Kurlexikon


Durch die Fremdsprache der Kurwelt

Gasinjektion

Während der Behandlung wird Kohlendioxid zur Bekämpfung von Schmerzen durch orthopädische Erkrankungen verwendet (Dosierung: 10-100ml).

Der Sauerstoffverbrauch im Körpergewebe steigt hierbei nicht an, sodass eine Muskelentspannung und somit eine Schmerzlinderung hervorgerufen werden kann.

Angewendet wird diese Behandlungsform bei chronischen Muskel- und Gelenkschmerzen, Erkrankungen in der Wirbelsäule, Gelenkentzündungen (Arthrose).


Kontraindikationen sind:
Entzündungen der Haut und Unterhaut sowie Blutgerinnungsstörungen

Kurhäuser mit dieser Anwendung:

Kur & Wellness in Tschechien - Ensana Health Spa Hotel Pacifik in Marienbad
Kur & Wellness in Tschechien - Spa Hotel Centrum in Franzensbad
Kur & Wellness in Tschechien - Ensana Health Spa Hotel Vltava in Marienbad
Kur & Wellness in Tschechien - Kurhotel Flora in Marienbad
Kur & Wellness in Tschechien - Spahotel Goethe in Franzensbad
Kur & Wellness in Tschechien - Orea Spa Hotel Bohemia in Marienbad
Kur und Wellness in Tschechien - Falkensteiner Hotel Grand MedSpa in Marienbad
Kur & Wellness in Tschechien - Ensana Health Spa Hotel Hvezda in Marienbad
Kur & Wellness in Tschechien - Kurhotel Behounek in Jachymov
Kur & Wellness in Tschechien - Kurkomplex Curie in Jachymov
Kur & Wellness in der Slowakei im Kurhotel Rubin in Dudince
Kur & Wellness in Tschechien - Kurhotel Metropol in Franzensbad
Kur & Wellness in Tschechien - Kurhotel Palace II in Franzensbad
Kur & Wellness in Tschechien - Spahotel Savoy in Franzensbad
Weihnachten und/oder Silvester in Tschechien - Kurhotel Richard in Marienbad
Kur & Wellness in der Slowakei - Kurhaus Krym in Trencianske Teplice
Kur & Wellness in Tschechien - Kurhotel Palace I in Franzensbad
Kur & Wellness in Tschechien - Spa & Wellness Hotel Reza in Franzensbad

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: