Singlereise Südkorea und Taiwan

14 Tage Rundreise für Singles und Alleinreisende mit Seoul – Gyeongju – Busan – Taipeh – Taroko-Schlucht – Hualien – Taitung – Kaohsiung – Tainan – Sonne-Mond-See

Drachen und Tiger Pagode in Kaohsiung – © BINGJHEN - stock.adobe.com
Teresa Rumpel Eberhardt-Reisemanagerin: Teresa Rumpel E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2024 / 1 Termin 2025 
06.09.2024 – 19.09.2024 (max 18 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

06.09. – 19.09.2024
14 Tage
max 18
05.04. – 18.04.2025
14 Tage

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Südkorea und Taiwan.

  • Auf dieser Rundreise für Singles und Alleinreisende erleben Sie zwei ostasiatische Kulturen, die vieles gemeinsam haben und doch vor Unterschieden strotzen.
  • Riesige Millionenmetropolen und moderne Hochhäuser stehen sowohl in Südkorea als auch in Taiwan unberührter Natur und spiritueller Religiosität gegenüber. Es erwarten Sie Metropolen wie Seoul und Taipeh, aber auch Orte der Ruhe im Einklang mit der Natur wie der Haeinsa-Tempel in Südkorea und der Sonne-Mond-See in Taiwan.
  • Auf einer Fahrt entlang der Ostküste Taiwans entdecken Sie mehrere kleinere Highlights von einer Höhle bis hin zu einem Wasserfall, bei dem das Wasser nach oben zu fließen scheint. Schließlich erreichen Sie die berühmte Taroko-Schlucht – eine faszinierende Naturschönheit in idyllischer Ruhe bestückt mit malerischen Tempeln.
  • Erleben Sie das "Museum ohne Mauern": Gyeongju. Von versteckten Grabhügeln bis hin zu erdbebensicherem Observatorium lässt sich hier viel entdecken.
Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf unsere Singlereisen 2025!
06.09.2024 – 19.09.2024
1 Termin 2024 / 1 Termin 2025 
Min. 12 / Max. 18
Teresa Rumpel
Ihre Reisebegleitung
ab/an Deutschland (06.09.)
Teresa Rumpel
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 11.10. – 24.10.2025 / ab 5.498 €
  • 01.09. – 22.09.2024 / ab 9.848 €
  • + 4 weitere Termine
  • 25.10. – 21.11.2024 / ab 10.998 €
  • + 3 weitere Termine
  • 16.10. – 31.10.2024 / ab 3.998 €
  • 20.09. – 05.10.2025 / ab 4.557 €
  • 12.09. – 26.09.2024 / ab 3.998 €
  • + 2 weitere Termine
  • 30.10. – 12.11.2024 / ab 5.398 €
  • 24.10. – 06.11.2025 / ab 5.333 €
  • 29.10. – 13.11.2024 / ab 4.788 €
  • + 2 weitere Termine
  • 09.10. – 29.10.2024 / ab 9.598 €
  • + 2 weitere Termine
  • 28.09. – 11.10.2024 / ab 5.248 €
  • + 5 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge mit China Airlines ab/an Frankfurt/Main über Taipeh nach Seoul und von Taipeh | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Flug von Busan nach Taipeh
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus
  • 11 Übernachtungen in ausgewählten Hotels in Südkorea und Taiwan
  • 11 x Frühstück vom Buffet
  • 3 Mittagessen
  • 9 Abendessen
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung in Südkorea und Taiwan
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Neues Entdecken auf dem lokalen Gwangjang-Markt
  • Genießen Sie ein authentisches Tempelabendessen
  • Überblick von fast 480 Metern Höhe auf dem N Seoul Tower bei Nacht
  • Stadtrundfahrt mit Gyeongbokgung Palast und modernem Gangnam-Viertel
  • Besuch des Bukchon Hanok Villages im traditionell koreanischen Stil
  • Besuch des Haeinsa-Tempels im Gayasan-Nationalpark
  • Ausflug in das Yangdong-Mittelalterdorf
  • Kochkurs für ein koreanisches Barbecue
  • Eintritt und Besuch des Bulguksa-Tempels mit Seokguram-Grotte in Gyeongju
  • Stadtrundfahrt in Busan mit Haedong Yonggungsa-Tempel, APEC-Kongresszentrum und Jagalchi-Fischmarkt
  • Erkundung des Künstlerdorfs Gamcheon
  • Auffahrt auf den Taipei 101 in Taipeh
  • Stadtbesichtigung in Taipeh mit Bao An-Tempel,Chiang Kai Shek-Monument und der Einkaufsstraße Dihua
  • Besichtigung der Taroko-Schlucht im Taroko-Nationalpark
  • Panoramafahrt entlang der Ostküste Taiwans mit Highlights wie der Fischerbrücke von Dulan sowie den Höhlen von Baxian
  • Entspannung in heißen Quellen in Taitung
  • Erkundung des südlichsten Punkt des Landes
  • Besuch der Drachen- und Tigerpagode sowie des Frühlings- und Herbstpavillons in Kaohsiung
  • Übernachtung in einem Kloster
  • Stadtbesichtigung in Tainan mit Besuchen im Fort Provintia, dem Fort Zeelandia und im Konfuzius-Tempel
  • Bootsfahrt auf dem Sonne-Mond-See
  • Taiwanesischer Kochkurs
  • Besuch einer traditionellen Papierfabrik mit Eigenherstellung
  • Veranstaltung einer eigenen Teezeremonie

Ihr Reiseablauf zum Termin
"06.09.2024 – 19.09.2024"

 

Lernen Sie bei dieser Rundreise in Südkorea und Taiwan zusammen mit anderen Alleinreisenden die beiden Exoten des asiatischen Kontinents genauer kennen.
Das Land der Morgenstille, Südkorea, blickt auf eine turbulente und aufregende Geschichte zurück und zählt heutzutage zu einem der wirtschaftlich am höchsten entwickelten Länder der Welt. Es erwarten Sie die quirlige Hauptstadt Seoul sowie das "Museum ohne Mauern" Gyeongju und die Hafenstadt Busan. Von dort fliegen Sie weiter nach Taiwan. Hier entdecken Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten wie die Metropole Taipeh, den Sonne-Mond-See und die Taroko-Schlucht. Taiwans natürliche Schönheit inspirierte nicht nur die europäischen Kolonialmächte, auch die Einheimischen wussten bestens, Natur und Architektur zu vereinen. Unzählige Schreine und Tempel fügen sich malerisch in die Landschaft ein.
Beide asiatische Länder gehen mit großen Schritten voran, während sie sich jedoch die asiatischen Traditionen und Lebensweisen erhalten. Südkorea und Taiwan bilden somit jeweils auf ihre eigene Art eine atemberaubende Symbiose aus Zukunft und Vergangenheit, welche Sie bei dieser Rundreise hautnah erleben werden.

1./2. Tag:  Flug nach Seoul in Südkorea – Erkundungen in Südkoreas Hauptstadt

Gemeinsam mit den anderen Singles treffen Sie sich am Frankfurter Flughafen und brechen gemeinsam zu Ihrer Singlereise nach Ostasien auf. Am nächsten Tag erreichen Sie die Hauptstadt Südkoreas: Seoul.
Als erstes Highlight Ihrer Rundreise erleben Sie die Auffahrt zur Aussichtsplattform des N Seoul Towers. Auf fast 480 Metern können Sie die quirlige Metropole von oben erleben. Anschließend haben Sie Zeit, sich im Hotel auszuruhen und frisch zu machen. Zum Abendessen können Sie später ein typisch koreanisches Tempelessen genießen. Die buddhistischen Betreiber servieren traditionelle Gerichte, bei denen Sie einen Eindruck gewinnen werden, was die koreanische Küche ausmacht. Auf dem Gwangjang Markt haben Sie zum Abschluss des heutigen Tages die Möglichkeit verschiedene Spezialitäten der heimischen Küche als Nachtisch zu probieren. Der Markt ist besonders berühmt für seine hervorragenden Mung-Bohnen Pfannkuchen. Guten Appetit!
Bordverpflegung, Bordverpflegung, Abendessen Nachtflug AMID Hotel Seoul Klima

3. Tag:  Vergangenheit bis Moderne - Seoul

Ein Tag, der Sie in die Vergangenheit bis hin zur Gegenwart der quirligen Metropole Seoul führt. Angefangen mit dem Gyeongbokgung Tempel, dem „Palast der strahlenden Glückseligkeit", können Sie diesen auch in traditionell koreanischem Gewand, dem sogenannten Hanbok, entdecken. Hier entstehen tolle Fotomotive. Anschließend erwartet Sie ein Spaziergang durch den Stadtteil Bukchon Hanok. Hier erleben Sie noch die traditionelle Bauweise Koreas und bekommen ein Gefühl für die einstige Lebensweise. Dies ist auch einer der Aspekte, der das Land am meisten auszeichnet: das Festhalten der Vergangenheit und gleichzeitig die Bewegung in eine sehr moderne und manchmal für uns Europäer skurrile Zukunft. Mit den zwei ersten Stopps aus vergangenen Zeiten fahren Sie nun in das Viertel Gangnam, wo Sie eine Vielzahl von modernen und skurrilen Bauten bestaunen können. Dazu zählen beispielsweise das Urban Hive, der Lotte World Tower mit seinen 555 Metern sowie die Skulptur von Psy, der mit seinem Hit Gangnam Style vor einigen Jahren international die Charts stürmte und es scheinbar kein Entkommen vor seinem ikonischen Tanz zum Lied gab. Für ein gemeinsames Abendessen kehren Sie in ein lokales Restaurant ein.
Frühstück, Abendessen AMID Hotel Seoul Klima

4. Tag:  Besuch des berühmten Haeinsa-Tempels und Weiterfahrt nach Gyeongju

Nach einem stärkenden Frühstück geht es daran, die fast 500 Kilometer lange Strecke nach Gyeongju zu überwinden. Auf der Fahrt erhalten Sie unzählige Einblicke in das Land abseits der modernen Metropole Seoul. Nicht fehlen darf dabei der Besuch des buddhistischen Tempels Haeinsa. Bekannt für seine abgeschiedene Lage inmitten der malerischen Berglandschaft des Gayasan Nationalparks beherbergt dieser Tempel auch einen der ältesten noch überlieferten buddhistischen Glaubenstexte. Das Tripikata Korea besteht aus über 6000 Bänden buddhistischer Texte, die nach ihrer Entstehung im 13. Jahrhundert an diesem entlegenen Ort vor mongolischen Übergriffen beschützt wurden. Sie gelten als eine der ältesten buddhistischen Textsammlungen der Welt und sind als solche auch in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen worden. Der Tempel selbst wurde im 9. Jahrhundert errichtet und überstand sowohl menschliche als auch natürliche Einflüsse, sodass er uns auch heute noch erhalten geblieben ist. Einige Teile des Tempels wurden neben den Textsammlungen ebenfalls als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Ihr örtlicher Reiseleiter zeigt Ihnen die Besonderheiten, welche die Jahre überdauerten und kann Ihnen anhand der vorhandenen Details auch nähere Ausführungen zum Leben von Buddha geben. Vielleicht finden Sie auch einen Moment und Ort der Ruhe, sodass Sie einmal tief in sich gehen können, um die Atmosphäre dieses besonderen Ortes aufzunehmen.
Im Anschluss daran fahren Sie weiter in das Museum ohne Wände: Gyeongju. Bei einem traditionellen Abendessen lassen Sie den Abend gemeinsam mit den anderen Singles und Alleinreisenden entspannt ausklingen.
Frühstück, Abendessen Commodore Hotel Gyeongju Klima

5. Tag:  Erkundung des historischen Gyeongju – UNESCO-Welterbe Yangdong Village – Kochkurs – Seokguram Grotte – Bulguksa-Tempel

Heute erwartet Sie ein vielfältiges Programm. Angefangen mit dem Besuch des UNESCO-Weltkulturerbe-Dorfs Yangdong, welches die die für damals typische Clanstruktur innehatte. Die einfache Bauweise scheint sich natürlich in die umliegende Landschaft einzufügen. Schlendern Sie durch die Gassen und entdecken Sie immer wieder neue Fotomotive - ein wahrhaft märchenhafter Anblick erwartet Sie.
Daran anschließend sind Sie selbst gefragt bei einem koreanischen Kochkurs. Hier bereiten Sie unter den wachsamen Augen des Küchenchefs Ihr eigenes Mittagessen zu.
Gut gestärkt brechen Sie dann zur Seokguram Grotte auf. In der eindrucksvollen Halle erwartet Sie eine Statue von Buddha umgeben von 37 anderen Skulpturen. Von dort wandern Sie für etwa eine Stunde zum Bulguksa-Tempel. Beide Anlagen entstanden bereits im späten 8. Jahrhundert und sind wunderbare Beispiele für die buddhistische Architektur und der damit einher gehenden Religionsgeschichte Koreas. Schließlich brechen Sie zu Ihrem letzten Ziel in Südkorea auf: Busan. Die Stadt ist die zweitgrößte des Landes sowie die fünftgrößte Hafenstadt der Welt.
Frühstück, Mittagessen Asti Klima

6. Tag:  Hafenstadt Busan in Südkorea

Heute besichtigen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung und den anderen Singles die Hafenstadt Busan. Die moderne Millionenmetropole hat ungefähr die Einwohnerzahl Berlins und liegt malerisch eingerahmt zwischen Naturhäfen und Hügelketten. Die Lage am Meer trägt zu Busans Rolle als Industrie und Handelsstadt bei – aber auch Tempelanlagen und malerische Strände lassen sich hier finden und locken nicht nur internationale Touristen sondern auch Einheimische an.
Einer dieser Tempel, der Haedong Yonggungsa Tempel, liegt auf atemberaubende Weise direkt am Meer und schmiegt sich ein in die rauen Felsklippen knapp außerhalb von Busan.
Auf dem kurzen Weg zurück in Busans Innenstadt liegt der Dongbaek Park auf einer Halbinsel, die in das Japanische Meer hineinragt. Hier befindet sich das APEC-Haus – das Kongresszentrum, wo sich 2005 die Vertreter der Staaten der Asiatisch-Pazifischen-Wirtschaftsgemeinschaft trafen und wo heute eine Aussichtsplattform den Blick auf die beeindruckende Skyline Busans eröffnet.
Busans Jagalchi Fischmarkt ist landesweit bekannt und bietet zahlreiche Spezialitäten aus den Gewässern zwischen dem asiatischen Festland und dem Japanischen Archipel. Sie besuchen den Markt und können beim Bestaunen der Auslagen die geschäftige Atmosphäre der Fischer und Händler beobachten. Den Abschluss des Tages bildet der Besuch der Gemeinde von Gamcheon. Hervorstechend sind hier die zahlreichen bunten Häuser und der künstlerische Flair ist an fast jeder Straßenecke spürbar.
Mit diesen Eindrücken gelangen Sie zurück in die Innenstadt von Busan, wo Sie sich beim Abendessen langsam von Korea verabschieden, bevor Ihre Gruppe morgen weiter nach Taiwan zieht.
Frühstück, Abendessen Asti Klima

7. Tag:  Flug nach Taipeh und Besuch des Taipeh 101

Nach Ihrem Frühstück bringt Sie ein Transfer-Fahrzeug zum Flughafen, von wo aus Sie mit China Airlines von Busan nach Taipeh fliegen. Nach etwa 1,5 Stunden Flug landen Sie in der Hauptstadt des Inselstaates Taiwan. Die Republik China, wie sich Taiwan offiziell bezeichnet, dehnt sich auf einer Insel so groß wie Baden-Württemberg aus und bietet rund 24 Millionen Menschen ein Zuhause. Sie werden von Ihrer neuen örtlichen Reiseleitung begrüßt und können zunächst erstmal leckere handgemachte Dumplings probieren. Die Teigtaschen sind eine Spezialität in Taiwan und weisen diverse Füllungen auf. Hinter einer Glasscheibe sehen Sie die Köche bei der Zubereitung und können anschließend die leckeren Erzeugnisse probieren. Im Gebäude des Restaurants befindet sich auch eine luxuriöse Einkaufshalle sowie die Aufzüge zum Taipeh 101. Der 508 Meter hohe Turm bildet in seiner Bambusform das Wahrzeichen der Stadt. Zwischen 2004 und 2010 war er damit das höchste Gebäude der Welt. Sie haben hier die Möglichkeit auf die Aussichtsplattform zu gelangen, um von dort den überwältigenden Ausblick über die pulsierende Metropole zu genießen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Zusammen mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung können Sie die Stadt auf eigene Faust entdecken.
Frühstück, Mittagessen The Riviera Hotel 歐華酒店 Klima

8. Tag:  Erkundungstour in Taipeh

Sie nehmen Ihr erstes Frühstück in Taiwan zu sich, bevor sich Ihre Gruppe aufmacht, Taipeh zu erkunden. Die Hauptstadt im Nordwesten der Insel bietet zahlreiche Monumente und Tempel, die an die bewegte Geschichte der beiden Chinesischen Republiken erinnern. Sie starten Ihre Tour zunächst bei einem Besuch der Chiang Kai-Shek Gedenkstätte. Sie ehrt den Begründer der Republik China auf Taiwan, die in der heutigen Form lediglich als Übergangslösung ausgerufen wurde, da man sich vom Festland zurückziehen musste. Die Gedenkstätte besteht aus beeindruckenden Monumentalbauten, die auf einer weiten Parkfläche inmitten der Stadt errichtet wurden. Der kunstvoll ausgeschmückte Bao-An Tempel etwas außerhalb der Stadt ist dem taiwanesischen Folklore-Glauben gewidmet und beeindruckt mit den überbordenden goldverzierten und bunt bemalten Fresken. Lassen Sie sich die Glaubensriten erklären und bewundern sie die kunstvolle Arbeit an den Gebäuden. Zurück in der Stadt statten Sie der alten Einkaufsstraße Dihua einen Besuch ab. Hier befindet sich auch ein kleiner Tempel, in dem die Stadtbewohner für alltägliche Belange hingehen, um zu beten.
Anschließend haben Sie genug Zeit, auf der Dihua nach Mitbringseln und Andenken zu stöbern. Mit einem besonderen Highlight schließen Sie den heutigen Tag ab: Es erwartet Sie ein taiwanesischer Kochkurs, bei dem Sie die fertigen Erzeugnisse auch gleich selbst verköstigen können. Mit vollen Bäuchen und vielleicht auch der ein oder anderen Anregung für Zuhause geht es dann zurück zum Hotel.

9. Tag:  Qingshui-Klippen – Taroko-Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es direkt los in Richtung Ostküste. In den verbleibenden Tagen Ihrer Rundreise werden Sie zusammen mit den anderen Alleinreisenden in Ihrer Reisegruppe die Insel Taiwan einmal umrunden und die zahlreichen natürlichen und von Menschenhand erbauten Sehenswürdigkeiten auf dem Weg besichtigen können, welche die Portugiesen dazu verleitet haben, der Insel den Namen Formosa – die Schöne – zu verleihen.
Auf dem Weg zum Taroko Nationalpark legen Sie noch einen Zwischenstopp an den beeindruckenden Qingshui-Klippen ein. Lauschen Sie darauf, wie tosende Wellen ans Ufer schlagen und halten Sie in den Bäumen zum Aussichtspunkt auch unbedingt Ausschau nach tierischen Bewohnern. Genießen Sie anschließend Ihr Mittagessen in einem Restaurant mit malerischem Garten und traditionellem Essen. Die Anlage ist ganz in der Hand der dort ansässigen Ureinwohner und besticht mit einem unvergleichlichen Charme.
Sie erreichen schließlich die sagenhafte Taroko Schlucht, die der Liwu-Fluss quer zur Küste in das Marmorgestein erodierte. Das Gebiet rund um die Schlucht ist Teil des gleichnamigen Nationalparks und beeindruckt mit seinen atemberaubenden Felsformationen, steilen Hängen und waghalsigen Wegen, die entlang des Flusslaufs ins Insel-Innere führen. Hin und wieder tauchen von Menschen gebaute Schreine und Heiligtümer in den Felshängen auf – so auch der Schrein des ewigen Frühlings. Umringt von dichter Vegetation wurde dieser Schrein auf einem Felsen errichtet, aus dem ein Wasserfall tritt – wodurch ein einzigartiges und idyllisches Motiv entsteht.
Rechts und links der Wege entstanden über die Jahrtausende kleinere Höhlen und Felsvorsprünge die von der örtlichen Schwalbenpopulation als Nistplatz bevorzugt werden und dem Abschnitt den Namen Schwalbengrotte einbrachten.
Nachdem Sie die Taroko Schlucht ausgiebig erkundet haben und die Schönheit der Natur bestaunen konnten, führt Sie die Rundreise in Ihr Hotel, wo Sie die Eindrücke des Tages nochmals auf sich wirken lassen können.
Frühstück, Mittagessen Lakeshore Hotel Taroko Klima

10. Tag:  Panoramafahrt entlang der Ostküste Taiwans – heiße Quellen in Taitung

Sie ziehen heute weiter gen Süden, wo Sie einer einzigartigen Kuriosität begegnen: bergauf fließendes Wasser stellt hier Besucher aus aller Welt vor ein Rätsel.
Anschließend besichtigen sie die Höhlen der acht Unsterblichen. Die Baxian Höhlen sind acht, durch das Meer und die Witterung aus dem Felsen herausgebildete Höhlen, denen aufgrund der Zahl die Verbindung zu den acht daoistischen Heiligen zugesprochen wurde. Sie erkunden die bis zu über 150 Meter hohen Höhlen-Formationen und können die Macht der Gezeiten bestaunen.
Nach all den Erlebnissen der letzten Tage tut ein Besuch der heißen Quellen in Ihrem Hotel in Taitung richtig gut. Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie die angenehme Wärme.
Frühstück, Abendessen Century Hotel Klima

11. Tag:  Südlichster Punkt Taiwans – Highlights der Hafenstadt Kaohsiung – Übernachtung im Kloster

Auch der heutige Tag hält wieder so einiges bereit. Erster Stopp ist der südlichste Punkt Taiwans. Dort erwartet Sie der Besuch eines Leuchtturms sowie ein kleiner Strandspaziergang. Ihre Rundreise führt Sie dann in die zweitgrößte Stadt Taiwans - Kaohsiung. Sie liegt ebenfalls am Meer und ist eine moderne Metropole des Landes. Der Erfolg der Stadt geht zurück auf den Handel mit Öl sowie der Schwerindustrie, die sich um den Hafen angesiedelt hat. Mittlerweile jedoch wird auch hier ein starker Fokus auf die Verschönerung der Stadt gelegt, um diese auch für Touristen attraktiv zu gestalten. Sie statten der Drachen- und Tigerpagode sowie dem Frühlings- und Herbstpavillon einen Besuch ab, bevor Sie heute mal nicht in ein Hotel einkehren, sondern in eine Klosteranlage, in der Sie die traditionelle Lebensweise des Buddhismus kennenlernen werden. Wir wünschen Ihnen an diesem spirituellen Ort eine gute und erholsame Nacht.

12. Tag:  Besichtigung der ältesten Stadt Tainan – Bootsfahrt auf dem Sonne-Mond-See

Am Vormittag erwartet Sie die Stadt Tainan. Sie wird auch als Geburtsstätte Taiwans bezeichnet und geht auf das 17. Jahrhundert zurück. Zudem war sie die frühere Hauptstadt der Insel. Die von den Niederländern gegründete Stadt liegt günstig in einem natürlichen Hafen und diente als Militär- und Handelsstützpunkt. Über die Jahre hinweg entstanden hier zahlreiche bis heute gut erhaltene chinesische Tempel und Befestigungsanlagen. Fort Provintia ist eine dieser Festungen, die 1653 von den Niederländern errichtet wurde. Sie besichtigen den Chihkan-Turm der Festungsanlage, der als Beispiel für Kolonialbauten gilt, die nach und nach durch Zerstörung und Wiederaufbau an den chinesischen Baustil angepasst wurden. Anschließend erkunden Sie noch den Konfuzius-Tempel aus dem Jahr 1665 sowie das Fort Zeelandia, eine weitere beeindruckende Festungsanlage der Niederländer aus dem frühen 17. Jahrhundert.
Im Anschluss an diesen Exkurs in die Geschichte fahren Sie zum größten See Taiwans, dem sogenannten Sonne-Mond-See. Er liegt malerisch inmitten der Insel am Fuße der Gebirgskette, die Taiwan in Ost und West teilt und gilt aufgrund seines milden Klimas unter nationalen sowie internationalen Besuchern als beliebtes Naherholungs-Gebiet. Das Schwimmen im See ist jedoch bis auf einige Ausnahmen verboten, daher begeben Sie sich per Boot auf eine Fahrt über den See, um von dort aus die wundervolle Landschaft und die künstlerischen Gebäude am Ufer zu betrachten. Eines der Wahrzeichen rund um den See ist der im traditionellen chinesischen Stil wieder errichtete Wenwu Tempel.
Frühstück, Abendessen Einhan Resort Klima

13./14. Tag:  Teezeremonie & Papierherstellung – Rückreise nach Deutschland

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie mit einem letzten Blick auf den See in eine kleine Teefabrik, welche Sie zu einer Teezeremonie einlädt. Hier können Sie den eigens produzierten Schwarztee probieren. Im Anschluss daran besuchen Sie eine Papierfabrik, wo eben jenes händisch hergestellt wird. Hier lernen Sie mehr über die Hintergründe der Papierproduktion kennen und können sogar selbst aktiv werden.
Schließlich neigt sich Ihre Rundreise dem Ende zu und Sie fahren zurück in Richtung Taipeh. Vor der langer Reise gibt es noch ein letztes Mittagessen vor Ort.
Am Abend erreichen Sie dann den Flughafen von Taipeh und treten zusammen mit Ihrer Reisegruppe die Rückreise nach Deutschland an. Mit vielen neuen Eindrücken und schönen Erinnerungen im Gepäck erreichen Sie schließlich wieder Frankfurt und treten von dort aus Ihre individuelle Heimreise an.
Frühstück, Mittagessen, Bordverpflegung Nachtflug

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024
  Jetzt buchen - Nur noch wenige Gäste für die Durchführungsgarantie benötigt!
06.09. – 19.09.2024
14 Tage
max 18
Teresa Rumpel
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   5.498 €
  EZ ab   6.498 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 5.498 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 6.498 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 6.666 €
Termine / Preise pro Person für 2025
05.04. – 18.04.2025
14 Tage
Eberhardt-Reise(beg)leitung
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab 5.624 €  5.798 €
  EZ ab 6.594 €  6.798 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 5.624 € 5.798 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 6.594 € 6.798 €
  Kleinere Reisegruppe   Unverbindliche Reservierung möglich   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Frankfurt  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 12 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 18
  • Bitte vertrauen Sie Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung ca. 70 € an, die diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.
  • Ein mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültiger, maschinenlesbarer Reisepass ist erforderlich.
  • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung findet digital per Zoom statt.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"06.09.2024 – 19.09.2024"

  1. – 2.
Nachtflug
  2. – 4.
Seoul
(서울)
AMID Hotel Seoul
  4. – 5.
경주 (Gyeongju)
Commodore Hotel Gyeongju
  5. – 7.
Busan
(부산)
Asti
  7. – 9.
Taipeh
(臺北市)
The Riviera Hotel 歐華酒店
  9. – 10.
Xincheng
(新城鄉)
Lakeshore Hotel Taroko
  10. – 11.
Beinan
(卑南)
Century Hotel
  11. – 12.
Kaohsiung
(高雄市)
Fo Guang Shan Monastery Reception
  12. – 13.
Yuchi Township
(魚池鄉)
Einhan Resort
  13. – 14.
Nachtflug


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Frankfurt,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: GO-KOTAI, ab 5.498 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 17.04.2024 03:27:46

Das sagen unsere Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!
  Jetzt meine Reise bewerten...   TrustedShops