleichzeitig Ihren Aufenthalt in Estlands Hauptstadt vielleicht in der einen oder anderen Weinstube. Oder Sie unternehmen einen abschließenden Spaziergang auf den Domberg und überschauen die Altstadt im Licht der sinkenden Mitternachtssonne.
Frühstück, Abendessen Hotel St. Barbara

5./6. Tag: Wandertage im Lahemaa-Nationalpark (Wanderstrecken ca. 13 und 17 km)

Heute fahren Sie rund 70 km nach Osten zum Lahemaa-Nationalpark, in dem sich urwüchsige Natur und historisches Erbe verbinden. Zwei Tage haben Sie Zeit, seine verschiedenen Seiten kennenzulernen: Sie wandern menschenleere Strände entlang, deren eiszeitliche Geschiebeblöcke in der Bucht von Käsmu bis zu 4 Meter Höhe erreichen können. Im alten Kapitänsdorf Käsmu lernen Sie die maritime Geschichte Estlands kennen. In Altja besuchen Sie die handwerklich geschickt gezimmerten alten Fischerhäuser und Bootsstände. Im benachbarten Wald rufen die Grabsteine schicksalsschwere Jahre in Erinnerung. In der Gegend um Altja und im gesamten Nationalpark kann man mit ein wenig Glück Wildtieren begegnen, die in Mitteleuropa gar nicht oder nur selten anzutreffen sind, darunter Elchen, Luchsen, Bären oder Wölfen. Die drei letzteren sind allerdings äußerst scheu und werden sich kaum blicken lassen. Bei Võsu, Estlands „Sommerdorf“, lockt ein sandiger Strand zum kühlen, erfrischenden Bad in der Ostsee. Im Hinterland der Küste stoßen Sie auf bauliche Zeugnisse des ehemaligen deutsch-baltischen Grundbesitzes. Die Gutsanlagen von Palmse (dt. Palms) mit seinem Freilichtmuseum ist ein Beispiel. Eine ähnliche Geschichte hat das herrschaftliche Gutshaus von Sagedi, in dem Sie auch die Abendessen einnehmen und übernachten.
Frühstück, Abendessen Sagadi mõisa Hotell

7. Tag: Von der Ostsee zum Peipussee

Auf dem Wege nach Tartu besichtigen Sie das Kloster Kuremäe und Dörfer der Altgläubigen am Peipussee. Kuremäe ist das einzige russisch-orthodoxe Nonnenkloster Estlands. In ihm führen etwa 100 Schwestern eine autarke Wirtschaft. Entlang des Peipussees, der eher an ein Meer erinnert – er ist siebenmal größer als der Bodensee – gelangen Sie am Westufer zu den „Zwiebeldörfern“. Die Dörfer tragen diesen Beinamen, weil der Anbau von Zwiebeln auf den sandigen Böden besonders einträglich ist – neben dem Fischfang natürlich. Bewohnt werden die Dörfer von orthodoxen Altgläubigen. Vor Jahrhunderten flohen sie aus religiösen Gründen aus Russland und suchten hier Zuflucht. In der Universitätsstadt Tartu angekommen, werden Sie in einem Restaurant zu Abend essen und in einem guten Mittelklasse-Hotel übernachten.
Frühstück, Abendessen Dorpat Hotel

8. Tag: Tartu und die „estnische Schweiz“

Der Tag beginnt mit dem Besuch der alten Universitätsstadt Tartu (dt. Dorpat), mit rund 100 000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Estlands. Auf einem Rundgang erfahren Sie einiges über dieses geistige Zentrum des Landes. Im Anschluss fahren Sie in den Südosten und unternehmen eine Wanderung durch das abwechslungsreiche Hügelland. Im Landschaftsschutzgebiet von Taevaskoda erwartet Sie eine Bootsfahrt auf dem Ahja-Fluss, dessen mäandernder Lauf sie durch eine Wald- und Moorlandschaft leitet. Berühmt sind die roten Sandsteinfelsen und geheimnisumwitterten Höhlen an seinen Ufern. In vorchristlicher Zeit sollen sie als heilige Opferstellen gedient haben. Zum Abendessen erreichen Sie Ihre neue Unterkunft und werden Gelegenheit haben, in einem südestnischen Landgasthof die Gerichte der regionalen Küche kennen zu lernen.
Frühstück, Abendessen Vaskna Tourist Farm

9. Tag: Setumaa – geteiltes Land

Nach dem Frühstück erklimmen Sie den Großen Eierberg, mit 318 Meter die höchste Erhebung im ganzen Baltikum. Am Nachmittag führen wir Sie dann nach Setumaa im estnisch-russischen Grenzgebiet, das von der fast vergessenen Minderheit der Setu bewohnt wird. Ihre Sprache ist mit dem Estnischen verwandt, doch ihre Kultur sehr eigenständig. Ihre einzigartige Traditionspflege kommt besonders in prachtvollen Trachten sowie den ungewöhnlichen „Leelo“-Gesängen zum Ausdruck – seit 2009 steht diese Gesangskunst auf der UNESCO-Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit. Etwa ein Viertel der Setu lebt jenseits der estnischen Grenze in Russland. Beim Museumsbesuch in Värska erfahren Sie mehr über das Leben dieser Minderheit und erleben den Auftritt eines Setu-Chores.
Frühstück, Abendessen Vaskna Tourist Farm

10. Tag: Unterwegs im Südestnischen Hügelland (Wanderstrecke ca. 10 km)

Heute unternehmen Sie eine ausgedehnte Wanderung im Haanja-Naturpark, welcher zur Erhaltung der für Südestland typischen Hügellandschaft beiträgt - die traditionelle bäuerlich strukturierte Landschaft eingeschlossen. Mehr als zwei Drittel der Fläche sind bewaldet, teilweise geradezu im Urzustand. In den Senken finden sich 38 Seen und mehrere Moorgebiete. Das nächste Ziel sind die Sandsteinhöhlen von Piusa. Der hier lagernde Quarzsandstein wird bereits seit 1922 unter Tage abgebaut und dient als Ausgangsmaterial für die Glasherstellung. Es entstand ein Labyrinth von Gängen und Gewölben, deren Höhen teilweise 6 Meter erreichen und das wichtigste Überwinterungsquartier für Fledermäuse im nordöstlichen Europa sind. Zum Abschiedsabend genießen Sie die Idylle Südestlands bei gutem Essen und gemeinsamen Erinnerungen an die vergangenen Tage.
Frühstück, Abendessen Vaskna Tourist Farm

11. Tag: Rückkehr nach Tallinn und Heimreise

Abschied – heute ist der Tag der Abreise gekommen. Nach einem kräftigen Frühstück treten Sie Ihre Rückkehr nach Tallinn an. Ein erlebnisreicher und doch entspannter Aufenthalt in Estland liegt hinter Ihnen. Wir wünschen Ihnen alles Gute für den Heimweg und freuen uns, dass Sie dabei waren.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Diese Reise ist in weiteren Varianten verfügbar – wählen Sie diese hier aus um weitere Termine anzuzeigen.
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2019, bei Rundreise ohne Flug
04.07. – 14.07.2019
Ria Heilmann
11 Tage  max 16

im DZ 
1.938 €

im EZ 
ab 2.228 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.938 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.228 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmer: 10 bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmer: 16
  • Es ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.
  • Im Vaskna Ferienhof teilen sich jeweils 2 Einzelzimmer ein gemeinsames Bad.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin

Lage des Hotels

Das 3-Sterne-Hotel ST. BARBARA liegt in einer ruhigen Seitenstraße des Freiheitsplatzes, unmittelbar in der Tallinner Altstadt.

Zimmer

Alle Zimmer sind mit Dusche und WC sowie Telefon und TV ausgestattet. Internet ist in jedem Zimmer kostenfrei verfügbar.

Ausstattung des Hotels

Das bis zur Jahrhundertwende als Krankenhaus genutzte Jugendstil-Gebäude verfügt über große und geräumige Zimmer in einer Kombination aus Moderne und Komfort.

http://www.stbarbara.ee/

Lage des Hotels

Umgeben von der wunderschönen Natur des Lahemaa Nationalparks begrüßt Sie dieses historische Anwesen in der Nähe der Küste im Norden Estlands, zwischen Tallinn und der russischen Grenze. Das Sagadi Manor Hotel befindet sich in einem ehemaligen Stallgebäude neben dem Glockenturm. Dieser ist Symbol für das mehr als 500 Jahre alte Anwesen.

Zimmer

Das Hotel verfügt über gut ausgestattete, gemütliche Zimmer mit allen modernen Annehmlichkeiten. Einige bieten sogar eine Terrasse. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer und bieten kostenloses WLAN.

Ausstattung des Hotels

Heute ist das Sagadi Manor ein renommiertes Zentrum für Umweltschutz, Kultur und Tourismus. Zahlreiche Nebengebäude zusammen mit dem Garten und den Teichen sind in barocker Symmetrie angeordnet. Damit ist das Sagadi ein architektonisches Ensemble von nationaler Bedeutung. Das historische Sagadi-Anwesen war Vorläufer der heutigen Aktivitäten des Waldzentrums, in dem Sie viel Wissenswertes über den Wald und die Natur erfahren können. Freuen Sie sich auf einen angenehmen Aufenthalt in der herrlichen Naturlandschaft und eine hervorragende Küche. Wählen Sie aus einer breiten Palette an traditionellen estnischen Gerichten sowie Wild- und Geflügelspezialitäten im Restaurant und auf der Sommerterrasse.

http://www.sagadi.ee/

Lage des Hotels

Das 3-Sterne Dorpat Conference Hotel liegt zentral ca. 600 m von der Altstadt entfernt.

Zimmer

Die 205 Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Föhn, Kabel-TV und kostenfreien WLAN.

Ausstattung des Hotels

Es verfügt über ein Restaurant und ein Wellnesscenter.

http://www.dorpat.ee/

Lage des Hotels

Diese Unterkunft ist 4 Gehminuten vom Strand entfernt. Die Vaskna Tourist Farm liegt am Ufer des Vaskna-Sees, in der grünen Umgebung von Võru, einem touristischen Viertel von Estland. Suure Munamägi, der höchste Gipfel der baltischen Staaten, befindet sich 2,5 km von der Farm entfernt. Die Vaskna Tourist Farm liegt 19 km von der Grenze zwischen Estland und Lettland entfernt. Die Stadt Võru erreichen Sie nach 16 km.

Zimmer

Alle Zimmer in der Vaskna Tourist Farm sind mit regionalem Handwerk eingerichtet und bieten ein Bad mit einer Dusche. Alle erwarten Sie mit Blick auf den See Vaksna.
ACHTUNG: 2 Zimmer teilen sich je ein Bad!

Ausstattung des Hotels

An der Farm lädt ein eigener Strand zum Sonnenbaden ein. Unternehmen Sie auch Bootsfahrten auf dem See Vaskna, leihen Sie im Sommer ein Fahrrad aus . Der Gastgeber bereitet traditionelle estnische Gerichte einschließlich des Frühstücks zu. Kostenloses WLAN ist verfügbar.

http://www.vaskna.ee/?keel=eng


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: GO-EEFES, ab 1.938 € p.P.
Merken
Letzte Aktualisierung: 25.05.2019 08:43:54

Weitere Reise-Empfehlungen

Reisebild: Ischia - Rundreise auf der grünen Insel in Italien
Ischia - Rundreise auf der grünen Insel in Italien

8 Tage Flugreise mit Ausflügen: Capri - Procida - Neapel - viel Freizeit zum Erholen...

zur Reise
Reisebild: Single-Aktivreise in Estland
Single-Aktivreise in Estland

8 Tage Aktivreise für Singles mit Kurort Haapsalu - Naturbeobachtungen in der Bucht...

zur Reise
Reisebild: Wanderreise Südfrankreich - malerische Cote d'Azur
Wanderreise Südfrankreich - malerische Cote d'Azur

7 Tage Rundreise an der Cote d'Azur - Nizza - Monaco - Monte Carlo - Menton - Cannes...

zur Reise
Reisebild: Österreich - Wien und die Wiener Alpen
Österreich - Wien und die Wiener Alpen

7 Tage Rundreise mit Schneeberg - Laxenburg - Stift Heiligenkreuz - Schloss Hof -...

zur Reise
Reisebild: Single-Wanderreise Südfrankreich - Cote d'Azur
Single-Wanderreise Südfrankreich - Cote d'Azur

7 Tage Rundreise für Singles an der Cote d'Azur - Nizza - Monaco - Monte Carlo -...

zur Reise
Reisebild: Radreise Baltikum - Radtouren durch drei Länder
Radreise Baltikum - Radtouren durch drei Länder

13 Tage Rundreise mit Radtouren durch Lettland, Litauen und Estland mit Riga - Vilnius...

zur Reise
Reisebild: BUGA 2019 - Pflanzenvielfalt rund um Heilbronn - barrierefreie Reise
BUGA 2019 - Pflanzenvielfalt rund um Heilbronn - barrierefreie Reise

6 Tage Rundreise mit Rollstuhl nach Pforzheim - BUGA 2019 - Schloss Schwetzingen...

zur Reise
Reisebild: Erlebnistour England - Wales - Schottland
Erlebnistour England - Wales - Schottland

Eigenanreise - 10 Tage London - Oxford - Warwick - Chester - Caernarfon - Lake District...

zur Reise
Reisebild: Singlereise Baltikum - mit mehr Bewegung und Natur
Singlereise Baltikum - mit mehr Bewegung und Natur

9 Tage Rundreise für Singles in Litauen, Lettland und Estland mit Wanderungen in...

zur Reise
Reisebild: Bulgarien-Rundreise - Kultur und Natur
Bulgarien-Rundreise - Kultur und Natur

10 Tage Rundreise mit Sofia - Rila-Kloster - Melnik - Dobarsko - Plovdiv - Kazanlak...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: