Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  
  Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  

Aktiv durch Südtirol – Meraner Höhenweg

8 Tage Wanderreise Meran – Gilfpromenade – Tappeinerweg – Dorf Tirol – 1.000 Stufen-Schlucht – Schnalstal – Pfossental – Eisjöchl – Lazinser Alm – Pfelders (ca. 66 Wanderkilometer)

© mmphoto - stock.adobe.com
Thomas Mühlbauer Ihr Ansprechpartner: Thomas Mühlbauer Tel.: (0352 04) 92 210 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2020 
11.07.2020 – 18.07.2020 (max 15 Gäste)
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Südtirol.

  • Wandern Sie in mehreren Etappen entlang des Meraner Höhenwegs durch eine der schönsten Bergwelten von Europa. Ihre Wanderreiseleitung hat diese Wandertour im Sommer 2018 für Sie getestet und freut sich, mit Ihnen gemeinsam zu wandern!
  • Verbringen Sie drei gemütliche Nächte in urigen Hütten und Berghöfen direkt auf den Almen. Davor & danach genießen Sie den Aufenthalt im zentralen Wohlfühlhotel direkt in Meran.
  • Genießen Sie nach Ihrer Wanderwoche noch einen wunderbaren freien Tag in Meran und flanieren Sie in aller Ruhe durch die bezaubernd blühenden Gärten von Schloss Trauttmansdorff.
  • Wandern Sie in mehreren Etappen entlang des Meraner Höhenwegs durch eine der schönsten Bergwelten von Europa.
Betina Marinow Ihre Reise(beg)leitung
ab/an Deutschland (11.07.)
Betina Marinow
Anzahl Teilnehmer zum Termin 11.07.2020:
Min. 10 / Max. 15
Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf alle Aktivreisen 2020 bis zum 11.11.2019!
Der Weg ist das Ziel - diese bekannte Weisheit trifft besonders auf den Meraner Höhenweg zu, den Sie bei dieser achttägigen Aktivreise erwandern. Auf vier sehr anspruchsvollen Etappen wandern Sie durch verschiedene Vegetationsstufen bis zur hochalpinen Region, dicht bewachsene Bergwälder, durch tiefe Schluchten mit brausenden Wasserfällen und über karge Berghänge. Atemberaubende Aussichten auf die umliegenden Gipfel und idyllischen Täler sowie Übernachtungen in urigen Almhütten erwarten Sie! Ebenso können Sie mit Glück die heimische Tierwelt mit Gämsen, Rotwild oder Murmeltiere erspähen.
Leistungen inklusive

  • An- & Abreise in unserem Wochenpendel bis/von zum Brenner und hier Umstieg in einen örtlichen Bus bis/von Meran
  • 4 Übernachtungen im zentralen 3-Sterne-Hotel "Kolping" in Meran
  • 7 x Frühstück vom Buffet
  • 5 x Abendessen als Menü
  • 1 Fahrt mit der Seilbahn in Hochmuth
  • Transfer von Meran bis Dorf Tirol
  • Transfer von Pfelders nach Meran
  • Touristensteuer für den gesamten Aufenthalt
  • Eberhardt-Wanderreiseleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • 5 geführte Wanderungen mit örtlicher, Deutsch sprechender Wanderreiseleitung:
  • Wanderung auf der Gilfpromenade und dem Tappeinerweg
  • Wanderung von Hochmuth nach Giggelberg
  • Wanderung im Schnalstal
  • Wanderung über die Mittelkaseralm
  • Wanderung vom Eisjöchl bis nach Pfelders
  • Fahrt mit der Seilbahn in Hochmuth

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Busanreise nach Meran

Heute beginnt Ihre Wanderreise nach Südtirol und Sie fahren mit dem Reisebus nach Meran. Im Hotel Kolping beziehen Sie Ihre Zimmer und lernen bei einem gemeinsamen Abendessen Ihre Mitreisenden aus der Wandergruppe kennen.
Abendessen als Menü Hotel Kolping Meran

2. Tag: Wanderung an der Gilfpromenade und auf dem Tappeinerweg

Heute beginnt die erste Wanderung Ihrer Wanderreise und stimmt Sie heute auf die kommenden Tage ein. Gemeinsam mit Ihrer Wander-Reiseleitung wandern Sie zunächst über den sogenannten Steinernen Steg, eine alte Brücke über die Passer, die im Jahr 1616 erbaut wurde. Hier beginnt auch die Gilfpromenade. Die weite Sicht auf die Passer, die spektakulär durch die engen Schluchten fließt, wird Sie sicher ins Staunen versetzen. Dieses Schauspiel können Sie nach wenigen Minuten auch von oben betrachten, sobald Sie auf die Aussichtsplattform des nahen Pulverturmes gestiegen sind. Meran breitet sich vor Ihren Augen aus und Sie können im ganzen Tal die Apfel- und Weinplantagen erkennen. Nach einer Weile wandern Sie durch die mediterrane Vegetation und vorbei an verschiedenen Attraktionen weiter auf dem Tappeinerweg einem gut ausgebautem Wanderweg.
Am Nachmittag erreichen Sie wieder Meran und haben noch genügend freie Stunden, um durch die schöne Altstadt zu schlendern. Am Abend essen Sie gemeinsam im Hotel zu Abend und packen Ihre Rucksäcke für die kommenden drei Nächte in verschiedenen Alpenhütten.

leicht • ca. 5 Wanderkilometer • 1,5 Stunden Gehzeit • 110 Meter Anstieg • 110 Meter Abstieg
Frühstück vom Buffet, Abendessen als Menü Hotel Kolping Meran

3. Tag: Wanderung von Hochmuth durch die Tablander Alm nach Giggelberg

Nach dem Frühstück schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und begeben sich zur Seilbahn in Dorf Tirol. Mit dieser fahren Sie bis zu den auf 1.200 Meter Höhe liegenden Muthöfen. Diese fünf Bauernhöfe gehören mit zu den ältesten in ganz Südtirol und sind direkt an den Hang der Mutspitze gebaut. Von hier wandern Sie über einen abwechslungsreichen Wanderweg zum Hochganghaus. Unterwegs werden Sie hoffentlich gute Sicht ins Tal und auf die umliegenden Berge haben. Am Hochganghaus rasten Sie und stärken sich bei einem individuellen Mittagessen. Genießen Sie besonders den Anblick und das stetige Rauschen des Partschinger Wasserfalls! Nach der Pause geht die Wanderung weiter bergauf und bergab und Sie passieren unterwegs die Tablander Alm und Nassereith. Gegen Ende Ihrer Wanderung haben Sie den urigen Gasthof Giggelberg erreicht, in dem Sie heute Nacht zu Gast sind.

mittel bis anspruchsvoll • ca. 14 Wanderkilometer • 7 Stunden Gehzeit • 870 Meter Anstieg • 650 Meter Abstieg
Frühstück vom Buffet Gasthof Giggelberg

4. Tag: Wanderung durch die 1000-Stufen-Schlucht ins Schnalstal

Sie schultern erneut den Rucksack und setzen Ihre Wanderung auf einem Teil des Meraner Höhenwegs fort. Im Vinschgau, hoch oben im Etschtal, erblicken Sie idyllisch grüne Täler, die den Wanderer mit ländlichem Charme erfreuen. Entlang dieser Aussicht führt Sie der Wanderweg bis zum Höhepunkt des heutigen Tages: die anspruchsvolle Wanderung durch die 1.000-Stufen-Schlucht zaubert Ihnen die ein oder andere Schweißperle auf die Stirn – doch die fantastische Aussicht vom Sonnenberg auf Naturns, die Sie am Ende erwartet, belohnt Sie reichlich. Im Linthof rasten Sie individuell eine Weile. Von hier fällt der Blick auf die mittelalterliche Burg Schloss Juval, der privaten Sommerresidenz des berühmten Bergsteigers Reinhold Messner. Gegen Abend erreichen Sie den Montferthof (1.475 Meter) im Schnalstal. Hier verbringen Sie die heutige Nacht und laben sich bei einem umfangreichen und stärkendem Abendessen.

mittel bis anspruchsvoll • ca. 16 Wanderkilometer • 7 Stunden Gehzeit • 770 Meter Anstieg • 840 Meter Abstieg
Frühstück vom Buffet, Abendessen als Menü Montferthof

5. Tag: Wanderung vom Schnalstal über die Mitterkaseralm bis zum Eishof

Heute Morgen verlassen Sie das Schnalstal und brechen auf ins Pfossental, das inmitten der Texelgruppe liegt. Diese Gegend gilt als eines der tierreichsten Gebiete in Südtirol, so dass Sie auf Ihrem Wanderweg sicher die ein oder andere Gams, Steinböcke oder einen Steinadler beobachten können. Sie wandern durch idyllische Natur und erreichen die urige Mitterkaseralm. Hier können Sie sich gern stärken und setzen anschließend den zweiten Teil der heutigen Wanderung fort. Mit dem Blick auf mehrere Dreitausender und insbesondere den Similaun, laufen Sie weiter bis zum Eishof, der auf einer Höhe von 2.069 Metern liegt. Dieser Hof, in dem Sie die heutige Nacht verbringen, gilt als eine der höchstgelegenen Dauersiedlungen in den Alpen.

mittel bis anspruchsvoll • ca. 13 Wanderkilometer • 5 Stunden Gehzeit • 800 Meter Anstieg • 200 Meter Abstieg
Frühstück vom Buffet Eishof

6. Tag: Wanderung auf das Eisjöchl – Abstieg über die Lazinser Alm bis nach Pfelders

Nach dem Frühstück schnüren Sie erneut die Wanderstiefel und brechen zur letzten Wander-Etappe auf. Sie wandern über eine alte Militär-Trasse bis auf das 2.900 Meter hohe Eisjöchl. Lassen Sie die wunderbare Aussicht auf das Schnalstal und das Pfossental auf sich wirken, zwei der schönsten Hochalpentäler Südtirols. Die Hohenweiße und der Hohe Wilde flankieren Ihren anspruchsvollen Weg, der Sie bis zur Stettiner Hütte führt. Von hier aus beginnen Sie den Abstieg zur Lazinser Alm, eingebettet zwischen saftig grün bewachsenen Berghängen. Hier rasten Sie ein wenig, bevor Sie bis zum Zeppichlhof in Pfelders wandern. Dort erwartet Sie ein Shuttlebus, der Sie zurück nach Meran ins Hotel Kolping bringt, in dem Sie bereits gewesen sind und sich auskennen.

anspruchsvoll • ca. 18 Wanderkilometer • 7 Stunden Gehzeit • 900 Meter Anstieg • 1210 Meter Abstieg
Frühstück vom Buffet, Abendessen als Menü Hotel Kolping Meran

7. Tag: Freizeit ODER Rundgang im Schloss Trauttmansdorff

Der vorletzte Tag Ihrer Wanderreise beginnt mit einem leckeren Frühstücksbuffet. Heute haben Sie freie Zeit, um sich ein wenig auszuruhen und die südtiroler Natur in Ruhe zu genießen. Wer möchte, begleitet die Wanderreiseleiterin auf einen Rundgang zum Schloss Trauttmansdorff (Eintritt ca. 13 € pro Person, vor Ort zu bezahlen). Hier spazieren Sie entspannt entlang des Sissi-Weges, bis Sie das berühmte Schloss erreichen. Es erwartet Sie eine üppig blühende Gartenwelt, die bestaunt werden sollte.
Alternativ und für diejenigen, die richtig entspannen möchten, empfehlen wir den Besuch der Terme in Meran (Eintritt: 16,00€ p. P. für 3 Stunden; 22,- € für eine Tageskarte). Hier können Sie Ihre müden Muskeln entspannen.
Am Abend essen Sie gemeinsam im Hotel Kolping zu Abend und lassen die vergangenen Tage in Südtirol Revue passieren.
Frühstück vom Buffet, Abendessen als Menü Hotel Kolping Meran

8. Tag: Heimreise mit dem Bus von Meran

Heute endet Ihre Wanderreise durch Südtirol. Sie frühstücken ein letztes Mal am Buffet und treten die Heimreise mit Zahlreichen Erinnerungen mit dem Bus an.
Frühstück vom Buffet

Reisetermine & Preise

Diese Reise ist in weiteren Varianten verfügbar – wählen Sie diese hier aus um weitere Termine anzuzeigen.
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2020, bei Wanderreise inklusive Programm
11.07. – 18.07.2020
Betina Marinow
8 Tage  max 15

im DZ 
968 €
998 €

im EZ 
ab 1.162 €
ab 1.198 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 968 € 998 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.162 € 1.198 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 8 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 15 Personen
  • gültiger Personalausweis erforderlich
  • Bitte beachten Sie, dass Sie für die drei Übernachtungen in den Gasthöfen Ihr gesamtes Gepäck mit im Rucksack tragen müssen.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"11.07. – 18.07.2020"

Lage des Hotels

Das 3-Sterne-Hotel Kolping befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum von Meran entfernt.

Zimmer

Die Zimmer wurden renoviert und komplett neu ausgestattet. Sie bieten Ihnen außen romantischen Jugendstil und innen stilvolle Moderne. Die Zimmer verfügen über Telefon, Flatscreen-SAT-TV, Schreibtisch, Clubsessel, WLAN, Bad mit Wanne oder Dusche und WC, Föhn.

Verpflegung

Im Restaurant nehmen Sie die Mahlzeiten ein. Sie werden mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt.

http://www.kolpingmeran.it/

Lage des Hotels

Oberhalb von Partschins bei Meran und auf einer Höhe von 1.565 Metern gelegen, ist das Gasthaus Giggelberg optimal gelegen, um auf dem Meraner Höhenweg und im umliegenden Naturpark der Texelgruppe zu wandern. Das Gasthaus ist direkt über den Meraner Höhenweg oder von Partschins aus mit der Texelbahn zu erreichen. Auch eine geteerte Straße führt dort hin.

Zimmer

Die schlichten Doppel- und Mehrbettzimmer sind mit urigen Holzmöbeln und Bettwäsche ausgestattet und bieten auch ein Duschbad.

Ausstattung des Hotels

Das Gasthaus verfügt über eine große Sonnenterasse, die Ihnen ein umwerfendes Panorama auf das umliegende Meraner Land, die Dolomiten und die nahe Texelgruppe bietet. Auch ein eigenes großes Damwildgehege befindet sich auf dem Gelände, dessen 18 Bewohner allabendlich gemeinsam gefüttert werden können. Im Gasthaus Giggelberg ist WLAN vorhanden.

http://www.giggelberg.com

Lage des Hotels

Der Montferthof liegt oberhalb von Katharinaberg im Schnalstal, auf einer Höhe von 1.475 Metern. Der familiengeführte Hof wird biologisch bewirtschaftet und die Gäste werden fast ausschließlich mit frischen Produkten direkt vom Hof verköstigt. Direkt am Meraner Höhenweg gelegen, ist er gerade für Wanderer die ideale Unterkunft.

Zimmer

Die urigen, neu renovierten Zimmer sind komplett mit Naturholz eingerichtet und heißen Sie mit einer behaglichen Atmosphäre willkommen. In den angeschlossenen Duschbädern liegen Handtücher bereit. Die jeweiligen Balkone werden gemeinschaftlich genutzt und zeigen Ihnen die schönsten Ausblicke auf das Tal.

Ausstattung des Hotels

Das Hotel stellt für den abendlichen Zeitvertreib eine Sammlung an Gesellschaftsspielen und Lesematerial bereit. Auch die vielen Hoftiere wie die Kühe, Schafe, Ziegen, Schweine, Hühner, Hasen, Katzen und besonders der Hofhund freuen sich auf Ihren Besuch. Im Gasthof ist auch WLAN vorhande

http://www.montferthof.it/

Lage des Hotels

Der Eishof liegt im hinteren Teil des Pfossentales, einem Seitental des Schnalstales. Er befindet sich direkt am Meraner Höhenweg und wurde bereits im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Bis Ende des 19. Jahrhundert galt er mit seiner Lage auf 2.076 Metern als die höchstgelegene Dauersiedlung der Alpen.

Zimmer

Die Mehrbettzimmer sind bereits mit Bettwäsche ausgestattet und bieten eine Etagendusche. In zwei urigen Bauernstuben lässt es sich am Abend gemütlich zusammen sitzen.

Ausstattung des Hotels

Im Gasthof kann man den ganzen Tag über die Südtiroler Küche genießen, auch hausgemachter Almkäse und Almbutter werden angeboten. Auch viele Tiere wie Kühe, Schafe, Ziegen und Pferde weiden auf der Alm ringsum und mit etwas Glück können Sie Murmeltiere, Gemsen und Steinböcke beobachten.

http://www.eishof.com

Lage des Hotels

Das 3-Sterne-Hotel Kolping befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum von Meran entfernt.

Zimmer

Die Zimmer wurden renoviert und komplett neu ausgestattet. Sie bieten Ihnen außen romantischen Jugendstil und innen stilvolle Moderne. Die Zimmer verfügen über Telefon, Flatscreen-SAT-TV, Schreibtisch, Clubsessel, WLAN, Bad mit Wanne oder Dusche und WC, Föhn.

Verpflegung

Im Restaurant nehmen Sie die Mahlzeiten ein. Sie werden mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt.

http://www.kolpingmeran.it/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  • 04:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 04:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 04:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 05:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 05:30 Uhr 09366 Niederdorf
    (Stollberg Nord - ARAL-Autohof) / Neue Schichtstrasse 16
  • 05:50 Uhr 08134 Wildenfels
    (AS Zwickau-Ost-Autohof Härtensdorf) /Arno-Schmidt-Str. 1
  • 06:15 Uhr 08527 Rasthof Vogtland-Nord
    (BAB72) / Busparkplatz / Richtung Hof
  • 07:00 Uhr 95213 Münchberg-Nord
    (BAB 9) / Abf. Münchberg-Nord / Autohof
  • 07:45 Uhr 91257 Pegnitz
    (BAB 9) / Rasthof Fränkische Schweiz / Busparkplatz
  • 08:30 Uhr 90537 Nürnberg-Feucht
    (BAB 9) / Raststätte / Parkplatz
  • 09:15 Uhr 85125 Kinding / Altmühltal
    (BAB9) / ARAL-Tankstelle / Enkeringer Str. 7
  • 10:00 Uhr 85053 Ingolstadt-Süd
    (BAB9) / TOTAL-Tankstelle / Manchinger Str.
  • 10:30 Uhr 85301Schweitenkirchen/ Pfaffenhofen
    (BAB9) /Shell-Autohof /Robert-Koch-Str
  • 11:15 Uhr 85622 München
    (Rasthof Vaterstetten-West BAB99) /Busparkplatz Ri. Innsbruck
  • 12:00 Uhr 83737 Irschenberg
    (BAB8) / Rasthof Irschenberg / Busparkplatz
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
  Busrouten und Zustiege bei Rückreise anzeigen
  • 15:30 Uhr 83737 Irschenberg
    (BAB8) / Rasthof Irschenberg / Busparkplatz
  • 16:15 Uhr 85622 München
    (Rasthof Vaterstetten-Ost BAB99) / Busparkplatz Ri. Nürnberg
  • 17:00 Uhr 85301Schweitenkirchen/ Pfaffenhofen
    (BAB9) /Shell-Autohof /Robert-Koch-Str
  • 17:30 Uhr 85053 Ingolstadt-Süd
    (BAB9) / TOTAL-Tankstelle / Manchinger Str.
  • 18:15 Uhr 85125 Kinding / Altmühltal
    (BAB9) / ARAL-Tankstelle / Enkeringer Str. 7
  • 19:00 Uhr 90537 Nürnberg-Feucht
    (BAB 9) / Raststätte / Parkplatz
  • 19:45 Uhr 91257 Pegnitz
    (BAB 9) / Rasthof Fränkische Schweiz / Busparkplatz
  • 20:30 Uhr 95213 Münchberg-Nord
    (BAB 9) / Abf. Münchberg-Nord / Autohof
  • 21:15 Uhr 08527 Rasthof Vogtland-Süd
    (BAB72) / Busparkplatz / Richtung Chemnitz
  • 21:40 Uhr 08134 Wildenfels
    (AS Zwickau-Ost-Autohof Härtensdorf) /Arno-Schmidt-Str. 1
  • 22:00 Uhr 09366 Niederdorf
    (Stollberg Nord - ARAL-Autohof) / Neue Schichtstrasse 16
  • 22:20 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 22:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 23:00 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 23:30 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.


  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

1813660
1813722
1813513
1813737
1813733
1813724
Reisegruppe vom: 24.08.2019 – 31.08.2019

Es ist eine sehr anspruchsvolle Tour durch verschiedene Vegetationsstufen bis zur hochalpinen Region der Texel Gruppe. Gämse, Rotwild und natürlich die Murmeltiere sind keine Seltenheit im geschützten Naturpark.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: IT-WAMEH, ab 968 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 15.10.2019 02:49:11

Weitere Reise-Empfehlungen

Reisebild: Italien - Wanderreise Südtirol - Vinschgau und Meran
Italien - Wanderreise Südtirol - Vinschgau und Meran

8 Tage Busreise mit Wanderungen: Schlanders - Schnalswaalweg - Schloss Juval - Nationalpark...

zur Reise
Reisebild: Silvester im Grand Hotel Adriatico in Florenz inkl. Silvester-Arrangement
Silvester im Grand Hotel Adriatico in Florenz inkl. Silvester-Arrangement

5 Tage individueller Aufenthalt in Florenz mit Übernachtungen im 4-Sterne-Grand Hotel...

zur Reise
Reisebild: Wanderreise Österreich - Vom Ötztal nach Meran
Wanderreise Österreich - Vom Ötztal nach Meran

8 Tage Wanderreise Ötztal - Obergurgl - Gaisbergtal - Similaunhütte - Texelgruppe...

zur Reise
Reisebild: Schlemmer-Wanderreise für Singles: Cilento, Amalfiküste & Sorrent
Schlemmer-Wanderreise für Singles: Cilento, Amalfiküste & Sorrent

11 Tage Rundreise Italien mit Wanderungen: Paestum - Cilento-Nationalpark - Agropoli...

zur Reise
Reisebild: Single-Wanderreise in West-Sizilien und auf den Ägadischen Inseln
Single-Wanderreise in West-Sizilien und auf den Ägadischen Inseln

8 Tage Flugreise mit Wanderungen auf Sizilien mit Nationalpark Zingaro - Ägadische...

zur Reise
Reisebild: Italien- Wandern am Gardasee mit Flug
Italien- Wandern am Gardasee mit Flug

8 Tage Wanderreise am Gardasee: Arco - Monte Colt - Schifffahrt Limone - Malga Dalco...

zur Reise
Reisebild: Urlaub in Südtirol - Hotel Gruberhof in Meran
Urlaub in Südtirol - Hotel Gruberhof in Meran

Übernachtungen im 3 Sterne Hotel in Meran

zur Reise
Reisebild: Wanderreise durch die Bergwelt der Dolomiten
Wanderreise durch die Bergwelt der Dolomiten

8 Tage Wanderreise mit mittelschweren Wanderungen und Standorthotel in Kolfuschg...

zur Reise
Reisebild: Italien - Rund um Neapel mit den Höhepunken von Kampanien
Italien - Rund um Neapel mit den Höhepunken von Kampanien

8 Tage Rundreise mit mehr Bewegung: Punta Campanella - Sorrent - Vesuv - Herculaneum...

zur Reise
Reisebild: Weihnachtsreise nach Levico Terme
Weihnachtsreise nach Levico Terme

Individuelle Weihnachtsreise nach Levico Terme mit Weihnachts-Menü und Gala-Abendessen...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Sabine Schütze am 12.09.2019
Es war eine sehr beeindruckende Tour, die Berge, Vegetation und natürlich das Wetter. Allerdings war Kondition und Ausdauer gefordert. Es war für mich kein Problem, das schwerste jedoch war den schwere Rucksack in den Bergen mitzuführen. Betina hat uns sicher durch die schönsten Ecken der Gegend geführt, herrliche alte gemütliche Höfe zur Übernachtung, zeitweise nicht online zu sein, und Katzenwäsche im Massenquartier. Das war mal Urlaub auf andere Art. Ihr glaubt nicht wieviele Wandersleute aller Altersklassen unterwegs waren. Vielleicht sollte öfters eine kleine Pause mehr sein auch der Fotos wegen. Spass hat es allen gemacht. Danke
Kommentar zum Reisebericht, Sabine Schütze am 12.09.2019
Es war eine sehr beeindruckende Tour, die Berge, Vegetation und natürlich das Wetter. Allerdings war Kondition und Ausdauer gefordert. Es war für mich kein Problem, das schwerste jedoch war den schwere Rucksack in den Bergen mitzuführen. Betina hat uns sicher durch die schönsten Ecken der Gegend geführt, herrliche alte gemütliche Höfe zur Übernachtung, zeitweise nicht online zu sein, und Katzenwäsche im Massenquartier. Das war mal Urlaub auf andere Art. Ihr glaubt nicht wieviele Wandersleute aller Altersklassen unterwegs waren. Vielleicht sollte öfters eine kleine Pause mehr sein auch der Fotos wegen. Spass hat es allen gemacht. Danke

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: