yemen sanaa – © kilinson - Fotolia

Reiseberichte Jordanien

  • 49 Berichte & Bildergalerien unserer Reiseleiter

49 Berichte zu Jordanien gefunden

Jede Reise ist ihre Erzählung wert. Lesen Sie hier, was unsere Reiseleiter unterwegs in Europa und der ganzen Welt gemeinsam mit unseren Gästen erlebt haben und wecken Sie Ihr Fernweh in den vielfältigen Bildergalerien.
Amman Zitadelle
Verkehrsschild Wüstenschlösser
Totes Meer
Totes Meer

Jordanien: Ein Land voller Geschichte, Kultur und Naturschönheiten

26.12.23 – 03.01.24, Autor: Mareike Schmidt

Jordanien ist ein faszinierendes Land im Nahen Osten, das für seine reiche Geschichte, atemberaubende Landschaften und herzliche Gastfreundschaft bekannt ist. Von den antiken Ruinen von Petra bis hin zu den beeindruckenden Wüstenlandschaften von Wadi Rum gibt es in Jordanien viel zu entdecken und zu erleben.

Bilder in der Galerie: 82
Sandsturm im Wadi Rum
die nächste Ziegenherde im Naturreservat Ajloun
Wanderung Wadi Rum

Wanderreise Jordanien 13.11.-23.11.2023

13.11.23 – 23.11.23, Autor: Ria Heilmann

Lange schon war die Reise geplant, ausgebucht und alle freuten sich auf Jordanien. Und dann plötzlich war Krieg im Nachbarland und Zweifel kamen auf, ob man denn noch nach Jordanien reisen kann. Ja, man konnte und kann noch immer, denn Jordanien ist ein sicheres Land und von den Konflikten nebenan war absolut nichts zu spüren. Fast alle Gäste kamen mit und wurden nicht enttäuscht. In Jordanien waren deutlich weniger Touristen unterwegs und so bekamen wir zweimal ein Upgrade in den Unterkünften und wurden überall herzlich aufgenommen. Die Reise wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis und mein Bericht soll Mut machen, Jordanien auch weiterhin zu bereisen, denn viele viele Menschen dort leben vom Tourismus.

Bilder in der Galerie: 395
IAusführliche Rundreise im Königreich Jordanien - Der Hadrians-Triuphbogen in Gerasa
Ausführliche Rundreise im Königreich Jordanien - Die Säulenkollonaden des ovalen Platzes in Gerasa
IAusführliche Rundreise im Königreich Jordanien - Blick aufs Tote Meer
Ausführliche Rundreise im Königreich Jordanien - Die zwei Obelisken am Opferplatz von Petra

Jordanien - Orient aus dem Bilderbuch

04.10.23 – 13.10.23, Autor: Ekkehard Villing

Wohl keines der Länder im Nahen Osten beherbergt so viele unterschiedlichen Highlights wie Jordanien.: Die spektakuläre Lage der Hauptstadt, die sehr bedeutenden römischen Ausgrabungen, die aparten Wüstenschlösser und die trutzigen Kreuzritterburgen legen eindrucksvolles Zeugnis der regen Baukunst in den einzelnen Epochen ab. Aber auch die berauschende Schönheit der Natur im Wadi Mujib, im 420m unter den Meeresspiegel gelegenen Toten Meer oder im legendären Wüstenparadies des Wadi Rum sind einzigartig. Und dann ist da noch Petra, eines der neuen sieben Weltwunder, das jeder einmal im Leben gesehen haben muss.
Dies haben sich 18 reisefreudige Gäste vorgenommen und haben dabei noch gutes Essen aus der Levante-Küche, freundliche Einheimische und eine Menge Spaß genießen können.

Bilder in der Galerie: 45
16.6 Berg Nebo
16.7 Berg Nebo
9. Amman International Hotel
30.12 Wadi Rum

Rundreise Jordanien - Tage voller Abenteuer, Faszination und vieler neuer Eindrücke

07.04.23 – 16.04.23, Autor: Teresa Rumpel

Wie unser örtlicher Reiseleiter Khalil jetzt sagen würde: Ich wünsche Ihnen einen sonnigen, blumigen, jasminigen und sahnigen Tag! - wenn Sie das hier lesen. Für meine Gruppe ging es vom 07.04 bis 16.04.2023 für eine Rundreise in das wunderschöne Land Jordanien. Dabei haben wir viele Highlights erleben dürfen. Neben den Wüstenschlössern östlich von Amman sowie der Moschee und dem Ausblick vom Zitadellenhügel in der Hauptstadt selbst, zählen auch die eindrucksvollen Anlagen in Ajlun und Jerash dazu. Wir haben lecker beim "Aldi" mit Blick auf den Grand Canyon Jordaniens, dem Wadi Mujib, gegessen und auch die Aussicht auf das Heilige Land vom Berg Nebo blieb uns, trotz leichter Wolkendecke, nicht ganz verwehrt. Zudem stachen der Besuch der Felsenstadt Petra und auch eine Jeeptour durch das Landschaftsschutzgebiet Wadi Rum besonders hervor. Als Abschluss konnten wir die Schönheit des Roten Meeres in Aqaba genießen und uns im Toten Meer bei herrlichem Sonnenschein treiben lassen. Eine sehr intensive Zeit mit vielen tollen Momenten und einer wahrhaft harmonischen Gruppe neigte sich dann nach 10 Tagen dem Ende zu.

Bilder in der Galerie: 149
Blick auf das Tote Meer
kostbares Gut Wasser: Stausee im grünen Norden

Jordanien - Wander- und Kulturreise im Königreich

03.04.23 – 13.04.23, Autor: Roswitha Zytowski

Wir haben ein erstaunlich grünes Land im Norden gesehen, tauchten ein in die alte und neue Kultur, durchwanderten den Wüstensand und legten uns auf das salzige Wasser des Toten Meeres. Wir bestaunten das Farbspiel der Gesteinsformationen und genossen die Stille der Wüste. Und wir erlebten freundliche Menschen, die uns ein um andere Mal ein Lächeln schenkten.

Bilder in der Galerie: 96
Ein paar Messer braucht man immer, Petra
Der einstige Pferdestall im Wüstenschloß Qasr al Azad
Unterwegs im Wadi rum
Blick über die Landschaft bei Ajlun

Rundreise Jordanien

25.03.23 – 01.04.23, Autor: Simone Willner

Jeder hat sicher schon von der sagenumwobenen Felsenstadt Petra gehört, die von den Nabatäern vor über 2000 Jahren gebaut wurde. Auf diese Erkundung sind wir sehr gespannt. Allerdings wollen wir auch mal ausprobieren, ob man im Toten Meer wirklich gemütlich Zeitung lesen kann, ohne unterzugehen. Im Wadi Rum werden wir die Wüstenlandschaften und Felsformationen genießen und in der Hauptstadt Amman das Flair des Orients erleben. Wir freuen uns auf eine tolle Reise in den Norden der arabischen Halbinsel ...

Bilder in der Galerie: 230
Tag 7 16.03.2023 Kamelritt in den Sonnenaufgang
Tag 5 14.03.2023 Petra
Tag 9 18.03.2023 Hilton Hotel am Toten Meer , Swemeh
Tag 8 17.03.2023 Bethanien, St. Johannes

Große Jordanien Rundreise im Frühjahr 2023: In zehn Tagen von Nord nach Süd und wieder zurück

10.03.23 – 19.03.23, Autor: Gabriele Sauer

Jordanien, ein Land zwischen gestern und heute, das sich den Herausforderungen der Zukunft mit orientalischer Gelassenheit stellt. Bei unserer 10-tägigen Rundreise im Königreich Jordanien lernten wir viele Facetten dieses faszinierenden Landes kennen, sahen traumhafte Landschaften, besichtigten weltberühmte Sehenswürdigkeiten, genossen köstliche Speisen, schwebten schwerelos im Toten Meer, ließen die Seele baumeln und uns von der Freundlichkeit und Herzlichkeit der Menschen anstecken.

Bilder in der Galerie: 362
Petra
Jerash
Der 1,5 km langer Sig in Petra
Der Sonnenuntergang im Wadi Rum

Unsere Silvesterreise in das Haschemitische Königreich Jordanien

26.12.22 – 03.01.23, Autor: Julia Kies

Den Jahreswechsel verbringen wir in dem atemberaubenden Tal des Mondes - Wadi Rum

Bilder in der Galerie: 138
Steinarbeiten
Frau Lot - Kopie
IMG 5473
WadiRum6

Unterwegs zwischen Wüste, Jordan und Totem Meer

13.11.22 – 22.11.22, Autor: Irmela Körner

Wüstenlandschaft und zerklüftete Gebirgsketten, die tiefst gelegene Region am Toten Meer, die grandiose Nabatäerstadt Petra, biblische Stätten, römische Ausgrabungen, prächtige Moscheen und modernes Leben in der Hauptstadt Amman sind nur einige der Ingredienzien, die Jordanien zu einem faszinierenden und lohnenden Reiseland machen. Wer im November in dem Land unterwegs ist, kann noch baden und die Sonne genießen, während die Lieben daheim Whatsapp-Nachrichten mit Bildern vom ersten Schnee schicken.

Bilder in der Galerie: 31
Jordanien, Jerash, Kathedrale und Nympheum
Jordanien, Petra, Wadi fARASA
Jordanien, Wanderung nach Petra
Jordanien, Wadi Rum, große Felsenbrücke

Wandern und Kultur in Jordanien 17.10.-27.10.2022

17.10.22 – 27.10.22, Autor: Ria Heilmann

Wir waren die erste Wandergruppe von Eberhardt Travel, die das Königreich Jordanien zu Fuss erkundete und dabei Zauberhaftes erlebte. Unsere Unterkünfte in verschiedenen Zelt Camps im Dana Naturreservat, in Klein Petra und im Wadi Rum lagen in einer unberührten Natur und waren sehr authentisch. In den sehr schönen Hotels in Amman, Petra und am Toten Meer genossen wir den Luxus. In der Wüste Wadi Rum erklommen wir einen Felsen, um den Sonnenuntergang zu geniessen und auf Kamelen ritten wir am nächsten Morgen dem Sonnenaufgang entgegen. Petra erreichten wir auf einem spektakulären Felsenweg über den "Hintereingang"und im Wadi Numeira führte der Wanderweg durch das Wasser der Schlucht. Was wir sonst noch erlebten, können Sie im folgenden Bericht lesen.

Bilder in der Galerie: 382
Der Blick ist geschärft, auch wenn die Fassade in einem schlechten Zustand ist.
Es geht treppab und treppauf bis hoch auf den Söller.
Der Balkon, der zum Teezelt gehört, ist malerisch ausgestaltet.
Gege 9 Uhr ist das Treiben an diesem Fleck am größten, wenn die Sonne auf die Fassade fällt.

Die Schätze Jordaniens in 11 Tagen

15.10.22 – 24.10.22, Autor: Vivian Kreft

Der ausgezeichnete Einführungsvortrag von Patrick Fritzsche, dem Produktmanager, ließ uns vorglühen für diese Reise, die außergewöhnlich zu werden versprach. Unser großartige Reiseleiter Mahmoud, die ausgewählten Besichtigungsorte, die schönen Hotels mit überbordenden Buffets und eine sehr gute Organisation machten diese Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Bilder in der Galerie: 244
Rundreise Jordanien - Wüstenschloss Qusair ?Amra
Rundreise Jordanien - Felsenstadt Petra
Rundreise Jordanien - antike römische Siedlung in Jerash
Rundreise Jordanien - Felsenstadt Petra

Rundreise Jordanien - eine Erlebnisreise im Königreich

15.04.22 – 24.04.22, Autor: Franziska Bergmann

Dieses Königreich im Orient hat uns beeindruckt - Jordanien ist so viel mehr, als nur die Felsenstadt Petra und das Tote Meer! Einzigartige Landschaften, freundliche offene Menschen und eine fantastische Küche rundeten unsere kleine Erlebnisreise in einer kleinen Gruppe ab.

Bilder in der Galerie: 446
Burg Ajlun
Berg Nebo - Moses-Gedächtnis-Kirche
Jerash - Kirche der Heiligen Kosmas und Damian
Madaba - Mittagessen im Restaurant

Ausführliche Rundreise im Königreich Jordanien

05.03.22 – 14.03.22, Autor: Katrin Deutschbein

Auf dieser Reise lernten wir Jordanien als ein Land mit überaus liebenswerten Menschen, traumhaften Landschaften, wie die Wüstenlandschaft Wadi Rum und einzigartige Sehenswürdigkeiten, wie Petra, die Felsenstadt der Nabatäer, die als eines der neuen sieben Weltwunder gilt, kennen... Und auch Meerliebhaber kommen mit dem Roten Meer und dem Toten Meer voll auf Ihre Kosten... Ein Land voller Kontraste und einzigartig zugleich...

Bilder in der Galerie: 399

Silvester in Jordanien - Spannendes Reiseland am Jordan

26.12.21 – 02.01.22, Autor: Annett Müller

Spannend, magisch, einfach faszinierend! So kann man unsere Jahresendreise in das kleine Haschemitische Königreich auf der arabischen Halbinsel beschreiben. Jordanien hat gerade Mal ein 1/4 der Größe Deutschlands und wird als wenig bekanntes Reiseland meist unterschätzt. Jordanien ist aber ein Geheimtipp und hat jede Menge zu bieten: für die Weltgeschichte wertvolle Orte und heilige Plätze, Wüstenoasen und traumhafte Naturlandschaften. Derzeit kommen nur wenige Besucher - die Gelegenheit für unsere kleine Karawane, das steinreiche Jordanien mit seinem Weltwunder, der Felsenstadt Petra und der Wüste Wadi Rum stressfrei zu erleben.

Bilder in der Galerie: 242
Petra Jordanien
Jordanien Azraq
Jordanien Jerash Nymphaeum
Amman Blaue Moschee

Ausführliche Rundreise Jordanien

20.10.21 – 29.10.21, Autor: Sabine Letzybyll

Rotes Meer und Totes Meer - bieten Erholung nach einer spannenden Reise durch ein sympathisches Land mit gastfreundlichen Bewohnern, ausgezeichneter Küche und sagenhafter Geschichte. Lesen Sie hier, was wir erlebt haben:

Bilder in der Galerie: 184
Schiffe im Licht der untergehenden Sonne
Taubenturm der Festung von Ajlun
Taufstelle
Bergland von Jordanien

Ausführliche Rundreise im Königreich Jordanien

16.10.21 – 25.10.21, Autor: Gina Egenolf

Die sagenhafte Felsenstadt Petra, römische Städte des Ostens, Wüstenschlösser mit erotischen Darstellungen, orientalisches Treiben, auf den Spuren von Lawrence von Arabien wandeln und sich fast schwerelos im Toten Meer treiben lassen, alles das bietet diese facettenreiche Reise!

Bilder in der Galerie: 205
Museum Yad Vashem
Spaziergang durch David-Stadt in Jerusalem
P1020188
P1020207

Rundreise Jordanien und Jerusalem

08.02.20 – 16.02.20, Autor: Philipp Schmitz

Zwei Länder nur durch einen Fluss getrennt. Beiden gemeinsam ist, dass sie eine lange Geschichte mit sehr viel Kultur haben.

Bilder in der Galerie: 194
Arteminstempel  Jerash
Qasr al Kharana
Sonnenuntergang über Amman
Fahrt nach Petra

Unsere Reise zu den Höhepunkten Jordaniens 16.11.-23.11.2019

16.11.19 – 23.11.19, Autor: Marlies Thrum

Einmal wie Moses das gelobte Land sehen, auf den Spuren von Lawrence von Arabien oder auch Indiana Jones wandeln, 10000jährige Geschichte hautnah erleben, Moderne und Tradition- Jordanien eben.

Bilder in der Galerie: 174
Wadi Rum
Wadi Rum
Wadi Rum
Wadi Rum

Ausführliche Rundreise durch das Königreich Jordanien

12.10.19 – 21.10.19, Autor: Isabel Zwanzig

Unterwegs durch das Königreich Jordanien. Auf den Spuren von Lawrence von Arabien und Indianer Jones entdecken Sie die historischen Highlights und lassen sich im Toten Meer treiben.

Bilder in der Galerie: 98
P1000079
P1000180
P1000332
P1000034

Höhepunkte im Königreich Jordanien

20.04.19 – 27.04.19, Autor: Philipp Schmitz

Jordanien ein Land voller Mystik mit Jahrtausend alter Geschichte. Eine Reisegruppe von Eberhardt macht sich auf den Weg die Höhepunkte zu entdecken.

Bilder in der Galerie: 289
Jordanien - Taufstelle Jesu
Jordanien - Baptism Site mit orthodoxer Kirche
Jerusalem - Grabeskirche
Petra

Jordanien und Jerusalem

23.03.19 – 31.03.19, Autor: Ralf Mehnert

Wir standen am Anfang einer Reise in eine Region, die einem stetigen Wandel unterlegen, aber auch seit Jahrtausenden für ihr religiöses Verharrungsvermögen als Zentrum dreier Weltreligionen bekannt ist.
Jordanien und Israel, zwei sehr gegensätzliche Staaten mit ineinandergreifender Geschichte, sollten uns die nächsten Tage mit Kultur, Religion und ganz unterschiedlicher Lebensweise begegnen.

Bilder in der Galerie: 197
017 – Amman, Zitadelle
124 – Kerak, Kreuzritterburg
030 – Amman, Wüstenschlösser
218 – Petra

10 Tage Königreich Jordanien 06.10. - 15.10.18

06.10.18 – 15.10.18, Autor: Vivien Fiedler

10 ereignisreiche Tage verbringen wir in Jordanien und besichtigen mit unserem Reiseleiter Mahmoud unter anderem die Felsenstadt Petra und die Wüste Wadi Rum.

Bilder in der Galerie: 275
Petra
Wadi Rum
Berg Nebo
Jerash: Römersiedlung

Jordanien - Faszinierende historische Denkmäler und Moderne, Wüste und Wüstenschlösser, Totes und Rotes Meer

29.03.18 – 07.04.18, Autor: Dr. Inge Bily

Das historische und doch quicklebendige Petra, zahlreiche weitere bedeutende Orte, einzigartige Natur mit grünen Oasen und abwechslungsreicher Wüste und nicht zu vergessen das Tote und das Rote Meer - das alles ist Jordanien

Bilder in der Galerie: 44
Reiseleiter Mahmoud
Kerak - Kreuzritterburg - Lost Places
Petra - Aufstieg zum Opferplatz
Cave Bar

Jordanien, eine sehenswerte und friedliche Oase im Nahen Osten

03.03.17 – 12.03.17, Autor: Annett Müller

Königreich Jordanien, weit mehr als nur die berühmte Felsenstadt Petra und bibliche Stätten - ein spannendes, interessantes Reiseland mit vielen Facetten....

Bilder in der Galerie: 412
Aussicht vom Ölberg
Jerusalem
Rückflug bei Vollmond
Verkündigungskirche in Nazareth

Israel, das heilige Land & Jordanien, der sanfte Orient

31.10.16 – 13.11.16, Autor: Sabine Letzybyll

Der Felsendom mit seiner vergoldeten Kuppel, das Wahrzeichen Jerusalems und das älteste noch erhaltene islamische Bauwerk der Welt und Petra, die ehemalige Hauptstadt der Nabatäer, sind neben vielen anderen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, zweifellos
die Höhepunkte dieser Reise.

Bilder in der Galerie: 286
Petra
Petra
Petra
der Jordan

Königreich Jordanien - auf den Spuren von 6.500 Jahren Geschichte

04.03.16 – 13.03.16, Autor: Frank Nimschowski

Petra, die Wüstenstadt der Nabatäer, ist für viele sicherlich der Höhepunkt unserer Rundreise durch Jordanien. Doch das kleine Land am Jordan bietet viel mehr. Ich denke da an das Tote Meer, an Jerash - eine der am besten erhalten römischen Städte, an
das Wadi Rum und an heilige Stätten des Christentums wie dem Berg Nebo oder die Taufstelle von Jesus am Jordan.
Ich selbst habe kurzfristig die Reisebegleitung für unsere 10-köpfige Reisegruppe übernommen. Im Nachhinein betrachtet eine sehr gute Entscheidung. Folgen Sie mir noch einmal unserer schönen Reise durch Jordanien.

Bilder in der Galerie: 117
König-Abdullah-Moschee Gebetsraum
Rundgang Zitadelle in Amman
Wüstenschloss

Reisebericht: Rundreise Königreich Jordanien

15.10.15 – 25.10.15, Autor: Astrid Janke

Jordanien, ein Land mit viel Geschichte, Gastfreundschaft, interessanten Landschaften und kulinarischen Erlebnissen. Eine Reise die sich wirklich lohnt. Lesen Sie selbst…

Bilder in der Galerie: 100
Nazareth - Verkündigungskirche
Petra
Amman - König-Abdullah-Moschee
Petra

Israel und Jordanien - eine Studienreise durch das Heilige Land

06.03.15 – 19.03.15, Autor: Ralf Kuchenbecker

Es besteht immer etwas Spannung wenn man in die Länder des Nahen Ostens reist. Eine solche Reise nach Israel und Jordanien bietet viel spannende Geschichte und bringt uns das Leben beiderseits des Jordan ein ganzes Stück näher.

Bilder in der Galerie: 191
Jerash
Petra - im Hotel
Wadi Rum
Wadi Rum

Jordanien - Rundreise mit Erholungstagen am Roten und Toten Meer

23.10.14 – 02.11.14, Autor: Britt Reuter-Bracklow

Bei angenehmen Temperaturen erlebten wir eine abwechslungsreiche Reise mit Wüstenschlössern, Kreuzritterburgen, beeindruckenden Landschaften, erholsamen Tagen am Roten und am Toten Meer, und als Höhepunkt verbrachten wir 2 Tage in der Felsenstadt Petra.

Bilder in der Galerie: 398
im Siq von Petra
Kreuzfahrerburg Kerak
am Ende des Siq

Israel und Jordanien

08.10.14 – 21.10.14, Autor: Dr. Michael Krause

Von Tel Aviv, Cesarea und Sepphoris nach Nazareth und zum See Genezareth. Jerusalem, Qumran, Totes Meer, Festung Masada und Timna-Park. Von Aqaba, Wadi Rum, Nabatäerstadt Petra nach Kerak, Amman, Jerash und zu Jordaniens Wüstenschlössern.
Israel und Jordanien - welch eine Kombination! Zwei Nachbarländer, die sich zusagen „eine Wüste teilen", aber unterschiedlicher nicht sein könnten. Neugier, Faszination am Exotischen und der Wunsch, die Besonderheiten und Unterschiede dieser Länder zu erkunden waren sicher die Hauptgründe für unsere 12 Mitreisenden, mit mir ins Heilige Land und zu seinem Nachbarn aufzubrechen. Dass beide nicht nur faszinierende Regionen mit freundlichen Menschen, sondern auch sichere Reiseländer sind, davon konnten wir uns während unserer vierzehntägigen Rundreise überzeugen!

Bilder in der Galerie: 215