Reiseinformationen zu Seychellen

Einreise

Ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass wird benötigt. Bei Einreise erhalten Sie eine Aufenthaltserlaubnis für die Reisedauer.

Landesdaten

Die Seychellen sind eine Inselgruppe von ca. 115 Inseln. Sie liegen innerhalb einer riesigen Seefläche 1000 km östlich der Küste Kenias.

Zeitverschiebung

Die Seychellen liegen 3 Stunden vor der mitteleuropäischen Zeit (MEZ).

Einwohner

Ca. 90 000 Menschen leben auf den Seychellen. Die Einwohner sind französischer, afrikanischer, indischer, britischer, arabischer und chinesischer Herkunft. 90 Prozent der Bevölkerung leben auf der Hauptinsel Mahé. Die Bevölkerung ist zu 82,3 Prozent katholisch, ca. 8 Prozent sind Protenstanten oder Anglikaner, ca. 5 Prozent gehören dem sunnitischen Islam an und vereinzelt gibt es auch andere Glaubensgemeinschaften.

Sprache

Die Amtssprachen sind Englisch, Französisch und Kreol.

Stromspannung

Die Netzspannung beträgt 230 Volt Wechselstrom. Europäische Geräte passen nicht immer in die Steckdosen, es sollte ein Adapter mitgenommen werden.

Kommunikation

Post In Victoria (Mahè) befindet sich das Hauptpostamt. Briefkästen findet man auch in kleineren Ortschaften. Post kann auch im Hotel abgegeben werden. Luftpostsendungen nach Europa sind etwa eine Woche unterwegs.   Telefon
Die Vorwahl von Deutschland zu den Seychellen ist 00248. Es gibt keine Ortsvorwahlen. Von den Seychellen nach Deutschland wählt man 0049. In den Hotels ist Telefonieren oftmals sehr teuer. NOTRUFNUMMER: 999 für Arzt, Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen.   Mobilfunk
Auf allen Hauptinseln funktionieren Mobiltelefone gut. Die großen Mobilfunkprovider in Europa haben Roaming-Abkommen mit den beiden lokalen Gesellschaftern Cable & Wireless und Airtel. Am Flughafen und in vielen Geschäften kann man eine für 30 Tage gültige Prepaid-Karte kaufen und damit teure Roaming-Gebühren sparen.

Geld und Währung

Die Landeswährung ist die Seychellen-Rupie (SCR), die nur im Land gekauft werden kann. Sie unterteilt sich in 100 Cents. Die Rupie ist eine frei konvertible Währung und das übliche Zahlungsmittel auf den Inseln. Ein Euro entspricht ca. 13.000 SCR. In Hotels, auf Banken, in gehobenen Restaurants und bei Autovermietungen werden die internationalen Kreditkarten (Eurocard/MasterCard, Visa) als Zahlungsmittel meist akzeptiert. Möglichkeiten zum Umtausch gibt es am Flughafen, in Wechselstuben oder in Banken.
Änderungen vorbehalten. Stand 3/2015

Klima und Wetter

Die Seychellen besitzen ein tropisches Inselklima. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt zwischen 24°C und 30°C. Die Regenzeit dauert von Dezember bis März. Die gesamte Niederschlagsmenge im Jahr beträgt in den Bergregionen bei ca. 3000 mm und in den Küstenrandgebieten bei ca. 2000 mm. Der heißeste Monat ist der April mit 26°C bis 31°C und die kühlsten Monate sind Juli und August mit Temperaturen von 24°C bis 29°C. Der Januar ist der regenreichste Monat.

Kleidung und Reisegepäck

Ideal für die Tropen sind leichte Kleidung aus Baumwolle, Seide oder Viskose (letztere hängen sich in der feuchten Luft schnell wieder aus!). Auch abends kann man sich in allen Hotels leger kleiden, lange Hosen werden bei Männern allerdings erwartet. Warme Pullover braucht man so gut wie nicht. Eine leichte Strickjacke oder ein Sweatshirt reicht aus, denn auch abends bleibt es fast immer warm. Außerhalb der Strände und Hotelbereiche sollte dezente Kleidung getragen werden. Man sollte auf jeden Fall eine Regenjacke sowie eine gute Sonnenbrille dabeihaben.

Gesundheit

Es besteht keine Impfpflicht für die Seychellen. Doch wie für alle Reisen in die Tropen sind Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A und B sinnvoll. Die Seychellen sind malariafrei, ebenso sind viele andere Tropenkrankheiten unbekannt. Denken Sie an eine Reiseapotheke, die außer Mittel gegen Schmerzen, Erkältung, Fieber, Durchfallerkrankungen, Sonnenbrand, Verstopfungen und Antibiotika enthalten sollte, da die Beschaffung von Medikamenten auf einigen Inseln ein schwieriges Unterfangen sein kann. WICHTIG: Kein Leitungswasser trinken, Eiswürfel in Getränken vermeiden. Vorsicht bei rohem Obst und Gemüse. Möglichst keine Tiere anfassen oder streicheln, auch wenn sie niedlich sind oder zutraulich wirken! Trinken Sie viel (abgepacktes Mineralwasser), damit sich Ihr Körper besser auf das tropische Klima einstellen kann.

Feiertage und Öffnungszeiten

Feiertage 1. und 2. Januar (Neujahr), 1. Mai (Tag der Arbeit), Karfreitag, Ostersonntag, Fronleichnam, 5. Juni ("Tag der Befreiung"/"Liberation Day"), 18. Juni (Tag der Verfassung), 29. Juni (Nationalfeiertag), Maria Himmelfahrt, Allerheiligen, Unbefleckte Empfängnis, 25. Dezember (Weihnachten).     Öffnungszeiten Büros: Mo-Fr 8-12, 13-16 Uhr. Geschäfte: Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa 8-12 Uhr. Manche machen Mittagspause von 12-13 Uhr. Kleine Läden am Stadtrand oder in den Dörfern bleiben häufig bis spät abends geöffnet, mitunter auch Samstag nachmittags und an Sonntagen. Das gilt auch für Geschäfte in Hotelnähe bzw. für Hotelboutiquen.

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: