Taj Mahal – © photlook - Fotolia

Reiseberichte Indien

  • 40 Berichte & Bildergalerien unserer Reiseleiter

40 Berichte zu Indien gefunden

Jede Reise ist ihre Erzählung wert. Lesen Sie hier, was unsere Reiseleiter unterwegs in Europa und der ganzen Welt gemeinsam mit unseren Gästen erlebt haben und wecken Sie Ihr Fernweh in den vielfältigen Bildergalerien.
Auf dem Elefanten hoch auf das Amber Fort in Jaipur, Rajesthan - Indien
Die Küche des Sikh-Tempels in Neu Delhi, Indien
Opium Rauchen im Bishnoi Dorf bei Jojowar, Rajesthan - Indien
Meheranghar Fort in Jodhpur, Rajesthan - Indien

Rundreise Indien – Mythos, Magie und Maharadschas

03.02.24 – 18.02.24, Autor: Sten Bernhardt

Für 17 wissbegierige Reisegäste ging es für 16 Tage in das spannende Land der heiligen Kühe, Maharadschas, fliegenden Händler und unzähligen Götter – Indien! Unser örtlicher Reiseleiter Bhawani brachte uns sein Land so gut es nur geht nah und verschwieg uns keine der etlichen Sagen und Geschichten oder Bräuche des Landes und der Regionen.

Bilder in der Galerie: 148
9 Sikh Tempel - Lager
101 Jain Tempel in Pushkar
92 Maharaja Sawai Singh II Museum - Außenfassade
59 Keoladeo-Nationalpark

Indien - das Land der tausend Kontraste!

21.10.23 – 05.11.23, Autor: Andy Nguyen

Mit 21 Reisegästen ging es im Oktober/ November 2023 nach Nordindien. Wir erlebten die Hauptstadt Indien und den ganzen Bundesstaat Rajastahn!








Die Reisegruppe war bereit und wir lassen uns auf ein Land mit immensen Unterschieden ein.

Bilder in der Galerie: 192
Prunkvolle Tür im Stadtpalast in Jaipur
Sambarhirsche stehen im Wasser zur Abkühlung, Bandhavgarh Nationalpark, Foto von Anika
Eingang zu Fatepur Sikris verlassenem Palast
Bandhavgarh Nationalpark, Kulisse wie in Südafrika

Indien - Nationalparks und Kultur

22.02.20 – 09.03.20, Autor: Simone Willner

Indien, der Subkontinent, ist etwa 10 mal größer als Deutschland. 64 offizielle Sprachen, ein Kosmos an Religionen, der Mythos des Taj Mahal und die Prachtbauten der Maharajas. All das wollen wir erkunden und wir hoffen,Tiger aus nächster Nähe zu sichten.

Bilder in der Galerie: 255
Hier wurde einst Gandhis Asche ausgestreut: Heiliger See Pushkar
Wer hat hier im Textilhandel Jodhpur noch die Übersicht?
Taj Mahal Agra
Der Sonne gleich... das Wappen des Maharadschas von Udaipur

Indien - asiatische Speisen, heißer Sand und göttliche Fügungen - Unsere Reise in den ursprünglich gebliebenen indischen Staat Rajasthan

01.02.20 – 16.02.20, Autor: Stefan Jahnke

Weitab von Europa soll es Verbindungen zwischen der germanischen und der indischen Sprache geben und die Gastfreundschaft ist wohl unendlich. All das wollten wir selbst erleben. Doch beginnen wir am Anfang:
16 Reisegäste aus dem Osten Deutschlands machten sich auf, ein Land zu erkunden, aus dem Tee, leckeres Obst, viele frische Gewürze und eine Küche kommen, die auf der Welt ihres Gleichen sucht. Dazu war da eine Geschichte, die und den Atem raubt und die viele Kulturdenkmäler im Land, aber auch eine Menge Stolz in den Herzen der Inder hinterließ. Bald sollten wir viel mehr darüber erfahren.

Bilder in der Galerie: 210
Bakhtapur
Patans Fenster
Paro Dzong
Himalayaflug von Paro; Kandschöndzonga

Rundreise im Osthimalaya: Darjeeling, Sikkim, Bhutan, Nepal

08.11.19 – 23.11.19, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Zwischen Tradition und Moderne - Hindus, Muslime, Sikhs, Buddhisten am Rande des Himalaya

Bilder in der Galerie: 261
Beispiel einer Miniaturmalerei
In einem der Innenhöfe des Palastes, Udaipur
Blicke vom Pichola See aus auf Udaipur
Haveli, obere Etage

Rundreise Indien zum Kennenlernen

28.09.19 – 09.10.19, Autor: Simone Willner

Der Norden Indiens, insbesondere Rajasthan, erfüllt viele Märchenvorstellungen von uns Europäern. Tempel, Paläste, exotische Gewürze, vieles kennt man aus Filmen und nun starten wir selbst, um diesen ganzen Kosmos live zu erleben...

Bilder in der Galerie: 323
Schuhladen in Jaipur
Wassergefäß im Stadtpalast Jaipur
Dromedar auf der Kamelzuchtstation Bikaner
Qtab Mannor

Indien - alte Paläste, heilige Männer, köstliche Speisen - Eine Reise in den indischen Wüstenstaat Rajasthan

16.02.19 – 03.03.19, Autor: Stefan Jahnke

Eine Kultur fernab unserer Heimat und doch durch die Geschichte der Völkerwanderungen und des Kulturtransfers fest mit unserer Welt verbunden. All das wollten wir selbst erleben. Doch beginnen wir am Anfang:
16 Reisegäste aus Deutschland machten sich auf, die Ursprünglichkeit jenes Landes zu erleben, welches einst Christoph Columbus per Seeweg suchte und nicht fand, darum Menschen einen Namen gab, die nichts damit zu tun haben, was er damit verband. Wie waren sie aber, jene Inder, die einst Indianer heißen sollten aber dies nicht erleben mussten?
Bald sollten wir viel davon erfahren und in jener Ferne erleben.

Bilder in der Galerie: 300
Pfauenfedern für die Gäste in Khejrala
Kleines Detail am Tempel in Osian
Empfangs- und Regierungssaal der Festung Jodhpur
Schuhsammelstelle am Taj Mahal

Indien - Gewürze, Burgen, heilige Tempel - Eine Reise ins heute noch ursprüngliche Indien

13.11.18 – 28.11.18, Autor: Stefan Jahnke

Heilige Männer, noch heiligere Kühe, für uns unbekannte Gewürze, neue Speisen, Hitze, wenn es in Europa Winter wird, Weite, ein aufstrebendes Land, all das wollten wir entdecken. Doch beginnen wir am Anfang:
15 Reisegäste aus ganz Deutschland wagten den langen Flug via Frankfurt zum Indira Gandhi Airport in Delhi. Erste Gegensätze zeigten sich bereits im Flugzeug, wenn man sich die Ess- und Sauberkeitsriten der aus Europa nach Hause zurückkehrenden Inder ansah. Bald sollten wir noch viel mehr davon erfahren und erleben.

Bilder in der Galerie: 308
Indien, Jaipur, Hotel Alisar Haveli
Indien, Kerala, vom Hausboot
Katar, Doha
Indien, Kerala, Kovalem, Strand

In kleiner Gruppe Indien bereisen

10.02.18 – 21.02.18, Autor: Ria Heilmann

In 12 Tagen lernten wir die Schönheiten Indiens kennen, Wir wohnten in ausgesucht luxeriösen Hotels und Resorts und genossen die Vielfalt der indischen Küche. Wir reisten in einer kleinen Gruppe und so war unser Programm sehr individuell und fast privat.

Bilder in der Galerie: 349
Am Zugangsbereich des Taj Mahal
Detail in einem Haweli
Moschee in Fatehpur Sikri
Gemüseverkauf in Jaisalmer

Indien - Paläste, Tempel, heilige Männer - Eine Reise ins ursprüngliche Indien

11.11.17 – 26.11.17, Autor: Stefan Jahnke

Gewürze, besondere Speisen, Tee, singende Musik, Kamele, Elefanten, Maharadschas, Armut, eine besondere asiatische und doch international geprägte Kultur. All das wollten wir erleben. Doch beginnen wir am Anfang:
16 Reisegäste aus ganz Deutschland wagten den langen Flug via Frankfurt zum Indira Gandhi Airport in Delhi. Dass es Gegensätze zwischen den Kulturen gab, konnte man schon sehr gut im Flieger zwischen den einzelnen Sitzreihen erkennen. Mehr davon erwartete uns sicher im fernen und bald doch so nahen Land.

Bilder in der Galerie: 270
Wasserfall am Tigernest
Fruchtbarkeitskloster
Erdbebenschäden in Bakhtapur

Darjeeling, Sikkim, Bhutan, Kathmandu - im Banne des Himalaya

10.11.17 – 25.11.17, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Vom quirligen Delhi über die Teeregion Darjeeling und den grünen Himalaya Sikkims führt die Reise in das Königreich Bhutan und endet in den Königstädten Kathmandus in Nepal - 16 Tage hinduistische und buddhistische Faszination im Banne des Himalaya

Bilder in der Galerie: 268
Tigernest
Eisvogel in Delhi
Bhaktapur Durbar Square
Stupa des Königs Druk Gyalpo - Memorial Chörten

Abenteuer Nordindien - Bhutan - Nepal

30.03.17 – 15.04.17, Autor: Ngoc Anh Nguyen

Eine tolle Kombination aus Abenteuer, Kultur pur und den höchsten Bergen der Welt. Wir lassen uns von Delhis quirligem Leben treiben, kosten Darjeelings besten Tee, bereisen Sikkim und erleben die beeindruckende Kultur Bhutans sowie Nepals.

Bilder in der Galerie: 268
Seetag auf der Mein Schiff 1
Schmetterling
Muscat beim Auslaufen
Dubai

Die Welt als Kaleidoskop

19.03.17 – 07.04.17, Autor: Laura Schwanitz

Unfassbar bunt und ungeahnt vielgestaltig eröffnete sich uns auf dieser Kreuzfahrt von Singapur nach Dubai die Welt.. und zwischendurch durften wir uns auf der Mein Schiff 1 himmlisch verwöhnen lassen.

Bilder in der Galerie: 450
Nach dem Reiten in Sam in der Wüste Thar
Trinkwasserbrunnen (vier Türme) nahe unseres Hotels in Mandawa
Hochzeitszug vor unserem Hotel in Agra
Das Observatorium Jantar Mantar in Jaipur

Indien - Mythos, Magie und Maharadschas - Unterwegs zwischen Hauptstadt, Taj Mahal und Rajasthan

04.03.17 – 19.03.17, Autor: Stefan Jahnke

Indien, für den Einen ein Traum, für den Anderen das Gegenteil. Land der Gegensätze, der Jahrhunderte alten Kultur, der Moderne, der Religion, des Reichtums und der Armut. Dies alles wollten wir erleben.
Vor dem Ziel steht meist die Anreise. Beginnen wir also dort.
Und los ging es mit dem Flugzeug in Deutschland und der Schweiz. 13 Reisende starteten mehr oder weniger früh von Zürich, Leipzig, Hamburg und Dresden aus auf eine besondere Entdeckungstour, zu der wir gut einen halben Tag unterwegs sein sollten und unsere Uhren vor der dortigen Ankunft um 4,5 Stunden vorstellen mussten.

Bilder in der Galerie: 240
Abbrennen der Teppiche
Haupttempel von Jaisalmer
Blick zum Seepalast von Udaipur
im Rattentempel von Deshnok

Studienreise Indien - Mytos, Magie und Maharadschas

14.11.16 – 29.11.16, Autor: Dr. Michael Krause

Rajasthan-Rundreise: Delhi mit Humayun-Grab, Taj Mahal und Jaipur über Chittaurgarh nach Udaipur zu den Jain-Tempeln von Ranakpur. Jodhpur mit Meherangarh Fort zur Steppenburg Khejrala und über Jaisalmer mit den Havelis zu denen im Shekawati-Gebiet.
Kaum ein anderes Land ist so bunt, aufregend und exotisch wie Indien - und vor allem einen seiner touristischen Höhepunkte, das Bundesland Rajasthan, kann man nicht wirklich beschreiben. Man muss es selbst erlebt haben, was das Land der Mythen, der Magie und der Maharadschas im Norden des indischen Subkontinents an Farben, Gerüchen, Palästen und Tempeln - aber auch an freundlichen Menschen bereithält. Obwohl sie teilweise mehr als ärmlich leben, heißen sie den Besucher freundlich willkommen und gewähren Einblicke in ihre traditionelle Lebensweise und ihren für Europäer höchst ungewöhnlichen Alltag - eine „Entrückung" in eine faszinierende Welt der heiligen Kühe, schillernd bunter Paläste und kunstvoll gestalteter Tempel voller inbrünstig betender Gläubigen. Fast eine Überflutung mit Reizen hält jeder Tag unserer ungewöhnlichen Reise bereit, die seit vielen Jahren einen der „Renner" im Fernreise-Programm von Eberhardt TRAVEL darstellt.Wieder einmal konnte ich auch 2016 in diese bunte, schillernde Welt Indiens eintauchen - mit mir 20 erlebnishungrige Gäste, mit denen gemeinsam wir entlang einer Route voll erstaunlicher Sehenswürdigkeiten des indischen Nordens vom Tal des ´"heiligen" Flusses Yamuna mit seinen unglaublichen Bauwerken vom Humayun-Grab in Delhi zu Agras Taj Mahal, von der „weißen" Stadt Udaipur im Aravalli Gebirge bis in die Weiten der Thar-Wüste im Land der geschnitzten Havelis das geheimnisvolle Indien erkundeten. Im Land der Leute mit den bunten Turbanen, der strahlenden Paläste und der ärmlichen Lehmhütten konnten wir kaum glauben, wie man so unendlich viele unglaubliche Gegensätze auf engstem Raum nebeneinander erleben kann!

Bilder in der Galerie: 316
Im kleineren Tempelbezirk in Khajuraho
Auf dem Ganges
Mittag ist lecker!
Buddhistische Gebetsmühlen

Große Indienrundreise inkl. Andamanen - Ein Land gleich einem Kontinent kennenlernen

17.10.16 – 10.11.16, Autor: Stefan Jahnke

Geh’dahin, wo der Pfeffer wächst, Elefanten leben, man von jedem Tempel schon den nächsten sieht. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen und flogen los.
Vor dem Ziel steht meist die Anreise. Beginnen wir also dort.
Und los ging es aus der Heimat mit dem Flieger via Frankfurt oder München nach Delhi oder Mumbai. Wir starteten am Vormittag auf eine besondere Entdeckungstour in ein Land, welches viele Gegensätze, vor allem aber viel Interessantes für uns bieten sollte.

Bilder in der Galerie: 125
387. Dharamsala - McLeodganj - Thangka Workshop
242. Amritsar - Wagah Border
514. Chandigarh - Steingarten
528. Delhi - Qutb Minar

Singlereise Indien - Goldenes Dreieck und Himalaya

06.10.16 – 22.10.16, Autor: Maria Michel

17 Tage in eine andere Welt eintauchen - das ist Indien!

Bilder in der Galerie: 268
Singapur - Alter Botanischer Garten
Wüstencamp mit Barbecue und Show
Dubai - Dubai Mall
Kuala Lumpur - Batu Höhlen

Kreuzfahrt von Singapur nach Dubai mit Mein Schiff 1

20.03.16 – 08.04.16, Autor: Sylvia Ott

Ein Schiff, sechs Häfen und acht Seetage. Eine einmalige Reisekombination mit viel Sonne, vielen Kulturen & Religionen und sehr viel Sehenswertem!

Bilder in der Galerie: 188
Dreschplatz - mit Hilfe des Windes werden Spreu und Körner getrennt (worfeln)
Mönchszellen mit Figurenschmuck, Udayagiri
buddhistisches Kloster der Frühzeit in der Anlage von Lalitpur
Niedrigwasser bei Ebbe in den Sundarbans

Welterbestätten in Bengalen und Odisha, Mangrovenwälder im Gangesdelta

18.02.16 – 29.02.16, Autor: Dr. Michael Krause

Von Kolkata zu den Tempeln von Bhubaneswar, den Heiligtümern von Ratnagiri und Udayagiri über den Sonnentempel von Konark nach Puri und zum Chilika-See. Bootstour in den Mangrovenwäldern der Sundarbans im Gangesdelta, Tierbeobachtung im Tigercamp.
Eine ebenso spannende wie exotische Reise, die an Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist, hatten wir in unserer Ausschreibung dieser Tour nach Ostindien versprochen - und ich glaube, wir konnten unser Wort halten!
Zahllose Tempelbauten mit besonderen Stilmerkmalen, getragen von harmonischer Eleganz und unglaublich phantasievoll verziert mit Ornamenten, Götterskulpturen, Reliefs mit Szenen aus dem täglichen Leben oder gar erotischen Motiven beeindrucken den Besucher. Manche davon sind den Hindus in Glauben und Tradition so heilig, dass nur streng Gläubige sie betreten dürfen und Nicht-Hindus vom Besuch ausgeschlossen werden. Dennoch ziehen sie bereits von ihrem äußeren Eindruck her jeden in ihren Bann und symbolisieren, wie die Menschen den Göttern ihren Tribut zollen...
Historische Städte, heilige Orte - nicht wenige davon mit überregionaler Bedeutung oder gar zum Weltkulturerbe gehörend - haben wir während unserer Fahrt durch Westbengalen und Odisha kennengelernt, ebenso aber am täglichen Leben teilhaben können und einen tiefen Einblick ins „wirkliche Indien" gewonnen. Wäre der Slogan nicht schon belegt, hätten wir jetzt mit „mittendrin statt nur dabei" operieren können.
Auch mit Naturerlebnissen ganz besonderer Art im letzten Teil unserer Ostindien-Reise konnten wir aufwarten. Vor der beeindruckenden Kulisse des Gangesdeltas, dem größten Flussdelta der Erde folgte unsere Bootstour den Flussläufen und Kanälen durch die Sundarbans, den ausgedehntesten Mangrovenwald der Welt. Das UNESCO-Weltnaturerbe, das sein Erscheinungsbild fast stündlich ändert, dem Steigen und Fallen der Gezeiten der Bucht von Bengalen angepasst, beherbergt eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt...
Aber bevor ich weiter ganz im Allgemeinen schwärme - folgen Sie mir doch einfach auf unsere Tour, die mit einem Emirates-Flug tausende Kilometer von Frankfurt nach Südosten begann und der meine Mitreisenden und mich in eine andere Welt entführte...

Bilder in der Galerie: 385
Chittarnorgh
Jodhpur1
Hulman
Jodhpur4

Studienreise Indien - Mythos, Magie und Maharadschas

14.11.15 – 29.11.15, Autor: Prof. Dr. Hubert Lücker

Faszination Indien - Faszination Rajasthan, vorbei an sandfarbenen Festungen, beeindruckenden Tempeln und bunten Palästen!

Bilder in der Galerie: 22
Himalaya Gebirgskette
Stupa von Bodnath
Tal von Pokhara bei Sonnenaufgang
Annapurna Gebirgskette bei Sonnenaufgang

Nepal und Bhutan - wahrhaftige Paradiese im Himalaya

14.03.15 – 29.03.15, Autor: Vicky Kern

Nepal zieht mit seiner Bergwelt alljährlich Tausende von Besuchern in seinen Bann. Der Mount Everest als höchster Berg der Erde bildet eine imposante Kulisse für einen unvergesslichen Aufenthalt...lesen Sie hier von unseren Erlebnissen in Nepal und Bhutan

Bilder in der Galerie: 372
Sumpfkrokodil im Panna NP
Tiger im Kanha NP
Axishirsche haben im NP Vorfahrt
Gaur im Satpura NP

Reisebericht „Indien Naturstudienreise 15.2. - 3.3.2015“ mit Studienreiseleiter Prof. Dr. H. Lücker

15.02.15 – 03.03.15, Autor: Prof. Dr. Hubert Lücker

Bei dieser Naturreise durch Zentralindien erleben wir Tiere in vier Nationalparks, die kulturellen Höhepunkte in den Städten Delhi und Mumbais, sowie abgelegene Bergwelten und hilfsbereite Menschen. Rundum lassen wir uns von der Natur Indiens verzaubern.

Bilder in der Galerie: 25
Amber Fort (23)
Jantar Mantar (3)
Amber Fort (24)
Sambarhirsch in Kanha (1)

Rundreise Indien - Nationalparks & Kultur in Asien

15.02.15 – 03.03.15, Autor: Maria Michel

17 Tage lang haben wir gemeinsam Indien erkundet- ein Land in dem es soviele Kontraste gibt und dennoch alles ganz nah beieinander ist.

Bilder in der Galerie: 233
Annapurna 7 Uhr (13.02.)
setzt sich zwischen w und au
Bhaktapur
buddhistische Schriften

Rundreise Nepal und Bhutan - Paradiese im Himalaya

07.02.15 – 22.02.15, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Kathmandu und die Königsstädte Patan und Bakhtapur, den Chitwan-Nationalpark, Buddhas Geburtsort Lumbini und das Königreich Bhutan erleben Sie auf dieser Rundreise durch mannigfaltige Landschaften und eine hinduistisch und buddhistisch geprägte Kultur

Bilder in der Galerie: 191
Blick über den See zum Stadtpalast von Udaipur
Audienzsaal im Junargarh Fort
Prozessionsstraße Ramdeora
Haveli, Altstadt von Jaisalmer

Studienreise Indien - Mythos, Magie und Maharadschas

08.11.14 – 23.11.14, Autor: Dr. Michael Krause

Von Delhi zu Taj Mahal und Rotem Fort in Agra, Fatehpur Sikri, Jaipur, Amber Fort und Chitaurgarh nach Udaipur. Von den Jain-Tempeln Ranakpur ins Fort Khejrala, Meherangarh Fort von Jodhpur zu Zitadelle und Havelis in Jaisalmer und ins Shekawati-Gebiet.
Mythos, Magie und Maharadschas lautet der „Untertitel" unserer Reise ins nördliche Indien die in die vielleicht exotischste Region des Subkontinentes führt. So vielfältig das Land zwischen Indus und Ganges auch ist, ein besonderer touristischer Höhepunkt bleibt der größte indische Bundesstaat Rajasthan! Vieles kann man nicht wirklich in einem solchen Bericht beschreiben und auch diesmal waren unsere Reisegäste und ich uns einig: „Das hier muss man selbst erlebt haben!"
Mit allen Sinnen wahrnehmen - und nach vielleicht kurzem irritiertem „Fremdeln" auch wirklich genießen - das kann man hier unter den freundlichen Leuten mit ihren jahrtausendealten Traditionen, ihrer tiefen Religiosität, die sich in farbenfrohen und lauten Festen und Ritualen äußert und inmitten reizvoller Landschaften, einer fremdartigen Tier- und Pflanzenwelt und umgeben von den Zeugnissen einer faszinierenden und für die ganze Welt bedeutsamen Geschichte und ihren Zeugnissen, die sich in herausragender Architektur manifestiert, die exotischer nicht sein könnte.
Folgen Sie mir - wieder einmal - einfach auf unsere Erlebnis-Tour, die in Delhi begann und über die interessanten Hauptstädte einstiger indischer Königreiche zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten Rajasthans führte - vom Aravalli-Gebirge in die Weiten der tischflachen Wüste Thar, vom Tal des Yamuna Flusses und den heiligen Kühen zu den Elefanten von Jaipur, den Pferden von Udaipur und Jodhpur und zu den Kamelen der alten Handelsstadt Jaisalmer ...

Bilder in der Galerie: 198
P1140420
P1140197
P1140579
P1140526

Eine Kultur- und Naturreise nach Indien

18.10.14 – 01.11.14, Autor: Cornelia Ritter

Nicht das klassische Indien stand auf dem Programm.. neben kulturellen Höhepunkten wie Taj Mahal und Varanasi sollte uns diese Reise auch in die Nationalparks führen, in denen man die Chance hat, wildlebende Tiger zu sehen.. Glück braucht es aber auch!

Bilder in der Galerie: 150
Landschaft in Ranthambore
Hinduracke
Teppichknüpfen
Pfau

Erlebnisreise Indien - Nationalparks und Kultur

16.02.14 – 04.03.14, Autor: Prof. Dr. Hubert Lücker

Gemeinsam begaben wir uns auf eine erlebnisreiche Reise in ein Land voller Kontraste. Wir erlebten eindrucksvolle Naturschätze in den Nationalparks und bestaunten Sehenswürdigkeiten wie das Taj Mahal oder das Amber Fort, sowie den wichtigen Fluss Ganges.

Bilder in der Galerie: 32
Patan
Maskentänze in Paro
am Gedächtnis-Chörten Thimphu
in Lumbini

Nepal und Bhutan - Paradiese im Himalya

16.02.14 – 03.03.14, Autor: Dr. Jürgen Schmeißer

Nirgendwo gibt es wohl so eine enge Verquickung zwischen Hinduismus und Buddhismus wie in Nepal; nur wenige Länder gelten für Touristen als so zugangsbegrenzt-exclusiv wie Bhutan. Mit dieser Reise besuchen Sie zwei Paradiese im Himalaya

Bilder in der Galerie: 157
Eingang zu einer der Höhlen von Ajanta
Palast in der Geisterstadt Mandu
See der hundert Lingame
Bibi-ka-Maqbara - das

Höhepunkte Zentralindiens - Entdeckungen in Tempeln und UNESCO-Welterbestätten

24.01.14 – 07.02.14, Autor: Dr. Michael Krause

Von Udaipur und den Dilwara-Tempeln zu den Treppenbrunnen von Gujarat, der Stupa von Sanchi in die heilige Stadt Ujjain. Über die Geisterstadt Mandu, die Höhlen von Ajanta und die Felsentempel von Ellora nach Nashik, Elephanta und Mumbai
Wer Indiens touristische Höhepunkte in Rajasthan erlebt hat, der will oft noch mehr. Eine Region, die (vielleicht) noch mehr zu bieten hat, ist Zentralindien, wo sich eine große Menge nationaler und UNESCO-Denkmäler wie Perlen an einer Kette aneinanderreihen.
„Reizüberflutung" ist ein Wort, das dem Indien-Touristen nicht fremd sein dürfte - aber man kommt ja genau deswegen auf diesen berauschenden Subkontinent, um mit allen Sinnen zu erleben, was bunter, exotischer und - zugegeben - lauter oft gar nicht sein könnte.
Anstrengend, ja das ist Indien manchmal. Faszinierend - ja, das ist Indien immer. Eines aber ist Indien nie: langweilig!
So hat uns eine besondere Reise - die wir vielleicht in dieser Form als Unikat betrachten dürfen, auch in diesem Frühjahr wieder auf einem schillernden Kurs durch 4000 Jahre Geschichte geführt...
Folgen Sie mir noch einmal auf diese Tour, auf der wir heilige Städte, heilige Flüsse, Tempel, Badeghats, spektakuläre Skulpturen in Höhlen, unglaubliche Bauwerke und immer wieder faszinierende Menschen und ihr buntes Leben trafen...

Bilder in der Galerie: 147
Eberhardt TRAVEL Reise durch Indien - indisches Dorf bei Kanha
Eberhardt TRAVEL Reise durch Indien -  Ranthambore Nationalpark
Eberhardt TRAVEL Reise durch Indien -  Jaipur heilige Kuh
Eberhardt TRAVEL Reise durch Indien -  Jaipur Amber Fort

Reisebericht Erlebnisreise INDIEN - Nationalparks & Kultur - Rundreise durch Indien

24.11.13 – 10.12.13, Autor: Mandy Lehmann

17 Tage Rundreise durch das faszinierende Indien mit Delhi - Jaipur - Ranthambore - Agra - Varanasi - Khajuraho - Bandhavgarh - Kanha - Mumbai INKLUSIVE 3 Nationalparks + Megastädte

Bilder in der Galerie: 88