Italien – Wandern im Nationalpark Stilfser Joch

8 Tage Rundreise mit Wanderungen im Trentino – Val di Sole – Ortler-Cevedale und Adamello-Presanella – ca. 49 Wanderkilometer

Patrick Fritzsche Ihr Ansprechpartner: Patrick Fritzsche Tel.: (03 52 04) 92 220 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2018 
04.08.2018 – 11.08.2018 (max 20 Gäste)
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
  JETZT ONLINE ANFRAGEN!

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse im Nationalpark Stilfser Joch im Trentino.

  • Nach den Wanderungen nutzen Sie den Wellnesstempel des Hotels und lassen sich in der Bio-Sauna oder im Whirlpool so richtig verwöhnen und werden entspannen!
  • Erleben Sie in einer Woche die schönsten Ecken und versteckte Plätze im Val di Sole – mitten im Stilfser Nationalpark.
  • Sie unternehmen mehrere Wanderungen im und um den Nationalpark und sehen zahlreiche Bergseen, Almen, Wiesen, Bergmassive, Pflanzen und mit Glück auch einheimische Tiere.
  • Im familiengeführten Chalet Alpenrose inmitten einzigartiger Natur werden Sie kulinarisch verwöhnt und genießen das Ambiente im harmonischen Einklang mit den Bergen der Region.
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.

Auf einer Fläche von etwa 130.700 Hektar erstreckt sich der Nationalpark Stilfser Joch vom Vinschgau über Trient und der Lombardei bis zur Schweiz ins Engadin. Somit ist dieser Nationalpark eines der größten Schutzgebiete der Alpen, der von zahlreichen Flüssen und Gletschern geprägt ist und sich um das Ortlermassiv ausbreitet.

Die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt ist in dieser Region mehr als üppig, denn Sie finden hier Adler, Spechte, Gemsen, Hirsche, Steinböcke und Edelweiß sowie Kohlröschen.

Leistungen inklusive

  • An- und Abreise im 4-Sterne-Reisebus
  • 7 Übernachtungen im 3-Sterne-Superior-Wohlfühl-Hotel Chalet Alpenrose in Cogolo di Pejo
  • 7 x Vital-Frühstück vom Buffet mit biologischen Produkten und hausgemachtem Kuchen und Marmeladen
  • 6 Abendessen in der Sissi-Stube des Hotels mit 3-Gang-Wahlmenü sowie Gemüsebuffet vom hauseigenen Gemüsegarten
  • Picknicks und Mittagessen unterwegs
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • 5 geführte Wanderungen mit örtlicher, Deutsch sprechender Wanderreiseleitung
  • Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereiches mit Sauna, Dampfbad, Emotional-Dusche und Whirlpool (Massagen und kosmetische Behandlungen sind gegen Bezahlung ebenfalls möglich)
  • musikalischer Abend mit Roberto
  • 1 Hüttenzauber-Abendessen

Ihr Reiseablauf


Schwierigkeitsgrad (Wanderreisen): Stufe 4 / mittel bis anspruchsvoll
Im Val di Sole lernen Sie die Südtiroler Landschaft aus einem anderen Blickwinkel kennen - hoch hinaus und durch tiefe Täler führen Sie die einzigartigen Wege in teils unberührt scheinende Gegenden. Die Wanderungen sind so ausgewählt, dass Sie diese mit guter Kondition bewältigen können. Es gibt einige stärkere Steigungen und zum Teil Wege mit steinigem Boden, festes Schuhwerk sowie Teleskopwanderstöcke sind daher unbedingt zu empfehlen.

1. Tag: Anreise nach Cogolo im Nationalpark Stilfser Joch (Trentino)

Sie reisen heute Morgen von Dresden über Nürnberg, München und den Brennerpass bis in den Nationalpark Stilfser Joch und erreichen am frühen Abend das Bionatur-Wohlfühl-Hotel Chalet Alpenrose in Cogolo di Peio. Ihre Hoteliers-Familie erwartet Sie bereits freudig und gemeinsam in Ihrer Reisegruppe nehmen Sie das Abendessen ein und stimmen sich damit auch auf die bevorstehenden Tage in der Region ein. (Abendessen/Übernachtung)

2. Tag: Pian Palu See – Dendrochronologische Wanderung

(Länge: 12 km, Gehzeit: 4 Stunden, Höhenunterschied: 440 Meter, Schwierigkeit: mittel)

Ihre örtliche Wanderreiseleitung begleitet Sie die kommenden Tage vom Hotel an zu den schönsten Ausflugszielen im Stilfser Nationalpark.

Ihre erste Wanderung starten Sie heute gemeinsam in Peio Fonti. Während der gemütlichen Waldwanderung um den See klärt Sie eine Geologin ausführlich über die tausendjährige Geschichte dieses Waldes auf – begleitet vom steten Rauschen der bis zu 500 Jahre alten Lärchen um Sie herum. Auf einem der vier Dendrochronologischen Pfade entdecken Sie heute noch die Spuren einiger zerstörerischen Maßnahmen vor einigen Jahrhunderten.

Die Dendrochronologie beschäftigt sich mit der Datierung von Jahresringen der Bäume, um so deren Alter zu bestimmen. Im 15. und 16. Jahrhundert wurden große Waldgebiete im Peiotal gefällt, um die nötige Holzkohle zu produzieren, mit der die Hochöfen für die hiesige Eisenindustrie angeheizt wurden.

Im rustikalen Lokal Cantuccio del Gusto legen Sie eine leckere Pause ein – bei einer Verkostung der regionalen Spezialitäten kommen Sie wieder zu Kräften und können Ihren Weg auf freiwilliger Basis noch bis zur höhergelegenen Bozzi-Hütte fortsetzen.

Am späten Nachmittag sind Sie zurück im Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

3. Tag: Fünf-Seen-Wanderung

(Länge: 10 km, Gehzeit: 5 Stunden, Aufstieg: ca. 630 Meter, Abstieg: ca. 630 Meter, Schwierigkeit: anspruchsvoll)

Der heutige Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz am Ende des Val de la Mare auf etwa 700 Höhenmetern. Sie beginnen den Aufstieg zum Stausee und von hier weiter auf unebenem Gelände über die Pozza di Venezia zur Larcher Hütte auf einer Höhe von 2.616 Meter. In der Larcher Hütte haben Sie Ihre individuelle Mittagspause und anschließend steigen Sie weiter auf zum Lago Marmotta. Oben angekommen, befinden Sie sich auf einer Höhe von 2.700 Meter. Hier oben gibt es kaum noch Vegetation und der Weg geht über Geröll. Der richtige Abstieg beginnt am nächsten See: dem Lago Careser. Über einen Serpentinenweg steigen Sie etwa zwei Stunden wieder hinab. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

4. Tag: Sentiero Italia – 5 Almen Weg

(Länge: ca. 15 km, Gehzeit: 6 Stunden, Höhenunterschied: 314 Meter bergauf, 900 Meter bergab, Schwierigkeit: mittel)

Nach dem Frühstück brechen Sie heute zunächst Richtung Celledizzo auf. Direkt von der Kirche startet der Wanderweg. Von hier aus begeben Sie sich zunächst einmal in Richtung Malga Verdignana (Verdignana-Alm). Bei Ihrer Tour mitten durch die Latschenkiefernwälder werden Sie einige grandiose Panoramaausblicke über die Ortles-Cevedale-Gruppe erhaschen können. Wenn Sie nach einiger Zeit die Malga Levi (Levi-Alm) erreichen, grillen Sie hier die typischen Hauswürste und genießen den leckeren Bergkäse.
Begleitet von leckeren Waldfrüchten am Wegesrand wagen Sie den Abstieg und erreichen schließlich Cogolo, wo Sie mit einem frischen Cappuccino verwöhnt werden. Im Anschluss fahren Sie zurück zum Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

5. Tag: fakultative Wanderung: Die Schutzhütte Mantova al Vioz

(Länge: 9 km, Gehzeit: 6 Stunden, Höhenunterschied (inkl. Fahrt mit der Kabinenbahn): 2143 Meter, Schwierigkeit: anspruchsvoll)

Genießen Sie heute einen freien Tag oder begleiten Sie Ihren örtlichen Wanderführer auf eine etwas schwierigere Tour (Zusatzkosten: 65 €). Heute geht es für Sie hoch hinaus – zunächst fahren Sie heute von Peio Fonti aus mit der Kabinenbahn bis zum Rifugio Doss dei Cembri, von wo aus Sie sich zu Fuß zunächst auf den Weg zum Rifugio Mantova machen. Von hier aus begeben Sie sich von 3.535 Meter ü.NN. auf eine Gratwanderung der besonderen Art und so auf den weiteren Weg bis zur höchsten Schutzhütte der Zentral- und Ostalpen.

Genießen Sie den einzigartigen Ausblick auf den Forni-Gletscher bei einer leckeren Graupensuppe! Im Anschluss daran treten Sie den Rückweg zum Hotel an. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

6. Tag: Erlebniswanderung zum Caprioli-See 

(Länge: 8 km, Gehzeit: 3 Stunden, Höhenunterschied: 430 Meter, Schwierigkeit: leicht)

Ihre heutige Wanderung startet in Valpiana. In diesem wunderschönen Tal mit seinen vielen kleinen Seen wandern Sie zum Lago di Capriolo, der Sie mit seinem smaragdfarbenen Wasser inmitten der Adamello-Presanella-Berggruppe gelegen in seinen Bann ziehen wird. Der erste Teil der Wanderung führt Sie auf dem Gnompfad entlang und es geht leicht bergauf. Beim Rifugio Alpino werden Sie bereits zu einem schmackhaften Nudelgericht erwartet, bevor Sie frisch gestärkt zur Azienda Agricola Casanova aufbrechen. Lassen Sie sich von der Vielfalt an selten gewordenen Bergpflanzen und Kräutern verzaubern! Am Nachmittag sind Sie zurück im Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

7. Tag: Schutzhütte Denza

(Länge: 10 km, Gehzeit: 6 Stunden, Höhenunterschied: 1.025 Meter, Schwierigkeit: anspruchsvoll)

Die heutige Route führt Sie durch eine wunderschöne Hochgebirgslandschaft, wo während des gesamten Aufstiegs die geschwungene Nordwand der 3.558 Meter hohen Cima Presanella über Sie wacht. Der heutige Weg führt Sie durch majestätische Gletscher, vorbei an verschneiten Kanälen, Geröllfeldern und Alpenseen und wird Ihnen so eine Weile im Gedächtnis bleiben. Zudem werden Sie einige Eigenarten der hiesigen Wege genauer kennenlernen – so werden Sie an den Nordhängen des Croz di Stavel einem in den Felsen gehauenen Weg folgen, der dabei für einige spannende Stellen sorgen wird. Nach einiger Zeit werden Sie später das Val Presanella erreichen, von wo aus Sie einen weiteren Abschnitt des Aufstieg zur Schutzhütte Denza wagen werden. Auf dem weiteren Wegstück in Richtung Ihres Ziels werden Sie sanft in die Höhe geführt und ohne größere Anstrengungen laufen Sie auf diesem besonderen Boden und wandern auf diesem wie ein Granitbett anmutenden Stück immer weiter an der Ostseite des Croz di Stavel weiter. Ein letztes steileres Stück mit schmalen Kehren kündigt die Ankunft bei der Hütte Stavel-Francesco-Denza auf einer Höhe von 2.293 Meter an. Nach einem letzten kleinen Aufstieg erreichen Sie die kleine Schlucht, die in die Mulde mit dem kleinen, aber charakteristischen Lago Presanella führt. Auf demselben Weg gehen Sie im Anschluss zum Bus zurück, der Sie zum Hotel zurück chauffiert. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

8. Tag: Rückreise

Nachdem Sie sich vom ausgewogenen Frühstücksbuffet gestärkt haben, treten Sie über den Brenner Ihre Heimreise nach Deutschland an. (Frühstück)

Reisetermine & Preise

Termine / Preise p.P. für 2018
  Termin in den Sommerferien!
04.08. – 11.08.2018
 N. n.
8 Tage  max 20

im DZ 
1.078 €

im EZ 
1.278 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.078 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) EIXH 1.278 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Ihre geführten Wanderungen inklusive

  • Dendrochronologische Wanderung ab Fontanino zum und um den Pian Palu-See mit Abstecher zur Bozzi-Hütte (ca. 12 km) 
  • 5-Seen-Wanderung (ca. 15 km)
  • von Malga Pontevecchio über Malga Levi, Malga Borche und Frattaperta bis nach Cogolo (ca. 15 km)
  • Erlebniswanderung von Valpiana zum Lago di Capriolo (ca. 8 km)
  • ab Baita Velon über die Nordhänge des Croz die Stavel hinauf zur Hütte Stavel-Francesco Denza (ca. 10 km)
Zubuchbare Leistungen

  • Wanderung zur Schutzhütte Mantova al Vioz (schwer, ca. 9 km): 65 € (5. Tag, Mindestteilnehmerzahl 5)
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 8 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 12
  • Die An- und Abreise erfolgt im Reisebus mit einer anderen Wanderreisegruppe.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere Produktmanager und Reiseleiter garantieren für zuverlässige Beförderungsmittel, Hotelunterkünfte mit modernen Standards und gefahrfreie, authentische Begegnungen mit den Menschen und Landschaften vor Ort.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:

Ihre Hotels

Lage: Das 3-Sterne-Superior-Bionatur-Wellnesshotel Chalet Alpenrose liegt in Cogolo - ein schönes gemütliches Hotel mitten im Nationalpark Stilfser Joch.
Zimmer: Das Hotel verfügt insgesamt über 19 romantisch eingerichtete Zimmer in wunderschönem alpinen Stil. Die Zimmer verfügen alle über Dusche, WC, Sat-TV und kostenfreies WLAN.
Ausstattung: Während Ihres Aufenthaltes können Sie sich auf ein Tiroler Restaurant sowie eine Sauna freuen, die Sie nach Ihren Wanderungen gern in Anspruch nehmen können. Zum Morgen erhalten Sie ein ausgewogenes Frühstücksbuffet im Hotel und im Restaurant bereitet der Eigentümer die Mahlzeiten nach traditionellen Rezepten aus der Region für das Abendessen zu.


http://www.chaletalpenrose.it


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  • 05:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 05:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 05:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 06:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 06:30 Uhr 09366 Niederdorf
    (Stollberg Nord - ARAL-Autohof) / Neue Schichtstrasse 16
  • 06:50 Uhr 08134 Wildenfels
    (AS Zwickau-Ost-Autohof Härtensdorf) /Arno-Schmidt-Str. 1
  • 07:15 Uhr 08527 Rasthof Vogtland-Nord
    (BAB72) / Busparkplatz / Richtung Hof
  • 08:00 Uhr 95213 Münchberg-Nord
    (BAB 9) / Abf. Münchberg-Nord / Autohof
  • 08:45 Uhr 91257 Pegnitz
    (BAB 9) / Rasthof Fränkische Schweiz / Busparkplatz
  • 09:30 Uhr 90537 Nürnberg-Feucht
    (BAB 9) / Raststätte / Parkplatz
  • 10:15 Uhr 85125 Kinding / Altmühltal
    (BAB9) / ARAL-Tankstelle / Enkeringer Str. 7
  • 11:00 Uhr 85053 Ingolstadt-Süd
    (BAB9) / ARAL-Tankstelle / Manchinger Str.
  • 11:30 Uhr 85301Schweitenkirchen/ Pfaffenhofen
    (BAB9) /Shell-Autohof /Robert-Koch-Str
  • 12:15 Uhr 85622 München
    (Rasthof Vaterstetten-West BAB99) /Busparkplatz Ri. Innsbruck
  • 13:00 Uhr 83737 Irschenberg
    (BAB8) / Rasthof Irschenberg / Busparkplatz
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
  Busrouten und Zustiege bei Rückreise anzeigen
  • 14:00 Uhr 83737 Irschenberg
    (BAB8) / Rasthof Irschenberg / Busparkplatz
  • 14:45 Uhr 85622 München
    (Rasthof Vaterstetten-Ost BAB99) / Busparkplatz Ri. Nürnberg
  • 15:30 Uhr 85301Schweitenkirchen/ Pfaffenhofen
    (BAB9) /Shell-Autohof /Robert-Koch-Str
  • 16:00 Uhr 85053 Ingolstadt-Süd
    (BAB9) / ARAL-Tankstelle / Manchinger Str.
  • 16:45 Uhr 85125 Kinding / Altmühltal
    (BAB9) / ARAL-Tankstelle / Enkeringer Str. 7
  • 17:30 Uhr 90537 Nürnberg-Feucht
    (BAB 9) / Raststätte / Parkplatz
  • 18:15 Uhr 91257 Pegnitz
    (BAB 9) / Rasthof Fränkische Schweiz / Busparkplatz
  • 19:00 Uhr 95213 Münchberg-Nord
    (BAB 9) / Abf. Münchberg-Nord / Autohof
  • 19:45 Uhr 08527 Rasthof Vogtland-Süd
    (BAB72) / Busparkplatz / Richtung Chemnitz
  • 20:10 Uhr 08134 Wildenfels
    (AS Zwickau-Ost-Autohof Härtensdorf) /Arno-Schmidt-Str. 1
  • 20:30 Uhr 09366 Niederdorf
    (Stollberg Nord - ARAL-Autohof) / Neue Schichtstrasse 16
  • 20:50 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 21:15 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 21:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 22:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.


  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

1017237
1017317
1017214
1017276
1017176
1017340
Reisegruppe vom: 20.06.2015 – 27.06.2015

Unsere Reise führte uns in das Val di Sole, eine bezaubernde Ecke im Trentino. Auf unseren Wanderungen kraxelten wir die Berge hinauf und hinab und konnten die Naturschönheiten diese Gebietes entdecken. Sie begeisterten uns.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: IT-WAVDS, ab 1.078 € p.P.
Merken

Weitere Reise-Empfehlungen

Wanderreise Südtirol - Dolomiten erleben

8 Tage Rundreise in den Dolomiten - kleiner Lagazuoi - Monte Cherz - Marentas-Höhenweg...

zur Reise
Südtirol und die Messner Mountain Museen

8 Tage Rundreise in Italien mit leichten Wanderungen und Besuch der 6 Museen von...

zur Reise
Wandern auf Elba und Kultur in Rom

13 Tage Reisekombination - Wandern auf Elba & Kultur in Rom

zur Reise
Italien - Wandern in Julisch-Friaul Venetien

9 Tage Wanderreise - Lago di Fusine - Monte Santo di Lussari - Cividale - Manzano...

zur Reise
Italien - Wanderreise Südtirol - rund um Meran

8 Tage Rundreise mit Kaltern - Friedensweg - Schnalser Waalweg und Schloss Juval...

zur Reise
Single-Wanderreise Brenta-Dolomiten & Trentino

8 Tage Wanderreise für Singles- und Alleinreisende im Trentino und Val di Sole mit:...

zur Reise
Italien - Wandern in Südtirol - Dolomiten

8 Tage Wanderreise Sterzing - Astjoch - Sellajoch - Seiser Alm - Gemeinschaftsalm...

zur Reise
Wandern in West-Sizilien und auf den Ägadischen Inseln

8 Tage Flugreise auf Sizilien mit Nationalpark Zingaro - Ägadische Inseln Levanzo...

zur Reise
Italien - Wandern und Yoga am Gardasee

8 Tage Wanderreise am Gardasee - Malcesine - San Vigilio - Monte Baldo - Bardolino...

zur Reise
Italien - Wandern Brenta Dolomiten & Trentino

8 Tage Wanderreise Trentino und Val di Sole - Brenta Dolomiten - Madonna di Campiglio...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: