Kurlexikon


Durch die Fremdsprache der Kurwelt

Shiatsu-Massage

Shiatsu-Massage

Die Shiatsu-Massage geht aus der traditionellen japanischen Heilkunde hervor und bedeutet „Druck mit den Fingern“ und wird an den Akupunkturpunkten und –kanälen durchgeführt. Ziel ist es, die Chi-Energie auszubalancieren, die in den Meridianen durch den Körper fließt, wodurch die Selbstheilungskräfte aktiviert werden, was sich in einem guten geistlichen und körperlichen Wohlbefinden widerspiegelt. Empfehlenswert ist die Shiatsu-Massage zur Linderung von Stress und Angespanntheit, zur Beruhigung des Nervensystems, seelischer und emotionaler Probleme, zur Stärkung von Körper und Geist, zur Vergrößerung der Vitalität und der allgemeinen Gesundheit, aber auch zur Vorbeugung von Krankheiten, vor allem von Rücken- und Kopfschmerzen.

Kurhäuser mit dieser Anwendung:

Reisebild

Kur & Wellness in Tschechien - Ensana Health Spa Hotel Pacifik in Marienbad

Heilkur, Gesundheitsurlaub oder Urlaub im Ensana Health Spa Hotel Pacifik in Marienbad

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: